BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 36 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 353

Tito war ein Pole oder Russe

Erstellt von Orasje, 23.12.2015, 14:52 Uhr · 352 Antworten · 13.616 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    20.929
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Polnischer Russenjude, wie soll das gehen?
    ganz einfach, ein aus russland nach polen eingewanderter jude...

  2. #72
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Kroate mit einer slowenischen Mutter (von der wir auch nicht wissen, inwieweit sie etwas von ihrer Erstsprache in den Alltag ihrer Kinder hat einfließen lassen)- so auch Djilas.

    Er ist im Alter von 18 aber bereits in die weite Welt und hat gut Russisch und Deutsch (hörte sich zumindest gut an, die Qualität konnte Djilas nicht beurteilen), schlecht Französisch und später auch ganz gut Englisch gelernt.

    Djilas hat geschrieben, dass er so komisch sprach, beruhte darauf, dass er aus dem Zagorje kam und alle Vokale so lang zog, außerdem verwendete er aufgrund der langen Zeit, die er in Russland als junger Mensch verbrachte auch Russizismen in seiner Sprache.

    Alles in allem schlüssig. Wir hier können doch selber Rückschlüsse ziehen, ob es möglich ist, warum Tito so merkwürdig sprach. Gerade wir sind doch alle Experten! (Das meine ich nicht ironisch.)

    Es gibt Menschen, die bei Auslandsaufenthalten ihre erlernte Muttersprache, sofern sie keinen Kontakt haben und in eine neue Sprache eintauchen, etwas davon verlieren können.

    Wenn ich mir mich angucke:

    Ich selbst spreche zwar akzentfreies SK, bin aber nicht in der Lage auf dem Niveau Serbokroatisch zu sprechen wie auf Deutsch bzw. nur mit Überlegen und "Übersetzen" im Kopf aus dem Deutschen ins Serbokroatische.

    Tito hatte nur ein paar Jahre lang die Volksschule besucht und eine Schlosserlehre gemacht. Auf welchem Niveau kann man da SK sprechen? Er hat vermutlich ganz normales, unauffälliges Alltags-SK einer normalen Großfamilie gesprochen,hinzu kamen lediglich noch fachliche Ausdrücke aus seiner Lehre.

    Er ist dann mit 18 ins AUsland und hatte mehrere Jahre seines Aufenthaltes kaum Kontakt mit seiner Erstsprache.

    Erst war er in Deutschland und hat diese Sprache erlernt, so dass er flüssig Unterhaltungen führen konnte. Danach war er über Jahre in RUssland und ist dort duch die Parteikaderschule gegangen, wo er alle wesentlichen politischen Begriffe kennengelernt hat. Er hat jahrelang nur Deutsch gesprochen und sich danach aufs Russische gestürzt und keinen Kontakt zu seinen Landsleuten gehabt.

    Ich habe manchmal auch Interviews mit Leuten gesehen, die ursprünglich Deutsch sprachen und als junge Erwachsene in die USA ausgewandert sind, dass auch diese manche Buchstaben wie im ENglischen üblich aussprachen. Und ich ganz erstaunt war, wie das möglich ist.

    Wie seht ihr das und guckt euch mal in eurem Bekanntenkreis um. Kennt ihr auch Fälle, wo ihr seht, dass Menschen, wenn sie in eine neue Welt mit neuer Sprache eintauchen und arbeiten, etwas von ihrer Muttersprache verlieren?

    Wobei die wenigsten dabei sein werden, die anders als Tito gar keinen Kontakt hatten ab 18 mit Landsleuten und dennoch wette ich, "übersetzt" auch ihr manchmal im Kopf, wenn ihr bestimmte Ausdrücke erst hier neu erworben habt.

  3. #73
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    DV: Hast du eine Quelle? Das kenne ich gar nicht.
    Was uns, bzw. den damaligen jugoslawischen Geschichtsforschern und Historikern lediglich bekannt ist, dass Milovan Djilas, Koca Popovic und Vladimir Velebit 1943 mit den Deutschen in Gornji Vakuf, Sarajevo und Zagreb verhandelt haben. Was wir aber nicht wissen, was diese Verhandlungen beinhaltet haben. Ging es da nur um den Austausch der Gefangenen Soldaten und Kommandanten beider Seiten, die offizielle Anerkennung der Partisanen als gleichberechtigter Kriegsgegner oder ging es nur um den Waffenstillstand, jedenfalls so lange, bis die Partisanen die Chetniks nicht vollständig besiegt haben?

    Im Hintergrund der ganzen Geschichte hätten die Partisanen und die Nazis auf dem Balkan ein gemeinsames Interesse und Befürchtung, dass es zu einer eventuellen angloamerikanischen Invasion in Jugoslawien kommen könnte, wo von sich Tito am meisten gefürchtet hat. Sitzungen von solchen Geheimhaltungen werden in der Regel nirgends schriftlich festgehalten und es besteht leider heute kein schriftlicher Beweis dafür. So wurden bis heute auch keine Aufzeichnungen von Djilas oder Velebit gefunden oder man hat die Protokolle bewusst vernichtet oder sind immer noch unter Verschluss.

  4. #74
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.404
    Die Quelle hat mich überzeugt.....Tito war also Pole., dieser Schlawiner.
    Dann muss aber Johannes Paul II Kroate gewesen sein. Um das Gleichgewicht zu bewahren.

  5. #75
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.989
    Zitat Zitat von Metho Beitrag anzeigen
    Die Quelle hat mich überzeugt.....Tito war also Pole., dieser Schlawiner.
    Dann muss aber Johannes Paul II Kroate gewesen sein. Um das Gleichgewicht zu bewahren.
    Wir haben was besseres bekommen Kroatien: Kasparow erhält kroatische Staatsbürgerschaft | ZEIT ONLINE

  6. #76
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.404
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen

    Ich hoffe er bekommt von Bilic einen Willkommenskuss

  7. #77
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.989
    Zitat Zitat von Metho Beitrag anzeigen
    Ich hoffe er bekommt von Bilic einen Willkommenskuss
    Das ist durch, den Kuss hat er nachträglich von Kolinda bekommen

  8. #78
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.235
    methi
    ich spreche perfekt serbokroatisch.
    warum meine ex Landsleute manchmal schmunzeln ist mir ein rätsel

  9. #79
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.989
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    methi
    ich spreche perfekt serbokroatisch.
    warum meine ex Landsleute manchmal schmunzeln ist mir ein rätsel
    Kako da ne

  10. #80
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.404
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    methi
    ich spreche perfekt serbokroatisch.
    warum meine ex Landsleute manchmal schmunzeln ist mir ein rätsel

    Wenn ich mithilfe meiner Muttersprache kommuniziere, schmunzeln die Leute ständig.
    Da muss man durch....Darwinismus in seiner reinsten Form.

Seite 8 von 36 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Josip Broz Tito war Russe!
    Von Cobra im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 19:04
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 01:16
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 14:54
  4. Josip Broz Tito ein Held oder Verräter
    Von uemit im Forum Politik
    Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:27
  5. Entweder du wirst ein Christ oder zu gehst!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 14:37