BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Titos genozide

Erstellt von triumf, 23.05.2011, 14:17 Uhr · 44 Antworten · 2.848 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    100% sie war seine zweite frau,, sie hat quazi mit ihm jahre lang heimlich in seinem haus gelebt..
    und du warst sein kleiner Poltergeist, der in seinem Haus gewütet hat

  2. #42

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    Das is ja mit abstand die grösste Kacke dei ich seit langem lesen musste...

    1. Wurde KosovA nicht von Jugoslawien anektiert. Es war 1913 nach den Balkankriegen und dem Abzug der Türken Srpsko.

    2. "Anektierte" dein KosovA nicht "Jugoslawien" sonder der SHS-Staat.

    3. " Was is das denn bitte für ein Scheiß ?

    Die meisten ehren ihn doch ...
    Titos genozide

    [...]


    Cöyzen
    Zwar war der blutige jugoslawische Diktator Tito stets ein Verbündeter jener britischen peacemakers, die auch heute "selbstlos" zwischen den mazedonisch-orthodoxen Chauvinisten und den Skipetaren vermitteln. Nichtsdestoweniger war Tito ein fanatischer Bolschewist reinsten Rotwassers und damit ein großer Verbrecher. Doch seine politische Kriminalität wurde und wird von der westlichen veröffentlichten Monopolmeinung peinlichst geheimgehalten. Deshalb spricht bis heute kein Offizieller davon, daß die Titoisten längst vor ihrem Bruch mit Stalin an den deutschen und ungarischen Volksgruppen Jugoslawiens Völkermorde begangen haben. Gut, so denken die Meinungsmacher im Westen, es hat sich ja nur um Deutsch- und Ungarischsprachige gehandelt, also nur um "Nazis". Die durfte man ausrotten!
    Erstaunlich das ihr solche themen gar nicht erwehnt Dabei wurden doch aus der Gegend um Monastir in Mazedonien, das nach dem Genozid in "Bitola" umgetauft worden ist, etwa 700.000 Albaner terroristisch in die Türkei getrieben. Dort leben sie bis heute. Und niemand erwähnt sie und ihre Menschenrechte!

  3. #43

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    hab ne doku leztens auf sky gesehn über tito seine verbrechen waren an ustastas und cetniks die wo im 2wk für die nazis gekämpft haben das war aber nicht unr im balkan der fall ne auf der ganzen welt wurden die nazis gejagt und ermordet nach dem krieg wollte man nur auf nummer sicher gehn das es auch vorbei war

  4. #44
    MaxMNE
    Gibt's eigentlich irgendeine Nation des früheren Jugoslawien (außer vielleicht Makedonien) die sich nicht als Tito's Opfer sieht? :

  5. #45

    Registriert seit
    21.05.2011
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Vuki Beitrag anzeigen
    Serbien bitterarm halt die Fresse du Fake
    Doch oder warum rufen die immer "Kosovo je Srpska"

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Titos Erben
    Von Josip Frank im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 21:58
  2. Titos Freunde
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 617
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 14:10
  3. Titos Freunde
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 01:58
  4. Titos Lieblingssongs
    Von ökörtilos im Forum Musik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 06:23
  5. Titos Werkstatt
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 16:32