BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 136

Tko jos pada na srpsku filozofsku foru "tko nas bRe zavadi"

Erstellt von crolove, 05.07.2009, 16:05 Uhr · 135 Antworten · 5.483 Aufrufe

  1. #111
    Šaban
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Deiner könnte bis nach Nordkorea reichen. Die pflegen noch Deine Ideale!

  2. #112

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Lustig finde ich, dass die serbischen "Jugoslawen" hier im Forum immer die Bosniaken und Kroaten(Welche sich nicht als Jugoslawen sehen) als Nationalisten etc. bezeichnen. Aber nie die serbischen Chauvinisten hier im Forum, obwohl wir doch "das selbe Volk" sind.
    Wenn wir von Nationalisten reden, möchte ich gerne an die allergrößten Nationalisten in Europa erinnern; die Jugoslawen und die Dreckschar der Mitsinger von "Druze Tito mi ti se kunemo.... " erinnern, nicht nur vor dem Fressen, auch vor und nach jeden Nachrichten im RAdio haben die das abgesungen. Die haben garantiert die muslimani mit 5 x täglich Gebet überholt. Stoßgebete und Lieder an einem Diktator und Massenmörder, hebo vas Tito da vas hebo i vase jugoslovenske pesme i partizanski filmcici i djeca pioniri.Sad su nestale pionirske marame, redom ste ih krstiti u odmaklim godinama okrenuli se neki vjeri umjesto klanjanja bravaru. Der Eintritt in die JNA wurde gefeiert wie ne Hochzeit, klar war ja auch deren JNA, finanziert von der vertriebenen und unter Repressalien zum Auszug gezwungen kroatischen Dijaspora, beim Umtausch des Geldes in Dinar, das in serbische Staatsbanken floss.

  3. #113
    Esseker
    Für den Krieg ist Milosevic wohl der eindeutige Schuldige, denn er konnte die Teilrepubliken auch ziehen lassen und nicht mit der JNA die städte angreifen usw. ...
    Tudjman und Izetbegovic sind nicht wirklich schuld, aber die beiden sind quasi die "Weiterleitung" des krieges, klar sie mussten sich wehren, aber sie selbst haben ja auch ne menge scheisse gemacht...

  4. #114

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Aber warum gab es diesen wirtschaftlichen Aufschwung?
    Das ist doch das entscheidende, es gab ihn, weil wir das erste mal die Sachen allein in die Hand nahmen, gemeinsam

    Kein einziges Land hätten auch nur einen annähernden Aufschwung gehabt, wenn sie nicht in einem Bund gewesen wäre.

    Jedes Land erfüllte eine wirtschaftliche Funktion, alle Sektoren waren vorhanden

    Slowenien - saubere moderne Industrie
    Kroatien & Serbien - Nahrung, Tourismus
    Bosnien - Schwerindustrie und Großfirmen
    Makedonien und Montenegro hatten Allgemeinindustrie (also keine besonders starken Sektoren)

    Über 70% unserer Rüstungsindustrie lag in Bosnien! Kannst du dir das vorstellen, wenn du dir heute die praktisch tote Wirtschaft in dem Land anschaust?
    Heute sind die globalen Preise derart hoch, dass Bosnien seine Metallprodukte nciht vertreiben kann, weil die Chinesen alles überschwemmen.

    Und darum geht es, es war eine Symbiose zwischen den Ländern, Bosnien gibt seine Metall- und Schwerindustrieprodktue an Slowenien und dafür gabs im Gegenzug weiße Technik (Kühlschränke, Küchen usw)

    Wir sollten in erster Linie uns gegenseitig unterstützen und dann im globalen Markt mitmischen, dass ist doch genau das selbe Prinzip der EU.
    Die EU macht das, weil sie erkannt hat, dass sie als gemeinsamer Staatenbund viel mehr Macht und bessere Chancen hat.

    Das Problem der EU bezogen auf uns ist, dass sie in Wirklichkeit politisch schon bei der Grenze Deutschland-Polen aufhört und nicht wie man uns weismachen will bei Bulgarien oder gar Slowenien.
    FAlsch Masterkilla, Serbiens Funktion lag zu 90 % als Melkmaschine der Slowenen und Kroaten! Deshalb fiel es euch auch schwer, diese muzikrava's gehen zu lassen! Die Rüstungsindustrie arbeitete nur für euer Interesse und Eure JNA, haben wir ja gesehen im Krieg! Und die veralteten Schrott-Waffen brauchen wir nicht, deutsche und amerikansiche Abwehrtechnicken sind nachgewiesenermaßen besser als alte russische, die ihr in Partizani-Filmen gelernt habt, wir ihr sie richtig anwendet.
    Slawonien, Dolina rijeke Neretve und andere Gebiete sind völlig ausreichend für die Nahrungsproduktion der Kroaten. Von Weizen, Mais, allen Arten Obst bis Südfrüchte (dolina Neretve: mandarine, limun, breskve, kajsije, smokve, sipak itd) und Tierhaltung ist unser Land völlig ausreichend und groß genug.

  5. #115
    Šaban
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Wenn wir von Nationalisten reden, möchte ich gerne an die allergrößten Nationalisten in Europa erinnern; die Jugoslawen und die Dreckschar der Mitsinger von "Druze Tito mi ti se kunemo.... " erinnern, nicht nur vor dem Fressen, auch vor und nach jeden Nachrichten im RAdio haben die das abgesungen. Die haben garantiert die muslimani mit 5 x täglich Gebet überholt. Stoßgebete und Lieder an einem Diktator und Massenmörder, hebo vas Tito da vas hebo i vase jugoslovenske pesme i partizanski filmcici i djeca pioniri.Sad su nestale pionirske marame, redom ste ih krstiti u odmaklim godinama okrenuli se neki vjeri umjesto klanjanja bravaru. Der Eintritt in die JNA wurde gefeiert wie ne Hochzeit, klar war ja auch deren JNA, finanziert von der vertriebenen und unter Repressalien zum Auszug gezwungen kroatischen Dijaspora, beim Umtausch des Geldes in Dinar, das in serbische Staatsbanken floss.
    ehrlichgesagt sind mir die tito partisanen lieber als die ustasa. Auch wenn sie fehler gemacht haben!

    Aber die JNA war der grösste misthaufen

  6. #116

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von Slavonac Beitrag anzeigen
    Für den Krieg ist Milosevic wohl der eindeutige Schuldige, denn er konnte die Teilrepubliken auch ziehen lassen und nicht mit der JNA die städte angreifen usw. ...
    Tudjman und Izetbegovic sind nicht wirklich schuld, aber die beiden sind quasi die "Weiterleitung" des krieges, klar sie mussten sich wehren, aber sie selbst haben ja auch ne menge scheisse gemacht...
    sich wehren hm ,ich habe kein bock mehr hir immer
    über gleiche scheisse zu diskutieren,aber eins sage ich noch,
    jeder hatt sein teil für anfang des Krieges beigebracht,
    und jeder hatt sich von jeden wehren müssen,der
    Milosevic war damals der mächtigste aber nicht gleich alein schuldig!!!

  7. #117

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von SUB-ZERO Beitrag anzeigen
    das will auch keiner,desween haben wir RS majmune glupi!!!
    A bre sile, RS! Banana drzava, i drzava u banani; bez koridora do Srbije, bez prava u svijetu, bez priznanja medjunarodne zajednice. I jos vas Inzko prca kako hoce.
    sad vas hebu vasi, rasprodaja srpskog telekoma i ostalih dobara, Dodikova djeca, unucak, praunucad i nadalje imat ce uvijek od provizije koju je dobio za prodaje a vas ko hebe.

  8. #118
    Esseker
    Zitat Zitat von SUB-ZERO Beitrag anzeigen
    sich wehren hm ,ich habe kein bock mehr hir immer
    über gleiche scheisse zu diskutieren,aber eins sage ich noch,
    jeder hatt sein teil für anfang des Krieges beigebracht,
    und jeder hatt sich von jeden wehren müssen,der
    Milosevic war damals der mächtigste aber nicht gleich alein schuldig!!!
    natürlich haben wir uns gewehrt, sowohl BiH als auch KRO haben NIE serbien angegriffen, sie haben serben aus dem land verscheucht, aber wenn man sich vorstellen muss, dass 80% dieser Serben (Männer natürlich) selbst dort angegriffen haben und somit eine "Gefahr von Innen" waren, war es eher eine sicherheitsvorkehrung, denn reden konnte man nicht mit den fanatischen krajina-serben...

  9. #119

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von SUB-ZERO Beitrag anzeigen
    sich wehren hm ,ich habe kein bock mehr hir immer
    über gleiche scheisse zu diskutieren,aber eins sage ich noch,
    jeder hatt sein teil für anfang des Krieges beigebracht,
    und jeder hatt sich von jeden wehren müssen,der
    Milosevic war damals der mächtigste aber nicht gleich alein schuldig!!!
    Milosevic war mächtig a crko je ko stakor.
    Warum konnten sich Tschechen und Slowaken in Frieden trennen? Macht ihr das mit euren Frauen auch so wenn die gehen um sich und Kinder zu schützen, wg. GEwalt REpressalien? Auch abschlachten, schiessen, massakrieren?
    Warum habt ihr unsere Entscheidung nicht respektiert, Eure "Liebe" hat uns erdrückt?

  10. #120
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Yugovich Beitrag anzeigen
    Wie wahr...



    Cetnik kommunisten will doch keiner haben. Es kann nur ein neues demokratisches, dezentral organisiertes Jugoslawien geben oder garkeines.

    Hier eine Anregung zum Nachdenken über den Ausverkauf Bosniens:

    Bei Ikea gibt es seit geraumer Zeit ein sehr gutes Kinderbett (Vollholz) mit Lattenrost für 39,- Euro zu kaufen.

    Wisst Ihr wo das hergestellt wird? Auf der Verpackung steht "Made in Bosnia-Hercegovina".

    Irgendetwas stimmt da doch nicht. Dieses Teil ist viel zu billig wenn man sich das Material und die Arbeitszeit anschaut. Da werden offensichtlich irgendwelche Arbeiter in Bosnien mit absoluten Niedrigstlöhnen abgespeist. Mich würde noch interessieren woher das Holz kommt. Womöglich auch aus Bosnien. Falls dem so ist, gute Nacht Bosnien.

    Sieht man sich die von Mastakilla beschriebene Arbeitsteilung zwischen den damaligen jugoslawischen Republiken an und was man nun hat, da können einem ja nur die Haare zu Berge stehen.
    Was du hier mit dem Ikea bett beschreibst ist Typisch fuer ein Entwicklungsland das sich unter fremdherrschaft befindet.
    Ebenfalls der Zerfall von YU.
    -Erst ne menge kohle ueber Kredite ins Land Pumpen.
    -Dann die Abwertung der Waehrung(und alles was sie einschliesst) durchfuehren und soziale spannungen ausloesen.
    usw. usf...

    ...aber ich denke das zuzugeben sind hier einige einfach zu stolz.
    Da wird dann lieber darauf beharrt das man ja angeblich frei ist usw.
    Es ist eben nach der Medienhatz ein einfaches mit dem Finger auf Serbien zu zeigen und sich komplexeren erklaerungsmodellen zu verschliessen.

Ähnliche Themen

  1. Naser Oric - "Zaslužio sam srpsku penziju"
    Von Idemo im Forum Politik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 18:46
  2. "Uzrok pada dinara nije psihološki"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 09:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 12:00
  4. "Kandidati uzeli srpsku imovinu"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 15:50
  5. "Srbija da prizna Srpsku ako..."
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 14:40