BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Todestag von Gavrilo Princip

Erstellt von yellena, 28.04.2005, 23:41 Uhr · 23 Antworten · 2.093 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von yellena

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    942

    Todestag von Gavrilo Princip

    Am heutigen Tag, am 28. April vor 87 Jahren starb Gavrilo Princip an den Folgen von Tuberkulose im 24. Lebensjahr.
    Er war zuletzt im Gefängnis in Terezin (Tschechien). Ich selbst war schon einmal da und habe die Zelle von Gavrilo Princip gesehen. In der Zelle ist auch eine Gedenktafel der serbischen Botschaft angebracht.

    NA DAN PRENOSA KOSTIJU GAVRILA
    PRINCIPA I NJEGOVIH DRUGOVA

    Aleksa Santic

    Bosno, nemoj danas oblačiti na se
    Žalosno odelo, no, krepka i vedra,
    Primi kosti svoje lepe dece carske
    I sahrani toplo u majčina nedra.

    Njima humka to je tvoja dijadema
    Veličanstva, slave, ponosa i časti!
    Iz te drage humke svakoga će dana
    Jedno novo stablo naše snage rasti.

    Ako bi nam kada veru očaj skrhô
    Na ovome grobu veri biće leka,
    I svetla i čista, s nebom u dubini,
    Poteći će snőva kô planinska reka.

    I dođe li koji stranac da te pita
    šta najlepše imaš, ti, gorda i vedra,
    Pokaži mu svetu humku mučenika,
    Kô besceno blago materinskog nedra.

    Bosno, nemoj danas oblačiti na se
    Žalosno odelo. Tvoja deca nisu
    Umrla, no nebu odletela letom,
    I na zorinom se naselila visu.


    GAVRILO PRINCIP

    Aleksa Santic

    S bedema naših se vija tirana pogani steg,
    I smrti trube se hore;
    Svrh nas je nebo mračno i hladno kao sneg -
    Mi bele nemamo zore.
    Naši su
    Dani
    Konop i stub,
    Magle
    I vrani,
    I zveri zub.

    Pa dokle ćemo sramno snositi jaram crni
    Nemi i pusti kô panj,
    Gledati gde nam rodno ognjište hulja skvrni
    I ruglo baca na nj?
    Jesmo li
    Stoka?
    Jesmo li crv?
    Gde je sev
    Oko?
    Gde plam i krv?

    S burama osvete svete nek sveti bukne boj
    I žuti lipsaju hrti!
    Sa pesmom carski i gordo uprimo pogled svoj
    U oči studene smrti!
    Nek pun
    Lepote
    Sine kô maj
    S naše
    Golgote
    Vaskrsni sjaj!

  2. #2
    Als wir in der Schule zum ersten Weltkrieg kamen hatten wir auch das Attentat auf Franz Ferdinand aufgenommen.Mein damaliger Lehrer,gebür. Saarländer und eigenlich politisch korrekt,hat Gavrilo Princip und die "schwarze Hand" als einen Auslöser des Weltkrieges genannt.Er wusste das daß Attentat eigentlich nicht der entscheidene Auslöser war,wollte es aber ungern zugeben.Kann mich desshalb noch so gut erinnern weil ich sonst immer recht ruhig und unintressiert in der Schule war doch wenn es um Geschichte und Jugoslawien (bzw. Erdkunde) ging war ich sofort hellwach.Keiner durfte was gegen Jugo sagen.
    Naja wie sich die Zeiten ändern für mich.Aber dennoch denk ich das er (Gavrilo)für die Serben immer ein Held sein wird.Für mich war er es damals...

  3. #3
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Als wir in der Schule zum ersten Weltkrieg kamen hatten wir auch das Attentat auf Franz Ferdinand aufgenommen.Mein damaliger Lehrer,gebür. Saarländer und eigenlich politisch korrekt,hat Gavrilo Princip und die "schwarze Hand" als einen Auslöser des Weltkrieges genannt.Er wusste das daß Attentat eigentlich nicht der entscheidene Auslöser war,wollte es aber ungern zugeben.
    Bei mir war das damals auch so, der Lehrer hat die Erschießung von Franz Ferdinand als Auslöser für den Ersten Weltkrieg geschildert. Er fasselte irgendwas von GroßSerbien und Serbischem Nationalismus in zusammenhang mit Gavrilo Prinzip usw.! Aber gut das ich Zugang auch zu anderen Quellen hatte, und wusste schon damals das der Lehrer sehr einseitig fälschlich intepretierte.

  4. #4
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Todestag von Gavrilo Princip

    Zitat Zitat von yellena
    Ich selbst war schon einmal da und habe die Zelle von Gavrilo Princip gesehen. In der Zelle ist auch eine Gedenktafel der serbischen Botschaft angebracht.
    Das mache ich auch mal, will mir auch das anschauen und Gavrilo Princip Gedenken.

  5. #5
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Als wir in der Schule zum ersten Weltkrieg kamen hatten wir auch das Attentat auf Franz Ferdinand aufgenommen.Mein damaliger Lehrer,gebür. Saarländer und eigenlich politisch korrekt,hat Gavrilo Princip und die "schwarze Hand" als einen Auslöser des Weltkrieges genannt.Er wusste das daß Attentat eigentlich nicht der entscheidene Auslöser war,wollte es aber ungern zugeben.
    Bei mir war das damals auch so, der Lehrer hat die Erschießung von Franz Ferdinand als Auslöser für den Ersten Weltkrieg geschildert. Er fasselte irgendwas von GroßSerbien und Serbischem Nationalismus in zusammenhang mit Gavrilo Prinzip usw.! Aber gut das ich Zugang auch zu anderen Quellen hatte, und wusste schon damals das der Lehrer sehr einseitig fälschlich intepretierte.
    Gavrilo Princip ging es sicherlich nicht um Großserbien ,denke es ging mehr um die Ungerchtigkeit die er verspürte.Aber die hinter Männer von der "schwarzen Hand" ging es sicherlich darum.In Sarajewo lebten damals gerade mal 8.000 Serben .Die Österreicher waren bei vielen beliebt da sie uns von den Türken befreiten und viel investierten.Sie waren keine typische Besatzungsmacht.

  6. #6

    Re: Todestag von Gavrilo Princip

    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von yellena
    Ich selbst war schon einmal da und habe die Zelle von Gavrilo Princip gesehen. In der Zelle ist auch eine Gedenktafel der serbischen Botschaft angebracht.
    Das mache ich auch mal, will mir auch das anschauen und Gavrilo Princip Gedenken.
    Gedenken langt nicht.Sei ein Mann und nimm die ein Sprengstoffgürtel.Schnappst dir den Søren Jessen-Petersen http://www.unmikonline.org/srsg/images/petersen.jpg
    so sieht die Nase aus
    und dann schreist du kurz vorm zünden :Für Serbien Inshallahhhhhhh *Boooooooooom* .

  7. #7
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Als wir in der Schule zum ersten Weltkrieg kamen hatten wir auch das Attentat auf Franz Ferdinand aufgenommen.Mein damaliger Lehrer,gebür. Saarländer und eigenlich politisch korrekt,hat Gavrilo Princip und die "schwarze Hand" als einen Auslöser des Weltkrieges genannt.Er wusste das daß Attentat eigentlich nicht der entscheidene Auslöser war,wollte es aber ungern zugeben.Kann mich desshalb noch so gut erinnern weil ich sonst immer recht ruhig und unintressiert in der Schule war doch wenn es um Geschichte und Jugoslawien (bzw. Erdkunde) ging war ich sofort hellwach.Keiner durfte was gegen Jugo sagen.
    Naja wie sich die Zeiten ändern für mich.Aber dennoch denk ich das er (Gavrilo)für die Serben immer ein Held sein wird.Für mich war er es damals...
    Wann war das? Mich interessiert es, ob die erst nach dem Krieg so Anti-Serbisch bzw. abwertend über Jugoslawien reden oder ob es das vor 91 schon gab. Denn sonst heisst das, wenn es erst nach 95 so ist, das sie den im Krieg erfundenen Serbischen Nationalismus als Lösung für all Ihre Angelegenheiten in Jugoslawien hernehmen und alles darauf schieben.


    wenn es um Geschichte und Jugoslawien (bzw. Erdkunde) ging war ich sofort hellwach.Keiner durfte was gegen Jugo sagen.
    8) Tako je.

  8. #8
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Aber die hinter Männer von der "schwarzen Hand" ging es sicherlich darum.
    Wieso glaubst du das?

    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    In Sarajewo lebten damals gerade mal 8.000 Serben
    Es ging nicht nur um sarajawo sondern um ganz bosnien wo es auch sehr viele serben gab (die mehrheitlich die ländlichen teile bewohnten) und auch um den gesamten balkan.

    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Die Österreicher waren bei vielen beliebt da sie uns von den Türken befreiten und viel investierten.Sie waren keine typische Besatzungsmacht.
    Von den Türken befreit haben wir uns selber, die Russen haben uns aber geholfen. Nur komisch das Franz Ferdinand gerade am 28.juni nach bosnien kam (am nationaltrauertag der serben)

  9. #9
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Als wir in der Schule zum ersten Weltkrieg kamen hatten wir auch das Attentat auf Franz Ferdinand aufgenommen.Mein damaliger Lehrer,gebür. Saarländer und eigenlich politisch korrekt,hat Gavrilo Princip und die "schwarze Hand" als einen Auslöser des Weltkrieges genannt.Er wusste das daß Attentat eigentlich nicht der entscheidene Auslöser war,wollte es aber ungern zugeben.Kann mich desshalb noch so gut erinnern weil ich sonst immer recht ruhig und unintressiert in der Schule war doch wenn es um Geschichte und Jugoslawien (bzw. Erdkunde) ging war ich sofort hellwach.Keiner durfte was gegen Jugo sagen.
    Naja wie sich die Zeiten ändern für mich.Aber dennoch denk ich das er (Gavrilo)für die Serben immer ein Held sein wird.Für mich war er es damals...
    Wann war das? Mich interessiert es, ob die erst nach dem Krieg so Anti-Serbisch bzw. abwertend über Jugoslawien reden oder ob es das vor 91 schon gab. Denn sonst heisst das, wenn es erst nach 95 so ist, das sie den im Krieg erfundenen Serbischen Nationalismus als Lösung für all Ihre Angelegenheiten in Jugoslawien hernehmen und alles darauf schieben.


    [img]wenn es um Geschichte und Jugoslawien (bzw. Erdkunde) ging war ich sofort hellwach.Keiner durfte was gegen Jugo sagen.[/img]

    8) Tako je.
    Wann wir den ersten Weltkrieg durchgekaut haben?Das war so 90/91 kurz vor dem Krieg.
    Jeder verteidigt seins.Keiner möchte gerne schlecht über sein eigenes Land hören und damals war ich eben "noch " Jugoslawe...

  10. #10
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Aber die hinter Männer von der "schwarzen Hand" ging es sicherlich darum.
    Wieso glaubst du das?

    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    In Sarajewo lebten damals gerade mal 8.000 Serben
    Es ging nicht nur um sarajawo sondern um ganz bosnien wo es auch sehr viele serben gab (die mehrheitlich die ländlichen teile bewohnten) und auch um den gesamten balkan.

    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Die Österreicher waren bei vielen beliebt da sie uns von den Türken befreiten und viel investierten.Sie waren keine typische Besatzungsmacht.
    Von den Türken befreit haben wir uns selber, die Russen haben uns aber geholfen. Nur komisch das Franz Ferdinand gerade am 28.juni nach bosnien kam (am nationaltrauertag der serben)
    Wird mir den Strang hier merken und später meine Meinung sagen.Bei einigen sachen hast auch meine Zustimmung bei anderen wiederum nicht aber dazu villeicht Morgen mehr bin jetzt zimlich müde und muss bald Haja Bubu machen.Also Nacht...cu

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gavrilo Princip Mörder oder Held?
    Von Zmaj im Forum Rakija
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 19:09
  2. Atatürks Todestag
    Von Lara_TR im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 11:34
  3. Safet Isović singt über Gavrilo Principe??
    Von John Wayne im Forum Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 22:04
  4. 90 todestag von isa boletini
    Von Kosova_Kid im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 16:42