BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Schade um Jugoslavien, die Idee war gut!

Teilnehmer
231. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sehr schön, Jugoslavien war ein Völkergefängnis und musste sterben!

    116 50,22%
  • Schade um Jugoslavien, die Idee war gut!

    115 49,78%
Seite 25 von 63 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 626

Trauerst du Jugoslavien noch eine Träne hinterher?

Erstellt von djevushko, 22.01.2005, 10:10 Uhr · 625 Antworten · 23.958 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    sorry, aber irgenwie haben die leute hier keine ahnung von jugoslawien.
    klar hat es funktionirt, weil alles mit der miliz niedergeschlagen wurde.
    vermutlich hat kein land in europa so viele politischen gefangengen gehabt wie jugoslawien.

    hier nur ein beispiel.


    Ende der 1960er Jahre verschärften sich die nationalen Auseinandersetzungen in Jugoslawien wieder. Aus einem Streit von Philologen über die Gestaltung der serbokroatischen Standardsprache entwickelte sich die Bewegung Kroatischer Frühling, die mehr Rechte für die kroatische Volksgruppe forderte. Sie wurde 1971 von Tito mit Hilfe der Miliz niedergeschlagen.

  2. #242
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ja ist klar.
    aber versucht mir doch nicht zu erkähren, daß alles bestens war.
    freieillig? naja
    unter titos regime wurde das ganze mit eiserner hand zsammengehalten.
    als tito starb hat es nicht lange gehalten.
    was heißt schon alles Bestens, z.B. wirtschaftlich haperte es überall, deshalb sind ja auch so viele ins Ausland gegangen (und das war nicht nur in YU so!). Aber das Miteinander funktionierte definitiv, ich bin in Vojvodina als Teil einer kroatischen Minderheit unter Serben aufgewachsen, ich habe niemals von irgendwelchen krassen Übergriffen (zumindest in unserem Ort) gehört, mindestens 10 Personen aus der Familie haben mit Serben geheiratet ... und das alles ohne Zwang, ohne Polizeibewachung

    komischerweise war vielen sofort klar, daß man mit dem schlimmsten rechnen muss.
    warum war sofort die angst da?
    weil sich alle so toll verstanden haben.
    manchen war es vielleicht klar, vielen anderen aber nicht, sonst hätten sie sich viel eher bewaffnet ... in Sarajevo sind tausende Menschen unbewaffnet auf die Straßen gegangen und haben verzweifelt versucht das Unglück aufzuhalten, aber leider war es zu spät ...

  3. #243
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hier nur ein beispiel.

    Ende der 1960er Jahre verschärften sich die nationalen Auseinandersetzungen in Jugoslawien wieder. Aus einem Streit von Philologen über die Gestaltung der serbokroatischen Standardsprache entwickelte sich die Bewegung Kroatischer Frühling, die mehr Rechte für die kroatische Volksgruppe forderte. Sie wurde 1971 von Tito mit Hilfe der Miliz niedergeschlagen.
    naja, wenn man Jugoslawien darauf reduziert, dann hast du Recht

  4. #244
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    naja, wenn man Jugoslawien darauf reduziert, dann hast du Recht
    jack, waren es die einzigen niederschlagungen der milliz?

    es wusste doch jeder was passiert, wenn er aus der reihe tanzt.

    friedliches miteinander unter zwang.

  5. #245

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Man beachte die wirtschaftliche Leistung des Tito Jugoslawiens.

    Nach dem Krieg haben die Jugos sich komplett SELBST aufgebaut.
    Natürlich waren sie deshalb auch nicht auf einer Stufe mit Deutschland oder Österreich(denen massenhaft Geld in den Arsch gepumpt wurde).

    Jugoslawien war weder Ost noch West. Alles was Sie geleistet haben haben sie selber geschafft und davor sollte man Respekt haben.

    Denn ich glaube nicht das es auch nur kommunistisches Land auf der Welt gab dass so eine so gute Lebensqualität bieten konnte.

  6. #246
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    ich kenne mich da nicht so aus, oder weiss auh nicht wie es war...

    aber als aussenstehender: hatte ein jugoslawien ein größeren name gehabt und schätzte man mehr als so wie es jetzt ist, so gabs wenigstens eine indentität und ein großes land..ich weiss noch wie man in griechenland von jugoslawien geredet hatt als ob es eine groß macht währe..

    und sowas zählt halt heutzutage..um nach vorne zukommen.

  7. #247
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Wir brauchen wieder einen Feind von Aussen zb Biondas Deutsche die wir dann gemeinsam aus dem Land kicken können um uns selber wieder zu finden.

  8. #248
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wir brauchen wieder einen Feind von Aussen zb Biondas Deutsche die wir dann gemeinsam aus dem Land kicken können um uns selber wieder zu finden.
    du arsch

    heute abend war eine kundin da.
    ist aufgestanden und hat meine diplome an der wand gelesen.
    dann sagte sie,"acha ein jugo betrugo"

    weil sie meinen namen richtig aussprechen konnte, hab ich sie gefragt, was sie mit dem land zu tun hat.

    ihre eltern würden aus der der hercegovina kommen.
    in der nähe von siroki.

    das jugo betrugo fand ich lustig

  9. #249
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    du arsch

    heute abend war eine kundin da.
    ist aufgestanden und hat meine diplome an der wand gelesen.
    dann sagte sie,"acha ein jugo betrugo"

    weil sie meinen namen richtig aussprechen konnte, hab ich sie gefragt, was sie mit dem land zu tun hat.

    ihre eltern würden aus der der hercegovina kommen.
    in der nähe von siroki.

    das jugo betrugo fand ich lustig
    und jetzt?

  10. #250
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    und jetzt?
    jetzt gehe ich schlafen und morgen auf die CMT in stuttgart.
    ich will sehen, wie sich eure heimatländer präsentieren.

    ein bischen musik lauschen und einige tänze anschauen.
    mir den bauch voll schlagen.
    und wieder nach hause gehen

Ähnliche Themen

  1. Noch eine Woche zu leben - was ist wichtig?
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 21:56
  2. Bin noch eine Woche in Bosnien :p
    Von Mastakilla im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 21:34
  3. Eine Fanta die es in Deutschland noch nie gab.
    Von Coca_Cola im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 14:39
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 21:03