BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Tschetschenen-Führer Sakajew in Polen festgenommen

Erstellt von Mastakilla, 17.09.2010, 14:13 Uhr · 7 Antworten · 811 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

    Tschetschenen-Führer Sakajew in Polen festgenommen

    In Moskau unter Terrorismus-Verdacht
    Tschetschenen-Führer Sakajew in Polen festgenommen

    Der von Russland mit internationalem Steckbrief gesuchte Chef der tschetschenischen Exilregierung, Achmed Sakajew, ist in der polnischen Hauptstadt Warschau festgenommen worden. Die Festnahme sei am Morgen erfolgt, als er ein Haus in Warschau verlassen habe, sagte Polizeisprecher Mariusz Sokolowski. Sakajew werde jetzt von der Staatsanwaltschaft vernommen.



    [Bildunterschrift: Laut einem Polizeisprecher verlief die Festnahme Sakajews sehr ruhig. ]

    Die polnischen Behörden hatten Sakajew gewarnt, dass ihm aufgrund des internationalen Haftbefehls eine Festnahme drohe, wenn er nach Polen komme. Ein Vertreter Sakajews teilte daraufhin am Donnerstag mit, dass sich der Gesuchte den polnischen Behörden stellen werde, "da er sich nicht verstecken oder Polen Probleme machen will".
    Sakajew, dem Großbritannien seit 2003 Asyl gewährt, hielt sich zu einer Konferenz in Warschau auf, die vom Tschetschenischen Weltkongress organisiert wurde. In der Vergangenheit standen die polnischen Behörden den tschetschenischen Exilgruppen eher wohlwollend gegenüber. Sakajew hatte Polen in den vergangenen Jahren mehrmals besucht.

    Moskau verlangt Auslieferung?




    [Bildunterschrift: Über eine Aiusliegferung müsse ein Gericht entscheiden: Polens Ministerpräsident Tusk ]

    Bei einem internationalen Haftbefehl müsse man aber handeln, hieß es nun. Polens Ministerpräsident Donald Tusk erklärte dazu, über das Schicksal von Sakajew werde das unabhängige Gericht entscheiden. Sein Land sei aber nicht bereit, "Bestellungen" aus Russland auszuführen.
    Russland beschuldigt Sakajew des Mordes, der Entführung und des Terrorismus. Laut Scotland Yard wirft Moskau dem Chef der tschetschenischen Exilregierung Mord in mehr als 300 Fällen vor. Seine Anhänger erklären hingegen, er vertrete eine politische Strömung der tschetschenischen Befreiungsbewegung und habe keine Verbindungen zu militanten Aufständischen. In der russischen Teilrepublik kämpfen Rebellen seit Jahren für die Unabhängigkeit von Moskau.
    Sakajew war kurz nach Ausbruch des zweiten Tschetschenien-Krieges im Herbst 1999 verletzt ins Ausland geflohen. Danach war er unter anderem bereits in Kopenhagen und London auf Drängen Moskaus festgenommen worden. Das von Russland vorgelegte Belastungsmaterial war aber stets als unzureichend bezeichnet worden. Dagegen sagte Kossatschow, Chef des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma, es gebe genug Gründe für eine Auslieferung.

  2. #2
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hoffe er wird nicht ausgeliefert !!!

  3. #3
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Bestimmt verlangt Polen was fuer die auslieferung.


    Der sollte nach Russland augeliefert wereden.Keine chance dem Terror!!!!!

  4. #4
    ökörtilos
    Neulich gab es mal wieder eine "Terror-Offensive" an der auch Tschetschenenpräsident Kadyrow persönlich teilgenommen hat.
    Die geschossenen "Terroristen" wurden anschließend ähnlich wie Hasen in Reihen auf dem Boden ausgebreitet und zusammen mit der illustren Jagdgesellschaft im Fernsehen gezeigt.Irgendwie erinnerten mich diese Bilder an die DDR-Staatsjagd mit Erich Honecker, der diese immer mit einem dreifachen "Höridöö" eröffnete.

  5. #5

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Gleich in Polen hinrichten. Beste Lösung !

  6. #6
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Bestimmt verlangt Polen was fuer die auslieferung.


    Der sollte nach Russland augeliefert wereden.Keine chance dem Terror!!!!!
    Er war festgenommen, aber dann vom ich glaube Art Bezirksgrericht in Warschau wieder auf freien Fuß gesetzt worden, hat wohl auch an dem Kongress teilgenommen, der heute zu Ende gegangen sein müsste.

    Das bedeutet aber trotzdem noch keine Entscheidung über seine Auslieferung bzw. wie mit ihm weiter verfahren wird. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er still und leise nach GB abgeschoben wird. Ansonsten hat sich wohl der polnische Premier Donald Tusk dahingehend geäußert, dass eine Entscheidung über eine Auslieferung an Russland auch mit bezug auf die Interessen Polens getroffen wird. Was auch immer das heißen mag. Abwarten und Tee trinken.

  7. #7

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    hoffe im wird prozess gemacht

  8. #8
    Bendzavid
    Zitat Zitat von SrbijaBoy Beitrag anzeigen
    hoffe im wird prozess gemacht
    schreibt einfach lösungsansätze hierrein.
    putin ist nämlich im bf angeledet, wer das nicht wusste hier sein nick:

    baluer putin: ist aber gesperrt wegen links zu dubiosen seiten

    und

    wütender russe 45

Ähnliche Themen

  1. Die neuen «Führer» Europas
    Von Silver im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 00:56
  2. Die moslemischen BF-Danke-Führer
    Von ooops im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 09:34
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 22:30
  4. Revisionistentreffen für Ustascha-Führer
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 11:01
  5. ist der nordkoreanische führer tot?
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 17:45