BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Tuđman, Milošević: Dogovoreni rat?

Erstellt von Mastakilla, 22.06.2011, 00:27 Uhr · 54 Antworten · 6.807 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    und????:

    Wahrheit kann durchaus etwas befreiendes sein.....

    Politik ist eine Hure und wir einfachen Normalsterblichen wollen lieber nicht wissen, für wieviel Land und Macht unsere einfachen Leben von Staatsmännern einfach verschachert werden....so war es schon immer und so wird es auch immer sein....
    auf was warten deine Landsleute ? auf den nächsten Slobo ?

    Der Jubel der Nachbarn löst unter den meisten Serben Bitterkeit aus. Man spricht zwar kleinlaut von den eigenen, im Namen des Serbentums begangenen Kriegsverbrechen, verweist jedoch viel lauter auf die Verbrechen und den aggressiven Nationalismus der "anderen" . In der Selbstempfindung der Serben wurden eben diese "anderen" belohnt, während man selbst ausschließlich "bestraft" wurde. Von diesem Gefühl ist sowohl die serbische Innen-, als auch die Außenpolitik geprägt.

    Belgrad hat nichts zu feiern - Der Zerfall Jugoslawiens - derStandard.at

  2. #32

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von le garçon Beitrag anzeigen
    2 Verbrecher, die nun gemeinsam dafür brennen, was sie dem Volk angetan haben.

    welche 2 meinsz jezt ? slobo un radovan od slobo un franjo?

  3. #33
    Dadi
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    welche 2 meinsz jezt ? slobo un radovan od slobo un franjo?

    Slobo i Flanjo und der Rest auch

  4. #34
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    Trotzdem Danke an Franjo.

  5. #35
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    welche Fakten....der von Tudjman geplante Fall von Vukovar und die Eroberung von 1/3 Kroatiens durch Vikend Cetniks und Pseudo Jugoslawen ?

  6. #36
    Zvornicanin
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Die Europäische Union hat im Zuge der Nationalisierung und den Unruhen Jugoslawien im Jahre 1991 den Vorschlag gemacht 5 Milliarden an Jugoslawien zu zahlen und das Land in die EU aufzunehmen.
    Wollte man Jugoslawien nicht schon mitte der 80er aufnehmen ?

  7. #37
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Zvornicanin Beitrag anzeigen
    Wollte man Jugoslawien nicht schon mitte der 80er aufnehmen ?
    Auch..

  8. #38
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach nur serbische Propaganda um zu zeigen dass die anderen Schuld sind, tausende Menschen sterben und flüchten und das nur wegen einer Absprache, wer glaubt an sowas.
    Man kann natürlich so argumentieren und es so sehen, ohne Probleme, doch gibt es einige Fakten, die man nicht leugnen kann, egal wie man zum Krieg steht. Laut vielen kroatischen und serbischen Politikern hatten Milosevic und Tudjman ein enges und freundschaftliches Verhältnis und standen während des ganzen Krieges im telefonischen Kontakt, oder was suchte der politische "Feind" bsp. Hrvoje Sarinic (Chefkabinet) über zehnmal in Belgrad bei Milosevic während des Krieges (laut seinen eigenen Aussagen, ein Treffen war sogar vor der "Oluja") (!), was verbirgt sich hinter dem "Geheimtreffen" 1991 im September zwischen dem Verteidigungsminister der SFRJ Kadijevic und Tudjman, Fragen über Fragen, schlussendlich glaubt sowieso jeder an das was er glauben will, doch ist man bereit auch die andere "Seite" zu erforschen, sich einige Fragen zu stellen - muss jeder für sich entscheiden.

    PS: nur wegen einer Absprache, wer glaubt an sowas.
    Richtig, eine einzige Absprache, zwischen zwei Politikern (auch wenn die höchsten) können niemals alleine für den Krieg stehen - viel wichtiger als Milosevic bsp. selbst waren die vereinzelnten UDBA-, bzw. vorallem KOS-Strukturen, ohne diese hätte er nichtmal eine Rede im Parlament halten können, so als banales Beispiel, da standen viel grössere mächtigere (Militär- und Geheimdienst, selbst die Kirche) Strukturen hinter Milosevic, niemals kann Milosevic den ganzen Apparat alleine kontrollieren oder glaubt man wirklich, dass die JNA/UDBA/KOS dass Treffen in Karadjordjevo zwischen Tudjman und Milosevic nicht verfolgt , bzw. kontrolliert haben ... (?)

  9. #39
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Na ja, der Titel führt natürlich absichtlich in die Irre... Das es Absprachen während des Krieges gab ist nicht nur möglich sondern auch logisch und nachvollziehen. Die Betonung liegt aber auf "während des Krieges", sicher nicht wie man es gerne zu Zwecken der Relativierung hier hinstellen möchte, vor dem Krieg.

  10. #40
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Man kann natürlich so argumentieren und es so sehen, ohne Probleme, doch gibt es einige Fakten, die man nicht leugnen kann, egal wie man zum Krieg steht. Laut vielen kroatischen und serbischen Politikern hatten Milosevic und Tudjman ein enges und freundschaftliches Verhältnis und standen während des ganzen Krieges im telefonischen Kontakt, oder was suchte der politische "Feind" bsp. Hrvoje Sarinic (Chefkabinet) über zehnmal in Belgrad bei Milosevic während des Krieges (laut seinen eigenen Aussagen, ein Treffen war sogar vor der "Oluja") (!), was verbirgt sich hinter dem "Geheimtreffen" 1991 im September zwischen dem Verteidigungsminister der SFRJ Kadijevic und Tudjman, Fragen über Fragen, schlussendlich glaubt sowieso jeder an das was er glauben will, doch ist man bereit auch die andere "Seite" zu erforschen, sich einige Fragen zu stellen - muss jeder für sich entscheiden.



    Richtig, eine einzige Absprache, zwischen zwei Politikern (auch wenn die höchsten) können niemals alleine für den Krieg stehen - viel wichtiger als Milosevic bsp. selbst waren die vereinzelnten UDBA-, bzw. vorallem KOS-Strukturen, ohne diese hätte er nichtmal eine Rede im Parlament halten können, so als banales Beispiel, da standen viel grössere mächtigere (Militär- und Geheimdienst, selbst die Kirche) Strukturen hinter Milosevic, niemals kann Milosevic den ganzen Apparat alleine kontrollieren oder glaubt man wirklich, dass die JNA/UDBA/KOS dass Treffen in Karadjordjevo zwischen Tudjman und Milosevic nicht verfolgt , bzw. kontrolliert haben ... (?)
    Ich wünschte, dass wir mehr so User, auch kroatische, albanische, bosnische.., wie Dinarski Vuk hätten.
    Objektiv von allen Seiten betrachten.
    Danke

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 19:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 18:00
  3. FK Partizan: Miloševi? ili ?uri??
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 23:30
  4. Na? uz ?uri?a, Mijat uz Miloševi?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 12:00
  5. ?uri? protivkandidat Miloševi?u
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 19:30