BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Tuđman, Milošević: Dogovoreni rat?

Erstellt von Mastakilla, 22.06.2011, 00:27 Uhr · 54 Antworten · 6.804 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    utorak, 21. jun 2011, 21:05

    Tuđman, Milošević: Dogovoreni rat?


    Radio-televizija Srbije emitovaće u utorak i sredu na Prvom programu dvodelni dokumentarni film o tajnim dogovorima Tuđmana i Miloševića.

    Franjo Tuđman i Slobodan Milošević sreli su tokom ratnih zbivanja ukupno 48 puta i to pretežno na marginama međunarodnih konferencija. Sve vreme rata, njih dvojica su bila u telefonskom kontaktu.
    Tuđmanov šef kabineta Hrvoje Šarinić je u period od 1993. do 1995. godine jedanaest puta dolazio u Beograd na tajne susrete sa Miloševićem. Jedan od poslednjih susreta bio je samo nekoliko dana nakon Oluje.

    Franjo Tuđman i Slobodan Milošević u Karađorđevu

    Dva predesnika su stalno održavala kontakte, ali su se jedino u Karađorđevu i u Tikvešu početkom 1991. godine sreli samostalno. Mnogi tvrde da su upravo tokom ovih susreta Tuđman i Milošević našli zajednički jezik.
    Šta su se dogovorili u Karađorđevu? O čemu su pričali? Kako se u dogovor uklapa Vukovar i Dubrovnik? Kako Oluja? Da li se sporazum dva lidera video i na terenu u Bosni? Ko je koga tu nadmudrio?
    Odgovore na ova pitanja donosi novi dokumentarni film "Tuđman, Milošević: Dogovoreni rat?" autora Slađane Zarić i reditelja Filipa Čolovića koji će biti prikazan na Radio-televiziji Srbije u utorak i u sredu u 21.05.

    Franjo Tuđman i Slobodan Milošević u Tikvešu

    To je ujedno prvi dokumentarni film koji se bavi odnosima predsednika dve najveće jugoslovenske republike a koji je baziran na svedočenju tada najistaknutijih srpskih, hrvatskih, slovenačkih i bošnjačkih političara.
    Autor dokumentarnog filma je Slađana Zarić, reditelj Filip Čolović. Novinar je Vesna Ilić, direktor fotografije Slobodan Grče, montažer Marija Bogičević.
    Dokumentarac je sniman u Sloveniji, Hrvatskoj, Bosni i Hercegovini i Srbiji. Urađen je u produkciji informativnog programa RTS-a. Reč je o dvodelnom dokumentarnom filmu , koji se u prvom delu bavi sastankom u Karađorđevu i Tikvešu i opšte tadašnjom uzavrelom situacijom u SFRJ.
    Drugi deo filma o Tuđmanu i Miloševiću govori o situaciji na terenu, odnosno donosi odgovor na pitanje da li se dogovor iz 1991. godine vidi u ratnim sukobima Srba i Hrvata koji su potom usledili. I to kako u Hrvatskoj tako i u Bosni i Hercegovini.


    EDIT: Video





    Lies mal das und hoffe du nimmst endlich mal Rücksicht.
    Danke!


    http://www.balkanforum.info/f9/texte...setzen-200641/



    ...

  2. #42

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    also in dieser doku scheint es auch so als ob slobo und franjo ganz gut miteinander konnten:

    Pad Krajine

    und viel miteinander abgesprochen haben^^

  3. #43
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.381
    @für alle die der serbischen Sprache nicht mächtig sind, eine kurze Zusammenfassung.

    Das serbische Fernsehen hat am Dienstag den zweiteiligen Dokumentarfilm über "geheime Treffen und Entscheidungen von Tudjman und Milosevic" gesendet, der zweite Teil wird erst noch kommen (über die Kriegshandlungen zwischen den Serben und Kroaten, der anschliessende Krieg in BiH)

    Im Doku-Bericht steht, dass sich der kroatische und serbische Präsident während des Krieges 48 mal, mehrheitlich bei internationalen Konferenzen getroffen haben, bzw. während des ganzen Krieges haben sie miteinander telefoniert. Tudjman's Kabinetchef Sarinic war von 1993 bis 1995 elf mal in Belgrad, einmal sogar vor der Militäroperation der Kroaten "Oluja".

    Die zwei mächtigen Politiker haben sich oft getroffen und pflegten gute Beziehungen, doch nur zweimal haben sie sich alleine (!) getroffen, in Karadjordjevo und in Tikves. Viele Politiker, Historiker etc. glauben aufgrund dieser zwei Treffen, dass die beiden Präsidenten eine "gemeinsame Sprache" gefunden haben - was so viel heisst, beide konnten sich über einige Dinge einigen, seien es die angeblichen Beziehungen zwischen dem serbischen und kroatischem Volk oder über die neue Grenzziehung, das eigentliche Ziel, die Teilung Bosniens und Herzegowina zwischen Kroatien und Serbien.

    Der Dokumentarstreifen wurde in Serbien, Bosnien, Kroatien und Slowenien gedreht und etliche Ex-Politiker aus dieser Zeit interviewt, und wenn man sich die ganze Doku genau anschaut, jeder Politiker hat eine andere Antwort, jeder Politiker interpretiert dieses Treffen anders, wie gesagt, die Sichtweise der Dinge muss man sich selbst bilden, eine klare Antwort wird man hier auch nicht erhalten, doch man kann über viele Dinge nochmals nachdenken.

  4. #44
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    @für alle die der serbischen Sprache nicht mächtig sind, eine kurze Zusammenfassung.

    Das serbische Fernsehen hat am Dienstag den zweiteiligen Dokumentarfilm über "geheime Treffen und Entscheidungen von Tudjman und Milosevic" gesendet, der zweite Teil wird erst noch kommen (über die Kriegshandlungen zwischen den Serben und Kroaten, der anschliessende Krieg in BiH)

    Im Doku-Bericht steht, dass sich der kroatische und serbische Präsident während des Krieges 48 mal, mehrheitlich bei internationalen Konferenzen getroffen haben, bzw. während des ganzen Krieges haben sie miteinander telefoniert. Tudjman's Kabinetchef Sarinic war von 1993 bis 1995 elf mal in Belgrad, einmal sogar vor der Militäroperation der Kroaten "Oluja".

    Die zwei mächtigen Politiker haben sich oft getroffen und pflegten gute Beziehungen, doch nur zweimal haben sie sich alleine (!) getroffen, in Karadjordjevo und in Tikves. Viele Politiker, Historiker etc. glauben aufgrund dieser zwei Treffen, dass die beiden Präsidenten eine "gemeinsame Sprache" gefunden haben - was so viel heisst, beide konnten sich über einige Dinge einigen, seien es die angeblichen Beziehungen zwischen dem serbischen und kroatischem Volk oder über die neue Grenzziehung, das eigentliche Ziel, die Teilung Bosniens und Herzegowina zwischen Kroatien und Serbien.

    Der Dokumentarstreifen wurde in Serbien, Bosnien, Kroatien und Slowenien gedreht und etliche Ex-Politiker aus dieser Zeit interviewt, und wenn man sich die ganze Doku genau anschaut, jeder Politiker hat eine andere Antwort, jeder Politiker interpretiert dieses Treffen anders, wie gesagt, die Sichtweise der Dinge muss man sich selbst bilden, eine klare Antwort wird man hier auch nicht erhalten, doch man kann über viele Dinge nochmals nachdenken.



    kommt grad auf RTS 1

  5. #45
    Ya-Smell
    Hauptthema war wohl die Aufteilung Bosniens.

    Und dann rumheulen das Bosnien die Unabhängigkeit ausgerufen hat.

  6. #46

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    war klar, ohne absprachen ist es wohl nicht gelaufen, sei es vukovar 91 oder oluja 95, hier gibt es viel zu viele Ungereimtheiten...

  7. #47
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Ya-Smell Beitrag anzeigen
    Hauptthema war wohl die Aufteilung Bosniens.

    Und dann rumheulen das Bosnien die Unabhängigkeit ausgerufen hat.

    Naja, mit fast der Hälfte Serbischer Bevölkerung ,war das auch nicht ganz i.O

    aber dies ist eine anderes Thema

  8. #48
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    die doku ist nicht schlecht,postet bitte den link wenn teil 2 rauskommt.

    aber ich finde die auswahl der interviewten fragwürdig.
    mesic gehört zwar dazu auch wenn er viel mist erzählt, aber was haben die clowns a la manolic,kljuic und cicak da zu suchen???deren kommentare kann man ungeprüft in die mülltonne klopfen.die sollten lieber vor der eigenen haustüre kehren anstatt hier kommentare über andere abzugeben.

    gut dagegen war puhovski,der für mich durch seine obektivität besticht.einer der nicht nur in der dokumentation die dinge so anspricht wie sie sind.

  9. #49
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.381
    @Cigo

    Hier der zweite Teil der Doku.

    RTS :: Dogovoreni rat? (Drugi deo)

  10. #50
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Man kann natürlich so argumentieren und es so sehen, ohne Probleme, doch gibt es einige Fakten, die man nicht leugnen kann, egal wie man zum Krieg steht. Laut vielen kroatischen und serbischen Politikern hatten Milosevic und Tudjman ein enges und freundschaftliches Verhältnis und standen während des ganzen Krieges im telefonischen Kontakt, oder was suchte der politische "Feind" bsp. Hrvoje Sarinic (Chefkabinet) über zehnmal in Belgrad bei Milosevic während des Krieges (laut seinen eigenen Aussagen, ein Treffen war sogar vor der "Oluja") (!), was verbirgt sich hinter dem "Geheimtreffen" 1991 im September zwischen dem Verteidigungsminister der SFRJ Kadijevic und Tudjman, Fragen über Fragen, schlussendlich glaubt sowieso jeder an das was er glauben will, doch ist man bereit auch die andere "Seite" zu erforschen, sich einige Fragen zu stellen - muss jeder für sich entscheiden.

    also ein Freundschaftspiel war dieser Konflikt sicher nicht und was das sog. Geheimtreffen angeht.....wer die Chronologie dieses Krieges kennt, hat sicher die 6:0 Führung bis zur 65 min der Serben mitbekommen...da helfen auch keine Hinweise zu Geheimtreffen , denn dieser Kadijevic war bekannt für seine Großkotzigkeit und warscheinlich hat ihn Milosevic zurückgepfiffen ,weil er wusste, das bei einem Total Angriff Serbiens die Nato bzw der Westen viel früher eingeschritten wären. Das wir am Ende noch gewonnen haben war lag nicht daran, daß wir militärisch besonders erfolgreich waren, sondern wurde durch ein taktisches Versagen der serbischen Führung in die Wege geleitet


    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Richtig, eine einzige Absprache, zwischen zwei Politikern (auch wenn die höchsten) können niemals alleine für den Krieg stehen - viel wichtiger als Milosevic bsp. selbst waren die vereinzelnten UDBA-, bzw. vorallem KOS-Strukturen, ohne diese hätte er nichtmal eine Rede im Parlament halten können, so als banales Beispiel, da standen viel grössere mächtigere (Militär- und Geheimdienst, selbst die Kirche) Strukturen hinter Milosevic, niemals kann Milosevic den ganzen Apparat alleine kontrollieren oder glaubt man wirklich, dass die JNA/UDBA/KOS dass Treffen in Karadjordjevo zwischen Tudjman und Milosevic nicht verfolgt , bzw. kontrolliert haben ... (?)
    das ist richtig. Aus diesen Gründen hatte sich Tudjman auch bei der Udba bedient und zB. diesen Bojkovac installiert, denn nur die kannten die Schaltzentrale.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 19:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 18:00
  3. FK Partizan: Miloševi? ili ?uri??
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 23:30
  4. Na? uz ?uri?a, Mijat uz Miloševi?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 12:00
  5. ?uri? protivkandidat Miloševi?u
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 19:30