BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 147

Türkei: Breite Mehrheit gegen EU-Beitritt

Erstellt von Kejo, 10.07.2012, 01:08 Uhr · 146 Antworten · 5.358 Aufrufe

  1. #1
    Kejo

    Türkei: Breite Mehrheit gegen EU-Beitritt

    Die Türken sind immer weniger an einem Betritt der EU interessiert. Das lange Hinhalten und die Verzögerung der Gespräche hat offenbar zu einer breiteren Ablehnung geführt. Während 2002 76,35 Prozent wollten, dass die Türkei Mitglied der EU wird, wollen das zehn Jahre später nur noch 37,7 Prozent. Das hat das türkische Unternehmen Reise-Forschung (Gezici Arastirma Sirketi) in einer aktuellen Umfrage herausgefunden.

    EU grenzt die Türkei aus: Türken wollen keinen Beitritt mehr | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    Von über 76% auf 37,7% - wunderbar. Meine Landsleute kommen allmählich zur Räson. Wir sind weder Europäer noch abendländlich-christlich geprägt oder einfach westlich. Wir haben mit jedem Indonesier, Araber oder schwarzafrikanischen Moslem mehr Gemeinsamkeiten als mit einem Deutschen, Briten, Franzosen oder Holländer. Nicht nur die kulturellen Unterschiede überwiegen; seit der Krise wissen wir, dass ein EU-Beitritt ein Land regelrecht zerstören kann, wovon die Griechen ein Lied singen können. Ich bin kein Befürwörter des türkischen EU-Beitritts. Meine Devise: Abstand halten zum Kranken Mann aus Brüssel.

    Enge Wirtschaftsbeziehungen, eine gute Freundschaft, ein friedvolles Miteinander, wirklich niemand hat dagegen etwas einzuwenden, aber bitte außerhalb der EU. Schon jetzt müssen die Türken mit 5 Mrd. USD das Versagen der Europäer finanzieren. 5 Mrd. USD türkischer Steuerzahler, die zur Bekämpfung der Krise in Europa eingesetzt werden - durch den IWF. Damit kommt u.a. die Türkei de facto für das Versagen der Griechen, Spanier, Iren, kurz der EU auf.

  2. #2

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Wir haben mit jedem Indonesier, Araber oder schwarzafrikanischen Moslem mehr Gemeinsamkeiten als mit einem Deutschen, Briten, Franzosen oder Holländer.

    warum dann der wohnortwechsel zu den kuffar und nicht in den erwähnten staaten ala somalia, saudi arabien ect ?

  3. #3
    Kejo
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    warum dann der wohnortwechsel zu den kuffar und nicht in den erwähnten staaten ala somalia, saudi arabien ect ?
    Schalte dein Gehirn ein und denke noch einmal scharf nach. Worin liegt der Unterschied, ob ich als Einzelperson in Deutschland lebe oder aber ein ganzer 75-Millionen-Staat in die EU beitritt? Wenn Du schon dabei bist, solltest Du dir mal die Migrationsbewegungen näher anschauen. Sehr erhellend.

  4. #4

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Schalte dein Gehirn ein und denke noch einmal scharf nach. Worin liegt der Unterschied, ob ich als Einzelperson in Deutschland lebe oder aber ein ganzer 75-Millionen-Staat in die EU beitritt? Wenn Du schon dabei bist, solltest Du dir mal die Migrationsbewegungen näher anschauen. Sehr erhellend.

    ob bei dir da viel zum einschalten ist. frage mich was du in europa machst, wenn dir nicht-muslime zuwider sind. allein deine art

    Wir sind weder Europäer noch abendländlich-christlich geprägt oder einfach westlich.
    als wärd ihr was besseres... im übrigen gehen tuerkische uni professoren davon aus, dass bei eine eu beitrtt+ freizuegigkeit millionen menschen umziehen in die eu. das würde schon die tuerkei schwächen, da kaufkraft auswandert. davon abgesehen ist die eu keine relgionsgemeinschaft von wegen christen und so.

    eigentlich ist doch alles paletti. die menschen in europa sind gegen einen eu beitritt + tuerkische bevölkerung.. sehe da also keine streitpunkte.

  5. #5
    foxy black
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    ob bei dir da viel zum einschalten ist. frage mich was du in europa machst, wenn dir nicht-muslime zuwider sind. allein deine art



    als wärd ihr was besseres... im übrigen gehen tuerkische uni professoren davon aus, dass bei eine eu beitrtt+ freizuegigkeit millionen menschen umziehen in die eu. das würde schon die tuerkei schwächen, da kaufkraft auswandert. davon abgesehen ist die eu keine relgionsgemeinschaft von wegen christen und so.

    eigentlich ist doch alles paletti. die menschen in europa sind gegen einen eu beitritt + tuerkische bevölkerung.. sehe da also keine streitpunkte.
    Mal was von Groß- und Kleinschreibung gehört?

    Da wird einem beim lesen ja richtig schlecht...

  6. #6
    Kejo
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    ob bei dir da viel zum einschalten ist. frage mich was du in europa machst, wenn dir nicht-muslime zuwider sind. allein deine art



    als wärd ihr was besseres... im übrigen gehen tuerkische uni professoren davon aus, dass bei eine eu beitrtt+ freizuegigkeit millionen menschen umziehen in die eu. das würde schon die tuerkei schwächen, da kaufkraft auswandert. davon abgesehen ist die eu keine relgionsgemeinschaft von wegen christen und so.

    eigentlich ist doch alles paletti. die menschen in europa sind gegen einen eu beitritt + tuerkische bevölkerung.. sehe da also keine streitpunkte.
    Ich habe geschrieben, dass die Bevölkerung kein Teil des Westen im Sinne der Kultur und Traditionen ist, ich habe auch und mit Nachdruck geschrieben, dass die Differenzen nicht missverstanden werden sollen. Das ist kein Grund für Hass. Erst das Eingeständnis kann "eine gute Freundschaft" und "ein friedvolles Miteinander" erwachsen lassen. Also leg mir nicht irgendwelche Ansichten zur Last à la "Wir sind die Coolsten", weil ich der Letze bin, der diesem nationalistischen Drecksscheiß anhängt.

    Entweder Du liest richtig oder Du lässt es am besten ganz sein.

  7. #7

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Minaj Beitrag anzeigen
    Mal was von Groß- und Kleinschreibung gehört?

    Da wird einem beim lesen ja richtig schlecht...
    euer zusammenhalt ist immer wieder witzig... ..

  8. #8

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich habe geschrieben, dass die Bevölkerung kein Teil des Westen im Sinne der Kultur und Traditionen ist, ich habe auch und mit Nachdruck geschrieben, dass die Differenzen nicht missverstanden werden sollen. Das ist kein Grund für Hass. Erst das Eingeständnis kann "eine gute Freundschaft" und "ein friedvolles Miteinander" erwachsen lassen. Also leg mir nicht irgendwelche Ansichten zur Last à la "Wir sind die Coolsten", weil ich der Letze bin, der diesem nationalistischen Drecksscheiß anhängt.

    Entweder Du liest richtig oder Du lässt es am besten ganz sein.
    du bist ja derjenige, der sich über religion definiert nicht ich, was wohl daran liegt das im forum sich kein christ alleine durch die religion definiert . schriebst ja, dass jeder moslem dir näher ist, auch schwarzafrikanische moslems, die mit sicherheit ein fremderes sozialverhalten haben als zb griechen ... das wäre so als würde ich schreiben, mit einem christlichen nigerianer habe ich mehr ähnlichkeiten als mit bosniern..

    ps. davon abgesehen stimmt deine paschalisierung eh nicht... tuerkei hat sowohl westliche als auch östliche einflüsse...

  9. #9
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    eigentlich ist doch alles paletti. die menschen in europa sind gegen einen eu beitritt + tuerkische bevölkerung.. sehe da also keine streitpunkte.
    Die Europäer wollten die Türken nie aufnehmen, nun - nach etlichen Jahrzehnten - wollen es die Türken ebenfalls nicht. Lieber spät als nie.




    Hippokrates

  10. #10
    Kejo
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    du bist ja derjenige, der sich über religion definiert nicht ich, was wohl daran liegt das im forum sich kein christ alleine durch die religion definiert . schriebst ja, dass jeder moslem dir näher ist, auch schwarzafrikanische moslems, die mit sicherheit ein fremderes sozialverhalten haben als zb griechen ... das wäre so als würde ich schreiben, mit einem christlichen nigerianer habe ich mehr ähnlichkeiten als mit bosniern..
    Nicht Religion, sondern KULTUR. Oder willst Du die kulturellen Gemeinsamkeiten der Christen in der westlichen Welt leugnen? Es gibt sie, sie sind ein Fakt. Und genauso gibt es sie auch in der islamischen Welt. Der druchschnittliche Türke hat mehr mit den islamischen Völkern gemein als mit den westlich-christlichen. Die Türkei hat mehr Unterschiede mit christlichen Nationen Europas als mit der muslimischen Welt. Find dich damit ab. Die Griechen sind die Ausnahme und keine Regel, sie sind unsere Nachbarn. Selbstverständlich beeinflusst man sich gegenseitig.

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 21:54
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 06:49
  3. Mehrheit der Slowenen für Kroatiens EU-Beitritt
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 21:56