BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 31 ErsteErste ... 1925262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 308

Türkei droht Griechenland mit Krieg!!!

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 27.10.2005, 15:48 Uhr · 307 Antworten · 17.938 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Smaet Beitrag anzeigen
    Im Mai des Jahres 2006 waren zwei Maschinen durch einen solchen „Dog Fight" ins Meer gestürzt; der griechische Pilot war damals ums Leben gekommen.

    Muahahahhaha.
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Smaet. Ich weiss nicht warum die immer sagen die türken hätten den Kurden ein land versprochen, und wenn die Kurden in der lage waren den Türken bei der Säuberung der Türkei zu helfen warum haben sie nicht einfach selbst gekämpft und ihr eigenes land gegründet, also waren sie nicht in der lage. Ihr lest irgendwo ein scheiß und denkt das ist richtig so.

    Smaet du hast recht die Imperialisten Kostas, Bretagne, Farncoise, haben den Kurden ein Land versprochen wenn sie gegen die Türken kämpfen..

    Aber die Türken habe gaz alleine ANATOLIEN von den Imperialisten gesäubert.
    WARUM??? Um den Türken zu helfen? Wieso bekämpfen die euch denn heute noch?

  2. #282
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Smaet Beitrag anzeigen
    Stimmt, die Griechen sind richtige Türken Hahahaha. Was fürn Freak. Wenn du keine ahnung hast dann halt einfach deine Klappe ok??? Bist du neidisch, dass es soviele Türken gibt im gegensatz zu euch mit 12 mille!!!
    Nerv nich rum, ich will Fakten, belege und keine griechischen Märchen!!!

    wie können wir türken sein wenn nicht mal ihr richtige türken seit??das sind keine märchen sondern das ist fakt!!ihr seht europäisch aus und nicht mal anährnd zentral asiatisch aus!!!vergleicht mal ein foto von mehmet den eroberer osman I und atatürk ihr werdet gewaltige unterschiede merken!!!du vergisst vollkommen das VIELE christen zu moslems konvertiert wurden sind und somit zu türken wurden du pappnase ein christ hatte kaum aufstiegmöglichkeiten im osmanischen reich nur ein moslem bzw türke konnte es weit bringen und somit wurden zahlreiche griechen,serben,armener,albaner etc zu TÜRKEN!!das seit ihr ein mischmasch aus verschiedenen ethnien!!ein RICHTIGER türke sieht aus wie ein kasache,uzbeke usw ihr labert viel von turanismus und so dann kannste mir auch sagen wieso die ganzen türkvölker ANDERS aussehen als ihr????alle türkvölker sehen sich ähnlich aus auser ihr!!!und vergiss nicht die janitscharen.christliche kinder die als türkisch erzogen wurden sind!!ich habe irgednwo mal gelesen,das die richtigen türken (also die aus zentral asien)im osmanischen reich im 20 jhr nur 10 prozent der GESAMTEN bevölkerung ausmachten!!!









    guckt euch die beiden bilder an.der eine sieht europäisch aus der andere asiatisch.WO bitteschön hat der atatürk asiatische merkmale????gar nicht.und genau so sieht ihr auch aus!!ihr seit keine richtigen türken!!und die griechen haben genauso wenig asiatische merkmale also sind wir genauso wenig türken!!!blickt der wahrheit ins gesicht,und hier hasste noch was.poste ich aber in einem extra post

  3. #283
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Die Herkunft von Tuerken wissenschaftlich betrachtet

    Erst einmal die Quelle:
    http://72.14.253.104/search?q=cache:...s&ct=clnk&cd=1
    Ich hoffe, der Link funktioniert, ansonsten einfach nach "Excavating Y-chromosome haplotype strata in Anatolia" googeln.
    Die Arbeit ist von Cengiz Cinnioglu et al. (2004) und basiert auf die Bestimmung des Haplotyps des Y-Chromosoms, welches nur Vater zu Sohn vererbt werden (von allen Regionen der Tuerkei). Im Diskussionsteil findet man dazu folgende Zusammenfassung der Daten.
    Minor genetic influence of Turkic speakers
    Various estimates exist of the proportion of gene flow associated with the arrival of Central Asian Turkic speaking people to Anatolia. One study based on analyses of six STR loci in 88 Y-chromosomes from Turkey suggested only a 10% contribution (Rolf et al. 1999). Another study suggests roughly 30% based upon mtDNA control region sequences and one binary and six STR Y-chromosome loci analyzed in 118 Turkish samples (Di Benedetto et al.
    2001). While it is likely that gene flow between Central Asia and Anatolia has occurred repeatedly throughout prehistory, uncertainties regarding source populations and the number of such episodes between Central Asia and Europe confound any assessment of the contribution of the 11th century AD Oghuz nomads responsible for the Turkic language replacement. These new Y-chromosome data provide candidate haplogroups to differentiate lineages specific to the postulated source populations, thus overcoming potential artifacts caused by indistinguishable overlapping gene flows. The best candidates for estimations are Asian-specific haplogroups C-RPS4Y (Wells et al. 2001; Karafet et al. 2001; Zerjal et al. 2003) and O3-M122 (Su et al. 2000). These lineages occur at 1.5% in Turkey (8/523). Using Central Asian Y-chromosome data from either 13 populations and 149 samples (Underhill et al. 2000) or 49 populations and 1,935 samples (Wells et al. 2001) where these diagnostic lineages occur at 33% and 18%, respectively, their estimated contributions range from 0.0153/0.329×100=4.6% to 0.0153/0.180×100=8.5%. During the Bronze Age the population of Anatolia expanded,
    reaching an estimated level of 12 million during the late Roman Period (Russell 1958). Such a large pre-existing Anatolian population would have reduced the impact by the subsequent arrival of Turkic speaking Seljuk and Osmanlı groups from Central Asia.
    Although the genetic legacy of Anatolia remains somewhat inchoate, our excavations of these new levels of shared Y-chromosome heritage and subsequent diversification provide new clues to
    Anatolian prehistory, as well as a substantial foundation for comparisons with other populations. Our results demonstrate Anatolia’s role as a buffer between culturally and
    genetically distinct populations, being both an important source and recipient of gene flow.



    Um dies noch einmal zusammenzufassen:
    Dies ist die bisher umfassedste Analyse von Anatoliern aus allen Regionen der Tuerkei (523 DNA-Proben). Die bisher beste Methode, wie man den Anteil tuerkisch-zentralasiatische Gene in anderen Bevoelkerungen nachweisen kann, ist durch die Bestimmung wieviele Menschen einer Gruppe prozentual den Haplotyp C-RPS4Y und O3-M122 besitzen, der spezifisch fuer zentralasiatische Tuerken ist. Es gibt zwei Studien, bei denen der Anteil bei Zentralasiaten ermittelt wurde, die Studie basiert auf 149 DNA-Proben von 13 Gruppen und die zweite auf 1935 DNA-Proben von 49 Gruppen Zentralasiens. Dabei wurde bei den zwei Haplotypen C-RPS4Y und O3-M122 auch nur ein Anteil von 32,9% in der ersten Studie ermittelt, bei der zweiten Studie ein Anteil von nur 18% (100% reine Voelker gibt eben nirgends!). In der Tuerkei liegt der Anteil dieser zwei Haplotypen bei 1,53%. Durch einfachen Dreisatz kann man dann den Anteil von Zentralasiatischen Tuerken im Genpool der Tuerkei ermitteln. Je nachdem, welcher Studie man als Ansatz waehlt, kommt man auf 0,0153/0,329×100=4,6% bzw. 0,0153/0,180×100=8,5%. Als Grund fuer diesen niedrigen Wert nennen die Wissenschaftler, dass die hohe Bevoelkerungsanzahl Anatoliens vor dem Eindringen anderer zentralasiatischer Voelker. Man muss bei dieser Studie beruecksichtigen, dass alle Daten hier sich nur auf das Y-Chromosom beziehen, also nur die vaeterliche Vererbungslinie wiedergeben, nicht jedoch die muetterliche, die durchaus anders aussehen kann. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die anmarschierten Turkstaemme mehr Frauen als Maenner waren, somit waere der Anteil wohl sogar unter 8,5% insgesamt.
    Tuerkei-Tuerken haben demnach am wenigsten ihre Wurzeln in Zentralasien, sondern eher in Anatolien selbst. Die ganze Veroeffentlichung ist sehr interessant, es gibt einem doch ziemlich viel Einblick, was Tuerkei-Tuerken sind. Die Tuerkei-Tuerken sind demnach eine Mischung aus 94,1% europaeisch-orientalischen, 3,4% zentralasiatschen, 1,5% indischen und 1% afrikanischen Haplotypen.
    Die Arbeit war eine Kooperation zwischen der Standford University USA und der Uni Istanbul.

  4. #284
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    WARUM??? Um den Türken zu helfen? Wieso bekämpfen die euch denn heute noch?
    Ja du sagst es ja wir haben denen nichts versprochen die kämpfen immer noch gegen uns aber die haben keine chance wie du siehst.

  5. #285
    Smaet
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Griechenland / Athen. 29 Luftraumverletzungen, die durch insgesamt 17 türkische Kampfflugzeuge hervorgerufen worden, ereigneten sich gestern über der Ägäis. Sechs der in den Luftraum eingedrungenen Maschinen war bewaffnet. In zwei Fällen kam es sogar zu Überflügen kleiner griechischer Inseln. Sieben Mal verletzt wurde die Fluginformationsregion (FIR). Um die eingedrungenen Maschinen abzufangen, stiegen jeweils griechische Kampfflugzeuge auf. In einem Fall kam es zu einem so genannten „Dog Fight", das heißt zu einem Scheinluftkampf. Im Mai des Jahres 2006 waren zwei Maschinen durch einen solchen „Dog Fight" ins Meer gestürzt; der griechische Pilot war damals ums Leben gekommen.


    Solche Nachrichten kann ich dir tausend mal vorlegen!!!
    Aber du sagst dann eh wieder ....ich lüge ...ich übertreibe...und so!
    bla bla bla Antwort eine runter.
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Und du wolltest mir noch sagen wie eure Piloten provoziert werden!!??
    Ein RF4 und 3 F-16 der THK haben Griechische Inseln ausspioniert. Die Griechen haben es bemerkt udn haben 4 F-16 losgeschickt. Im Dogfigt haben die Gr F-16 verloren und haben die Eine F-16, die die F-4 begleitete gerammt.

    http://www.f-16.net/news_article2127.html
    Greek F-16s intercept Turkish F-16s over the Aegean Sea
    January 11, 2007 (by Lieven Dewitte) - Turkish F-16s were intercepted five times by Greek military jets on January 8th while flying in international airspace over the Aegean Sea, according to the Anatolian Times.
    Two Turkish Air Force F-16s, that took off from Bandirma Airport for a training mission, were allegedly intercepted by two Greek F-16s (which took off from Larissa Airport) and two F-4 Phantom jets (which took off from Skiros Airport) in international airspace over the Aegean Sea at 12.12h and 14.20h.
    On the same day, two TUAF F-16s that took off from Balikesir Airport for a planned training flight, were intercepted by two Greek F-16s (which took off from N. Ankhialos Airport) in international airspace over the Aegean Sea at 15.28h; and 2 Turkish F-16s were intercepted by 2 Greek F-16s (which took off from Limnos island) in international airspace over the Aegean Sea at 15.16h and by 2 Greek F-16s (which took off from Lesbos island) in international airspace over the Aegean Sea at 15.22h.
    Also heult nich rum
    Internationaler Luftraum ist nicht griechischer Luftraum.
    Ich hätte sie abgeschossen im falle einer Radaraufschaltung-ohne wenn und aber. Da feindlicher,agressiver Akt.
    Manchmal braucht man sie ja nicht mal abschiessen..krachen von selbst ins meer..naja.
    Ausserdem ist der Grieche nicht wegen den Türken gestorben, sondern wegen seiner Dummheit!!
    Der türkische Pilot konnte noch in letztrer Sekunde die Notbremse ziehen, während der griechische ums Leben kam
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Ist schon klar, wer Unrecht hat muß sich schnell verpissen!!
    A re Turko!!!
    Hätte nicht gedacht das du so ein Feigling bist!
    Ich hab was zu tun. Was irgendwelche Griechen behaupten geht mir am ARsch vorbei. Das wird mich nich von meiner Arbeit abhalten. Wenn ich was zu tun hab , dann hab ich auch was zu tun. Und ich hab dir sogar gesagt, dass ich dir später antworten werde, was hat das mit Feigling zu tun???

    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Da sieht man was für "Menschen" ihr seit!
    Euch dürfte man garnicht als Menschen bezeichnen!
    Ich mach mich über die Unfähigkeit eurer Piloten lustig nicht über eure Opfer!
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    MOLON LABE KOLOTOUTRKE
    Jaja bla bla
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Pou einai o xestaras;
    Efige e;
    Bla bla
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Du findest das also lustig? Da sieht man schon was für einer du bist, dich kann ich nicht mehr ernst nehmen... du bist doch krank mann... wegen der unfähigkeit eines türkischen piloten ist ein familienvater gestorben... es kann einem egal sein das irgentwo auf der welt menschen sterben, aber darüber auch noch lachen? Dein döner war wohl vollgepackt mit gammelfleisch und in dein raki wurde wohl reingepisst, sonst würdest du hier nicht so ein müll verzapfen....
    WIe gesagt ich mach mich über die Unfähigkeit eurer Piloten lustig.
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Smaet ist leider gegangen, ihn hat die Last der Fakten und Beweise erdrückt!
    Ich bin gegangen weil ich was zu tun hatte, was du behauptest is mir egal.
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Die Herkunft von Tuerken wissenschaftlich betrachtet


    Die Arbeit war eine Kooperation zwischen der Standford University USA und der Uni Istanbul.
    bla bla bla griechische Märchen.


    PS: Zu den "Luftbla bla"... Ja die Türkei macht das, weil die Griechen Ihre Grenzen auf 12 Seemeilen erweitern wollen, und die Türkei dagegen ist

  6. #286
    Smaet
    Ich kann dir auch irgendwelche Bilder zeigen von Griechen, der eine sieht aus wie ein Türke der andere wie ein Russe oder sonst was.

    Das sagt nix aus.

    @Triglav : Ich werd noch auf deinen BEitrag antworten, hab was zu tun und hab jetzt so schnell wie möglich geantwortet.

    Auf so große Beiträge brauch ich halt länger.

  7. #287
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Die Griechen besitzen S-300PMU1
    Das neue S-300 Luftabwehrsystem S-300 PMU 1 übertrifft das amerikanische PATRIOT System in der der Vernichtungszone um den Faktor 2.
    Der Fla Raketen Komplex " Favorit" kann Luftziele von 3 bis 200 km Entfernung vernichten. Die Zielhöhe kann dabei 10 Meter bis 27 km betragen.
    Taktische Raketen (TBM ) mit einer Reichweite von 1000 Km werden durch dieses System in Höhen von 40 km physisch zerstört.
    Ziele mit Zielgeschwindigkeiten bis zu 2800 M/sec sind bekämpfbar.
    Auf jedes Luftziel können 2 Gelenkte Fla Raketen geschossen werden. 6 Flugkörper können gleichzeitig gelenkt und geführt werden.
    Die Feuergeschwindigkeit wird mit 3 -5 Sec angegeben.



    Die Griechen besitzen Pac-3
    Die Weiterentwicklung des Patriot Systems zum Standard Patriot ]PAC3 trägt diesen Erfahrungen Rechnung. Der PAC-3 Gefechtskopf ist zwar mit einem kleinen explosiven Gefechtskopf ausgestattet, allerdings wurden die Steuergeräte und die Rakete selbst auf eine "hit to kill" Charakteristik hin optimiert. Dies schmälert zwar die Leistung gegen herkömmliche Flugzeuge etwas, steigert aber die Leistung gegen ballistische Raketen erheblich. Patriot PACsoll aktuell in der Lage sein ballistische Kurzstrecken-Raketen (SRBMs) mit hoher Trefferwahrscheinlichkeit zu bekämpfen und dem System werden auch theoretische Chancen gegen Gefechtsköpfe von Mittelstreckenraketen (MBRMs) zugeschrieben, welche beim Wiedereintritt Geschwindigkeiten um 4km/Sek. aufweisen.
    Ein weiteres System welches in der Endphase wirksam werden soll ist das speziell dafür entworfene Terminal High Altitude Area Defense (THAAD) System.
    THAAD ist in der Lage Gefechtsköpfe ballistischer Kurz- (SRBMs) und Mittelstreckenraketen (MRBMs) in Entfernungen von bis zu 200km und Höhen bis zu 150km zu bekämpfen, hat allerdings nur begrenzte Fähigkeiten bei der Abwehr von ICBM Gefechtsköpfen.
    In Kooperation mit den USA entwickeln Italien und Deutschland das Medium Extended Air Defense System" (MEADS) welche in Europa die Lücke zwischen "THAAD" und Kurzstreckensystemen wie Stinger schließen soll. Es stellt eine Weiterentwicklung des Patriot Systems dar und soll u.A. Hawk und ältere Patriot-Systeme weltweit ersetzen.

    Tor-1
    Die Kombination aus Autonomie, Automatisierung, kurzer Reaktionszeit, hoher Zielgenauigkeit und der Fähigkeit, auch kleine und hochbewegliche Ziele zu verfolgen und abzufangen, werden momentan von keinem anderen bekannten Luftabwehrsystem erreicht. Vergleichbare Systeme wie das französische Crotale, das deutsche roland, das britische Rapier oder das amerikanische MIM-72 Chaparral sind in jeglicher Hinsicht weniger leistungsfähig.
    Durch die Konzentration auf Radartechnik ist Tor M1 auch nicht auf Ziele beschränkt, die anhand ihres heissen Abgasstrahls von einem Infrarot-Sensor wahrnehmbar sind, wie bei Crotale, MIM-72 oder schultergestützten FlaRak Waffensystemen.
    Ein russisches Luftabwehr-Bataillon besteht aus drei bis fünf Kompanien, die je vier Fahrzeuge umfassen. Das SA-15 System wurde 1990 erstmals eingesetzt und seitdem ständig weiter entwickelt.Tor ersetzt das 9K33 Osa Fla-Raketen-System (NATO-Name SA-8 Gecko, das ab 1960 entwickelt und 1971 erstmals eingesetzt wurde, sowie das SA-19 Grisom System, das ab 1970 entwickelt und ab 1986 eingesetzt wurde.
    Das System wurde neben früheren Ostblock-Staaten auch von NATO-Staaten wie Griechenland sowie von blockfreien Staaten wie Peru angeschafft.
    In der deutschen Presse wurde das Tor M1 System ab 2005 im Zusammenhang mit dem Erwerb durch den Iran mehrfach erwähnt - Strategische Bedeutung.

    Türkische Gegenmassnahmen.
    AGM84H/K mit dieser Rakete willst du Luftabwehrstellungen bekämpfenist wohl eine schlechte Wahl.Sie ist ein Seezielflugkörper!

    Wsb1 ist ein Raketenwerfersystem zur Bekämpfung von Flächenzielen!made in China

    Toros ist auch Raketenwerfersystem !

    zur Bekämpfung der Luftabwehr brauchte man schon Harm-raketen

    Da hab ich die Daten aus Wiki,die können Fehlerhaft sein!
    Main Battle Tanks-Greece
    CFE treaty limit: 1,735
    170 Leopard 2HEL 120 mm gun
    196 Leopard 2A4 120 mm gun
    501 Leopard 1A5 105 mm gun
    List of equipment of the Hellenic Army - Wikipedia, the free encyclopedia
    Main Battle Tanks-turkish army

    298 Leopard 2A4
    77 Leopard 1A3T1/TU120
    150 Leopard 1A3T1
    165 Leopard 1T (under Volkan Tank Improvement Project)
    170 M 60T (under M60 Tank Modernization Project)
    658 M 60A3 TTS
    105 M 60A1 RISE Passive
    760 M 60A3
    619 M 60A1
    103 M 48T5 (upgraded and converted to ARVs)
    1200+ M 48A3 (reserve)

    Modern equipment and uniform of the Turkish Army - Wikipedia, the free encyclopedia

    So oder so das Fazit stimmt und lautet"Ich würde beiden raten freundlich und lieb zueinander zu sein."

    Ja damit ihr endlich ruhe gibt die Griechen sind Militärisch stärker ihr seid die helden, niemand kann euch schlagen sogar wenn die ganzen nationen dieser Erde sich verbünden.. Yiauahahaha

  8. #288

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat von hellas79
    >Man soll aus der Vergangenheit lernen sagt man immer. Länder die aus ihren Fehlern gelernt haben, sind mittlerweile in ganz anderen Dimensionen. Wo sind wir Türken und Griechen? Wir haben generell betrachtet immer noch die gleiche Denkweisen wie vor paar Hundert Jahren. Was versuchen wir zu schützen? Unseren Stolz oder unseren Ego. Schaut euch Deutschland an. Sie haben nachdem 2. Weltkrieg eine Entwicklung durchgemacht dass nur ein Vorbild sein kann. Ein Vorbild für die ganze Menscheit. Auch sie hatten Probleme mit ihren Nachbarnländern. Nur sie haben begriffen dass ohne Geld, Nationalionalstolz, Ehre usw....unbedeutsam wird.Also seit lieber fleissig und macht mehr Handel untereinander. Damit es dem Volk besser geht. Das Volk will nicht mehr hören wer was schlimmer gemacht hat sondern sie wollen wissen wie man besser lebt. Das heißt dann auch die Millionen in das Land zu stecken und nicht ins Militär............<

    Eher hatten die Nachbarländer Probleme mit den Deutschen und was das verkrüppelte Nationalbewusstsein der Deutschen anbetrifft , das will keiner haben – die Deutschen haben da einen Komplex.

    Zitat von Smaet
    >Es ist so. Gr kann uns nicht erobern. Da fehlt denen die Power. Die haben zu wenig Mann, um ein Land zu besetzen. Die sind nur auf Verteidigung ausgerichtet.
    Wir könnten das aber schon. Und das wissen die.<
    Gr. will euch gar nicht erobern. Es gibt mittlerweile nichts in der Türkei, dass für Gr. Interessant ist.


    Ihr seit diejenigen die unseren Luftraum verletzen, ohne Genehmigung und noch mit Waffen unterwegs. Also muss das etwas heißen.... Griechenland ist nicht Afghanistan oder der Irak.

    Ihr überschreitet die Befugnisse die euch die USA gegeben hat.

    Übermut kommt vor dem Fall!

    Aber Danke das Du das zugegeben und auch verstanden hast, dass wir es nur auf die Verteidigung abgesehen haben. Widersprichst Du dich etwa?

    Zitat von Ottoman
    >Du warst noch nie in der Türkei aber willst mir erzählen wie es dort aussieht, da kann ich nur sagen sei lieber ruhig du machst dich lächerlich jeder der in der Türkei war lacht über dich. Naja in Griechenland was in die Bildung zu stecken ist ja wohl nicht so schwer wieviele schüler habt ihr da 1 millionen. In der Türkei gibt es über 10 millionen schüler das ist grad mal eure einwohnerzahl, na Kosta das sind ganz andere dimensionen, da könnt ihr ja gar nicht mitreden eigentlich.<
    Jeder der in der Türkei war und lacht war auch nicht in Griechenland.

    Prozentuallässig gesehen, zur der Einwohnerzahl, haben wir auch die meisten Schüller die es auch zu was bringen.

    Zitat von Smeat
    Hahah wieder griechische Übertreibungen. ein paar mal passiert und schon heißt es tagtäglich. Euch sollte man gar nicht ernst nehmen, aber ihr lasst uns keine andere Möglichkeit.

    Ausserdem dringen die türkischen Piloten ein, weil die Griechen sie provozieren!!!<
    Da sieht man an dir was Zensur der Presse in der Türkei bringt.

  9. #289
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Smaet Beitrag anzeigen

    bla bla bla griechische Märchen.

    ja wenn de meinst mehr fällt dir nicht ein als griechiches märchen????das ist kein märchen sondern die wahrheit.und da dass zentrum der byzantiner (griechen) in konstantinopel bzw kleinasien war und euer machtzentrum auch in konstantinopel bzw kleinasien waren es LEIDER GOTTES meistens GRIECHEN die zu türken bzw moslems konvertiert sind
    denn rest kannste dir selber ausmalen "aderfe"

  10. #290
    Smaet
    Ja dann heul doch !!!

    Was zählt ??? Deren idendität und die leute sehen sich als Türken!!

    Fertig ende aus! Das einzige was zählt ist das!!!

Ähnliche Themen

  1. Nikolic droht mit Krieg
    Von BIG-Eagle im Forum Kosovo
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 16:37
  2. Griechenland-Türkei Krieg
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 11:56
  3. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 21:37
  4. US Senator droht dem Iran mit Krieg.
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 20:33
  5. Beograd droht mit Krieg!
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 13:26