BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 36 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 351

Türkei droht Israel im Gaza-Streit mit "Plan B"

Erstellt von Alp Arslan, 02.09.2011, 12:26 Uhr · 350 Antworten · 19.961 Aufrufe

  1. #181

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Um was geht es im Video, ich verstehe nicht wer wer ist und was genau passiert
    Die die sich abseilen sind Israelische Soldaten,unten angekommen werden die mit eisenstangen attackiert und der eine Israeli über Bord geworfen.

  2. #182
    economicos
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Israelische Soldaten werden auf´s türkische Schiff abgeseilt und sie werden mit Eisenstangen herzlichst empfangen. Einer wird sogar freundlich über Bord geworfen.



    Hippokrates
    Also beruht das auf Gegenseitigkeit und nich wie von vielen gedacht wird.

  3. #183
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Israel hatt bei seinen Ermittlungen aufgedeckt.Das die Marmara ,,Aktivisten,, Eisenstangen,Messer und selbegemachte Molotovcocktails auf dem Schiff hatten.

    Man sagt auch das sich viele dieser Aktivisten,sich von ihren Familien verabschiedet haben.Sie wussten das sie den Märtyrertod sterben werden.

    Gaza-Hilfs-Flotille im Zwielicht: Die zweifelhaften Passagiere - taz.de

    ,,In einem Video, das das israelische Außenministerium veröffentlichte, lässt sich diese Stimmung nachvollziehen: Yildirim spricht - offenbar an Bord der "Mavi Marmara" - zu Reisenden, die am Boden knien: "Wir folgen den Fußspuren der Märtyrer." Man wolle vor Allah nicht dastehen wie Feiglinge. Für den Fall, dass die Israelis Militär schicken sollten, droht er: "Wenn ihr die Kommandos schickt, werden wir euch von Bord schmeißen." Dutzende Zuhörer rufen ihm zu: "Millionen von Märtyrern marschieren nach Gaza!"
    Und dafür wollen sie eine Entschuldigung? Sowas Heuchlerisches hab ich seit langem nicht mehr erlebt.




    Hippokrates

  4. #184
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Also beruht das auf Gegenseitigkeit und nich wie von vielen gedacht wird.
    Ich sehe nur, dass das Argument mit den "Internationalen Gewässern" nicht mehr zieht.

    Es war eindeutig eine provokative Aktion, wobei unnötig Menschen getötet wurden.




    Hippokrates

  5. #185

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Also beruht das auf Gegenseitigkeit und nich wie von vielen gedacht wird.
    Eher nicht,die "Friedensaktivisten" haben es schon vorher darauf angelegt,man sieht ja mehr als deutlich das sie nicht an einem Gespräch interessiert sind. Ich glaube kaum das die Israelischen Soldaten ihnen den gefallen getan hätten diese grundlos zu attackieren.

    Diese "Friedenstauben" hatten schon bevor die Israelis sich abseilten ihre Eisenstangen in den Händen.

  6. #186
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Bis ich das Video sah un paar Artikel dazu gelesen hab war ich gegen Israel und diese Aktion.

    Danach änderte ich meine Meinung,für mich siehts so aus das ein paar ,,fanatiker,, es darauf ankommen lassen wollten.Sie wollten vielleicht sogar Sterben.

    Israel wird sich nie entschuldigen,wär Soldaten mit Eisenstangen attackiert.Will sterben und ist nicht besser als einer der sich in die Luft sprengt

  7. #187
    economicos
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Eher nicht,die "Friedensaktivisten" haben es schon vorher darauf angelegt,man sieht ja mer als deutlich das sie nicht an einem Gespräch interessiert sind. Ich glaube kaum das die Israelischen Soldaten ihnen den gefallen getan hätten diese grundlos zu attackieren.
    Ok weiß bescheid...

  8. #188

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    ok, nochmals zum zusammenfassen:

    diese aktivisten attackieren soldaten, die sich ein schiff in internationalen gewässernnkapern

    statt am anfang in die luft zu schießen, gummigeschosse zu führen oder einfach in arme oder beine zu zielen lassen sich die juden verprügeln und töten dann 9 leute mit kopfschüssen?

    wo ist da die verhältnismäßigkeit?

    edit: und das sollen elitesoldaten sein?

  9. #189
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von IZMIR ÜBÜL Beitrag anzeigen
    ok, nochmals zum zusammenfassen:

    diese aktivisten attackieren soldaten, die sich ein schiff in internationalen gewässernnkapern

    statt am anfang in die luft zu schießen, gummigeschosse zu führen oder einfach in arme oder beine zu zielen lassen sich die juden verprügeln und töten dann 9 leute mit kopfschüssen?

    wo ist da die verhältnismäßigkeit?

    edit: und das sollen elitesoldaten sein?
    Lass es lieber sein. Du versuchst grad das Unentschuldbare zu entschuldigen.




    Hippokrates

  10. #190
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Die Soldaten haben ja nicht so eine wilde Aktion erwartet. Wenn man ein Schiff kontrolliert, stösst man normalerweise nicht auf Widerstand.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 15:36
  2. Schiff "Srebrenica" nimmt Teil an Gaza Hilsflotte
    Von DZEKO im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 22:08
  3. Gaza-Flotte: Türkei erwägt Sanktionen gegen Israel
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 12:24
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:49