BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 36 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 351

Türkei droht Israel im Gaza-Streit mit "Plan B"

Erstellt von Alp Arslan, 02.09.2011, 12:26 Uhr · 350 Antworten · 19.947 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von TheShqiptar1912 Beitrag anzeigen
    Warum scheißen sie nicht auf den Nordbezirk in Israel wo auch mehrheitlich Araber leben...?


    Und lebe du nicht mit so einer einseitiger einstellung...!




    Weil Israel seine Bürger verteidigt im Gegensatz zu den Kameltreiber der Hizbollah. Was hat Hizbollah schon jemals erreicht ausser rumgeballere? Israel steht immernoch da. Also ist da nichts verloren.

    Die einseitige Einstellung hast wohl eher du.

    PS: Die Libanesen würden den Krieg sowieso verlieren, weil sie auch intern Probleme unter sich haben. Die Wunden aus dem Bürgerkrieg in den 80er Jahren sind immernoch nicht geheilt, allen voran Das Massaker von Sabra und Schatila..

  2. #22
    El Hefe
    Einschüchterung ist nicht der richtige Weg.
    Israel war sich über die Konsequenzen im Klaren, von Anfang an.
    Hätten sie Angst vor der Türkei gehabt, wäre es überhaupt nicht zur Operation gekommen.

    Plan B wird wohl eher 'Höflich nochmal fragen' sein.

  3. #23

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Ich verstehe nicht, warum sie sich für diesen Unfall nicht entschuldigen wollen?
    Ich meine die Türken sind ja nicht mit Waffen in den Gaza gekommen sondern sie wollten helfen und nicht "Hallo,hier sind wir erschießt uns"

    Noch mal mein Beleid an den Türken

    Man sieht wo die Türkei liegt, im Nahen Osten/Asien
    in letzter Zeit habe ich nichts mehr mit Türkei und Europa gehört naja

    trotzdem seit nett zu den Anatols

  4. #24

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Einschüchterung ist nicht der richtige Weg.
    Israel war sich über die Konsequenzen im Klaren, von Anfang an.
    Hätten sie Angst vor der Türkei gehabt, wäre es überhaupt nicht zur Operation gekommen.

    Plan B wird wohl eher 'Höflich nochmal fragen' sein.
    Dann ist alles in Ordnung. So sollten sie auch Wissen : Sie verlieren ihren einzigen Freund in der Umgebung.

  5. #25
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Den Israelis muss auch mal jemand Grenzen zeigen.


    (Und an die "Israel-ist-so-stark-die-haben-vor-keinem-Angst"-Opfer:
    einen Krieg gg. die Türkei alleine würde Israel nicht gewinnen. Ein Krieg
    gg. die Araber und die Türkei würden sie verlieren.)

  6. #26

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Es ist immer schwer, Fehler einzugestehen.
    Da bildet Israel keine Ausnahme.
    Kein Land der Welt - auch nicht Israel - darf auf Verdacht Schiffe stürmen und Menschen töten.
    Nur lässt man Israel aufgrund seiner Historie vieles mehr oder weniger kritiklos durchgehen, weil man leicht als Antisemit hingestellt werden kann.
    Es muss endlich ein Schlussstrich gezogen werden - von allen Seiten.
    Es kann nicht sein, dass ein Land aufgrund der Religion seiner Bürger und seiner Historie eine Sonderstellung einnimmt und das Töten von Menschen von Staats wegen gerechtfertigt ist, sei es aus Vergeltung oder weil man Blockadegrenzen nicht akzeptiert.
    Ein Staat muss immer nach rechtsstaatlichen Prinzipien handeln (Festnahme, Anklage, Prozess, Verurteilung) und nicht nach religiösen Motiven.
    Das gilt für Israel wie für alle anderen Länder.
    Mit solchen Aktionen stellt sich Israel auf die Stufe mit Terroristen, die religiös blind Menschen töten - und dies im Nachhinein auch nicht bedauern, also es nicht für notwendig erachten, sich entschuldigen zu müssen.

  7. #27

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Zitat Zitat von IZMIR ÜBÜL Beitrag anzeigen
    Es ist immer schwer, Fehler einzugestehen.
    Da bildet Israel keine Ausnahme.
    Kein Land der Welt - auch nicht Israel - darf auf Verdacht Schiffe stürmen und Menschen töten.
    Nur lässt man Israel aufgrund seiner Historie vieles mehr oder weniger kritiklos durchgehen, weil man leicht als Antisemit hingestellt werden kann.
    Es muss endlich ein Schlussstrich gezogen werden - von allen Seiten.
    Es kann nicht sein, dass ein Land aufgrund der Religion seiner Bürger und seiner Historie eine Sonderstellung einnimmt und das Töten von Menschen von Staats wegen gerechtfertigt ist, sei es aus Vergeltung oder weil man Blockadegrenzen nicht akzeptiert.
    Ein Staat muss immer nach rechtsstaatlichen Prinzipien handeln (Festnahme, Anklage, Prozess, Verurteilung) und nicht nach religiösen Motiven.
    Das gilt für Israel wie für alle anderen Länder.
    Mit solchen Aktionen stellt sich Israel auf die Stufe mit Terroristen, die religiös blind Menschen töten - und dies im Nachhinein auch nicht bedauern, also es nicht für notwendig erachten, sich entschuldigen zu müssen.
    Lan ilk kez Tayyip´e bok atmiyon,sasirdim.

  8. #28
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von IZMIR ÜBÜL Beitrag anzeigen
    Es ist immer schwer, Fehler einzugestehen.
    Da bildet Israel keine Ausnahme.
    Kein Land der Welt - auch nicht Israel - darf auf Verdacht Schiffe stürmen und Menschen töten.
    Nur lässt man Israel aufgrund seiner Historie vieles mehr oder weniger kritiklos durchgehen, weil man leicht als Antisemit hingestellt werden kann.
    Es muss endlich ein Schlussstrich gezogen werden - von allen Seiten.
    Es kann nicht sein, dass ein Land aufgrund der Religion seiner Bürger und seiner Historie eine Sonderstellung einnimmt und das Töten von Menschen von Staats wegen gerechtfertigt ist, sei es aus Vergeltung oder weil man Blockadegrenzen nicht akzeptiert.
    Wie so oft kommt nur dummes Geschwurbel von dir. Die sind mehrfach gewarnt worden, Zivilisten haben sich in solchen Kriesengebieten zurück zu halten und nur das zu tun was ihnen bewaffnete Grenzsoldaten sagen. Sie haben auf die supermachttürkischen Schreihälse im Hintergrund gehört und sich aufhetzen lassen.

    Schlußstriche kannst du höchstens in deinem Garten ziehen

    Meine Fresse, die sind da von paar hundert Millionen Feinden umgeben die ihnen nur die Pest an den Hals wünschen und sollen sich jetzt in die Hosen machen vor Plan B ...

  9. #29

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Israel = 1 Atombombe auf Türkei = Türkai weg.

  10. #30

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wie so oft kommt nur dummes Geschwurbel von dir. Die sind mehrfach gewarnt worden, Zivilisten haben sich in solchen Kriesengebieten zurück zu halten und nur das zu tun was ihnen bewaffnete Grenzsoldaten sagen. Sie haben auf die supermachttürkischen Schreihälse im Hintergrund gehört und sich aufhetzen lassen.

    Schlußstriche kannst du höchstens in deinem Garten ziehen

    Meine Fresse, die sind da von paar hundert Millionen Feinden umgeben die ihnen nur die Pest an den Hals wünschen und sollen sich jetzt in die Hosen machen vor Plan B ...
    Hallo? Da sind 9 seiner Staatsbürger erschossen worden.
    Das ungeheuerliche ist doch, daß er (Erdogan) überhaupt eine Entschuldigung fordern muß.
    Verrennen tut sich da übrigens eher Netanjahu, denn abseits des Biotopes der versammelten "Islamkritiker" hier, macht man sich mit einem solchen Verhalten nicht gerade zum globalen Darling.
    Erdogan nicht besonders positiv zu sehen, ist eine Sache, in dem Lager befinde ich mich auch.
    Daß er in diesem Falle aber so handelt, ist absolut nachvollziehbar und nicht zu kritisieren.

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Israel = 1 Atombombe auf Türkei = Türkai weg.
    bist und bleibst ein Kind.

Seite 3 von 36 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 15:36
  2. Schiff "Srebrenica" nimmt Teil an Gaza Hilsflotte
    Von DZEKO im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 22:08
  3. Gaza-Flotte: Türkei erwägt Sanktionen gegen Israel
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 12:24
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:49