BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Türkei: Investitions-Gebiete (Frage an Türken)

Erstellt von Zurich, 25.03.2015, 11:13 Uhr · 9 Antworten · 677 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Frage Türkei: Investitions-Gebiete (Frage an Türken)

    Frage an Türken:

    Wieso investiert die türkische Regierung hauptsächlich nur in den westlichen Teil des Landes? Ich meine... Die Diskrepanz ist schon enorm!

    turkey-incentives-map.jpg

    In Italien und Serbien (zum Beispiel) herrscht ein extremes Nord-Süd-Gefälle was die Wirtschaft, Infrastruktur, ja den Wohlstand allgemein betrifft. Wenn die Türkei so weiter macht, dass ist sie auf dem besten Wege ein Ost-West-Wohlstands-Gefälle zu schaffen. Was bringt das dem Land und wieso macht man das?

  2. #2
    onrbey
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Frage an Türken:

    Wieso investiert die türkische Regierung hauptsächlich nur in den westlichen Teil des Landes? Ich meine.
    Weil wir im Osten Terroristen haben die regelmäßig Schulen, Krankenhäuser, Kindertagesstätten und öffentliche Verkehrsmittel in Brand setzen. Trotz dieser Umstände investiert die Regierung massiv in den Osten des Landes, da man weiß dass mit dem Wohlstand auch der Frieden kommt.

    Unabhängig davon verstehe ich die Grafik nicht. Soll das die wirtschaftliche Kraft der jeweiligen Städte sein oder die Investitionen der Regierung, denn letzteres würde laut Grafik überhaupt nicht mit meinen Erfahrungen übereinstimmen. Diyarbakir, Batman, Sanliurfa, Ardahan, Kars und Igdir Investitionshochburgen der Regierung was die Infrastruktur betrifft.

    Das es angenehmer ist in funktionierende Infrastrukturen zu investieren sollte man auch nicht außer Acht lassen.

  3. #3
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Weil wir im Osten Terroristen haben die regelmäßig Schulen, Krankenhäuser, Kindertagesstätten und öffentliche Verkehrsmittel in Brand setzen. Trotz dieser Umstände investiert die Regierung massiv in den Osten des Landes, da man weiß dass mit dem Wohlstand auch der Frieden kommt.

    Unabhängig davon verstehe ich die Grafik nicht. Soll das die wirtschaftliche Kraft der jeweiligen Städte sein oder die Investitionen der Regierung, denn letzteres würde laut Grafik überhaupt nicht mit meinen Erfahrungen übereinstimmen. Diyarbakir, Batman, Sanliurfa, Ardahan, Kars und Igdir Investitionshochburgen der Regierung was die Infrastruktur betrifft.

    Das es angenehmer ist in funktionierende Infrastrukturen zu investieren sollte man auch nicht außer Acht lassen.
    Nein, es geht wirklich nur darum in welche Gebiete die türkische Regierung mehr investiert und welche weniger. Oder grob gesagt: Es zeigt, wohin das meiste Geld fliesst.

    Da die Quelle: http://www.invest.gov.tr/de-DE/inves...ntives-map.jpg

  4. #4
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Ist doch in vielen Ländern so

  5. #5
    onrbey
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Nein, es geht wirklich nur darum in welche Gebiete die türkische Regierung mehr investiert und welche weniger. Oder grob gesagt: Es zeigt, wohin das meiste Geld fliesst.

    Da die Quelle: http://www.invest.gov.tr/de-DE/inves...ntives-map.jpg
    Mag ich kaum glauben dass das Geld von der türkischen Regierung investiert wird, da der Südosten da deutlich besser abschneiden müsste als z. B. die Städte bei 4 und 5.

    Für mich ergibt diese Grafik nur Sinn wenn es sich um ausländisches Kapital handelt. Bursa, Ankara, Izmir und Istanbul sind unter den Top 10 der wirtschaftlich am schnellsten wachsenden Städte der Welt. (The World?s 10 Fastest Growing Metropolitan Areas | Brookings Institution)

    Mugla und Antalya sind Touristenhochburgen.

  6. #6
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.496
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Frage an Türken:

    Wieso investiert die türkische Regierung hauptsächlich nur in den westlichen Teil des Landes? Ich meine... Die Diskrepanz ist schon enorm!

    turkey-incentives-map.jpg

    In Italien und Serbien (zum Beispiel) herrscht ein extremes Nord-Süd-Gefälle was die Wirtschaft, Infrastruktur, ja den Wohlstand allgemein betrifft. Wenn die Türkei so weiter macht, dass ist sie auf dem besten Wege ein Ost-West-Wohlstands-Gefälle zu schaffen. Was bringt das dem Land und wieso macht man das?
    Investoren schrecken davor zurück in den Osten zu investieren da die PKK meist die Schulen und Arbeitsgeräte schon fast täglich verbrennt und die Dorfbewohner und Geschäfts Leute entführt in den 90er wurden sogar Lehrer und Arbeiter aus dem Fahrenden Bus aussortiert und auf der Stelle hingerichtet. Außerdem gibt es fälle der Geldeintreibung und die Dorfbewohner werden dazu aufgerufen keinen Strom zu Bezahlen.

    Da ist es vollkommen natürlich das man nicht in den Osten investiert da macht man eben nur Verluste. In Mersin glaube ich war das da haben PKK Anhänger ihren Abi nicht geschafft und dann die Schule abgefackelt^^.

    Als Atatürk zur seiner Zeit dort mal Kulturhäuser, Bäder usw... eröffnen wollte kam es sogar zum Aufstand der Stämme. xD 2013 hat man die Islamisten/PKK Hochburg Diyarbakir versucht zu knacken in dem man ein Schönheitswettbewerb veranstalten wollte was aber zur Massiven Protesten Führte und es abgebrochen wurde.


  7. #7
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Frage an Türken:

    Wieso investiert die türkische Regierung hauptsächlich nur in den westlichen Teil des Landes? Ich meine... Die Diskrepanz ist schon enorm!

    turkey-incentives-map.jpg

    In Italien und Serbien (zum Beispiel) herrscht ein extremes Nord-Süd-Gefälle was die Wirtschaft, Infrastruktur, ja den Wohlstand allgemein betrifft. Wenn die Türkei so weiter macht, dass ist sie auf dem besten Wege ein Ost-West-Wohlstands-Gefälle zu schaffen. Was bringt das dem Land und wieso macht man das?
    Zürich nicht böse sein aber deine Quelle scheint irgendwie nicht aktuell zu sein
    Bölgesel Yatırım Teşvik Uygulamaları Kapsamında Yatırım / İşletme Dönemlerinde Uygulanabilir Yatırıma Katkı Oranı
    Bölge
    Yatırım Dönemi
    İşletme Dönemi
    I
    % 0
    % 100
    II
    % 10
    % 90
    III
    % 20
    % 80
    IV
    % 30
    % 70
    V
    % 50
    % 50
    VI
    % 80
    % 20

  8. #8
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Leben in der Osttürkei nicht ganz andere Menschen als im Westen?

  9. #9
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Ich frage mich was uns diese Karte zeigen soll? Interessant wäre zu wissen in was investiert wird! Geld wird hauptsächlich in die Infrastruktur gepumt.Bis auf ein paar neue Einkaufszentren gibt es in weiten teilen der Region kaum neue Arbeitsplätze von Firmen will ich erst gar nicht reden.

    Sehr viele Provinzen in der Türkei besitzen kaum eine nennenswerte Industrie.Da hat sogar Eberbach (14000) Einwohner im tiefsten Odenwald mehr Industrie als viele türkische Städte.Das sollte mal zum denken anregen also es ist schon erbärmlich.


  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    Leben in der Osttürkei nicht ganz andere Menschen als im Westen?
    Anscheinend ja

Ähnliche Themen

  1. eine Frage an die Türken und Serben...
    Von Silver im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:05
  2. Frage an Türken
    Von hamza m3 g-power im Forum Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 22:02
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 23:01
  4. Frage an die Türken...
    Von Crane im Forum Rakija
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 19:29