BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 158

Die Türkei als (mögliche) Schutzmacht der Muslime in Bosnien, Albanien und Kosovo

Erstellt von Philipp28, 01.09.2010, 10:53 Uhr · 157 Antworten · 11.405 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ja, auf damals eurem Territorium! Genau durch diese "Interventionen" habt ihr es euch verscherzt bei den Kosovaren, die jetzt nun einmal die Bevölkerungsmehrheit darstellen.


    Naja, Griechenland ist eher nicht so wichtig für die USA. Die Frage ist eher, ob die beiden Nationen überhaupt Lust auf einen neuen Krieg haben. Irgendwann ist es auch mal genug und das wissen beide Seiten.
    Ach und wie sind denn die Kosovaren zu dieser Mehrheit gekommen? Durch Mord, Vertreibung, Einschüchterung und Blindheit seitens der Regierung!

    Oh, Griechnland ist wichtiger als du denkst, aber mit Geopolitik bist du anscheinend nicht so vertraut.

  2. #142
    Yunan
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Ach und wie sind denn die Kosovaren zu dieser Mehrheit gekommen? Durch Mord, Vertreibung, Einschüchterung und Blindheit seitens der Regierung!

    Oh, Griechnland ist wichtiger als du denkst, aber mit Geopolitik bist du anscheinend nicht so vertraut.
    Serben waren schon lange vor dem Kosovokrieg in der Minderheit!

    Die Türkei ist der Schlüssel in den Nahen Osten, nicht Griechenland!

  3. #143
    Yunan
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Indem eure Diaspora in den USA(Die übrigens sehr Groß ist) Massiv Lobbypolitik gegen die Türkei treibt. Wir türken haben keine eigene Lobby in den USA(Wozu auch? Was interresiert uns die USA?) und haben wegen euch viel für die Juden gezahlt damit die Türkeithemen im Kongress blockiert werden. Als Erdogan kam(2002) hat er die Gelder für viele Juden gestrichen und seitdem kommen themen wie Armeniergenozid und frage, Zypernfrage oder "Orthodoxe Christen in der Türkei" im Kongress. Auch wird dadurch viel Mediale Hetze gemacht. Wieso die Lobbypolitik und Hetze gegen Türkei? Könnt ihr nicht ohne?

    Mit Saudi-Arabien ist das nicht bewiesen. Ausserdem wurde das dementiert. Israel will nur Krieg Provozieren

    Auch ich befürworte eine Beziehung. Die Mehrheit der türken will aber nicht in die EU. Was auch gut ist, da Europa Bombensicher ins Bürgerkrieg zwischen Christen und Muslime gleitet(Frankreich, Großbritannien und Deutschland werden aufjedenfall brennen). Kosovo hats ja gezeigt

    Es ist doch klar das jede Nation für ihre eigenen Interresen kämpft. Und unsere Interresen teilen wir mit Bosniern, Arabern und unsere Brüdern anderer Turkstaaten. Türkei hat nie wie der Westen Länder ausgebeutet im Gegenteil. In Afrika gibt es über 50 türkische Schulen, in Afghanistan bauen wir Schulen, Brunnen und helfen der ANA, Bosnien wurden Schulen gebaut und viel Geld gespendet usw. Sogar in Tschetschenien haben wir investiert damit Russland nicht alleine im Nordkaukasus die Probleme bekämpft. Wir haben nicht umsonst 700 Soldaten in Korea verloren. Was habt ihr jemals für die Weltgemeinschaft gemacht? Gibs griechische Schulen in Afrika? Habt ihr jemals der NATO geholfen? Was habt ihr während des Yugokrieges gemacht? Was macht ihr in Afghanistan? Welcher NATO verbündetet unterstützte PKK mit Geld und Waffenlieferung? Die Türkei hat viel beigetragen zum Weltfrieden

    Erdogan geht so weit das er Dinge Diskutiert die davor tabu waren. Zb Zypernproblem, Armenierfrage, "Christen in der Türkei" und zuletzt Kurden. Also kann niemand wie der ein Bauer sein der eigentlich seine feinde Unterstützt.
    Wie du siehst, hat unsere Lobbyarbeit nicht einmal genug Kraft um die USA dazu zubringen, Skopije bzgl. der Namensgebung unter Druck zu setzen.
    Wenn du über Griechenland gelesen hättest, wüsstest du, dass Griechen die USA, Großbritannien und den Westen an sich nicht so toll finden. Griechen verachten den Westen vermutlich noch mehr als das Türken oder Serben tun. Das hängt mit unserer Geschichte zusammen.
    Und Lion, sorry, aber wenn Erdogan, dieser Vollidiot, Gelder für Israel streicht(?), was erwartest du dann? Dass alle einfach zusehen, während ein Islamist, der sich als Reformator selbstverherrlicht, alle bestehenden guten Verbindungen zu Israel aufgibt? Und über die Zypernfrage brauchen wir gar nicht zu diskutieren. Dass auf der Insel illegal türkisches Militär stationiert ist, und zwar noch 35 Jahre nach der Invasion, ist ja wohl klar. Wer das bestreitet, der soll das doch einfach mal den 150 anderen Nationen in der Welt erklären, die Nordzypern noch nicht anerkannt haben.

    Saudi-Arabien hatte diese Partnerschaft vorgeschlafen, nicht Israel. Ob sie es nun getan haben oder nicht ist dabei völlig irrelevant. Tatsache ist, dass sie mit dem Gedanken gespielt haben, ihre Pseudoideale in den Sand zu setzen um die Macht nicht zu verlieren.

    Also, Krieg wird es irgendwann mal wieder geben, leider ist das genauso natürlich wie es auch wieder Frieden geben wird. Allerdings ist die Lage in Europa völlig anders als auf dem Balkan und nicht zu vergleichen. Im Kosovokrieg ging es außerdem nie um Reliogion. Weder für Albaner, noch für Serben. Wer soll denn in Europa bitte in einem Land Bürgerkrieg führen? Die Migranten und die "echten" Europäer? Das kannst du vergessen, denn bevor so etwas passiert, werden einfach alle abgeschoben. Mal abgesehen davon, dass die Staaten sehr genau wissen, dass sie ohne die Migranten nicht überleben können. Es wird sobald keine Kriege in Europa geben.

    Für diese Schulen in Afrika, Afghanistan und Bosnien würde ich gerne mal Quellen sehen... Die moderne Türkei beutet seit Jahrzehnten die Kurden aus und unterdrückt sie. Die Türkei leistet Lobbyarbeit in den USA und der EU um die kurdischen Freiheitsbewegungen als Terrorismus brandmarken zu lassen. Man sollte nicht mit dem Finger auf andere zeigen, wenn man selber Dreck am Stecken hat.

    In Korea waren wir übrigens auch dabei...
    Die Frage, was wir für die Weltgemeinschaft getan haben, zeugt von deiner Blindheit. Wir haben eure Demokratie geschaffen, wir haben die Wissenschaft begründen, strukuriert und weiterentwickelt, wir haben dem kulturlosen Europa ein Gesicht gegeben, wir waren durch unsere Weisheit das Vorbild vieler arabischer und persischer Gelehrten, wir haben 400 Jahre lang unter den Osmanen gelitten, wir haben uns mit eigenen Händen befreit, weil uns die geliebte Weltgemeintschaft einfach verraten hat, wir haben uns mit eigenen Händen gegen die Faschisten gewehrt und unsere Dorfer wurden ausgelöscht als die Deutschen kamen, wir hatten drei Jahre lang Bürgerkrieg weil die Mächtigen der Welt mit uns gespielt haben, nachdem wir vom zweiten Weltkrieg geschwächt waren. Wir müssen rein gar nichts mehr tun für diese Welt!

  4. #144
    Yunan
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Indem eure Diaspora in den USA(Die übrigens sehr Groß ist) Massiv Lobbypolitik gegen die Türkei treibt. Wir türken haben keine eigene Lobby in den USA(Wozu auch? Was interresiert uns die USA?) und haben wegen euch viel für die Juden gezahlt damit die Türkeithemen im Kongress blockiert werden. Als Erdogan kam(2002) hat er die Gelder für viele Juden gestrichen und seitdem kommen themen wie Armeniergenozid und frage, Zypernfrage oder "Orthodoxe Christen in der Türkei" im Kongress. Auch wird dadurch viel Mediale Hetze gemacht. Wieso die Lobbypolitik und Hetze gegen Türkei? Könnt ihr nicht ohne?

    Mit Saudi-Arabien ist das nicht bewiesen. Ausserdem wurde das dementiert. Israel will nur Krieg Provozieren

    Auch ich befürworte eine Beziehung. Die Mehrheit der türken will aber nicht in die EU. Was auch gut ist, da Europa Bombensicher ins Bürgerkrieg zwischen Christen und Muslime gleitet(Frankreich, Großbritannien und Deutschland werden aufjedenfall brennen). Kosovo hats ja gezeigt

    Es ist doch klar das jede Nation für ihre eigenen Interresen kämpft. Und unsere Interresen teilen wir mit Bosniern, Arabern und unsere Brüdern anderer Turkstaaten. Türkei hat nie wie der Westen Länder ausgebeutet im Gegenteil. In Afrika gibt es über 50 türkische Schulen, in Afghanistan bauen wir Schulen, Brunnen und helfen der ANA, Bosnien wurden Schulen gebaut und viel Geld gespendet usw. Sogar in Tschetschenien haben wir investiert damit Russland nicht alleine im Nordkaukasus die Probleme bekämpft. Wir haben nicht umsonst 700 Soldaten in Korea verloren. Was habt ihr jemals für die Weltgemeinschaft gemacht? Gibs griechische Schulen in Afrika? Habt ihr jemals der NATO geholfen? Was habt ihr während des Yugokrieges gemacht? Was macht ihr in Afghanistan? Welcher NATO verbündetet unterstützte PKK mit Geld und Waffenlieferung? Die Türkei hat viel beigetragen zum Weltfrieden

    Erdogan geht so weit das er Dinge Diskutiert die davor tabu waren. Zb Zypernproblem, Armenierfrage, "Christen in der Türkei" und zuletzt Kurden. Also kann niemand wie der ein Bauer sein der eigentlich seine feinde Unterstützt.
    Wie du siehst, hat unsere Lobbyarbeit nicht einmal genug Kraft um die USA dazu zubringen, Skopije bzgl. der Namensgebung unter Druck zu setzen.
    Wenn du über Griechenland gelesen hättest, wüsstest du, dass Griechen die USA, Großbritannien und den Westen an sich nicht so toll finden. Griechen verachten den Westen vermutlich noch mehr als das Türken oder Serben tun. Das hängt mit unserer Geschichte zusammen.
    Und Lion, sorry, aber wenn Erdogan, dieser Vollidiot, Gelder für Israel streicht(?), was erwartest du dann? Dass alle einfach zusehen, während ein Islamist, der sich als Reformator selbstverherrlicht, alle bestehenden guten Verbindungen zu Israel aufgibt? Und über die Zypernfrage brauchen wir gar nicht zu diskutieren. Dass auf der Insel illegal türkisches Militär stationiert ist, und zwar noch 35 Jahre nach der Invasion, ist ja wohl klar. Wer das bestreitet, der soll das doch einfach mal den 150 anderen Nationen in der Welt erklären, die Nordzypern noch nicht anerkannt haben.

    Saudi-Arabien hatte diese Partnerschaft vorgeschlafen, nicht Israel. Ob sie es nun getan haben oder nicht ist dabei völlig irrelevant. Tatsache ist, dass sie mit dem Gedanken gespielt haben, ihre Pseudoideale in den Sand zu setzen um die Macht nicht zu verlieren.

    Also, Krieg wird es irgendwann mal wieder geben, leider ist das genauso natürlich wie es auch wieder Frieden geben wird. Allerdings ist die Lage in Europa völlig anders als auf dem Balkan und nicht zu vergleichen. Im Kosovokrieg ging es außerdem nie um Reliogion. Weder für Albaner, noch für Serben. Wer soll denn in Europa bitte in einem Land Bürgerkrieg führen? Die Migranten und die "echten" Europäer? Das kannst du vergessen, denn bevor so etwas passiert, werden einfach alle abgeschoben. Mal abgesehen davon, dass die Staaten sehr genau wissen, dass sie ohne die Migranten nicht überleben können. Es wird sobald keine Kriege in Europa geben.

    Für diese Schulen in Afrika, Afghanistan und Bosnien würde ich gerne mal Quellen sehen... Die moderne Türkei beutet seit Jahrzehnten die Kurden aus und unterdrückt sie. Die Türkei leistet Lobbyarbeit in den USA und der EU um die kurdischen Freiheitsbewegungen als Terrorismus brandmarken zu lassen. Man sollte nicht mit dem Finger auf andere zeigen, wenn man selber Dreck am Stecken hat.

    In Korea waren wir übrigens auch dabei...
    Die Frage, was wir für die Weltgemeinschaft getan haben, zeugt von deiner Blindheit. Wir haben eure Demokratie geschaffen, wir haben die Wissenschaft begründet, strukuriert und weiterentwickelt, wir haben dem kulturlosen Europa ein Gesicht gegeben, wir waren durch unsere Weisheit das Vorbild arabischer, persischer und europäischer Gelehrter, wir haben 400 Jahre lang unter den Osmanen gelitten, wir haben uns mit eigenen Händen befreit, weil uns die geliebte Weltgemeintschaft einfach verraten hat, wir haben uns mit eigenen Händen gegen die Faschisten gewehrt und unsere Dorfer wurden ausgelöscht als die Deutschen kamen, wir hatten drei Jahre lang Bürgerkrieg weil die Mächtigen der Welt mit uns gespielt haben, nachdem wir vom zweiten Weltkrieg geschwächt waren. Wir müssen rein gar nichts mehr tun für diese Welt!

  5. #145
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Serben waren schon lange vor dem Kosovokrieg in der Minderheit!

    Die Türkei ist der Schlüssel in den Nahen Osten, nicht Griechenland!
    Ich rede hier von den letzen 100 Jahren.

    Der Balkan samt Griechenland ist der Schlüssel zum Nahen Osten, die Türkei ligt im N. Osten.

  6. #146

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Ach und wie sind denn die Kosovaren zu dieser Mehrheit gekommen? Durch Mord, Vertreibung, Einschüchterung und Blindheit seitens der Regierung!

    Oh, Griechnland ist wichtiger als du denkst, aber mit Geopolitik bist du anscheinend nicht so vertraut.
    Srpska Propaganda

  7. #147

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Kann man Russland als Schutzmacht der orthodoxen ansehen?

  8. #148
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Kann man Russland als Schutzmacht der orthodoxen ansehen?
    Wäre Putin schon 1990 und nicht 2000 an die Macht gekommen dann wäre es so.

  9. #149
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Seit wann haben wir bitte auch nur einen Soldaten in Afghanistan?


    International Security Assistance Force - Wikipedia, the free encyclopedia


    75 soldaten sind dort,da wir aber net das medezinische personal aufgelistet und die entwicklungshelfer.

    in GR schreibtman das um die 1000 griechen in afghanistan sind uund uns 400 millionen koste

  10. #150
    Yunan
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Ich rede hier von den letzen 100 Jahren.

    Der Balkan samt Griechenland ist der Schlüssel zum Nahen Osten, die Türkei ligt im N. Osten.
    Was die USA von dieser These halten, hat man in den 90gern gesehen, als sie den ganzen Balkan zerpflückt haben wie ihr Spielzeug. Die jagen uns einmal in die Luft und dann haben sie ihren Schlüssel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 16:32
  3. Albanien Bosnien Kosovo vereinen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 23:40