BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 36 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 358

Türkei tritt "früher oder später" EU bei

Erstellt von DZEKO, 06.04.2010, 10:02 Uhr · 357 Antworten · 18.946 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Glaub ich nicht, ich glaube eher Europa würde sich säkularisieren und mehr dem Humanismus zuwenden.
    Wie kommst drauf?

  2. #12

    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von Thrake Beitrag anzeigen
    Scheiß EU! Das Volk will kein EU-Beitritt und kein "privilegierte Partnerschaft". Die Türkei sollte sich China,Indien zu wenden. Erdogan sollte sich eher Asien zuwenden als Europa
    Vorallem China, ein Land, dass unsere Vorfahren auslöschen möchte.

  3. #13

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Zitat Zitat von Leyla Beitrag anzeigen
    Vorallem China, ein Land, dass unsere Vorfahren auslöschen möchte.

    Und was ist mit den Europäern? Österreicher?Franzosen?Großbritannien?

    Was ist mit ihnen? Die waren unsere Brüder oder?

  4. #14
    Esseker
    Soll mir recht sein.

  5. #15

    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    409
    War der grosse Bruder wieder beim klein,süß

  6. #16
    Avatar von pr!mus

    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    632
    Soll die Liste der EU-Leistungsempfänger also wieder etwas vergrößert werden. Ist doch toll.

  7. #17
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Die meißten Türken wollen doch garnicht in die EU, oder irre ich mich da?

  8. #18
    El Greco
    Wie manche Leute hier sich sorgen machen das die EU mehr Leistungsempfänger bekommt obwohl ihre Länder nicht in der EU sind. Als würden sie es aus ihrer eigenen Tasche zahlen.

  9. #19

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von pr!mus Beitrag anzeigen
    Soll die Liste der EU-Leistungsempfänger also wieder etwas vergrößert werden. Ist doch toll.
    DIE WICHTIGSTEN VORTEILE EINER MITGLIEDSCHAFT DER TÜRKEI IN DER EU


    1. WIRTSCHAFT

    Die Türkei wird einen großen Beitrag zur Wirtschaftskraft der EU auf globaler Ebene Leisten. Mit ihrer Bevölkerung von 69 Millionen, einem BSP-Volumen von 460 Milliarden Euro (PPP), einer Exportorientierten Wirtschaft und der sich schnell entwickelnden Informationsgesellschaft wird die Türkei mit ihrem Beitritt die Größe des europäischen Binnenmarktes erweitern und seine Wettbewerbsfähigkeit steigern.

    2. WACHSTUM

    Das Wachstum der Türkei wirkt positiv auf die EU-Wirtschaft. Die junge, dynamische und unternehmerisch denkende Bevölkerung und Wirtschaft der Türkei sind groß genug, um Wachstum in der Türkei und zugleich in der EU entstehen zu lassen.

    3. VERBRAUCHER

    Die große türkische Wirtschaft und ihr Potential nutzen den europäischen Verbrauchern. Die Abschaffung technischer und nicht-technischer Handelsschranken und die Annahme der EU- Gesetzgebung und des EU-Standards durch die Türkei werden die Wettbewerbsfähigkeit und Produktqualität in einer erweiterten Union verbessern.

    4. GESCHÄEFT

    Zusätzlich zur bestehenden Zollunion wird die Liberalisierung der Dienstleistungs- und öffentlichen Beschaffungsmärkte den europäischen Firmen wertvolle Möglichkeiten bieten. Mit einem Dienstleistungssektor von 65 Prozent des BSP und einem öffentlichen Beschaffungsmarkt von über 30 Milliarden Euro bietet die Türkei europäischen Firmen große Möglichkeiten bei Entwicklungspojekten.

    5. INVESTITIONEN

    Nach dem Beitritt werden europäische Firmen höhere Renditen aus ihren Direktinvestitionen in der Türkei erzielen. Aufgrund der türkischen qualifizierten Arbeitnehmerschaft, der Absorptionskapazität, dem touristischen Potential und der Lage an der Kreuzung eurasischer Märkte und Energienetzwerke wird bei einer EU-Mitgliedschaft die Wirtschaft durch das Einbringen von Neuinvestitionen zusätzlich belebt.

    6. GLOBALPOLITIK

    Die Globalpolitik der EU wird durch die Mitgliedschaft der Türkei enorm bereichert. Die geographsiche Lage der Türkei, die Beziehung zu ihren Nachbarländern und ihre Kontakte zur islamischen Welt, zu Russland und Zentralasien werden der EU einen größeren Einfluss in der internationalen Arena einräumen.

    7. MULTIKULTURALISMUS

    Die Mitgliedschaft der Türkei wird die multikulturelle Gesellschaft der EU stärken. Die türkische EU-Mitgliedschaft widerlegt Szenarien eines “Kampfes der Kulturen” und unterstützt das Wesen der EU – einer Union, die auf gemeinsame Werte gebaut ist.

    8. STABILITÄT

    Die verbesserten griechisch-türkischen Beziehungen innerhalb der EU- Mitgliedschaft der Türkei werden der ägäischen Region und dem Balkan zusätzliche Stabilität schenken. Größere Stabilität und verbesserte Kooperation in der Region bieten enorme Möglichkeiten für Handel, Energie, das Transportwesen und für Umweltprojekte.

    9. FRIEDEN

    Die Mitgliedschaft der Türkei wird die gemeinsamen europäischen Interessen fördern und verteidigen. Als EU-Mitglied wird die Türkei viele Beiträge leisten: zur Demokratisierung, für Frieden, Stabilität und regionale Kooperation im Mittelmeerraum, auf dem Balkan, im Kaukasus und im Nahen Osten.

    10. SICHERHEIT

    Als zuverlässiger NATO-Partner wird die Mitgliedschaft der Türkei die militärischen und zivilen Aspekte der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik konsolidieren. Die Europäische Union einschließlich der Türkei wird politische Probleme erfolgreicher lösen und Krisen besser bewältigen können – einschließlich der Bedrohungen durch undemokratische Regime, Terrorismus, illegale Einwanderung und Drogen-, Waffen- und Menschenhandel .

  10. #20

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    4. GESCHÄEFT :
    Wow davon braucht Europa eindeutig mehr

Seite 2 von 36 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12