BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 36 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 358

Türkei tritt "früher oder später" EU bei

Erstellt von DZEKO, 06.04.2010, 10:02 Uhr · 357 Antworten · 18.978 Aufrufe

  1. #231

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    @free es, ich muss kurz weg bin in einer stunde wieder da.

    ps, ich leugne nicht das wir gemeinsamkeiten haben, nur gibt es unterschiede zwischen den strömungen in kroatie und serbien und zwischen bosnien, da man andere nachbarn hatte gab es andere vermischungen.

    aber dazu nachher mehr.
    Nein halt, bevor du in einer Stunde schreibst:

    Ich rede hier nicht von "Gemeinsamkeiten"!
    Wie im Wikipedia-Artikel im ersten Satz klar geschrieben steht sind die Bosniaken islamisierte Slawen, also islamisierte Serben und Kroaten!!!
    Heisst: Bosniaken sind serbischer oder kroatischer Abstammung!!!

    Gemeinsamkeiten hat jeder mit jedem, das ist dummes Geschwätz mehr nicht...

  2. #232

    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    409
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Nein halt, bevor du in einer Stunde schreibst:

    Ich rede hier nicht von "Gemeinsamkeiten"!
    Wie im Wikipedia-Artikel im ersten Satz klar geschrieben steht sind die Bosniaken islamisierte Slawen, also islamisierte Serben und Kroaten!!!
    Heisst: Bosniaken sind serbischer oder kroatischer Abstammung!!!

    Gemeinsamkeiten hat jeder mit jedem, das ist dummes Geschwätz mehr nicht...
    Dein Tonfall ist mir zu aggresiv und bringt unnötig spannung

  3. #233

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von headhunter Beitrag anzeigen
    Dein Tonfall ist mir zu aggresiv und bringt unnötig spannung
    Bin ich im Unrecht?

    Hat aber nichts mit Aggresivität zu tun, einige erkennen es nicht auf den ersten Blick, daher fett, rot, kursiv, unterstrichen usw. !

    Falls sich jemand angegriffen fühlt, war nicht meine Absicht!

  4. #234

    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    409
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Bin ich im Unrecht?

    Hat aber nichts mit Aggresivität zu tun, einige erkennen es nicht auf den ersten Blick, daher fett, rot, kursiv, unterstrichen usw. !

    Falls sich jemand angegriffen fühlt, war nicht meine Absicht!
    Deine Meinung als Serbe kann kein(oder gleich) gewicht haben zur frage der Bosnaikischen Nation und Geschichte, das sollte dir doch klar sein. Einfach ausgedrückt deine wahrheit ist nicht gleich die der Bosnaikische . Das die Bosnaiken hier an den tag legen ist der versuch sich klar abzugrenzen und je kleiner die abgrenzung ist desto wichtiger wird sie, diese verhalten ist bei den Nationalisten sehr verbreitete

  5. #235

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von headhunter Beitrag anzeigen
    Deine Meinung als Serbe kann kein(oder gleich) gewicht haben zur frage der Bosnaikischen Nation und Geschichte, das sollte dir doch klar sein. Einfach ausgedrückt deine wahrheit ist nicht gleich die der Bosnaikische . Das die Bosnaiken hier an den tag legen ist der versuch sich klar abzugrenzen und je kleiner die abgrenzung ist desto wichtiger wird sie, diese verhalten ist bei den Nationalisten sehr verbreitete
    Du verstehst mich falsch. Ich möchte hier nicht über die Meinung von Usern reden. Ich rede hier von geschichtlichen Tatsachen! Dass sich diese nicht biegen lassen ist wohl klar! Dass die Bosniaken diese Tatsachen versuchen zu biegen und dies als Grossserbische Propaganda abtun ist offensichtlich.

    Zu der Lage der Bosniaken: Es ist absolut legitim dass sie sich heute als Volk sehen, dass will ihnen niemand streitig machen. Sie versuchen sich durch die Geschichte abzugrenzen, dies ist aber wegen den bekannten Tatsachen nicht möglich. Sie können sich über die Religion abgrenzen, als Beispiel.

    Weiter, ich als Serbe möchte mich von den Bosniaken genau so abgrenzen wie die Bosniaken von den Serben. Ich persönlich würde mich gerne von den Bosniaken so weit abgrenzen, um nicht einmal im selben Staat leben zu müssen, aber anderes Thema...

  6. #236

    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    409
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Du verstehst mich falsch. Ich möchte hier nicht über die Meinung von Usern reden. Ich rede hier von geschichtlichen Tatsachen! Dass sich diese nicht biegen lassen ist wohl klar! Dass die Bosniaken diese Tatsachen versuchen zu biegen und dies als Grossserbische Propaganda abtun ist offensichtlich.

    Zu der Lage der Bosniaken: Es ist absolut legitim dass sie sich heute als Volk sehen, dass will ihnen niemand streitig machen. Sie versuchen sich durch die Geschichte abzugrenzen, dies ist aber wegen den bekannten Tatsachen nicht möglich. Sie können sich über die Religion abgrenzen, als Beispiel.

    Weiter, ich als Serbe möchte mich von den Bosniaken genau so abgrenzen wie die Bosniaken von den Serben. Ich persönlich würde mich gerne von den Bosniaken so weit abgrenzen, um nicht einmal im selben Staat leben zu müssen, aber anderes Thema...
    Vielleicht versteht du sie besser nach diesen video(die gedankengänge) dabei ist der anfang relevant bis zur 23 sec.


  7. #237

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von headhunter Beitrag anzeigen
    Vielleicht versteht du sie besser nach diesen video(die gedankengänge) dabei ist der anfang relevant bis zur 23 sec.

    Gutes Argument, hast mich überzeugt, Bosniaken vooooor, noch ein Tooooor...

  8. #238
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Du verstehst mich falsch. Ich möchte hier nicht über die Meinung von Usern reden. Ich rede hier von geschichtlichen Tatsachen! Dass sich diese nicht biegen lassen ist wohl klar! Dass die Bosniaken diese Tatsachen versuchen zu biegen und dies als Grossserbische Propaganda abtun ist offensichtlich.

    Zu der Lage der Bosniaken: Es ist absolut legitim dass sie sich heute als Volk sehen, dass will ihnen niemand streitig machen. Sie versuchen sich durch die Geschichte abzugrenzen, dies ist aber wegen den bekannten Tatsachen nicht möglich. Sie können sich über die Religion abgrenzen, als Beispiel.

    Weiter, ich als Serbe möchte mich von den Bosniaken genau so abgrenzen wie die Bosniaken von den Serben. Ich persönlich würde mich gerne von den Bosniaken so weit abgrenzen, um nicht einmal im selben Staat leben zu müssen, aber anderes Thema...


    unsere könige alles serben und kroaten gewesen ? (was nicht stimmt) da ihr nach der religion definiert, wieso nannten sie sich bosnische könige ?

    und nehmen wir mal an das sie doch serben oder kroaten waren muss es nicht heissen das dass volk auch ist, weil zu der zeit die einzigste begründung sie stärker waren.

    was aber absurd ist da sie sich bosnisch nannten.

    ich sage ja vor den slawen sind schon andere da gewesen und haben sich dann mit den slawen stark vermischt und die sprache angenommen.

  9. #239
    Avatar von oflu-trabzon-61

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    du laze willst mir erzählen was damals passiert ist?

    du sagst also atatürk hätte allein die türkei erschaffen mithilfer aller lager inklusive klerus? was für ein scheiß deswegen wurde ja mehrere male soldaten von militanten islamisten getötet! wenn atatürk und seine kamlistische armee nicht den islam zutückgedrängt hätten wo er hingehört wäre die türkei schon längst zu einem gottesstaat a la iran oder schon längst von seinen nachbarn aufgeteilt worden!

    warum lies er denn so viele islamistische oppostitionelle hinrichten? weil er wusste das soclhe leute eines tages die türkei ins unglück stürzen würden!

    aber was erzähl ich es dir schon du opfer, jemand der behauptet das die AKP das bringt, was zuvor niemand richtig geleistet hat...................................
    Von Opfern deiner Sorte wollen wir erst gar nicht reden.
    Wo gehört denn der Islam hin, deiner Meinung nach, du kleiner Rassist ?
    Erzähl uns doch noch mehr über deinen Hass.
    Er hat den Islam nirgends hingedrängt, der Islam ist schon sehr sehr lange und wird auch immer Bestandteil der Türkei sein. Daran werden auch so kleine Türkeihasser wie du nichts ändern können.

    Welcher Konfession gehörst du eigentlich an ?
    Hast du überhaupt eine ?

    Du denkst, Atatürk war ein Islam-Gegner ?
    Du hast keinerlei Ahnung Hosenscheisser, du kannst doch Türkisch, hier Zitate von Atatürk:

    "Allah birdir, şanı büyüktür. Allah'ın selameti, sevgisi üzerinize olsun. Peygamberimiz Efendimiz Hazretleri Allah tarafından insanlara dini gerçekleri duyurmaya memur ve elçi seçilmiştir. Bunun temel esası, hepimizce bilinmektedir ki, Yüce Kuran'daki anlamı açık olan ayetlerdir. İnsanlara feyz ruhu vermiş olan dinimiz son dindir. En mükemmel dindir. Çünkü dinimiz akla, mantığa, gerçeğe tamamen uyuyor ve uygun düşüyor." (Atatürk'ün Söylev ve Demeçleri, c. 2, s. 93)

    "Bizim dinimiz en makul ve en doğal bir dindir. Ve ancak bundan dolayıdır ki son din olmuştur. Bir dinin doğal olması için akla, tekniğe, ilme ve mantığa uygun olması gerekir. Bizim dinimiz bunlara tamamen uygundur. ... İslam'ın sosyal hayatı içinde hiç kimsenin, bir özel sınıf halinde varlığını sürdürme hakkı yoktur. Kendilerinde böyle bir hak görenler dini kurallara uygun harekette bulunmuş olmazlar. Bizde ruhbanlık yoktur, hepimiz eşitiz ve dinimizin kurallarını eşit olarak öğrenmeye mecburuz" (Atatürk"ün Söylev ve Demeçleri, 1959, c.2, s. 90)

    "Düşmanlarımız, bizi dinin etkisi altında kalmış olmakla itham ediyor, duraklamamızı ve çöküşümüzü buna bağlıyorlar; bu bir hatadır. Bizim dinimiz hiç bir vakit kadınların, erkeklerden geri kalmasını talep etmemiştir. Allah'ın emrettiği şey, Müslüman erkekle, Müslüman kadının beraberce din öğrenerek eğitilmesidir. Kadın ve erkek bu ilim ve eğitimi aramak ve nerede bulursa oraya gitmek ve onunla mücehhez olmak zorundadır. İslam ve Türk tarihi incelenirse görülür ki, bugün kendimizi bin türlü kuralla bağlanmış zannettiğimiz şey yoktur. Türk sosyal yaşantısında kadınlar bilimsel yönden eğitim ve öğretim görmekte ve diğer konularda erkeklerden katiyen geri kalmamışlardır. Belki daha ileri gitmişlerdir." (Atatürk'ün Söylev ve Demeçleri, 1959, c.2, s.86)


    Brauchst du noch mehr Prügel in Form von Geschichtsunterricht ?
    Ich kann dich bis ans Ende der Tage noch belehren, auch wenn du ein unbelehrbarer bist, ein hoffnungsloser Fall, so werde ich dir trotzalledem noch was beibringen, und wenn ich es dir verbal einprügeln muss.

  10. #240

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von oflu-trabzon-61 Beitrag anzeigen
    Von Opfern deiner Sorte wollen wir erst gar nicht reden.
    Wo gehört denn der Islam hin, deiner Meinung nach, du kleiner Rassist ?
    Erzähl uns doch noch mehr über deinen Hass.
    Er hat den Islam nirgends hingedrängt, der Islam ist schon sehr sehr lange und wird auch immer Bestandteil der Türkei sein. Daran werden auch so kleine Türkeihasser wie du nichts ändern können.

    Welcher Konfession gehörst du eigentlich an ?
    Hast du überhaupt eine ?

    Du denkst, Atatürk war ein Islam-Gegner ?
    Du hast keinerlei Ahnung Hosenscheisser, du kannst doch Türkisch, hier Zitate von Atatürk:

    "Allah birdir, şanı büyüktür. Allah'ın selameti, sevgisi üzerinize olsun. Peygamberimiz Efendimiz Hazretleri Allah tarafından insanlara dini gerçekleri duyurmaya memur ve elçi seçilmiştir. Bunun temel esası, hepimizce bilinmektedir ki, Yüce Kuran'daki anlamı açık olan ayetlerdir. İnsanlara feyz ruhu vermiş olan dinimiz son dindir. En mükemmel dindir. Çünkü dinimiz akla, mantığa, gerçeğe tamamen uyuyor ve uygun düşüyor." (Atatürk'ün Söylev ve Demeçleri, c. 2, s. 93)

    "Bizim dinimiz en makul ve en doğal bir dindir. Ve ancak bundan dolayıdır ki son din olmuştur. Bir dinin doğal olması için akla, tekniğe, ilme ve mantığa uygun olması gerekir. Bizim dinimiz bunlara tamamen uygundur. ... İslam'ın sosyal hayatı içinde hiç kimsenin, bir özel sınıf halinde varlığını sürdürme hakkı yoktur. Kendilerinde böyle bir hak görenler dini kurallara uygun harekette bulunmuş olmazlar. Bizde ruhbanlık yoktur, hepimiz eşitiz ve dinimizin kurallarını eşit olarak öğrenmeye mecburuz" (Atatürk"ün Söylev ve Demeçleri, 1959, c.2, s. 90)

    "Düşmanlarımız, bizi dinin etkisi altında kalmış olmakla itham ediyor, duraklamamızı ve çöküşümüzü buna bağlıyorlar; bu bir hatadır. Bizim dinimiz hiç bir vakit kadınların, erkeklerden geri kalmasını talep etmemiştir. Allah'ın emrettiği şey, Müslüman erkekle, Müslüman kadının beraberce din öğrenerek eğitilmesidir. Kadın ve erkek bu ilim ve eğitimi aramak ve nerede bulursa oraya gitmek ve onunla mücehhez olmak zorundadır. İslam ve Türk tarihi incelenirse görülür ki, bugün kendimizi bin türlü kuralla bağlanmış zannettiğimiz şey yoktur. Türk sosyal yaşantısında kadınlar bilimsel yönden eğitim ve öğretim görmekte ve diğer konularda erkeklerden katiyen geri kalmamışlardır. Belki daha ileri gitmişlerdir." (Atatürk'ün Söylev ve Demeçleri, 1959, c.2, s.86)


    Brauchst du noch mehr Prügel in Form von Geschichtsunterricht ?
    Ich kann dich bis ans Ende der Tage noch belehren, auch wenn du ein unbelehrbarer bist, ein hoffnungsloser Fall, so werde ich dir trotzalledem noch was beibringen, und wenn ich es dir verbal einprügeln muss.
    Was ist los Temel, warum so wütend?

    hier mal ein paar zitate von deinem über-moslem atatürk:

    Während der Dardanellen-Schlacht schrieb er in einer französischsprachigen Korrespondenz mit Madame Corinne, es sei merkwürdig, dass Mohammed, der den Männern viele Huris verspreche, sich überhaupt nicht für die Frauen einsetze. Folglich, während die Männer sich nach dem Tod des Besitzes der Paradiesfrauen erfreuten, fänden sich die Frauen in einem unerträglichen Zustand.
    oder

    Sie wundern sich, dass die Moscheen sich so schnell leeren, obwohl sie niemand schließt? Der Türke war von Hause aus kein Muslim, die Hirten kennen nur die Sonne, Wolken und Sterne; [...] Der Türke verehrt nichts als die Natur. [...] Ich lasse jetzt auch den Koran zum ersten Mal auf Türkisch erscheinen, ferner ein Leben Muhammads übersetzen. Das Volk soll wissen, dass überall ziemlich das Gleiche steht und dass es den Pfaffen nur darauf ankommt zu essen.
    jaja du bist nur noch ein forumstürke, der gerne die wahrheit verdreht.............

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12