BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 36 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 358

Türkei tritt "früher oder später" EU bei

Erstellt von DZEKO, 06.04.2010, 10:02 Uhr · 357 Antworten · 18.984 Aufrufe

  1. #251
    Eli
    Ich kann durchaus verstehen wieso viele der Europäischen Länder gegen den Beitrit der Türkei sind, aber das ist idiotisch ein Land wie der Türkei aufgrund ihres glaubens Sie nicht in die Euopäische gemeinschaft aufzunehmen [Punkt]
    Ich bin auch der Meinung dass die Türkei die Eu vergessen sollte, u. sic andere Partner suchen sollte, wie z.B im Asien, denn Asien ist Stark am kommen, wogegen die Eu immer mehr Schulden macht..

  2. #252
    Kelebek
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    da gibt es doch eine geschichte aus yozgat region..


    atatürk hat 40 imame zu sich kommen lassen und hat einen koran auf den boden gelegt, dann befahl er den imamen über den koran zu springen oder sie würden sterben.

    anscheinend sind dann 39 drüber gesprungen bis auf einen, und dann hat atatürk die 39 getötet und den wo nicht gesprungen ist hat er leben lassen.

    ob es jetzt stimmt weiss ich nicht, hat mir ein vater von einem freund erzählt.
    Das ist alles Propaganda was im Westen erzählt wird über Atatürk. Atatürk hat den Islam gelobt und gesagt ohne den Islam hätte man nichts geschafft und, dass der Islam die Religion der Türken sei etc.

    Die Franzosen und Briten haben viele Ohrfeigen von Atatürk bekommen, und dadurch versuchen sie jetzt mit Fälschungen und Propaganda diese ganzen Ohrfeigen beiseite zu lassen und auf andere Sachen aufmerksam zu machen.

    „Unsere Religion ist die vernünftigste und natürlichste (en mâkul ve tabiî) Religion; darum ist sie auch die letzte Religion geworden (ve ancak bundan dolayıdır ki son din olmu¸stur).“

  3. #253
    Avatar von oflu-trabzon-61

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Weil es sich anscheinend schämt und durch diese Aufklärung sein dummes Posting hier auffliegen wird. An deiner Stelle würde ich ihn nicht ernstnehmen. Er ist nur am beleidigen und verherrlicht serbische Kriegsverbrechen, solche Leute sollte man ihrem Schicksal überlassen. Die Mehrheit des türkisches Volkes wählt die AKP und ist zufrieden mit ihnen, was der kleine Milo sagt ist irrelevant.

    Niemand braucht sich für seine Herkunft zu schämen, dass er irgendwelche Komplexe mit seiner Herkunft und/oder seinem Glauben hat, ist mehr als offensichtlich. Er verherrlicht alles, was in irgendeiner Art und Weise ANTI-ISLAMISCH ist. Dabei spielt es keinerlei Rolle, was das ist, seine Symphatie für Serbien rührt daher, dass er denkt, dass die Serben die grössten Gegner des Islams auf dem Balkan sind.
    Ich habe hier aber schon viele Serben angetroffen, mit denen man ganz normal diskutieren kann, die vielleicht nicht mit dem Islam sympathisieren, aber ganz gewiss nicht Islam-Hasser sind.

  4. #254

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    In seinen Reden betonte er aber weiterhin seine Überzeugungen. So verurteilte er das Lottospiel als eine Sünde,[10] sprach von sich als „Prediger von Istanbul“ [11], kündigte an, es stünde kurz bevor, „dass führende Regierungsmitglieder Prediger sein werden“ [12] und sprach sich dafür aus, „dass das Parlament mit einem Gebet eröffnet wird“ [13]. Zudem fällt in diese Zeit folgendes Zitat Erdoğans bei einer Pressekonferenz: Laizistisch und gleichzeitig ein Moslem zu sein, sei nicht möglich (Hem laik hem Müslüman olunmaz). 1994 äußerte er sich gegen einen Beitritt zur EU. Dazu beschrieb er die EU als eine Vereinigung der Christen, in der die Türken nichts zu suchen haben[14] und bezeichnete sich bei einem Interview mit der Zeitung Milliyet als Anhänger der Scharia.[15]
    Einfach GEIIIIIL. Danke fürs Lachen heute, danke...:icon_smile::icon_smile:
    Wie lustig dieser Kerl ist.

  5. #255
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Das ist alles Propaganda was im Westen erzählt wird über Atatürk. Atatürk hat den Islam gelobt und gesagt ohne den Islam hätte man nichts geschafft und, dass der Islam die Religion der Türken sei etc.

    Die Franzosen und Briten haben viele Ohrfeigen von Atatürk bekommen, und dadurch versuchen sie jetzt mit Fälschungen und Propaganda diese ganzen Ohrfeigen beiseite zu lassen und auf andere Sachen aufmerksam zu machen.
    wieso propaganda, bei der geschichte wird ja gesagt das er stolzer moslem war, da er den wo nicht koran beleidigt hat weil er nicht gesprungen ist leben lassen und die wo ohne ehre über koran gesprungen sind hat er töten lassen.

  6. #256
    Kelebek
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    wieso propaganda, bei der geschichte wird ja gesagt das er stolzer moslem war, da er den wo nicht koran beleidigt hat weil er nicht gesprungen ist leben lassen und die wo ohne ehre über koran gesprungen sind hat er töten lassen.
    Nein, ich mein diese ganze "Atatürk war Islamgegner" Masche^^

  7. #257

    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von pr!mus Beitrag anzeigen
    Das ist doch wohl ein schlechter Scherz oder? Gerade die Türkei ist in solchen Fragen nicht der geeignete Ansprechpartner denke ich.
    Gebe dir vollkommen Recht, die Türkei hat in Sachen Frieden rein garnichts mitzureden. Erstens hat man noch immer nicht den Völkermord an den Armeniern zugegeben und zweitens haben sie die Situation mit den Kurden im eigenen Land noch lange nicht geklärt.

  8. #258
    Dadi
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Das ist alles Propaganda was im Westen erzählt wird über Atatürk. Atatürk hat den Islam gelobt und gesagt ohne den Islam hätte man nichts geschafft und, dass der Islam die Religion der Türken sei etc.

    Die Franzosen und Briten haben viele Ohrfeigen von Atatürk bekommen, und dadurch versuchen sie jetzt mit Fälschungen und Propaganda diese ganzen Ohrfeigen beiseite zu lassen und auf andere Sachen aufmerksam zu machen.

    Einer meiner besten Kumpels kommt aus ner relativ streng-gläubigen Familie, und die stehen Atatürk doch sehr kritisch ggü, hach ihr würdet euch gut verstehen ^^

  9. #259
    Kelebek
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Einer meiner besten Kumpels kommt aus ner relativ streng-gläubigen Familie, und die stehen Atatürk doch sehr kritisch ggü, hach ihr würdet euch gut verstehen ^^
    Naja Mitläufer und schlecht informierte eben. Das ist wie mit der Abstammung von Atatürk. Grieche, Albaner, Jude, Atheist, Amerikaner, Indianer ...hab schon alles gehört...

    PS: Was machst du Inzestler mit Leuten aus strenggläubigen Familien?

  10. #260
    Avatar von Khan

    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    da gibt es doch eine geschichte aus yozgat region..


    atatürk hat 40 imame zu sich kommen lassen und hat einen koran auf den boden gelegt, dann befahl er den imamen über den koran zu springen oder sie würden sterben.

    anscheinend sind dann 39 drüber gesprungen bis auf einen, und dann hat atatürk die 39 getötet und den wo nicht gesprungen ist hat er leben lassen.

    ob es jetzt stimmt weiss ich nicht, hat mir ein vater von einem freund erzählt.
    Ich hab da mal so ne story gehört...der DZEKO soll für den serbischen Geheimdienst arbeiten. Früher war er sogar ein Mann der KGB. Ich habe sichere Quellen.

    Ich wollte ungern das schreiben, aber DZEKO, lass das sein! Solange du keine handfeste Quellen hast, solltest du nicht solche Thesen aus i-welchen Ecken hier verbreiten!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12