BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 36 ErsteErste ... 18242526272829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 358

Türkei tritt "früher oder später" EU bei

Erstellt von DZEKO, 06.04.2010, 10:02 Uhr · 357 Antworten · 18.951 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von oflu-trabzon-61

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    ach komm, deine ammenmärchen kannst du anderen auftischen aber nicht mir, brate............................................. ..........

    ich weiß welche sachen du in welchen threads gepostest hast und ich bin ir sicher, das deine einstellung extrem radikal ist: radial islamistisch und nationalistisch, und da ich ein moderner türke bin der sich gegen jede ideologie auflehnt, sowohl politisch als auch religiös, reagiere ich gereizt auf solche sachen, deswegen werde ich dich auch nie verstehen oder auch nur im entferntesten ernst nehmen können!

    unsere ansichten sind einfach zu verschieden, um gemeinsamkeiten zu entdecken, für mich bist du nichts anderes als ein feindbild...................

    Für dich Spack ist im Gegensatz zu dem Grossteil der in der Türkei lebenden Aleviten der sunnitische Islam ein Feindbild.

    Wundert mich kaum, denn wie soviele deiner Generation der Diaspora-Aleviten hast du weder eine Ahnung über deine eigene Konfession, noch über den sunnitischen Islam. Du kennst das Christentum wahrscheinlich besser als deine eigene Konfession.

    Mit deiner rassistischen blöden Einstellung gegen die Türkei und 98 % der Bevölkerung hast du auch nichts in diesem Land verloren. Sowas wie dich braucht kein Türke. Du bist besser in der Diaspora aufgehoben, als in der Türkei, wo die Aleviten friedlich mit den Sunniten zusammenleben.

    Beantrage die serbische oder sonstwelche europäische Staatsangehörigkeit, mit der du symphatisierst, in der Türkei würden sie dir mit deinen Ansichten ins Gesicht spucken.

    Achja, ich habe dich dazu schon vor einigen Postings gefragt, also red du keinen Scheiss kleiner.

    Du bist einer von der radikalsten Sorte überhaupt, nein nicht weil du Alevit bist, im Gegensatz zu dir bin ich kein Rassist und religiöser Fanatiker, ja genau, weil du eine rassistische Einstellung gegenüber dem sunnitischen Islam hast, die aus deinen Minderwertigkeitskomplexen herrührt.

    Ich habe sehr viele alevitische Freunde, aber im Gegensatz zu dir sind diejenigen, die ich kenne, Patrioten, während du dir wahrscheinlich noch ins Fäustchen lachen würdest, wenn diesem Land was zustossen würde.

    DU bist KEIN Türke, DU hast es nicht verdient, DICH Türke zu nennen, DENN Türken sind tolerant andersgläubigen gegenüber, DU bist es nicht.

    Wer schon rassistische Einstellungen gegenüber dem eigenen Volk hegt, der ist gefährlicher als jeder Nationalist, gefährlicher als jeder Ausländerfeind, ja sogar gefährlicher als der grösste offensichtliche Islam-Hasser.

    Aber Gottseidank hockst du irgendwo in Europa, leckst irgendwelchen Westeuropäern die Eier, während sie dir armen Sau Glauben schenken, während du ihnen von den bösen, bösen muslimischen Türken erzählst.

    Ne, niemand, aber auch niemand, der auch nur im Ansatz ein wenig Ahnung von Politik hat, der ein wenig ahnung über die Türkei hat, kann und wird dich ernst nehmen.

    Von daher Kleiner, geh weiter Eier lecken, das ist wahrscheinlich auch das beste was du kannst. Vielleicht darfst du irgendwann mal auch von der Leine und alleine Gassi machen gehen, wenn du weiter artig gegen den Islam hetzt.

  2. #272

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von oflu-trabzon-61 Beitrag anzeigen
    Für dich Spack ist im Gegensatz zu dem Grossteil der in der Türkei lebenden Aleviten der sunnitische Islam ein Feindbild.

    Wundert mich kaum, denn wie soviele deiner Generation der Diaspora-Aleviten hast du weder eine Ahnung über deine eigene Konfession, noch über den sunnitischen Islam. Du kennst das Christentum wahrscheinlich besser als deine eigene Konfession.

    Mit deiner rassistischen blöden Einstellung gegen die Türkei und 98 % der Bevölkerung hast du auch nichts in diesem Land verloren. Sowas wie dich braucht kein Türke. Du bist besser in der Diaspora aufgehoben, als in der Türkei, wo die Aleviten friedlich mit den Sunniten zusammenleben.

    Beantrage die serbische oder sonstwelche europäische Staatsangehörigkeit, mit der du symphatisierst, in der Türkei würden sie dir mit deinen Ansichten ins Gesicht spucken.

    Achja, ich habe dich dazu schon vor einigen Postings gefragt, also red du keinen Scheiss kleiner.

    Du bist einer von der radikalsten Sorte überhaupt, nein nicht weil du Alevit bist, im Gegensatz zu dir bin ich kein Rassist und religiöser Fanatiker, ja genau, weil du eine rassistische Einstellung gegenüber dem sunnitischen Islam hast, die aus deinen Minderwertigkeitskomplexen herrührt.

    Ich habe sehr viele alevitische Freunde, aber im Gegensatz zu dir sind diejenigen, die ich kenne, Patrioten, während du dir wahrscheinlich noch ins Fäustchen lachen würdest, wenn diesem Land was zustossen würde.

    DU bist KEIN Türke, DU hast es nicht verdient, DICH Türke zu nennen, DENN Türken sind tolerant andersgläubigen gegenüber, DU bist es nicht.

    Wer schon rassistische Einstellungen gegenüber dem eigenen Volk hegt, der ist gefährlicher als jeder Nationalist, gefährlicher als jeder Ausländerfeind, ja sogar gefährlicher als der grösste offensichtliche Islam-Hasser.

    Aber Gottseidank hockst du irgendwo in Europa, leckst irgendwelchen Westeuropäern die Eier, während sie dir armen Sau Glauben schenken, während du ihnen von den bösen, bösen muslimischen Türken erzählst.

    Ne, niemand, aber auch niemand, der auch nur im Ansatz ein wenig Ahnung von Politik hat, der ein wenig ahnung über die Türkei hat, kann und wird dich ernst nehmen.

    Von daher Kleiner, geh weiter Eier lecken, das ist wahrscheinlich auch das beste was du kannst. Vielleicht darfst du irgendwann mal auch von der Leine und alleine Gassi machen gehen, wenn du weiter artig gegen den Islam hetzt.
    na forumsopfer, kommst ohne beleidigungen wohl nicht mehr an, du wicht...............

    und du sagst mir ich sei kein türke, nur weil ich die türkei und den islam zurecht kritisiere? aha, und deswegen wird man gleich ein verräter?

    da sieht man welche gesinnung du hast mein lieber, bist genauso ein verblendeter bozkurt-opfer wie dein landsmann capo..................

    wenn du dir die geschichte der türkei ansiehst wirst du sehen das es speziell wegen dem sunnitischen islamismus seit menderes zu problemen kam!

    kaum war er da, gingen die probleme von vorne los, der politische islam wurde immer mächtiger und nun ist er sogar an der macht!

    und ich als alevite muss nur an 1978 oder 1993 denken, damit ich weiß welcher teil des islams aggressiv und intolerant ist und welcher nicht!

    glaube mir, wenn ich kein türke wäre wäre mir die situation in der türkei scheißegal, ob es dort modernität oder rückständigkeit herrscht, mir wäre es wurscht!

    doch ich bin nun mal ein türke und deswegen werde ich es auch nicht zulassen das meine 2.heimat so endet wie der iran oder saudi-arabien!

    und deswegen ist der sunnitische islam wie ihr ihn als ideologie benutzt auch mein feind............................................. ........................

  3. #273
    Avatar von oflu-trabzon-61

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    na forumsopfer, kommst ohne beleidigungen wohl nicht mehr an, du wicht...............

    und du sagst mir ich sei kein türke, nur weil ich die türkei und den islam zurecht kritisiere? aha, und deswegen wird man gleich ein verräter?

    da sieht man welche gesinnung du hast mein lieber, bist genauso ein verblendeter bozkurt-opfer wie dein landsmann capo..................

    wenn du dir die geschichte der türkei ansiehst wirst du sehen das es speziell wegen dem sunnitischen islamismus seit menderes zu problemen kam!

    kaum war er da, gingen die probleme von vorne los, der politische islam wurde immer mächtiger und nun ist er sogar an der macht!

    und ich als alevite muss nur an 1978 oder 1993 denken, damit ich weiß welcher teil des islams aggressiv und intolerant ist und welcher nicht!

    glaube mir, wenn ich kein türke wäre wäre mir die situation in der türkei scheißegal, ob es dort modernität oder rückständigkeit herrscht, mir wäre es wurscht!

    doch ich bin nun mal ein türke und deswegen werde ich es auch nicht zulassen das meine 2.heimat so endet wie der iran oder saudi-arabien!

    und deswegen ist der sunnitische islam wie ihr ihn als ideologie benutzt auch mein feind............................................. ........................

    Wegen dem sunnitischen Islam kommt es in der Türkei zu Problemen ? Und den sunnitischen Islam willst du bekämpfen ?

    Du willst den Glauben von 98 % der Bevölkerung bekämpfen ?
    Na viel Spass dabei, DU kleiner Wicht.

    Die Türkei war nie deine Heimat und wird auch nie deine Heimat sein, noch nicht einmal deine 2.

    Wer den Glauben einer ganzen Bevölkerung zum Feindbild erklärt, der hat in diesem Land nix verloren.

    Der einzige Grund, weshalb du die Türkei kritisierst ist, WEIL du einer Minderheit angehörst. Nicht weil du in der Türkei unterdrückt wirst, nicht weil dir keine Rechte gewährt werden, nein , weil DU es lieber hättest, dass die Türkei genauso wie du verwestlicht wäre und seine Kultur und seinen Glauben aufgeben sollte.

    Aber weisst du was, du kleiner Forumstarzan, Leute wie du können gottseidank nur hier in Europa rumlabern und den Westeuropäern in der Arsch kriechen, sonst nix.

    AN ALLE: Hiermit habt ihr den Beweis, unser Möchtegerntürke ist ein Islam-Hasser, ja noch viel besser, er bezeichnet den Islam als Feindbild.

    Gibt es dazu nochwas zu sagen ? NEIN

    Stellt euch vor, ich würde sagen:

    Der katholische und der orthodoxe christliche Glaube ist mein Feindbild.

    Uiuiui, ich glaube, da würden hier 1000 Leute Amok laufen.

    Aber wenn ein kranker kleiner Rassist wie unser supersrbin sagt, der Islam ist mein Feindbild, kriegt keiner den Mund auf.

    Leute, ein Appell, der an alle gerichtet ist, messt nicht mit zweierlei Mass:

    KEINE der monotheistischen Religionen bietet IRGENDEINEN Grund, ihm gegenüber feindlich gesinnt zu sein. Es gibt immer Menschen, die Religionen instrumentalisieren, aber da kann die Religion im Grundsatz nichts für.

  4. #274
    Kıvanç
    Ihr seid irgendwie voll abgeschweift.

  5. #275

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von oflu-trabzon-61 Beitrag anzeigen
    Wegen dem sunnitischen Islam kommt es in der Türkei zu Problemen ? Und den sunnitischen Islam willst du bekämpfen ?

    Du willst den Glauben von 98 % der Bevölkerung bekämpfen ?
    Na viel Spass dabei, DU kleiner Wicht.

    Die Türkei war nie deine Heimat und wird auch nie deine Heimat sein, noch nicht einmal deine 2.

    Wer den Glauben einer ganzen Bevölkerung zum Feindbild erklärt, der hat in diesem Land nix verloren.

    Der einzige Grund, weshalb du die Türkei kritisierst ist, WEIL du einer Minderheit angehörst. Nicht weil du in der Türkei unterdrückt wirst, nicht weil dir keine Rechte gewährt werden, nein , weil DU es lieber hättest, dass die Türkei genauso wie du verwestlicht wäre und seine Kultur und seinen Glauben aufgeben sollte.

    Aber weisst du was, du kleiner Forumstarzan, Leute wie du können gottseidank nur hier in Europa rumlabern und den Westeuropäern in der Arsch kriechen, sonst nix.

    AN ALLE: Hiermit habt ihr den Beweis, unser Möchtegerntürke ist ein Islam-Hasser, ja noch viel besser, er bezeichnet den Islam als Feindbild.

    Gibt es dazu nochwas zu sagen ? NEIN

    Stellt euch vor, ich würde sagen:

    Der katholische und der orthodoxe christliche Glaube ist mein Feindbild.

    Uiuiui, ich glaube, da würden hier 1000 Leute Amok laufen.

    Aber wenn ein kranker kleiner Rassist wie unser supersrbin sagt, der Islam ist mein Feindbild, kriegt keiner den Mund auf.

    Leute, ein Appell, der an alle gerichtet ist, messt nicht mit zweierlei Mass:

    KEINE der monotheistischen Religionen bietet IRGENDEINEN Grund, ihm gegenüber feindlich gesinnt zu sein. Es gibt immer Menschen, die Religionen instrumentalisieren, aber da kann die Religion im Grundsatz nichts für.
    na toll, wieder ein honk der nicht weiß wie man liest............................

    nochmal zum mitschreiben: der sunnitische islam ist als ideologie mein feind!
    nicht nur meiner, sondern aller demokratisch und weltoffenen menschen. Jeder der die werte wie menschnerechte, humanismus, selbstbestimmung, freiheit, gerechtigkeit hochhält wird in der ideologie und dogmatismus des islams ein feindbild sehen. eigentlich jede religion ist als ideologie ungeeignet, nur wie du selber weist ist es der islam der in der letzten zeit die meisten menschenleben gefordert hat!

    oder widersprichst du mir etwa?

    -wer hat denn flugzeuge in wolkenkratzer geflogen?
    aleviten?christen?juden?

    -wer hat denn in den u-bahnen in europa bomben gelegt?
    hindus?sikkhs?buddhisten?

    -wer hat den im irak und afghanistan zehntausende glaubensbrüder abgeschlachtet?
    zeugen jehovas? mormonen? scientologen?

    nein, jeder kennt die antwort: es waren radikale, sunnitische moslems!

    glaubst du etwa der politische islam ist in der türkei besonders tolerant?

    was ist mit hrant dink? oder den 3 christen in malatya deren hälse durchgetrennt wurden?

    aber wehe ein türke kritisiert so etwas dann wird er gleich zum verräter.......

    ich sage euch dank dir und deinesgleichen wird die türkei noch einen hohen blutzoll zahlen!

  6. #276
    Avatar von Bardhyli

    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    1.081

  7. #277
    Avatar von AvniSinanoglu

    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    na toll, wieder ein honk der nicht weiß wie man liest............................

    nochmal zum mitschreiben: der sunnitische islam ist als ideologie mein feind!
    nicht nur meiner, sondern aller demokratisch und weltoffenen menschen. Jeder der die werte wie menschnerechte, humanismus, selbstbestimmung, freiheit, gerechtigkeit hochhält wird in der ideologie und dogmatismus des islams ein feindbild sehen. eigentlich jede religion ist als ideologie ungeeignet, nur wie du selber weist ist es der islam der in der letzten zeit die meisten menschenleben gefordert hat!

    oder widersprichst du mir etwa?

    -wer hat denn flugzeuge in wolkenkratzer geflogen?
    aleviten?christen?juden?

    -wer hat denn in den u-bahnen in europa bomben gelegt?
    hindus?sikkhs?buddhisten?

    -wer hat den im irak und afghanistan zehntausende glaubensbrüder abgeschlachtet?
    zeugen jehovas? mormonen? scientologen?

    nein, jeder kennt die antwort: es waren radikale, sunnitische moslems!

    glaubst du etwa der politische islam ist in der türkei besonders tolerant?

    was ist mit hrant dink? oder den 3 christen in malatya deren hälse durchgetrennt wurden?

    aber wehe ein türke kritisiert so etwas dann wird er gleich zum verräter.......

    ich sage euch dank dir und deinesgleichen wird die türkei noch einen hohen blutzoll zahlen!
    Ich lese und höre des öfteren solche Beiträge von den linksgerichteten Aleviten, die Angst welches die Aleviten von Sunniten haben ist seit Jahrhunderten ein politisches Argument den Sie in diverser Form darlegen versuchen. Wenn Ihr beiden konstruktive Politik ausüben möchtet, solltet Ihr euch von den alevitischen Propaganda Methoden abwenden.

  8. #278
    Kelebek
    Muammar el Gaddafi:
    “ Ein EU-Mitglied Türkei sei, als würde man das Organ eines Menschen in eine Person mit anderer Blutgruppe verpflanzen.“ „Die Türken würden diesmal nicht wie vor einigen 100 Jahren vor den Toren Wiens stoppen, sondern versuchen, den Islam über den Atlantik zu bringen. Da er „Verantwortung für die Stabilität der Welt“ habe, sehe er sich genötigt, dies alles öffentlich mitzuteilen. Europa bleibe ohnehin nichts anderes übrig, den Islam irgendwann zu akzeptieren oder Krieg gegen die Moslems zu führen.“ (Quelle: focus.de)

  9. #279
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Ja und du hörst diesem Spinnner von Gaddafi ?

  10. #280
    El_Turco
    @Trabzonlu und Capo

    Schön und gut, aber wenn ihr behauptet, dass die Kemalisten und die geistlichen Oberhäupter gemeinsam die türkische Republik geründet haben, erzählt ihr historischen blödsinn. Es ist geschichtlicher Fakt, dass die konservativen Kräfte des Islams zurückgedrängt wurden und das nicht nur durch die "Beseitigung" dieser bärtigen Männer, sondern und vorallem durch Einflussnahme des Volkes.
    Da sind auch deine sogenannten Bilderquellen völlig gegenstandslos. Der Islam ist nunmal DIE Religion der Türken, schliesst jedoch nicht das oben von mir erwähnte aus.
    Man kann über Atatürk denken was man will, aber er war nunmal der richtige Mann zur richtigen Zeit.


    Zum Thema. Hm, ist mir erlich gesagt schnuppe, ich vertraue auf die zuständigen, in dem Fall der AKP. Man kann nicht leugnen, dass diese Partei so einiges bewegt hat und solang aus meiner heißgeliebten Türkei kein Ort für zurückgebliebene Opas mit Gesichtsmösen wird, die uns ins Mittelalter zurückkatapultieren, soll Erdogan, Gül und co. gerne ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12