BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 36 ErsteErste ... 19252627282930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 358

Türkei tritt "früher oder später" EU bei

Erstellt von DZEKO, 06.04.2010, 10:02 Uhr · 357 Antworten · 18.992 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    sehr schwer!!

    es gibt genug hinternisse für die türkei...

    die zypernfrage, muss geklärt werden, wir wollen uns net lächerlich machen wie soll türkei in der eu wenn die zypern als lanf net akzeptieren
    da zypern selbst in der eu ist...

    aber ich glaube das ist das kleinste problem für die türkei, die echte probleme sind innenpolitisch.

    türkei muss die menschenrechte im lande in ordnung bringen
    gleichberechtigung für alle!

    das heisst kurden, anatolier, armenier oder sonstige völker die in der türkei leben und unterdrückt werden, bekommen die selbe rechte wie die türken, schule, sprache, kultur, politisch..etc..

    diese völker werden bestimmt ihre eigene partei gründen! (ich kenne die zahlen nicht genau, will nichts falsches sagen aber es ist bekannt das kurden, anatolier etc. nicht grad wenig sind! also bestimmt keine minderheit! )

    und aufeinmal hatt zb. die kurdische partei (oder andere) sitz im parlament, werden bestimmt auch rechte für die kurden fordern. im laufe der zeit wird es unruhen geben, und somit wird grüßtürkei zerfallen in laute kleine staaten, Kurdistan, Anatolien etc, das wäre ende der türkei!

    ende..
    ich möchte keinen provoziren! ich habe nur paar meine gedanken wie es ablaufen kann erläutert..

    nicht umsonst hatt griechenland nichts gegen ein beitritt der türkei, da wir nur vorteile haben..

    Griechenland spart millarden allein durch waffen!

  2. #282

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Terek Beitrag anzeigen
    Scheiß EU! Das Volk will kein EU-Beitritt und kein "privilegierte Partnerschaft". Die Türkei sollte sich China,Indien zu wenden. Erdogan sollte sich eher Asien zuwenden als Europa
    Du kannst Gedanken lesen

  3. #283
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Als auch der letzte Türke endlich verstanden hat, dass die Türkei nie in die EU aufgenommen wird, wird jetzt herausposaunt, dass man auf die EU scheisst.



    Hippokrates

  4. #284

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Als auch der letzte Türke endlich verstanden hat, dass die Türkei nie in die EU aufgenommen wird, wird jetzt herausposaunt, dass man auf die EU scheisst.



    Hippokrates



    Ich weiß, dass du mich damit meinst
    aber ich musste lachen wie du den Kommentar geschrieben hast

  5. #285
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Turk11 Beitrag anzeigen



    Ich weiß, dass du mich damit meinst
    aber ich musste lachen wie du den Kommentar geschrieben hast
    Es bringt doch nichts, wenn man ständig nach Luftschlössern (EU) greifen will. Die Türkei wird niemals dazugehören und das ist nunmal Fakt.



    Hippokrates

  6. #286
    economicos
    Wäre die Türkei ein christliches Land, wäre der Türke auch EU-Mitglied.
    Hätte wenn und aber...
    Doch die EU muss ja andere Gründe nennen. Naja der Zypernkonflikt macht noch am meisten Sinn

  7. #287

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Wäre die Türkei ein christliches Land, wäre der Türke auch EU-Mitglied.
    Hätte wenn und aber...
    Doch die EU muss ja andere Gründe nennen. Naja der Zypernkonflikt macht noch am meisten Sinn
    du dummer junge..dein Religion hat kein politisches Gewicht..es hat in der internationalen Politik nichts zu bedeuten..dein Religion bindet dich selbst. du dummer junge..

  8. #288

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    die Eu als Gemeinschaft hat auf langer Sicht sowieso keine Chancen gegen aufstrebende Asien.

  9. #289
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    sehr schwer!!

    es gibt genug hinternisse für die türkei...

    die zypernfrage, muss geklärt werden, wir wollen uns net lächerlich machen wie soll türkei in der eu wenn die zypern als lanf net akzeptieren
    da zypern selbst in der eu ist...

    aber ich glaube das ist das kleinste problem für die türkei, die echte probleme sind innenpolitisch.

    türkei muss die menschenrechte im lande in ordnung bringen
    gleichberechtigung für alle!

    das heisst kurden, anatolier, armenier oder sonstige völker die in der türkei leben und unterdrückt werden, bekommen die selbe rechte wie die türken, schule, sprache, kultur, politisch..etc..

    diese völker werden bestimmt ihre eigene partei gründen! (ich kenne die zahlen nicht genau, will nichts falsches sagen aber es ist bekannt das kurden, anatolier etc. nicht grad wenig sind! also bestimmt keine minderheit! )

    und aufeinmal hatt zb. die kurdische partei (oder andere) sitz im parlament, werden bestimmt auch rechte für die kurden fordern. im laufe der zeit wird es unruhen geben, und somit wird grüßtürkei zerfallen in laute kleine staaten, Kurdistan, Anatolien etc, das wäre ende der türkei!

    ende..
    ich möchte keinen provoziren! ich habe nur paar meine gedanken wie es ablaufen kann erläutert..

    nicht umsonst hatt griechenland nichts gegen ein beitritt der türkei, da wir nur vorteile haben..

    Griechenland spart millarden allein durch waffen!
    Anatolier? Klar es gibt anatolische Türken (Tscherkessen usw.), Kurden, Armenier, Araber....

    Aber was zur Hölle ist ein Anatolier?????

    Was kommt noch? Spalten sich dann die Balkaner (Balkanzipfel der Türkei) zu Balkanistan ab??????

  10. #290
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Erdogan war gestern in Bosnien.

    Bosnien wird der EU beitreten und dann auch der Türkei helfen rein zu kommen.
    Zusammen wird man die EU säkularisieren und verbessern.

    Vor kurzem hat der Redakteur von einer bosnischen Zeitschrift gesagt:

    Kein Investor wird in Bosnien investieren, solange sie befürchten ihre Investitionen könnten durch einen erneuten Konflikt zerstört werden. ist man erst mal in der EU wird dieses Problem erheblich kleiner.

    Und das stimmt auch. Man darf sich nur nicht alles von der EU gefallen lassen.
    Aha, also die Türkei und Bosnien würden Europa von den christlichen Werten verfremden. Na dann sollte man sich nicht wundern warum ausgerechnet die beiden wichtigsten EU-Kernstaaten die Muslime nicht reinlassen möchten. Ja, Europa IST ein christlicher Club und wer sich nicht anpassen möchte, der sollte gar nicht reinkommen.
    Sorry, aber wenn man als Gast bei jemanden hingeht, dann muß man auch die Regeln des Hauses akzeptieren und nicht dem Gastgeber neue Regeln vorschreiben. Genau das kapieren auch viele Türken in Deutschland nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12