BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 36 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 358

Türkei tritt "früher oder später" EU bei

Erstellt von DZEKO, 06.04.2010, 10:02 Uhr · 357 Antworten · 18.971 Aufrufe

  1. #51
    El Greco
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Bip pro Kopf (kaufkraftbereinigt)

    10.472 (13.138 )


    9.292 (12.580)

    6.857 (12.341)
    Kein großer unterschied.

  2. #52

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Kein großer unterschied.
    Eben und die unteren beiden sind in der EU, die Türkei nicht.
    Addiere noch das Potential welches eine EU Mitgliedschaft mit sich führt und du kannst sehen das die Beitrittsverweigerung nichts mit Politik zu tun hat.

    Eher mit Xenophobie.

  3. #53

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Eben und die unteren beiden sind in der EU, die Türkei nicht.
    Addiere noch das Potential welches eine EU Mitgliedschaft mit sich führt und du kannst sehen das die Beitrittsverweigerung nichts mit Politik zu tun hat.

    Eher mit Xenophobie.
    naja, du musst aber auchh bedenken das dann die eu ne gemeinsame grenze mit dem iran,irak und syrien hat!

    außerdem würden min. 10 milionen arme sofort in die eu flüchten(D,A,CH,F,GB etc.)

  4. #54
    El Greco
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Eben und die unteren beiden sind in der EU, die Türkei nicht.
    Addiere noch das Potential welches eine EU Mitgliedschaft mit sich führt und du kannst sehen das die Beitrittsverweigerung nichts mit Politik zu tun hat.

    Eher mit Xenophobie.
    Ja Xenophobie. Obwohl die Türkei muss ein paar Probleme noch erledigen wie die Zypern-frage.

    Sollte sie es machen was sie auch anstrebt hoffe ich mall wird DE, FR was anderes finden.

    Früher haben sie sich hinter Griechenland gestellt. (Früher hat Griechenland ein Veto gelegt). Jetzt aber ist Griechenland der Größte Befürworter für den Beitritt der Türkei in der EU.

  5. #55

    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    279
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Eben und die unteren beiden sind in der EU, die Türkei nicht.
    Addiere noch das Potential welches eine EU Mitgliedschaft mit sich führt und du kannst sehen das die Beitrittsverweigerung nichts mit Politik zu tun hat.

    Eher mit Xenophobie.
    eure bruderschaft in allen ehren
    der unterschied ist dass bulgarien und tuerkei in europa liegen und nicht in asien. wobei die mitgliedschaft anhand der koruption und infrastruktur natuerlich trotzdem ein witz sind. eine eu mitgliedschaft der tuerkei wäre fuer bruessel bedeutend teuer einfach aus dme grund weil die tuerkei viel größer ist als die beiden staaten zusammen

  6. #56
    El Greco
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    naja, du musst aber auchh bedenken das dann die eu ne gemeinsame grenze mit dem iran,irak und syrien hat!

    außerdem würden min. 10 milionen arme sofort in die eu flüchten(D,A,CH,F,GB etc.)
    Nicht unbedingt. Das hat man auch von den beitritt Spaniens gedacht aber das ist nicht passiert. (Spanien war früher das Armenhaus Europas)

  7. #57

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    naja, du musst aber auchh bedenken das dann die eu ne gemeinsame grenze mit dem iran,irak und syrien hat!

    außerdem würden min. 10 milionen arme sofort in die eu flüchten(D,A,CH,F,GB etc.)
    Ich finde die Gemeinsame Grenze bringt eher Vorteile mit sich. 1. Ist die Türkei sowieso taktischer Standpunkt für militärische Aktionen siehe NATO (außerdem hat die Tr als einziges "islamisches" Land in der NATO schon Erfahrung mit mehrheitlich "christlichen" Organisationen).

    Viel wichtiger ist, dass die Freundschaft und der Kontakt zwischen Tr und der islamischen Welt, das Signal der Demokratisierung an die Araber senden kann.

    Die Türkei wird dann ein demokratische Lobbyist, wenn sie selber mal 100& demokratisch ist.

    Das ist keine Tagespolitik, es geht hier darum dass man die Welt verändern kann. So gewinnt man Kriege am Hindukusch und nicht mit Waffen.


    Die 10 Millionen finde ich zu hoch geschätzt, nicht jeder arme Mensch verlässt sein Land, die Bindungen zur Heimat sind besonders in der "Unterschicht" groß.

    Außerdem haben Türken schon Heute große Freizügigkeit.

  8. #58

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Hier scheiß EU schreien, aber jährlich MRD. von Hilfgeldern aus der EU kassieren, sehr undankbar von euch!

    MfG

    Ibish...
    was labberst du du stück scheiße die türkei braucht keine hilfe von der eu und hilfegelder schon garnicht außerdem guck dir erst dein land an was die alles reinegschoben bekommen von amerika und anderen ländern.

  9. #59

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Ja Xenophobie. Obwohl die Türkei muss ein paar Probleme noch erledigen wie die Zypern-frage.

    Sollte sie es machen was sie auch anstrebt hoffe ich mall wird DE, FR was anderes finden.

    Früher haben sie sich hinter Griechenland gestellt. (Früher hat Griechenland ein Veto gelegt). Jetzt aber ist Griechenland der Größte Befürworter für den Beitritt der Türkei in der EU.
    Die Zypernfrage könnte man aus einer europäischen Perspektive viel einfacher lösen. Da bieten sich ganz neue Möglichkeiten.

    Zitat Zitat von Dalmatinka1987 Beitrag anzeigen
    eure bruderschaft in allen ehren
    der unterschied ist dass bulgarien und tuerkei in europa liegen und nicht in asien. wobei die mitgliedschaft anhand der koruption und infrastruktur natuerlich trotzdem ein witz sind. eine eu mitgliedschaft der tuerkei wäre fuer bruessel bedeutend teuer einfach aus dme grund weil die tuerkei viel größer ist als die beiden staaten zusammen
    Nein wäre sie nicht, denn eben die Größe bringt den hohen BIP.

    Und das hat nichts mit Brüderschaft zu tun NeoDalmatinko, für Kroatiens EU Beitritt setze ich mich genauso ein.

  10. #60

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Ich finde die Gemeinsame Grenze bringt eher Vorteile mit sich. 1. Ist die Türkei sowieso taktischer Standpunkt für militärische Aktionen siehe NATO (außerdem hat die Tr als einziges "islamisches" Land in der NATO schon Erfahrung mit mehrheitlich "christlichen" Organisationen).

    Viel wichtiger ist, dass die Freundschaft und der Kontakt zwischen Tr und der islamischen Welt, das Signal der Demokratisierung an die Araber senden kann.

    Die Türkei wird dann ein demokratische Lobbyist, wenn sie selber mal 100& demokratisch ist.

    Das ist keine Tagespolitik, es geht hier darum dass man die Welt verändern kann. So gewinnt man Kriege am Hindukusch und nicht mit Waffen.


    Die 10 Millionen finde ich zu hoch geschätzt, nicht jeder arme Mensch verlässt sein Land, die Bindungen zur Heimat sind besonders in der "Unterschicht" groß.

    Außerdem haben Türken schon Heute große Freizügigkeit.
    welche freizügigkeit? achsooooo, richtig jedesmal studenlang vor dem generalkonsulat in ankara warten für ein visum............................

    aber sagen wir mal es bricht ein konflikt dort aus (iran etc) dann hätte die eu weitaus größere probleme als jetzt oder?

    natürlich ist die NATO ein pluspunkt, nur die türkei wurde nicht aufgenommen weil die europäer und amis so gerne die türken mögen sondern um eine südflanke gegen die sowjets zu errichten, außerdem würde die Nato auch ohne beitritt ihre interessen weiterverfolgen.......................

    das größte problem ist doch die jetzige regierung die aus hobby-ninja-mudzahedinen besteht, ich glaube nicht das sie ein ernsthaftes interesse an einer demokratisierung haben, warum sollten die dann sonst oppositionelle bei jeder kleinigkeit einkerkern?

Seite 6 von 36 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12