BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Türkei unterstützt Albanien für denn NATO-Beitritt

Erstellt von Albanesi, 15.06.2006, 12:37 Uhr · 70 Antworten · 3.055 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von BATTAL

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Zitat Zitat von BATTAL
    Aha was dein Freund wohl sagt ist gesetz.

    Ausser Luft zu vergeuden könnt ihr doch nix. Sich über andere Länder lustig machen ihre nationale Identität mit Dreck bewerfen macht euch wohl spass ihr looser.

    Im Balkan habt ihr übehaupt nix zu melden ausser die Morde an den Moslems zu finanzieren.
    Man merkt schon dass ihr Albaner am nationalistischen seid von allen. Ich denke mal ihr liegt gleich auf mit den Kroaten mit dem Nationalismus.
    Nationen in den Dreck werfen haha da seid ihr richtige Weltmeister. Jetzt rumheulen aber vorher übelst über Griechen, Serben, Mazedonier, Roma, Russen, Slawen, Orthodoxe usw. herziehen und dann nach mama schreien wenn mal ein kleiner Witz gemacht wird über Albaner. Ts.

    Lass Griechen in ruhe, die haben im Gegensatz zu euch import Kaukasier Kultur und sind in der EU (antike gründungsväter), Europa ist ein griechischer Name.
    Ich bin kein Albaner du Troll.

    Weil der der Name von Europa aus dem griechischen kommt mussten wohl die Griechen Lügen und falsche Zahlen angeben um in die EU zu kommen.

    Egal ob die Albaner über andere Nationen herziehen oder nicht dafür sind Sie aber keine Mörder wie die Griechen.

    Was ist mit der Kultur. Die Italiener haben auch Kultur, was bringt das denen .

    Es zählt jetzt und heute und jetzt hat Griechenland nix im Balkan oder in der EU zu melden.

  2. #42

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba

    Lass Griechen in ruhe, die haben im Gegensatz zu euch import Kaukasier Kultur und sind in der EU (antike gründungsväter), Europa ist ein griechischer Name.
    Schön für die Griechen , ich freue mich für sie , aber was ziehst du die Albaner jetzt in denn Dreck damit

    Du willst Vergleiche ziehen?

    Ich sehe neben die Griechen auch die Albaner (Illyrer) als die Überbleibsel eines riessigen Urvolkes im Balkan , das einst die Zivilisation Europas war , besser genannt als "hellenisches-illyrisches" Kulturgebiet.

    Oder willst du behaupten das der Balkan immer von euch Slawen bewohnt und sogar kultiviert wurde?

    Der Balkan war Ausgangsort für die Christianisirung der slawischen Welt , der Balkan war heissbegehrter Ort für die Slawen , eben weil es ein wirthaftlich gut entwickelte Region war und eine Zivilisation seiner Zeit


    Das ist klar , ihr fühlt euch auch so minderwertig , da schau wie wichtig wir sind und dann fallen noch Beleidigungen und Diffamirungen gegen die Albaner

    HAt was mit der Knechtschaft aus der Vergangenheit zutun
    Mein lieber sibirischer Neuankömmling und Gastarbeiter im albanisch/iilyrischen Siedlungsgebiet (Balkan)

  3. #43

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Ich glaub Du träumst ein wenig. Ich hätte auch gerne dass ich 10 Millionen Euro auf meinem Konte, hab sie aber nicht. So ist das mit euch. Es gibt keinen einzigen Beweis dass Albaner Nachfahren der Ülürer sind. Das muss mal gesagt werden. Alle anderen Berichte hierzu sind Vermutungen von Wissenschaftlern diese diese These vertreten. Dahingegen schreiben Türken das zur Ankunft des osmanischen Heeres maximal 5% Albaner im serbischen Kosovo gelebt haben. Also verschwindend gering. Fakten junge, nur Fakten sind was brauchbares, nicht Theorien und ihre Vertreter und albanische Propagandaküche.
    Ausserdem sagen noch weitere türkische Quellen dass Albaner aus einem gebiet zwischen Arabien und Iran stammen (Kaukasus).
    Was wollt ihr denn mehr?
    Das sagt nicht irgendwer, sondern der grösste türkische Albanerwissenschftler und Fan.
    Ausserdem Blutrache, Clanstrukturen, exakt das selbe herrscht im Kaukasus.
    Diese komischen Buchstaben mit den zwei Punkten oben und das c mit dem Strich unten all das gibt es in Kaukasus-Städten.

    Aber ich will ja von niemanden die Träume zerstören.

  4. #44

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Ich glaub Du träumst ein wenig. Ich hätte auch gerne dass ich 10 Millionen Euro auf meinem Konte, hab sie aber nicht. So ist das mit euch. Es gibt keinen einzigen Beweis dass Albaner Nachfahren der Ülürer sind. Das muss mal gesagt werden. Alle anderen Berichte hierzu sind Vermutungen von Wissenschaftlern diese diese These vertreten. Dahingegen schreiben Türken das zur Ankunft des osmanischen Heeres maximal 5% Albaner im serbischen Kosovo gelebt haben. Also verschwindend gering. Fakten junge, nur Fakten sind was brauchbares, nicht Theorien und ihre Vertreter und albanische Propagandaküche.
    Ausserdem sagen noch weitere türkische Quellen dass Albaner aus einem gebiet zwischen Arabien und Iran stammen (Kaukasus).
    Was wollt ihr denn mehr?
    Das sagt nicht irgendwer, sondern der grösste türkische Albanerwissenschftler und Fan.
    Ausserdem Blutrache, Clanstrukturen, exakt das selbe herrscht im Kaukasus.
    Diese komischen Buchstaben mit den zwei Punkten oben und das c mit dem Strich unten all das gibt es in Kaukasus-Städten.

    Aber ich will ja von niemanden die Träume zerstören.
    Du bist nichts weiteres als ein Ankömmling und ehemaliger Gastarbeiter im uralbanischen/illyrischen Siedlungsraum gewesen, der durch die Kirchenspaltung profitiert hat, und nun aufgrund mangelnder Identität durch ein präpotentes Verhalten abzulenken versucht.

    Es ist aber Tatsache nun nach osmanischen Chroniken , beziehungweise vor deren Ankunft (Osmanen) im Balkans , das die Albaner in denn Bergen nicht nur Nordalbaniens sondern auch die des Kosovos und Westmakedoniens (Schargebierge) beheimatet waren nund heute sind

    Das Kosovo war zwar unter serbischer Verwaltung aber trotzdem lebten dort 4-5% Albaner und es gibt Aufzeichnungen das die Albaner sich zum Slawentum sich assimiliert haben, bzw zu Serben wurden.

    Also die flachlandalbaner die sich mit denn Slawen sich vermischten , diejenigen aber die sich in die Berge sich zurückgezogen sind , bewahrten ihre Idetität weiter.

    Erst nach der osmanischen Eroberung bekannten sich die meisten Albaner zum Islam und haben sich vom Joch der Assimilierung sich befreit.

    Wir Albaner sind ein uraltes Balkanvolk und dann kommt ein Kleingeistig wie du daher und quaselt von der späteren Ansiedlung?

    Albaner lebten auch schon im Kosovo , im Kosovo lebten selbstverständlich mehr Serben , Kosovo war ja auch Hauptsitz des serbischen Königreichs.

    Aber es heisst lange nicht , das geswegen dort keine Albaner gelebt hätten.

    Genauso wie ihr heute und in tausend Jahren nicht die Existenz der Wlachen in Serbien verneinen könnt, obwohl sie in der Religion , Kultur und Tradition , nach "Serben" sind, einzig ihre Sprache unterscheidet sie von euch.

    Albaner lebten sehr wohl vor der osmanischen Eroberung im Kosovo.
    Die Flachlandalbaner wurde haptsächlich assimiliert.

    Außerdem haben im Amselfeldschlacht 1389 Albaner teilgenommen.

    Also welche späte Besiedlung der Albaner soll es gegeben haben?

    Ihr Serben seid diejeingen die denn Balkan besieldet haben und habt verusucht es auch noch zu unterjochen

    Denn ein Volk kann nur durch ein Eroberer assimiliert werden , das ist der natürliche Lauf der Dinge.

  5. #45

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Ich glaub Du träumst ein wenig. Ich hätte auch gerne dass ich 10 Millionen Euro auf meinem Konte, hab sie aber nicht. So ist das mit euch. Es gibt keinen einzigen Beweis dass Albaner Nachfahren der Ülürer sind. Das muss mal gesagt werden. Alle anderen Berichte hierzu sind Vermutungen von Wissenschaftlern diese diese These vertreten. Dahingegen schreiben Türken das zur Ankunft des osmanischen Heeres maximal 5% Albaner im serbischen Kosovo gelebt haben. Also verschwindend gering. Fakten junge, nur Fakten sind was brauchbares, nicht Theorien und ihre Vertreter und albanische Propagandaküche.
    Ausserdem sagen noch weitere türkische Quellen dass Albaner aus einem gebiet zwischen Arabien und Iran stammen (Kaukasus).
    Was wollt ihr denn mehr?
    Das sagt nicht irgendwer, sondern der grösste türkische Albanerwissenschftler und Fan.
    Ausserdem Blutrache, Clanstrukturen, exakt das selbe herrscht im Kaukasus.
    Diese komischen Buchstaben mit den zwei Punkten oben und das c mit dem Strich unten all das gibt es in Kaukasus-Städten.

    Aber ich will ja von niemanden die Träume zerstören.
    Du bist nichts weiteres als ein Ankömmling und ehemaliger Gastarbeiter im uralbanischen/illyrischen Siedlungsraum gewesen, der durch die Kirchenspaltung profitiert hat, und nun aufgrund mangelnder Identität durch ein präpotentes Verhalten abzulenken versucht.

    Es ist aber Tatsache nun nach osmanischen Chroniken , beziehungweise vor deren Ankunft (Osmanen) im Balkans , das die Albaner in denn Bergen nicht nur Nordalbaniens sondern auch die des Kosovos und Westmakedoniens (Schargebierge) beheimatet waren nund heute sind

    Das Kosovo war zwar unter serbischer Verwaltung aber trotzdem lebten dort 4-5% Albaner und es gibt Aufzeichnungen das die Albaner sich zum Slawentum sich assimiliert haben, bzw zu Serben wurden.

    Also die flachlandalbaner die sich mit denn Slawen sich vermischten , diejenigen aber die sich in die Berge sich zurückgezogen sind , bewahrten ihre Idetität weiter.

    Erst nach der osmanischen Eroberung bekannten sich die meisten Albaner zum Islam und haben sich vom Joch der Assimilierung sich befreit.

    Wir Albaner sind ein uraltes Balkanvolk und dann kommt ein Kleingeistig wie du daher und quaselt von der späteren Ansiedlung?

    Albaner lebten auch schon im Kosovo , im Kosovo lebten selbstverständlich mehr Serben , Kosovo war ja auch Hauptsitz des serbischen Königreichs.

    Aber es heisst lange nicht , das geswegen dort keine Albaner gelebt hätten.

    Genauso wie ihr heute und in tausend Jahren nicht die Existenz der Wlachen in Serbien verneinen könnt, obwohl sie in der Religion , Kultur und Tradition , nach "Serben" sind, einzig ihre Sprache unterscheidet sie von euch.

    Albaner lebten sehr wohl vor der osmanischen Eroberung im Kosovo.
    Die Flachlandalbaner wurde haptsächlich assimiliert.

    Außerdem haben im Amselfeldschlacht 1389 Albaner teilgenommen.

    Also welche späte Besiedlung der Albaner soll es gegeben haben?

    Ihr Serben seid diejeingen die denn Balkan besieldet haben und habt verusucht es auch noch zu unterjochen

    Denn ein Volk kann nur durch ein Eroberer assimiliert werden , das ist der natürliche Lauf der Dinge.
    Ich werde natürlich meine Klappe halten wenn es Fakten gibt, die beweisen das Albaner Nachfahren der Ilyrer sind. Ganz klar, ich bin kein Unmensch.
    Aber wenn man einfach in der seriösen Literatur blättert kann man schnell lesen dass genau dieser Nachweis noch fehlt Missing link eben.
    Und da kann man mit viel Phantasie viel hineininterpretieren und vom Teppich abheben und sich Geschichten aus 1000 und einer Nacht zusammenschustern.
    Auch richtig dass das Slawentum gewachsen ist. Auch die Germanen heute leben und lebten auf slawischen Gebieten (z.B. Berlin). Wenn sie auf unbewohntes Land damals stiessen dann ist das nicht ihr Problem, keine EU, keine Grenzen, usw. verteidigt wurde auf eigene Fausst, nur Gott hat zugelassen. Heute nimmt die Njato "den Platz von Gott" ein. Aber nicht mehr lange,

  6. #46

    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    279
    Verstehe nicht wie ein Volk etwas anderes sein will als es ist.

  7. #47

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Albanesi
    Du bist nichts weiteres als ein Ankömmling und ehemaliger Gastarbeiter
    Ziemlich aufmüpfig diese "Gastarbeiter" wie es von deiner albanischen Propagandaküche heisst.

    (Um 800 nach Christus)


    Universität Texas

    Wo ist Albanien?

    Siehst Du, nicht mal ihr selber könnt euren verzapften Mist glauben, den ihr als "Geschichte" verkaufen wollt.

    Muss wohl für dich immer ein schlimmes erwachen in die Realität geben.
    Mach dir nichts draus - es ist schönes Wetter bals ist Urlaub.

  8. #48

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    *doppel*

  9. #49
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von HejSloveni
    Verstehe nicht wie ein Volk etwas anderes sein will als es ist.
    Sprachen in Europa:


    Quelle:
    Microsoft ® Encarta ® 2006 © 1993-2005 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

    Um die Landkarte zu vergrößern, einfach anklicken!




    Macedonian

  10. #50

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    ist doch scheisse egal wer vor wem gekommen ist!!!

    wenns darum geht bin ich wolga-bulgarin!!!!!!! und die russen sind es nicht!!!

    aber interessiert das jemanden heute noch???

    der balkan ist ein ort wo sich völker vermischt haben!!! albaner mit slawien griechen türken rumänen...alles!!!

    ihr solltet aufhören immer zu behaupten ich war der erste oder der war der erste!!!

    wieso hinkt den der balkan im gegensatz zu den anderen teilen europas so nach??? woran liegt das wohl?

Ähnliche Themen

  1. Deutschland unterstützt EU-Beitritt von Kroatien
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 18:35
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 20:35
  3. USA unterstützt NATO-Beitritt Kroatiens
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 14:59
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 12:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 18:56