BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 163

Türkei vs Israel - Erdogan vs Netanjahu

Erstellt von Krompir, 16.01.2015, 07:29 Uhr · 162 Antworten · 9.971 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Krompir

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    440

    Türkei vs Israel - Erdogan vs Netanjahu

    Da jede Woche etwas passiert, hier ein Sammelthread. Ich finde es schön, wenn es ein Land gibt, welches es so sagt, wie es eigentlich ist.


    Ahmet Davutoglu "Netanjahu nutzt jede Gelegenheit um Palästinenser zu töten und so tut, als wäre es etwas normales
    Avigdor Lieberman "Antisemitismus ist das und Schande das Europa das nicht verurteilt hat (Erdogans Aussage)"
    Netanjahu "Sollte verurteilt werden, wir verteidigen uns nur und Erdogan sollte von den anderen Ländern ermahnt werden"

    - Netanjahu wollte niemand in Paris sehen, er hat sichs elbst eingeladen
    - Netanjahu war in der Pariser Synagoge und hat dort angeboten (den Juden) nach Israel zu kommen, wenn man sich unsicher fühlen sollte
    - Darauf haben die Juden in Paris die Nationalhymne von Frankreich gesungen

    Ahmet Davutoglu "nur weil er dort war (Netanjahu in Paris), muss das nicht bedeuten, das er die selbe Meinung vertritt. Wenn er schon Erdogan als Antisemiten bezeichnet, dann soll er die Juden in der Türkei fragen, ob sie dies bestätigen würden"

  2. #2

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.719
    Zitat Zitat von Krompir Beitrag anzeigen

    Ahmet Davutoglu "nur weil er dort war (Netanjahu in Paris), muss das nicht bedeuten, das er die selbe Meinung vertritt. Wenn er schon Erdogan als Antisemiten bezeichnet, dann soll er die Juden in der Türkei fragen, ob sie dies bestätigen würden"
    Ja es gibt Juden die stolz sind auch Türken zu sein. Gibt auch ganz wenige jüdische Türken in Deutschland und deren Land ist die Türkei.

  3. #3

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Wieviele Juden gibt es den in der Türkei 1000?

    Warum stört in das der Premier von Israel gekommen ist, der Türkische Präsident kam doch auch als ein Haus mit Türken abbrannte in Deutschland.

    Warum sagt der Davutoglu nichts gegen die Chinesen wenn es um die Uiguren geht?

  4. #4
    onrbey
    Das Video ist aus dem Sommer aber ich finde es eines der besten von Erdogan im Bezug auf Israel weil er hier kein Blatt vor den Mund nimmt.


  5. #5
    Amarok
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Wieviele Juden gibt es den in der Türkei 1000?

    Warum stört in das der Premier von Israel gekommen ist, der Türkische Präsident kam doch auch als ein Haus mit Türken abbrannte in Deutschland.

    Warum sagt der Davutoglu nichts gegen die Chinesen wenn es um die Uiguren geht?
    Israel

    Es gibt in Israel mehrere Vereine, die von türkischen Juden gegründet wurden. Der wichtigste ist die Vereinigung der türkischstämmigen Israelis (he: Hitahdut Yotsey Turkia, tr: Türkiyeliler Birliği). Die türkischstämmigen Israelis haben in der Nähe Haifas einen Wald gepflanzt und nach Atatürk benannt.[35]
    Außerdem gibt es von türkischen Juden gegründete Kibbuzim wie den 1948 von 33 jungen Leuten gegründeten haGoschrim in der Huleebene, wenige Kilometer östlich von Kirjat Schmona am Fuß des Golan.[36]



    Angaben des Israelischen Statistischen Instituts zufolge sind 70.407 türkische Juden nach Israel ausgewandert. 2001 fühlten sich 80.400 Israelis als türkischstämmig.[37]
    Wenn wir Türken über Juden reden, meinen wir meist eigentlich nicht den "Juden/Yahudi" selbst sondern mehr den Staat Israel. Für mich ist der Staat Israel nicht gleich repräsentativ mit Juden, denn dafür sind die Juden von Person zu unterschiedlich. Wenn wir also Israel dinge vorwerfen ist es von unserer Seite aus kein Antisemitismus sondern viel mehr eine normale Kritik an die Regierung wie auch andere die Regierung in der Türkei kritisieren.

    Ich hatte persönlich nie was gegen Juden, werde ich auch weiterhin nicht haben wieso auch wenn die meisten sehr nette Personen sind und viele uns unterhalten gerade im Bereich der Filmindustrie.

    Warum sagt der Davutoglu nichts gegen die Chinesen wenn es um die Uiguren geht?
    Der Staatspräsident war selbst in East-Turkestan und hat die Uiguren besucht. Die Chinesische Regierung und die Türkei sind zwar nicht verstritten aber oft im Konflikt aufgrund der Uiguren. Die Türkei kritisiert öffentlich die Chinesische Regierung aber was möchte ich einem vollidioten wie dir auch erzählen.


  6. #6
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von Krompir Beitrag anzeigen
    Da jede Woche etwas passiert, hier ein Sammelthread. Ich finde es schön, wenn es ein Land gibt, welches es so sagt, wie es eigentlich ist.


    Ahmet Davutoglu "Netanjahu nutzt jede Gelegenheit um Palästinenser zu töten und so tut, als wäre es etwas normales
    Avigdor Lieberman "Antisemitismus ist das und Schande das Europa das nicht verurteilt hat (Erdogans Aussage)"
    Netanjahu "Sollte verurteilt werden, wir verteidigen uns nur und Erdogan sollte von den anderen Ländern ermahnt werden"

    - Netanjahu wollte niemand in Paris sehen, er hat sichs elbst eingeladen
    - Netanjahu war in der Pariser Synagoge und hat dort angeboten (den Juden) nach Israel zu kommen, wenn man sich unsicher fühlen sollte
    - Darauf haben die Juden in Paris die Nationalhymne von Frankreich gesungen

    Ahmet Davutoglu "nur weil er dort war (Netanjahu in Paris), muss das nicht bedeuten, das er die selbe Meinung vertritt. Wenn er schon Erdogan als Antisemiten bezeichnet, dann soll er die Juden in der Türkei fragen, ob sie dies bestätigen würden"
    Also Cholera gegen Pest

  7. #7
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Israel

    Es gibt in Israel mehrere Vereine, die von türkischen Juden gegründet wurden. Der wichtigste ist die Vereinigung der türkischstämmigen Israelis (he: Hitahdut Yotsey Turkia, tr: Türkiyeliler Birliği). Die türkischstämmigen Israelis haben in der Nähe Haifas einen Wald gepflanzt und nach Atatürk benannt.[35]
    Außerdem gibt es von türkischen Juden gegründete Kibbuzim wie den 1948 von 33 jungen Leuten gegründeten haGoschrim in der Huleebene, wenige Kilometer östlich von Kirjat Schmona am Fuß des Golan.[36]



    Angaben des Israelischen Statistischen Instituts zufolge sind 70.407 türkische Juden nach Israel ausgewandert. 2001 fühlten sich 80.400 Israelis als türkischstämmig.[37]
    Er fragte eigentlich wieviele Juden es in der Türkei gibt?

  8. #8
    Amarok
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Er fragte eigentlich wieviele Juden es in der Türkei gibt?
    Das hätte man auch Googlen können aber gut.

    Offiziel laut Wiki leben in der Türkei 22.000 - 25.000 Juden die meisten vor allem in Istanbul.

    Die jüdische Gemeinschaft unterhält dort 36 Synagogen, eine Vorschule, eine Grundschule, ein Gymnasium und zwei Krankenhäuser. Dort erscheint auch die Wochenzeitung Şalom.
    Über die Jahre sind viele Juden wie oft in der Welt verteilt nach Israel ausgewandert. Viele jedoch selbst in Israel lebende Juden bezeichnen sich als Türkischstämmige. Steht wie gesagt in meinem ersten Beitrag. Auch sonst unter Volksgruppen Türkei zu lesen.

  9. #9
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Wenn die Türkei möchte und will könnten sie Israel wie eine Zitrone auspressen und denn Saft trinken !!

  10. #10

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Das hätte man auch Googlen können aber gut.

    Offiziel laut Wiki leben in der Türkei 22.000 - 25.000 Juden die meisten vor allem in Istanbul.



    Über die Jahre sind viele Juden wie oft in der Welt verteilt nach Israel ausgewandert. Viele jedoch selbst in Israel lebende Juden bezeichnen sich als Türkischstämmige. Steht wie gesagt in meinem ersten Beitrag. Auch sonst unter Volksgruppen Türkei zu lesen.
    Meinst du jetzt wie die Juden aus Schweden und Frankreich vermehrt nach Israel auswandern? Warum mögen die Juden eigentlich kein Multikulti uns Muslimen gefällt das warum sind die Juden in der hinsicht anders?

    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Wenn die Türkei möchte und will könnten sie Israel wie eine Zitrone auspressen und denn Saft trinken !!
    Wie würde sowas den aussehen anhand eines Beispiels bitte wenn möglich!

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 20:15
  2. Türkei vs Israel
    Von Ricky im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 16:43
  3. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 04:13
  4. Türkei lehnt Israel ab
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 21:14
  5. Kroatien vs Kasachstan / Andorra vs Ukraine
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 19:20