BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 179

Die "Türken" sind an allem Schuld?!

Erstellt von Dolls, 03.05.2012, 14:09 Uhr · 178 Antworten · 9.826 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903

    Frage Die "Türken" sind an allem Schuld?!

    kurz zur Vorgeschichte: Gestern sagte mir eine die aus Bosnien stammt dieses: "Wir wären schon längst in der EU wären die Türken keine 500 Jahre bei uns gewesen! Die Türken haben alles schlechte gebracht!"

    Mit "wir" meint sie Bosnien und Herzegowina oder evtl. die Ethnie RS, mit den "Türken" meint sie die Osmanen.

    Nun zur meine Frage: Stimmt es wirklich, dass sie "Türken" (Osmanen) an allem schuld sind? Oder geben manche einfach nur zu gerne die Schuld dem anderen.
    Warum ist es so schwer zu gestehen dass man als Kollektiv doch Fehler gemacht hat? Wären einige Balkanländer darunter auch BiH schon in der EU wären die "Türken" nicht gewesen?

    Wie ist eure Meinung dazu, oder seit ihr eher unparteiisch gesinnt und könnt diese Sachlage objektiv kommentieren?


  2. #2

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.232
    Die eigene Unfähigkeit versucht man eben so wettzumachen. :

  3. #3
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Kann man relativ betrachten, aber Fakt ist dass alle balkanischen Länder die lange unter der Türkenherrschaft waren die Renaissance oder gar Industrialisierung verpassten, wie das osmanische Reich selber.

  4. #4
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Kurze Antwort: Nein.

  5. #5
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    kurz zur Vorgeschichte: Gestern sagte mir eine die aus Bosnien stammt dieses: "Wir wären schon längst in der EU wären die Türken keine 500 Jahre bei uns gewesen! Die Türken haben alles schlechte gebracht!"

    Mit "wir" meint sie Bosnien und Herzegowina oder evtl. die Ethnie RS, mit den "Türken" meint sie die Osmanen.

    Nun zur meine Frage: Stimmt es wirklich, dass sie "Türken" (Osmanen) an allem schuld sind? Oder geben manche einfach nur zu gerne die Schuld dem anderen.
    Warum ist es so schwer zu gestehen dass man als Kollektiv doch Fehler gemacht hat? Wären einige Balkanländer darunter auch BiH schon in der EU wären die "Türken" nicht gewesen?

    Wie ist eure Meinung dazu, oder seit ihr eher unparteiisch gesinnt und könnt diese Sachlage objektiv kommentieren?

    Wie soll man den das beurteilen ob es stimmt oder nicht aber ist schon richtig das viele Leute den Türken die Schuld geben an der schlechten Situation auf dem Balkan.

    Man sieht es auch ein wenig an Slowenien und Kroatien die nicht so lange unter Osmanischer Herrschaft waren geschadet hat ihnen das auf jeden Fall nicht


  6. #6
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Mein Urgroßvater sagte immer: Sinko, als die Türken hier waren gab es noch Junge Leute im Dorf, kaum waren die Bulgaren und Serben hier, alle weg...

    Und ich stimm Tonikaj zu

  7. #7
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177

  8. #8

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190
    Nein, es ist natürlich Zufall, dass alle Länder und Länderteile, die das Glück hatten im Habsburger Reich zu sein (Slowenien, Kroatien, Vojvodina,...) heute relativ weit entwickelt sind, und diejenigen, die länger im osmanischen Reich waren (restliches Serbien, Albanien, Kosovo, Mazedonien,...) sehr viel unterentwickelter sind.

  9. #9

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.232
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Nein, es ist natürlich Zufall, dass alle Länder und Länderteile, die das Glück hatten im Habsburger Reich zu sein (Slowenien, Kroatien, Vojvodina,...) heute relativ weit entwickelt sind, und diejenigen, die länger im osmanischen Reich waren (restliches Serbien, Albanien, Kosovo, Mazedonien,...) sehr viel unterentwickelter sind.
    Schau dir Greece an.

  10. #10
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von 1903 Beitrag anzeigen
    Schau dir Greece an.
    Greece ist kein Vergleich sie wurden seit ihrer Grundung vom Westen unterstützt die anderen Länder nicht! ausserdem war es für sie einfacher nachdem fast alle Türken,Mazedonier..weg waren.

    Die anderen Länder hat man Multi-ethnisch gelassen für den Fall das man Konflikte braucht wie man heute sieht hat das auch sehr gut geklappt

Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. An allem ist der GUTMENSCH schuld?
    Von Ratko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 19:10
  2. Bosnjaken sind keine Türken, sondern haben "nur" den Islam akzeptiert
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 23:58
  3. Meinung von manchen Griechen:"Die albanischen Moslems sind Türken"
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 00:13
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 19:04