BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 18 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 179

Die "Türken" sind an allem Schuld?!

Erstellt von Dolls, 03.05.2012, 14:09 Uhr · 178 Antworten · 9.832 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Klar, gemeinsam mit Tadiç wollen sie den Flughafen von Morava in eine Moschee umwandeln. Ein vielversprechendes Projekt.

    Die türkisch-serbischen Beziehungen
    Die türkisch-serbischen Beziehungen


    Moscheen und Brücken für Bosnien? Natürlich, aber auch auf die Geschäfte kommt es an. Die Ziraat Bank Bosnia war die erste Privatbank Bosniens und ist auch die einzige, die während der Krise ihr Netz ausbaut. 2010 erhielt sie sogar den Preis für die beste Bank BiH. Die NATRON-HAYAT.ba Firma hat für die Produktion von Zellstoff und Papier in BiH 90 Millionen Euro direkt investiert, in Sisecam Sode Lukavac haben die Türken ebenfalls Millionen investiert. Diese zwei Firmen tauchen auch in der Liste der 15 größten ausländischen Direktinvestoren in Bosnien und Herzegowina von 1994 bis 2010 auf. Wenn Du glaubst, die Türken drehen Däumchen in Bosnien und hoffen einfach mal auf die Brüderlichkeit, dann haben sie genau das geschafft, was sie wollten: ohne große Beachtung und fernab von Protesten zu investieren. Sie wollen nicht als "Osmanen" wahrgenommen werden, sondern als internationale Investoren, die das Land wirtschaftlich unterstützen.

    Träum weiter. Das Türken-Bild, das in euren Köpfen hängengeblieben ist, ist überholt.
    ich sprach vom osmanischen reich

  2. #122
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ja ist klar
    Jimi wird der Nachfahre seines kroatischen Bruder Amar Pasha
    Er wär stolz auf dich !

  3. #123
    Kıvanç
    ja ist klar

  4. #124
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Würden bei einer Union mit unserem direkten Nachbarn mit dem wir sogar eine Verwandschaft, die Grenzen, das Mittelmeer, die Ägäis, Kultur, Geschichte usw. teilen mehr Vorteile oder Nachteile mit sich bringen?

    Ich sehe nur Vorteile.
    Du solltest auch darüber nachdenken wem es am meisten nutzt wenn die Türkei und Griechenland sich untereinander bekriegen (politisch). Eine gemeinsame Interessenspolitik unter den Geographischen und Kulturgeschichtlichen Gemeinsamkeiten würde Europa zum schaukeln bringen und die Machtkreise richtung Balkan stärken.
    ich sehe mehr nachteile als vorteil.

    allein die verschieden religion angehörigkeit der beiden ländern wäre ein katastrophe für eine union.

    Das spiel kennen wir schon zu gut siehe Die Politik gegen über der Türkei die von der EU angestrebt und praktiziert wird.

    wir werden nie ein Teil der EU sein solange wir uns als ein islam geprägtes land anerkennen.

    bestes beispiel jugo krige

  5. #125
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Im Mittelalter hat das Osmanische Reich Bosnien zu seiner Blütezeit verholfen, in Neuzeit hat es aber die Industrialisierung verpasst und das ist das Problem.

  6. #126
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Mein Cousin von Banja Luka ist immer noch der Überzeugung, dass wir wegen den Türken nicht diese west-europäische, germanische Disziplin, Genauigkeit und Pünktlichkeit haben. Er sagt ständig, sie sind Schuld an unserer Volksmentalität, die haben uns diesen "Merak" (wie er es nennt ) gebracht. Als ich ihn darauf ansprach, was er genau meinte, sagte er: Wären wir 500 Jahre lang von Österreichern beherrsch worden, gäbe es heute keine Korruption, keine faule, gelassene Lebensweise, genaurere Arbeit (und kein: "Ach kommt, das macht nichts, das sieht doch niemand"), Pünktlichkeit, viel Mehr Ehrlichkeit (auch bei der Steuererklärung),.....etc....etc... also überall das Gegenteil, was man von Westeuropäischen Völkern kennt. Und eben... Wegen den Türken hätten wir anscheinend keine europäische Kultur, Mentalität und Lebenseinstellung, sondern diesen "Merak", was immer das auch heissen mag.

    - Er mag eben dieses kalte, strenge, genaue, disziplinierte Germanische und hasst alles orientalische (aber auch südeuropäische) wie die Pest und ist sehr sehr sehr neidisch auf die Slowenen (weil wir nicht so sind sie die).

  7. #127
    Kıvanç
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Mein Cousin von Banja Luka ist immer noch der Überzeugung, dass wir wegen den Türken nicht diese west-europäische, germanische Disziplin, Genauigkeit und Pünktlichkeit haben. Er sagt ständig, sie sind Schuld an unserer Volksmentalität, die haben uns diesen "Merak" (wie er es nennt ) gebracht. Als ich ihn darauf ansprach, was er genau meinte, sagte er: Wären wir 500 Jahre lang von Österreichern beherrsch worden, gäbe es heute keine Korruption, keine faule, gelassene Lebensweise, genaurere Arbeit (und kein: "Ach kommt, das macht nichts, das sieht doch niemand"), Pünktlichkeit, viel Mehr Ehrlichkeit (auch bei der Steuererklärung),.....etc....etc... also überall das Gegenteil, was man von Westeuropäischen Völkern kennt. Und eben... Wegen den Türken hätten wir anscheinend keine europäische Kultur, Mentalität und Lebenseinstellung, sondern diesen "Merak", was immer das auch heissen mag.

    - Er mag eben dieses kalte, strenge, genaue, disziplinierte Germanische und hasst alles orientalische (aber auch südeuropäische) wie die Pest und ist sehr sehr sehr neidisch auf die Slowenen (weil wir nicht so sind sie die).
    Schön, dass du uns die Meinung von deinem Cousin beschrieben hast und wie ist deine Meinung zum Thema?

  8. #128
    Sezai
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Mein Cousin von Banja Luka ist immer noch der Überzeugung, dass wir wegen den Türken nicht diese west-europäische, germanische Disziplin, Genauigkeit und Pünktlichkeit haben. Er sagt ständig, sie sind Schuld an unserer Volksmentalität, die haben uns diesen "Merak" (wie er es nennt ) gebracht. Als ich ihn darauf ansprach, was er genau meinte, sagte er: Wären wir 500 Jahre lang von Österreichern beherrsch worden, gäbe es heute keine Korruption, keine faule, gelassene Lebensweise, genaurere Arbeit (und kein: "Ach kommt, das macht nichts, das sieht doch niemand"), Pünktlichkeit, viel Mehr Ehrlichkeit (auch bei der Steuererklärung),.....etc....etc... also überall das Gegenteil, was man von Westeuropäischen Völkern kennt. Und eben... Wegen den Türken hätten wir anscheinend keine europäische Kultur, Mentalität und Lebenseinstellung, sondern diesen "Merak", was immer das auch heissen mag.

    - Er mag eben dieses kalte, strenge, genaue, disziplinierte Germanische und hasst alles orientalische (aber auch südeuropäische) wie die Pest und ist sehr sehr sehr neidisch auf die Slowenen (weil wir nicht so sind sie die).
    jaa bruder

  9. #129
    Sezai
    p.s: bleib bei deinen riesenarsch-threads

  10. #130

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Mein Cousin von Banja Luka ist immer noch der Überzeugung, dass wir wegen den Türken nicht diese west-europäische, germanische Disziplin, Genauigkeit und Pünktlichkeit haben. Er sagt ständig, sie sind Schuld an unserer Volksmentalität, die haben uns diesen "Merak" (wie er es nennt ) gebracht. Als ich ihn darauf ansprach, was er genau meinte, sagte er: Wären wir 500 Jahre lang von Österreichern beherrsch worden, gäbe es heute keine Korruption, keine faule, gelassene Lebensweise, genaurere Arbeit (und kein: "Ach kommt, das macht nichts, das sieht doch niemand"), Pünktlichkeit, viel Mehr Ehrlichkeit (auch bei der Steuererklärung),.....etc....etc... also überall das Gegenteil, was man von Westeuropäischen Völkern kennt. Und eben... Wegen den Türken hätten wir anscheinend keine europäische Kultur, Mentalität und Lebenseinstellung, sondern diesen "Merak", was immer das auch heissen mag.

    - Er mag eben dieses kalte, strenge, genaue, disziplinierte Germanische und hasst alles orientalische (aber auch südeuropäische) wie die Pest und ist sehr sehr sehr neidisch auf die Slowenen (weil wir nicht so sind sie die).
    lügner

Ähnliche Themen

  1. An allem ist der GUTMENSCH schuld?
    Von Ratko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 19:10
  2. Bosnjaken sind keine Türken, sondern haben "nur" den Islam akzeptiert
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 23:58
  3. Meinung von manchen Griechen:"Die albanischen Moslems sind Türken"
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 00:13
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 19:04