BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Türken in Mazedonien fordern Schutz osmanischer Kulturgüter

Erstellt von Albanesi, 27.12.2004, 13:16 Uhr · 9 Antworten · 786 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Türken in Mazedonien fordern Schutz osmanischer Kulturgüter

    Das Bündnis türkischer Nichtregierungsorganisationen in Mazedonien hat sich in einem offenen Brief folgenden Inhalts an die Glaubensgemeinschaft der Muslime im Land gewandt: " Unser Bündnis erwartet einen besseren Schutz der Kulturdenkmäler aus der Zeit der osmanischen Herrschaft". Der Glaubensgemeinschaft der Muslime in Mazedonien wird unter anderem vorgeworfen, dass sie in ihren Reihen keine türkischen Theologen zulasse und dass im zentralen Vorstand kein einziger Repräsentant der türkischen Gemeinschaft vertreten sei. Unter den insgesamt 51 Mitgliedern der Muslimischen Versammlung gibt es nur zwei Türken, obwohl in der Hauptstadt Skopje 15 000 Türken leben.

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Alle Kultur Güter müssen geschützt werden. Es ist das Kapital für die Zukunft mit dem Tourismus.

    Ein Volk, was die Kultur Güter nicht schützt, ist kein Volk.

  3. #3

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Alle Kultur Güter müssen geschützt werden. Es ist das Kapital für die Zukunft mit dem Tourismus.

    Ein Volk, was die Kultur Güter nicht schützt, ist kein Volk.
    So ist es.

    Ich räume ein, dass mit der Osmanischen Besatzungszeit viel Leid verbunden ist und die Mensch negative Assoziationen hegen.
    Das kann man keinem verübeln.

    Andererseits lassen sich die tragische Ereignisse von damals nicht rückgängig machen, wenn man die Hinterlassenschaften osmanischer Herrschaft als Sündenböcke dem Zahn der Zeit preisgibt oder sie gar zerstört.
    Vielmehr sollten sie im Hinblick auf den Tourismus gewahrt und gepflegt werden.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Das ist Vergangenheit!

    Tatsache ist das während des Mazedonienkonflikts 2001 , primitive wildgewordene UCK-Affen diesen Staat Mazedonien in Unruhe brachten und feige sich in die Häuser und Gebäuden , Moscheen sich versteckt hatten und diese als Schutzschild zur Bombardierung benutzten.

    Sie schrecken sich vor keinen Kulturgut wie sie auch orthodoxe Kirchen zerstören.

    Aber zurück zum Thema , die Türken sind leider einer verschwundene Minderheit in Makedonien geworden , aber in Gegensatz zu den Albaner haben sie sich in der makedonischen Gesselschaft sich gut integriert!

    Doch eher geht es um die Kulturgüter , diese werden alle von den Albaner beschlagnahmt da sie in der Mehrheit sind und andere Muslimegruppen sich nicht mit ihnen gemeinsam organiesieren möchten.


    Deswegen werden die Albaner neben den mazedonischen Slawen , wegen den Krieg , auch von den Türken , Torbesi (Makedonische Moslms) und muslimische Roma verachtet und gehasst!

    Aber in Gegensatz zum diesen Streit leben Albaner mit anderen Muslime in Westen Makedoniens wo die meisten von leben sehr friedlich zusammen als mit slawischen Makedonier!

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Das ist Vergangenheit!

    Tatsache ist das während des Mazedonienkonflikts 2001 , primitive wildgewordene UCK-Affen diesen Staat Mazedonien in Unruhe brachten und feige sich in die Häuser und Gebäuden , Moscheen sich versteckt hatten und diese als Schutzschild zur Bombardierung benutzten.

    Sie schrecken sich vor keinen Kulturgut wie sie auch orthodoxe Kirchen zerstören.

    ier!
    Diese primitiven UCK Horden, kamen seit 1989 überwiegend aus Nord Albanien und vor allem aus dem Kosovo, wo sich diese Verbrecher Banden illegal in Nord-West Mazedonien ansiedelten.

  6. #6
    Mare-Car
    Finde auch das alle Kulturgüter geschützt werden müssen. Es war nun mal eine Zeit in der Epoche eines Staates, wenn sie manchem nicht gefallen hat kann er sich freuen sie durchgestanden zu haben. Ich fand zB Scheisse das die einzige Moschee Belgrads verbrannt wurde, aber es war nun mal das erste an dem man seine aggressionen auslassen konnte. Sonst hätten sie alle wieder ins Kosovo einziehen müssen, und das wäre für die albaner dort gar nicht gut gewesen, weil die Armee die Leute nie alleine hätte gehen lassen, und schon gäbe es wieder Krieg.

  7. #7

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Ich fand zB Scheisse das die einzige Moschee Belgrads verbrannt wurde, aber es war nun mal das erste an dem man seine aggressionen auslassen konnte. Sonst hätten sie alle wieder ins Kosovo einziehen müssen, und das wäre für die albaner dort gar nicht gut gewesen, weil die Armee die Leute nie alleine hätte gehen lassen, und schon gäbe es wieder Krieg.
    Andererseits fand ich es toll, wie sich ein orthodoxer Geistlicher dem tobenden Pöbel entgegengestellt hat.
    Für mich ist dieser mutige und anständige Geistliche ein Patriot und nicht diese Kriminellen, die glauben, sie würden der serbischen Sache etwas Gutes tun.

  8. #8

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    Re: Türken in Mazedonien fordern Schutz osmanischer Kulturgü

    Zitat Zitat von Albanesi
    Das Bündnis türkischer Nichtregierungsorganisationen in Mazedonien hat sich in einem offenen Brief folgenden Inhalts an die Glaubensgemeinschaft der Muslime im Land gewandt: " Unser Bündnis erwartet einen besseren Schutz der Kulturdenkmäler aus der Zeit der osmanischen Herrschaft". Der Glaubensgemeinschaft der Muslime in Mazedonien wird unter anderem vorgeworfen, dass sie in ihren Reihen keine türkischen Theologen zulasse und dass im zentralen Vorstand kein einziger Repräsentant der türkischen Gemeinschaft vertreten sei. Unter den insgesamt 51 Mitgliedern der Muslimischen Versammlung gibt es nur zwei Türken, obwohl in der Hauptstadt Skopje 15 000 Türken leben.
    Ohh, plötzlich rufen die nach dem slawischen Mazedonierstaat.

  9. #9
    Avatar von Kumanovac

    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    231

    Re: Türken in Mazedonien fordern Schutz osmanischer Kulturgü

    Zitat Zitat von Albanesi
    Das Bündnis türkischer Nichtregierungsorganisationen in Mazedonien hat sich in einem offenen Brief folgenden Inhalts an die Glaubensgemeinschaft der Muslime im Land gewandt: " Unser Bündnis erwartet einen besseren Schutz der Kulturdenkmäler aus der Zeit der osmanischen Herrschaft". Der Glaubensgemeinschaft der Muslime in Mazedonien wird unter anderem vorgeworfen, dass sie in ihren Reihen keine türkischen Theologen zulasse und dass im zentralen Vorstand kein einziger Repräsentant der türkischen Gemeinschaft vertreten sei. Unter den insgesamt 51 Mitgliedern der Muslimischen Versammlung gibt es nur zwei Türken, obwohl in der Hauptstadt Skopje 15 000 Türken leben.

    Warum,wird ihnen denn nicht genug schutz gegeben? Ihnen fehlt doch nichts noch hat einer die Kulturdenkmäler beschädigt.

  10. #10

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421

    Re: Türken in Mazedonien fordern Schutz osmanischer Kulturgü

    Zitat Zitat von Albanesi
    Das Bündnis türkischer Nichtregierungsorganisationen in Mazedonien hat sich in einem offenen Brief folgenden Inhalts an die Glaubensgemeinschaft der Muslime im Land gewandt: " Unser Bündnis erwartet einen besseren Schutz der Kulturdenkmäler aus der Zeit der osmanischen Herrschaft". Der Glaubensgemeinschaft der Muslime in Mazedonien wird unter anderem vorgeworfen, dass sie in ihren Reihen keine türkischen Theologen zulasse und dass im zentralen Vorstand kein einziger Repräsentant der türkischen Gemeinschaft vertreten sei. Unter den insgesamt 51 Mitgliedern der Muslimischen Versammlung gibt es nur zwei Türken, obwohl in der Hauptstadt Skopje 15 000 Türken leben.

    Türken sollen auch lieber ruhig sein nach dem was sie auf dem Balkan angestellt haben.

Ähnliche Themen

  1. Osmanischer Superstar
    Von @rdi im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 00:59
  2. Türkei will Kulturgüter fluten
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 14:14
  3. Türken in Mazedonien
    Von pqrs im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 14:31
  4. Mazedonien: 10.000 Oppositionsanhänger fordern
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 17:03
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 20:59