BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 100 von 1373 ErsteErste ... 5090969798991001011021031041101502006001100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 366.790 Aufrufe

  1. #991

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nein, damit will ich sagen das diesen Staaten keine Chance gegeben wurde ihre eigene Art zu wählen und zu bestimmen hatten. Ihnen wurden Systeme nach französischen Bild größtenteils eingeprügelt. Diese Staaten hatten nie eine ernsthafte Chance der Entfaltung oder des wirtschaftlichen aufschwungs. Mit Europäischen Bild/Verständnis meine ich im grunde nur die Grundrechte eines jeden Menschen, so wie wir sie in Europa haben. Diese auch wenn sich diese Staaten demokratisch nennen, existieren nicht.
    Ist das der Grund weshalb in der Türkei nichts mehr auf irgendeiner rechtlichen Grundlage geschieht und Menschenrechte mit Füßen getreten werden, die Türkei als weiterer Aggressor ebenso in die Kriege und Konflikte involviert ist und mitmischt?
    Und dann noch die Frage, wen hat die Türkei immer wieder unterstützt?

    Resüme: also ich finde, da war es im Osmanischen Reich einfach viel besser.

  2. #992
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.888
    Was was das Ottomanische Reich Vol. 2? Was Was hehe Was hehe Was Was he he ich nix ich was he he

  3. #993
    Gast26505
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ist das der Grund weshalb in der Türkei nichts mehr auf irgendeiner rechtlichen Grundlage geschieht und Menschenrechte mit Füßen getreten werden, die Türkei als weiterer Aggressor ebenso in die Kriege und Konflikte involviert ist und mitmischt?
    Und dann noch die Frage, wen hat die Türkei immer wieder unterstützt?

    Resüme: also ich finde, da war es im Osmanischen Reich einfach viel besser.
    Nein, dass ist der Grund wieso die Türkei im Verlauf der Jahre gerade durch den Irak-Krieg der auch der Türkei geschadet haT neben bei die Nase gestrichen voll hat. Und damit meine ich nicht nur Erdogan, damit meine ich einen sehr großen Teil der Türken die nicht dumm ist und genau weiß was unterhalb Anatoliens vor sich geht.

    Das fragwürdige und gleichzeitig dumme bei Personen wie dir ist doch, dass du wirklich der Annahme bist das in der Türkei je überhaupt irgendwas aufgrund rechtlichen Grundlagen geschah. Das was du von dir gibst soll einfach suggerieren für den Leser, dass die Türkei erst unter Erdogan so geworden ist wie sie nun ist. Ein autoritäer Staat der mit einer Todesstrafen-Karte wedelt. Fakt ist das Land hat die Todesstrafe erst 2004 abgeschafft. So lang ist das nicht her. Auch war das Land in seiner [für euch] aufgeschlossenen Ära durch und durch korrupt. Die Korruption hat sich zwar nicht schlagartig geändert aber und das muss selbst ich sagen, die Türken leben unter Erdogan besser als in den letzten 40 Jahren. Das ist ein Fakt, der sich nicht widerlegen lässt. Und man sollte sich in dieser Konstellation nicht über Erdogan sorgen machen, sondern um seinen Nachfolger.

    Die Türkei sieht seine Souveränität gefährdet und muss bei aller Diskussion handeln, denn die Partner dieses Landes und da kannst du noch so lange herum heulen unterstützen Gruppen die in der Türkei für Anschläge verantwortlich sind ob dir das passt oder nicht. Da interessiert es den gemeinen CHP-Wähler auch nicht, wenn Videos auftauchen wo Soldaten der Türkischen Armee PKK-Kämpfer hinrichten und die Hügel runter werfen. Davon abgesehen, dass diese Leute ohne hin Terroristen sind. Aber #SindKurdenUndSo #MitleidUndSo #KurdistanUndSo

    Schade, dass man euch nie in Aktion sieht wenn ein Türkischer Soldat fällt. Egal ob er nun Türke war oder Kurde, der in der Armee dient. Ideologisch muss der gemeine Linke zu seinen Genossen stehen. Dann wird argumentiert mit:"Ja, die Ziele der *** sind doch die Armee-und Polizei!" Natürlich ein sehr guter Grund Wie wir wissen, ist die Türkei führend in Robotik und stellt Robotersoldaten auf.

    Und dann noch die Frage, wen hat die Türkei immer wieder unterstützt?
    Es war nicht die IS. Das ist bis heute eine nicht belegte Behauptung die solange aufgekocht wurde, bis gerade Leute wie du es glauben und verinnerlicht haben. Die Türkei hat seit beginn, neben bei auch die Koalitionspartner die FSA-Gruppen im Land unterstützt. Aktuell kann man die direkten Unterstützer sogar nennen sowohl im Irak als auch in Syrien. Im Fall Irak arbeitet der Türkische Staat sogar mit den Kurden zusammen. Ich weiß, für dich passt es nicht in dein Bild. Aber die Realität schaut eben so aus.

    Resüme: also ich finde, da war es im Osmanischen Reich einfach viel besser.
    Wie ist es eigentlich, wenn man eine kleine Provinz seinen Staat nennt der im grunde rechtmäßig sowie historisch den Griechen gehört? Nicht nur das, sogar der Volksheld Hellene ist.

  4. #994
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.296
    Verstehe gar nicht warum sich die Hellenen so aufregen. Erdogan ist nichts weiter als ein Elefant in einem zu kleinen Glashaus, egal was er noch macht, egal wie er sich dreht, er zerstört dabei alles, es hat keinen Sinn. Eine Frage der Zeit bis seine Absetzung kommt. Er wird unrühmlich wie Saddam Hussein und Gaddafi enden und die Türkei wird in einem Bürgerkrieg versinken. Vielleicht wird es mal was mit der Megali Idea.

  5. #995

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nein, dass ist der Grund wieso die Türkei im Verlauf der Jahre gerade durch den Irak-Krieg der auch der Türkei geschadet haT neben bei die Nase gestrichen voll hat. Und damit meine ich nicht nur Erdogan, damit meine ich einen sehr großen Teil der Türken die nicht dumm ist und genau weiß was unterhalb Anatoliens vor sich geht.
    Welchen Irakkrieg meinst du eigentlich? Und weshalb hat dieser Krieg (Welcher Irakkrieg) der Türkei geschadet?
    Also, die Türkei hat also die Nase gestrichen voll. Also, nicht nur Erdogan. Also , nicht nur die Erdogantürkei?
    Ein großteil der Türken, DER nicht dumm ist, ja? Unterhalb Anatoliens?

    Du meinst untenrum?





    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Das fragwürdige und gleichzeitig dumme bei Personen wie dir ist doch, dass du wirklich der Annahme bist das in der Türkei je überhaupt irgendwas aufgrund rechtlichen Grundlagen geschah. Das was du von dir gibst soll einfach suggerieren für den Leser, dass die Türkei erst unter Erdogan so geworden ist wie sie nun ist. Ein autoritäer Staat der mit einer Todesstrafen-Karte wedelt. Fakt ist das Land hat die Todesstrafe erst 2004 abgeschafft. So lang ist das nicht her. Auch war das Land in seiner [für euch] aufgeschlossenen Ära durch und durch korrupt. Die Korruption hat sich zwar nicht schlagartig geändert aber und das muss selbst ich sagen, die Türken leben unter Erdogan besser als in den letzten 40 Jahren. Das ist ein Fakt, der sich nicht widerlegen lässt. Und man sollte sich in dieser Konstellation nicht über Erdogan sorgen machen, sondern um seinen Nachfolger.
    Das fragwürdige und gleichzeitig dumme bei Personen wie dir ist doch, dass du wirklich der Annahme bist, dass du denkst, die Türkei sei ein Land, welches irgendwo in einer fernen Galaxie existiere und alle Nicht-Türken so rein garnix über die Türkei wüssten und in Erfahrung bringen könnten. Meine Güte, die Türkei ist echt das letzte Rätsel, welches nur auserwählte Superprofis lösen können. Abgesehen davon, hättest du ältere Posts von mir und anderen Usern zum Thema Türkei gelesen, wüsstest du, dass ich nichts suggerieren brauche und schon ein wenig bewanderter über die Türkei bin als du denkst.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Türkei sieht seine Souveränität gefährdet und muss bei aller Diskussion handeln, denn die Partner dieses Landes und da kannst du noch so lange herum heulen unterstützen Gruppen die in der Türkei für Anschläge verantwortlich sind ob dir das passt oder nicht. Da interessiert es den gemeinen CHP-Wähler auch nicht, wenn Videos auftauchen wo Soldaten der Türkischen Armee PKK-Kämpfer hinrichten und die Hügel runter werfen. Davon abgesehen, dass diese Leute ohne hin Terroristen sind. Aber #SindKurdenUndSo #MitleidUndSo #KurdistanUndSo
    Die Türkei mein Lieber, "DIE TÜRKEI" hat ihre Souveränität eben durch bestimmte Leute, die an bestimmten Machtzentren und Machtschaltstellen sitzen, untergraben. Du faselst etwas von Souveränität und beklatschst hier offen Kriegsverbrechen und Morde.
    Du widersprichst dir auch damit, dass du diese und jene Interessen der "Türkei" als Legitim erachtest und dabei beim Thema Menschenrechtsverletzungen, Kriegsverbrechen, Morde, Illegitime Angriffe auf andere Länder, dann mit dem Finger nur auf andere Länder und Akteure zeigst, eben andere Länder und Akteure, die genauso in ihrer Souveränität verletzt werden oder ähnlich. Wie immer du es auch nennen magst oder ausschmücken willst.

    Oder: Wenn andere Parteien und Akteure schon längst gehandelt haben, auch aus der Not heraus, um sich zu verteidigen und andere zu retten, vor dem IS, dass man diese Akteure und Parteien dann gezielt angreift und vernichten will.

    Willst du dabei und bei allem anderen weiterhin behaupten, es ginge da um die Souveränität der Türkei.
    Wie dumm und Naiv und verblendet du doch bist. Du dummer Nationalist und Kriegsbefürworter.
    Du bist wirklich einfach nur ein dummer kleiner Fascho, der , wenn er es gesagt bekommt, sich ins eigene Verderben schicken würde. Eben weil du so dumm bist. Aber wenn man dann seine Eier weggeschossen bekommt ist man immer schlauer was.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Schade, dass man euch nie in Aktion sieht wenn ein Türkischer Soldat fällt. Egal ob er nun Türke war oder Kurde, der in der Armee dient. Ideologisch muss der gemeine Linke zu seinen Genossen stehen. Dann wird argumentiert mit:"Ja, die Ziele der *** sind doch die Armee-und Polizei!" Natürlich ein sehr guter Grund Wie wir wissen, ist die Türkei führend in Robotik und stellt Robotersoldaten auf.
    Hier ist es einfach so, dass ich kein Bock habe auf so ein dummes und geschwollenes Gerede von dir einzugehen.
    Nur nebenbei. Ganz Europa und darüber hinaus, weiß, was Sache ist. Da ist "euer" Kurdengebash hier im BF und im Real Life echt ziemlich belanglos. Ihr könnt weiter rumheulen wie kleine Dackel.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Es war nicht die IS. Das ist bis heute eine nicht belegte Behauptung die solange aufgekocht wurde, bis gerade Leute wie du es glauben und verinnerlicht haben. Die Türkei hat seit beginn, neben bei auch die Koalitionspartner die FSA-Gruppen im Land unterstützt. Aktuell kann man die direkten Unterstützer sogar nennen sowohl im Irak als auch in Syrien. Im Fall Irak arbeitet der Türkische Staat sogar mit den Kurden zusammen. Ich weiß, für dich passt es nicht in dein Bild. Aber die Realität schaut eben so aus.
    Thema IS und Türkei ist so durchgelutscht. Glaubst du das echt selbst noch was du da von dir gibst. Selbst der dümmste Hinterhofchabo hat mitbekommen, dass "die Türkei" Dschihadisten unterstützt. Ob IS oder Al-Nusra oder die Gummibärenbande, ist doch schnuppe. Das hat man "eurer" Souveränität zu verdanken.
    Und wenn man dann mit dem Feuer spielt, was du als Verteidigung der Souveränität abtust, sich beschweren, wenn es knallt und Anschläge hagelt. Witzbold.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wie ist es eigentlich, wenn man eine kleine Provinz seinen Staat nennt der im grunde rechtmäßig sowie historisch den Griechen gehört? Nicht nur das, sogar der Volksheld Hellene ist.
    Oh haha, jetzt willst de mich schnell noch so an den Eiern packen was? Is ja niedlich.
    Aber hey, das schaffst du nicht und kannst du auch nicht. Ich habe hier die entsprechenden Posts zu desem Thema vollgeballert.
    Und, ich bin dir da einfach zu souverän, kleiner!

    Zum Schluss:

    Schöne Grüße von Alexander aus Skopje
    Hättest du in Geschichte aufgepasst, wüsstest du, dass nicht nur die Griechen ihn als Helden betrachten und verehren.
    Wir haben eben eine gemeinsame Geschichte.

    Pozdrav


  6. #996
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.888
    Der Sultan wurde demokratisch gewählt.Das Volk möchte den totalen Krieg also ruhig bleiben.

  7. #997

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    "Kışanak tutuklansın ama Cumhuriyet basılmasın istiyosun ama öyle olmuyo işte gerizekalı."

  8. #998
    Avatar von Vatansever

    Registriert seit
    30.09.2016
    Beiträge
    1.385
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Thema IS und Türkei ist so durchgelutscht. Glaubst du das echt selbst noch was du da von dir gibst. Selbst der dümmste Hinterhofchabo hat mitbekommen, dass "die Türkei" Dschihadisten unterstützt. Ob IS oder Al-Nusra oder die Gummibärenbande, ist doch schnuppe.
    du hast es nicht überrissen.
    assad + russland sehen allen konfliktparteien die gegen saa + bündnisse kämpft als "daesh" an. "daesh = is"
    die türkei hat nicht den is unterstützt sondern die turkmenen, dazu zählt auch die geschichte mit den geheimdienst trucks die aufgehalten wurden (übrigens haben die kontrolle fetö leute in die wege geleitet)
    die turkmenen in syrien sind nicht der is





    djihad:

    Aus dem Koran geht nicht eindeutig hervor, ob es sich dabei um einen universellen Kampf gegen Andersgläubige handelt oder dieser Kampf nur defensive Ziele verfolgt
    ja du siehst richtig, djihad wird im westen immer als "offensiver" kampf gegen andersgläubige gesehn, es ist aber nicht so.
    leider muß man sagen daß eben solche terror organisationen wie der is und al-qaida den djihad für ihre zwecke missbrauchen.

    daß OR hat 1914 auch zum djihad aufgerufen, da war es glasklar daß es ein defensiver krieg wird.

    am besten solltet ihr eure klappen halten wenn ihr von gewissen themen 0 peilung habt

  9. #999

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Bitte verschone uns mit deinem unglaubwürdigen und geschwollenen Gerede. Dass "ihr" euch nicht langsam selbst bescheuert vorkommt. Es ist so, als ob ihr einem Fischer einen Ochsen als Fisch verkaufen wollt. Hey, die Leute wissen mitlerweile bescheid und das nicht erst seit gestern. Es scheint, als ob "ihr" es immer noch nicht so ganz begriffen habt, dass wir alle zusammen auf diesem runden Erdball leben. Die Türkei ist kein Mysterium. "Die Türkei" fickt sich die ganze Zeit ins Knie und die Menschen, die dafür in der Türkei verantwortlich sind, werden von "euch" nicht kritisiert, geschweige denn, das "ihr" selbst Kritik vertragen könnt.
    Ach ja, ich vergaß, LÜGENPRESSE; nich wahr!
    Ihr könnt euch mit den Pegidaaffen zusammentun.

    Das hat alles nix ehrenhaftes, mutiges und glorreiches an sich, es ist nur noch scheisse was gerade in der Türkei passiert. Das ist kein Türkeibashing, das ist die traurige Realität. "ihr" seid dabei in den Faschismus abzugleiten und es werden Millionen Menschen in der Türkei verfolgt. Tausende sind schon in den Knästen und viele sind verschwunden andere wurden gefoltert. Gefangengenommene Kombattanten werden willkürlich erschossen und die Felsen hinuntergestoßen, Städte und Dörfer werden dem Erdboden gleichgemacht, Menschen in Kellern bei lebendigem Leibe verbrannt. Wie kann man diesen ganzen Menschen in der Türkei so etwas antun. Wie kann ma so viele Opfer fordern, Wie krass muss man hassen, um so etwas zu tun, um so etwas gut zu heissen?

    "Ihr" seid einfach nur krank in meinen Augen. "Ihr" seid Faschisten!

  10. #1000

    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Bitte verschone uns mit deinem unglaubwürdigen und geschwollenen Gerede. Dass "ihr" euch nicht langsam selbst bescheuert vorkommt. Es ist so, als ob ihr einem Fischer einen Ochsen als Fisch verkaufen wollt. Hey, die Leute wissen mitlerweile bescheid und das nicht erst seit gestern. Es scheint, als ob "ihr" es immer noch nicht so ganz begriffen habt, dass wir alle zusammen auf diesem runden Erdball leben. Die Türkei ist kein Mysterium. "Die Türkei" fickt sich die ganze Zeit ins Knie und die Menschen, die dafür in der Türkei verantwortlich sind, werden von "euch" nicht kritisiert, geschweige denn, das "ihr" selbst Kritik vertragen könnt.
    Ach ja, ich vergaß, LÜGENPRESSE; nich wahr!
    Ihr könnt euch mit den Pegidaaffen zusammentun.

    Das hat alles nix ehrenhaftes, mutiges und glorreiches an sich, es ist nur noch scheisse was gerade in der Türkei passiert. Das ist kein Türkeibashing, das ist die traurige Realität. "ihr" seid dabei in den Faschismus abzugleiten und es werden Millionen Menschen in der Türkei verfolgt. Tausende sind schon in den Knästen und viele sind verschwunden andere wurden gefoltert. Gefangengenommene Kombattanten werden willkürlich erschossen und die Felsen hinuntergestoßen, Städte und Dörfer werden dem Erdboden gleichgemacht, Menschen in Kellern bei lebendigem Leibe verbrannt. Wie kann man diesen ganzen Menschen in der Türkei so etwas antun. Wie kann ma so viele Opfer fordern, Wie krass muss man hassen, um so etwas zu tun, um so etwas gut zu heissen?

    "Ihr" seid einfach nur krank in meinen Augen. "Ihr" seid Faschisten!
    Heul Leise.


Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59