BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1067 von 1339 ErsteErste ... 6756796710171057106310641065106610671068106910701071107711171167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.661 bis 10.670 von 13390

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.389 Antworten · 325.554 Aufrufe

  1. #10661
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.417
    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    Aksener ist Nationalistin aber hat in keinster Weise mit Rechtsextremismus zu tun.
    Nationalismus ist eine Rechte Ideologie. XA, MHP und Aksener sind so ziemlich die selbe politische Bandbreite.

  2. #10662

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.185
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit nur die Intentionen Ankaras. Die wissen dort selber, dass ein Angriffskrieg gegen Griechenland kaum zu machen ist. Abgesehen davon,
    dass Griechenland hoch-modernes Gerät hat und die Militärs in Athen nichts anderes als die Szenarien eines solchen Krieges ausarbeiten, haben wir noch
    die EU hinter uns. Diese würde im Falle eines türkischen Angriffes direkt ein Embargo zur Folge haben womit 50% der türkischen Exporte in den Lagerhallen
    bleiben. Also da brauchen wir uns wirklich keine Sorgen machen. Die Türkei spielt ihre Spielchen nur mit armen Bürgerkriegsländern und läppischen
    Kurden-Milizen und selbst da kommt sie kaum voran.
    Griechenland sollte einfach nur weiterhin einen hohen Rüstungsetat haben und die Türkei möglichst ignorieren solange solche Affen dort regieren.
    Außerdem könnte sich durch das Abwenden der Türkei vom Westen eine große geopolitische Chance für Griechenland ergeben. Griechenland muss
    schnell seine Wirtschaft modernisieren. Die Türkei scheint mir nämlich in Richtung Iran zu gehen. In paar jahrzehnten könnten die Kräfteverhältnisse
    ganz anders aussehen.
    Das Problem ist m.E. dass aufgrund der Wirtschaftskrise die Struktur des Militärs vernachlässigt wurde und die Ämter sich eben der Politik, welche ihren Fokus auf die Finanzkrise legte, beugen musste. Wusstest du das bei dem Imia-Vorfall der Befehl ausgerufen wurde, jede türk. Provokation mit einem militärischen Schlag entgegenzuwirken und letztlich Simitis, aufgrund des Drucks der USA, gekniffen hat? Hätte ein Kasidiaris bspw. damals den Posten des Premiers, wäre es 100% zum Krieg gekommen. Zum Glück ist es natürlich nicht zum Krieg gekommen da Griechenland, wie auch die Türkei, heute noch davon wirtschaftlich angeschlagen wäre. Viele unserer Hobbysoldaten hier scheinen auch einfach nicht zu realisieren, dass ein derartiger Krieg nicht = hoch aufgerüstetes Militär gg. Rebellen-Miliz bedeutet, sondern eben zwei hoch aufgerüstete Staaten sich gegenüber stehen würden.

    Aber Ok, die Sensationsparole "Athen in 24 Stunden einnehmen" hört sich für ultimative Tastaturkrieger natürlich besser an.

    Griechenland sollte sein Rüstungsetat nicht nur halten, sondern intensivieren. Die Türkei hat ihre Chance für ihre heimische Rüstungsindustrie genutzt, während Griechenland aufgrund der Krise diese mehrheitlich einstellen musste. Auf Dauer wird das schlafen seitens Griechenland eventuelle Folgen haben, sollte eine EU & NATO, wie im Fall der Kurden in Syrien, ähnlich agieren ... was ich aber nicht glaube, denn damit würde die EU, wie auch die NATO, endgültig ihr eigenes Grab schaufeln.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    Aksener und Kasidiaris kann man und sollte man nicht vergleichen. Aksener ist Nationalistin aber hat in keinster Weise mit Rechtsextremismus zu tun. Eine rechtsextreme Partei wie Chyrsi Avgi gibt es nicht in der Türkei. Die MHP wirkt seriös gegenüber denen.

  3. #10663
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    2.168
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Nationalismus ist eine Rechte Ideologie. XA, MHP und Aksener sind so ziemlich die selbe politische Bandbreite.
    Nope. Nationalismus muss nicht zwangsläufig eine rechte Ideologie sein und es gibt klare Unterschiede zwischen inklusive und exklusiven Nationalismus, außerdem Rechtsextremismus sowie Rechtsradikalismus weisen gewaltige Unterschiede zu inklusivem Nationalismus und Patriotismus auf.

  4. #10664

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.185
    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    Nope. Nationalismus muss nicht zwangsläufig eine rechte Ideologie sein und es gibt klare Unterschiede zwischen inklusive und exklusiven Nationalismus, außerdem Rechtsextremismus sowie Rechtsradikalismus weisen gewaltige Unterschiede zu inklusivem Nationalismus und Patriotismus auf.
    Die MHP hat rein gar nichts mit gemäßigten Patriotismus zu tun. MHP ist einfach die türk. Version einer XA, nur mit dem Unterschied dass die XA nationalsozialistische Ideologien aufgreift.

  5. #10665
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.454
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    A8ro 138
    Obwohl er ein Nazi ist hat er vollkommen recht mit was er sagt.

  6. #10666

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.185
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Obwohl er ein Nazi ist hat er vollkommen recht mit was er sagt.
    Ja, in manchen Punkten haben sie auch recht.

  7. #10667
    Avatar von Hatsumomo

    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    785
    Wollte Aksener nicht letztens die griechischen Inseln zurückholen und hat große Töne auf Twitter gespuckt?

  8. #10668
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.454
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit nur die Intentionen Ankaras. Die wissen dort selber, dass ein Angriffskrieg gegen Griechenland kaum zu machen ist. Abgesehen davon,
    dass Griechenland hoch-modernes Gerät hat und die Militärs in Athen nichts anderes als die Szenarien eines solchen Krieges ausarbeiten, haben wir noch
    die EU hinter uns. Diese würde im Falle eines türkischen Angriffes direkt ein Embargo zur Folge haben womit 50% der türkischen Exporte in den Lagerhallen
    bleiben. Also da brauchen wir uns wirklich keine Sorgen machen. Die Türkei spielt ihre Spielchen nur mit armen Bürgerkriegsländern und läppischen
    Kurden-Milizen und selbst da kommt sie kaum voran.
    Griechenland sollte einfach nur weiterhin einen hohen Rüstungsetat haben und die Türkei möglichst ignorieren solange solche Affen dort regieren.
    Außerdem könnte sich durch das Abwenden der Türkei vom Westen eine große geopolitische Chance für Griechenland ergeben. Griechenland muss
    schnell seine Wirtschaft modernisieren. Die Türkei scheint mir nämlich in Richtung Iran zu gehen. In paar jahrzehnten könnten die Kräfteverhältnisse
    ganz anders aussehen.



    Nicht ganz, ich meinte, dass die durch ihre 20% Erdogans Mehrheit bedrohen könnte und er Probleme kriegt.
    Hm Ja ja wir haben die Nato und die EU Hinter uns unsere guten Freund .

  9. #10669
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.223
    Nationalsozialismus ist einfach die am besten polarisierenste Ideologie. Sie vereint einfach die zwei größten Vereiningungsfaktoren, wie den den dritten Stand und die Nation.
    Nationalsozialismus hätte locker eine große Zukunft gehabt, wenn sie nachdem zweiten Weltkrieg nicht direkt verteufelt worden wäre.
    Ob das gut oder schlecht gewesen wäre, weiß ich nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hatsumomo Beitrag anzeigen
    Wollte Aksener nicht letztens die griechischen Inseln zurückholen und hat große Töne auf Twitter gespuckt?
    Hunde bellen, du weist.

  10. #10670
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.417
    @Hellenic

    Griechenland hat sich dazu entschlossen keine nennenswerte eigene Rüstungsindustrie zu besitzen, sondern europäische Systeme
    zu kaufen. Das hat Vor- und Nachteile, ich halte es aber für die bessere Lösung momentan. Die Türken verschleudern eine Menge
    Devisen, damit sie eine eigene Rüstungsindustrie aufbauen können, weil die Führung in Ankara der Meinung sei, die Türkei müsse
    eine Weltmacht sein. Dabei müsste die Türkei ihre Devisen lieber in die Modernisierung ihres Rückständigen Staates investieren.

    Griechenland arbeitet momentan daran den Euro stemmen zu können. Das hat etwa 10 Jahre gedauert, sich aber gelohnt. Die Devisen
    werden zukünftig massiv in die Modernisierung und Bildung investiert. Mit den linken müssen wir aber schleunigst abschließen. Die
    sind ein Klotz am Bein. Wir brauchen jetzt progressive Liberalisten.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59