BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 159 von 1373 ErsteErste ... 591091491551561571581591601611621631692092596591159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 366.609 Aufrufe

  1. #1581
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    25.011
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Adolf Hitler erfüllte vielen Deutschen ihren Wunsch, die Grenzen zu Gunsten des Deutschen Reichs zu verschieben – den Preis bezahlte die ganze Welt mit einem noch nie dagewesenen Morden. 55 Millionen Menschen starben im Zweiten Weltkrieg.

    Sicher kann man eine gewählte Regierung nicht mit der Nazi-Diktatur vergleichen. Doch die Geschichte zeigt, dass, wenn Staaten frühere Abkommen zu Gebietsabtretungen nicht mehr akzeptieren, ein Krieg schnell die Folge sein kann. Der türkische Staatsgründer Kemal Attatürk wusste jedenfalls genau, warum er sein Land niemals zurück zu osmanischer Größe führen konnte — und deshalb auch nicht wollte. Erdoğan scheint diese Weisheit nicht zu besitzen.
    Jeder Grieche wünscht sich ebenso eine Beziehung wie zwischen Deutschland und Frankreich. Allerdings ist das nicht möglich mit so einem Nachbarn. Und das ganze geht nicht nur seit Erdi so, sondern schon seit unserer Unabhängkeit. Ich würde das Geld was im Militär investiert wird auch lieber wo anders sehen. Aber wenn du mich fragen solltest ob wir unseren Etat kürzen sollten, würde ich Nein sagen. Im Gegenteil, ich wäre sogar dafür ihn zu erhöhen. Denn wenn es knallen sollte, wird keine Nato da sein, um uns zu helfen. Höchstens einige Nicht Natoländer wenn diese zu GR stehen.

    Dennoch schade das ganze

  2. #1582
    Gast20029
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Du verwechselst Anti-Stellung mit Kritikhaltung.
    Zumal ich an der Türkei keine Kritik übe. Im Gegenteil, genau das ist das Problem einiger weniger hier. Die Türkei war und ist ein wichtiges und vor allem schönes Land mit genau deren Bevölkerung. Erdogan und seine Politik treibt die Bevölkerung ins Elend, nicht die Kritiker seiner Politik. Erdogan spaltet die Türkei, kein anderer.

  3. #1583
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.096
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Oh! Verzeihung!
    So sieht eine Schleimerin aus Herr Admin.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Ach.. rufst du sonst Erdogan um Hilfe ?
    Lieber nicht.

    Der Sultan kennt kein Erbarmen.

  4. #1584
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    3.332
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Jeder Grieche wünscht sich ebenso eine Beziehung wie zwischen Deutschland und Frankreich. Allerdings ist das nicht möglich mit so einem Nachbarn. Und das ganze geht nicht nur seit Erdi so, sondern schon seit unserer Unabhängkeit. Ich würde das Geld was im Militär investiert wird auch lieber wo anders sehen. Aber wenn du mich fragen solltest ob wir unseren Etat kürzen sollten, würde ich Nein sagen. Im Gegenteil, ich wäre sogar dafür ihn zu erhöhen. Denn wenn es knallen sollte, wird keine Nato da sein, um uns zu helfen. Höchstens einige Nicht Natoländer wenn diese zu GR stehen.

    Dennoch schade das ganze
    Ich glaube schon, dass im Anlassfall die NATO da sein wird. Die NATO-Führung beobachtet, so wie viele andere Dinge auf der Welt, auch das seit jeher gespannte Verhältnis Griechenlands mit der Türkei. Weiters bin ich der fixen Überzeugung, dass man einer Aggression zwischen zwei Bündnisländern am Boulevard Léopold in Brüssel sicher nicht so einfach zusehen wird.

    Artikel 5 des NATO-Vertrags lautet:

    „Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen, einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wiederherzustellen und zu erhalten."
    ...
    – Der Nordatlantikvertrag: Washington DC, 4. April 1949

  5. #1585
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.530
    So weit wird es niemals kommen

  6. #1586
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    25.011
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich glaube schon, dass im Anlassfall die NATO da sein wird. Die NATO-Führung beobachtet, so wie viele andere Dinge auf der Welt, auch das seit jeher gespannte Verhältnis Griechenlands mit der Türkei. Weiters bin ich der fixen Überzeugung, dass man einer Aggression zwischen zwei Bündnisländern am Boulevard Léopold in Brüssel sicher nicht so einfach zusehen wird.

    Artikel 5 des NATO-Vertrags lautet:

    „Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen, einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wiederherzustellen und zu erhalten."
    ...
    – Der Nordatlantikvertrag: Washington DC, 4. April 1949

    Der Artikel sagt lediglich aus wie man verfahren wird wenn man von einem Nicht Nato Land angegriffen wird. Griechenland allerdings wird von einem Nato Land bedroht. Und soweit ich weiß, hat die Nato bereits gesagt, dass diese sich raushalten werden sollte es zu einem handfesten Konflikt kommen zwischen GR und TR. Denn die Nato kann ja schlecht gegen ein bestimmtes Nato Land agieren. Sie kann aber auch nicht eingreifen (denke ich persönlich) sollte sich ein Nicht Nato Land in diesen Konflikt einmischen. Denn dies würde bedeuten, dass die Nato indirekt gegen das andere Nato Land agiert

  7. #1587
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.096
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Jeder Grieche wünscht sich ebenso eine Beziehung wie zwischen Deutschland und Frankreich. Allerdings ist das nicht möglich mit so einem Nachbarn. Und das ganze geht nicht nur seit Erdi so, sondern schon seit unserer Unabhängkeit. Ich würde das Geld was im Militär investiert wird auch lieber wo anders sehen. Aber wenn du mich fragen solltest ob wir unseren Etat kürzen sollten, würde ich Nein sagen. Im Gegenteil, ich wäre sogar dafür ihn zu erhöhen. Denn wenn es knallen sollte, wird keine Nato da sein, um uns zu helfen. Höchstens einige Nicht Natoländer wenn diese zu GR stehen.

    Dennoch schade das ganze

    Das nenn ich Einsicht.


    Militärisch haben die griechischen Streitkräfte auf sich allein gestellt ohnehin keine Chance, egal wie sehr die Regierung den Etat erhöht. Materiell und mannschaftstechnisch bleiben die Hellas neben der TSK unbedeutend.

  8. #1588
    Almila
    Fragt mal die Türken in der Türkei, ob es irgendwann mal ein Konflikt mit Griechenland geben wird. Die würden sich alle Wundern und sich fragen warum man jetzt so eine Frage gestellt hat.

  9. #1589
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    25.011
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das nenn ich Einsicht.


    Militärisch haben die griechischen Streitkräfte auf sich allein gestellt ohnehin keine Chance, egal wie sehr die Regierung den Etat erhöht. Materiell und mannschaftstechnisch bleiben die Hellas neben der TSK unbedeutend.
    Nach den Fakten Zahlen ist die Türkei stärker. Unsere Geostrategische Lage ist dagegen ein großer Vorteil. Das Landheer der Türken kann nur über den Engpass am Evros (riesiger Nachteil). Und über die Ägais kann die Türkei auch nicht ohne weiteres passieren, da die Griechen zahlreiche Inseln aufrüsten können womit die türkischen Schiffe/Flugzeuge auf dem Präsentierteller sind.
    Angreifen kann Griechenland nicht (Will es auch gar nicht) Unser Militär ist voll auf Verteidigung ausgelegt und ein Angriff der Türkei wäre sicher kein Zuckerschlecken. Alles andere ist Bullshitgelaber irgendwelcher MHP/AKP Thölen
    Aber hey, auch die Italiener hatten ein großes Maul und das Ergebnis kennen wir. Die Griechen schrecken vor keinem Krieg zurück

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Fragt mal die Türken in der Türkei, ob es irgendwann mal ein Konflikt mit Griechenland geben wird. Die würden sich alle Wundern und sich fragen warum man jetzt so eine Frage gestellt hat.
    Dann wissen die Türken in der Türkei nichts von den zahlreichen Hoheitsverletzungen seitens der Türkei gegen Griechenland. All diese Spielchen zeigen nur, dass man das Griechische Gebiet nicht respektiert bzw anerkennt. Und was heißt das im Klartext??Richtig, man giert danach.

  10. #1590
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.829
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Nach den Fakten Zahlen ist die Türkei stärker. Unsere Geostrategische Lage ist dagegen ein großer Vorteil. Das Landheer der Türken kann nur über den Engpass am Evros (riesiger Nachteil). Und über die Ägais kann die Türkei auch nicht ohne weiteres passieren, da die Griechen zahlreiche Inseln aufrüsten können womit die türkischen Schiffe/Flugzeuge auf dem Präsentierteller sind.
    Angreifen kann Griechenland nicht (Will es auch gar nicht) Unser Militär ist voll auf Verteidigung ausgelegt und ein Angriff der Türkei wäre sicher kein Zuckerschlecken. Alles andere ist Bullshitgelaber irgendwelcher MHP/AKP Thölen
    Aber hey, auch die Italiener hatten ein großes Maul und das Ergebnis kennen wir. Die Griechen schrecken vor keinem Krieg zurück

    - - - Aktualisiert - - -



    Dann wissen die Türken in der Türkei nichts von den zahlreichen Hoheitsverletzungen seitens der Türkei gegen Griechenland. All diese Spielchen zeigen nur, dass man das Griechische Gebiet nicht respektiert bzw anerkennt. Und was heißt das im Klartext??Richtig, man giert danach.
    Und er fragt sich....wieso wir ihn hier alle auslachen.Herrlich.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59