BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 191 von 1373 ErsteErste ... 911411811871881891901911921931941952012412916911191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.901 bis 1.910 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 355.810 Aufrufe

  1. #1901
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.743
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das ist nur der Anfang mein Freund.
    Mal sehen ob sich die Eu in irgendeine form ändern wird.
    So lasch agieren wie in der Vergangenheit......ist nicht mehr tragbar.

    Architekt des Flüchtlingsdeals mit der Türkei: "Wenn das Abkommen scheitert, müssen wir Mauern bauen"

  2. #1902
    Gast26505
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Mal sehen ob sich die Eu in irgendeine form ändern wird.
    So lasch agieren wie in der Vergangenheit......ist nicht mehr tragbar.

    Architekt des Flüchtlingsdeals mit der Türkei: "Wenn das Abkommen scheitert, müssen wir Mauern bauen"
    Nein, dann wird eben ein Abkommen mit Griechenland vereinbart. So einfach ist das. Ich kann mir sogar vorstellen, dass Steuerschulden dadurch erlassen werden würden.

  3. #1903
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.181
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    für die griechen vllt. für die türken halt nicht. hat keinen sinn darüber zu diskutieren, da man sowieso keine lösung finden wird.
    da hat jeder seine eigene meinung.

    Ihr habt sie an die Italienern Verloren und die an uns also sind die Insel griechisch wenn die amys nichts gesagt hätten wäre nichts Passiert.

  4. #1904
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.743
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nein, dann wird eben ein Abkommen mit Griechenland vereinbart. So einfach ist das. Ich kann mir sogar vorstellen, dass Steuerschulden dadurch erlassen werden würden.
    Wenn Deutschland nichts aufnehmen würde......kommen auch keine Flüchtlinge nach Griechenland.

  5. #1905
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    30.373
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nein, dann wird eben ein Abkommen mit Griechenland vereinbart. So einfach ist das. Ich kann mir sogar vorstellen, dass Steuerschulden dadurch erlassen werden würden.


    Aber eins kann ich mir dazu vorstellen.....dass die EU sich auf ihrem Territorium nicht mehr so....oder mal besser ausgedrückt.....nicht so gelassen wie die Griechen selbst....sich in ihrem Territorium mit Namen Ägäis nicht so auf der Nase tanzen werden lassen......sollte es mit der Nato und der Türkei schwere Probleme in der Zukunft geben, denk ich dass die EU da noch angepisster reagieren wird, wenn ihr Territorium überflogen oder durchfahren wird ohne Absprache von einem Nicht EU- und Natomitglied.....und ich wette, dass die Griechen an ihrer eigenen Grenze und in der Politik in auslandssachen, euch lieber sein werden als die Eu Aussenpolitik oder gar Grenzschutz.


    Ich persönlich find dann die Kacke besonders am dampfen, denn ich glaub nicht, dass die EU in Brüssel griechisches Gebiet und deren Volk darin incl der Türken so behandeln würden, wie wenn die Türkei direkt an Brüssel grenzen würde.


    Quasi wir, Griechen und Türken werden das nächste Syrien sein für die wahren Grossmächte, wenn Erdi weiterhin so rumbellt.....ich mein wenn ich ehrlich bin mach ich mir ja eher sorgen um Griechenland.....Türkei ist mir da Wurscht erst mal....schon erst recht, wenn ihr den Trottel noch mal wählen solltet......den Griechenland wird drunter leiden, da Griechenland eher immer schon Konflikten generell aus dem Weg ging, bis es nicht mehr anders ging.....sprich fremde betreten unseren Boden mit echter eroberungsabsicht......ich denke aber nicht, dass die Eu so diplomatisch umgehen wird.

  6. #1906

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    1.063
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Auf was vertraut die Türkei?
    Die Türkei vertraut auf ihre klugen Köpfe, auf ihre Wissenschaftler, Sozialaktivisten und Entdecker. Bitte vergesse nicht, dass das türkische Volk ein Volk der Entdecker ist, hier einige Beispiele.





    Grüße

  7. #1907
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.181
    Laut Türken sind diese Griechische Inseln auch Türkisch.

    1. Σαμοθράκη (αναφέρεται ως Semadirek)
    2. Άγιος Ευστράτιος (αναφέρεται ως Bozbaba)
    3. Ψαρά (αναφέρονται ως Ipsara)
    4. Χίος (αναφέρεται ως Sakiz)
    5. Iκαρία (αναφέρεται ως Αhikerya)
    6. Λήμνος (αναφέρεται ως Limni)
    7. Λέσβος (αναφέρεται ως Midilli)
    8. Σάμος (αναφέρεται ως Sisam)
    9. Τήλος (αναφέρεται ως Ileki)
    10. Χάλκη (αναφέρεται ως Herke)
    11. Kαστελλόριζο (αναφέρεται ως Μeis)

  8. #1908
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.449
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Mal sehen ob sich die Eu in irgendeine form ändern wird.
    So lasch agieren wie in der Vergangenheit......ist nicht mehr tragbar.

    Architekt des Flüchtlingsdeals mit der Türkei: "Wenn das Abkommen scheitert, müssen wir Mauern bauen"
    Ich denke dass Brüssel, auch wenn die 'Ansage' löblich zu sehen ist, aus einem Grund dieses Thema jetzt anspricht: der clinch mit der Türkei momentan. Wo war die EU vor ihrer misslichen Lage mit der Türkei eigentlich? Die Türkei hält seit 1974 den Norden Zyperns rechtswidrig besetzt, verstößt hierbei gegen unzählige UN-Resolutionen, Gewaltverbote und gegen den Garantievertrag, schreibt Zypern vor wie, wann und wo es seine Ressourcen zu fördern hat und droht notfalls mit Krieg wenn Zypern nicht nach Ankaras Pfeife tanzt; Zypern ist EU-Mitglied.

    Der Lausanner Vertrag wurde von der Türkei unterschrieben, aber in den 90er Jahren gebrochen; auch da wurde Griechenland (EU-Mitglied) mit Krieg gedroht.

    Heute stellt die Türkei sogar den Lausanner Vertrag und die territoriale Integrität Griechenlands in Frage und behauptet dass griechische Inseln türkisch seien. Dass die EU sich nun zu Wort meldet liegt m.E. nur daran, dass man Erdogan wegen der jetzigen Streitlage nun die Stirn bieten will. Davor war was? Nichts ... man hat versucht immer zu schlichten um eben auch das Verhältnis zur Türkei aufrecht halten zu können - aus wirtschaftlichen Interessen. Gut, Erdogan wird wohl (hoffentlich) die Konsequenzen daraus ziehen, sollte er weiter seine Diktatur-Schiene, die auch gegen seine Nachbarn gerichtet ist, weiter fahren. Schade um die Menschen dort, aber einer Türkei, wie der jetzigen, gehört endlich mal in den Arsch getreten. Selbst wenn Erdogan einige Gänge runter schalten würde, sollte sich an einem harten Kurs nichts ändern, bis dieser und seine Gefolgsleute endgültig aus der politischen Landschaft verschwindet.

  9. #1909
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.238
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich denke dass Brüssel, auch wenn die 'Ansage' löblich zu sehen ist, aus einem Grund dieses Thema jetzt anspricht: der clinch mit der Türkei momentan. Wo war die EU vor ihrer misslichen Lage mit der Türkei eigentlich? Die Türkei hält seit 1974 den Norden Zyperns rechtswidrig besetzt, verstößt hierbei gegen unzählige UN-Resolutionen, Gewaltverbote und gegen den Garantievertrag, schreibt Zypern vor wie, wann und wo es seine Ressourcen zu fördern hat und droht notfalls mit Krieg wenn Zypern nicht nach Ankaras Pfeife tanzt; Zypern ist EU-Mitglied.

    Der Lausanner Vertrag wurde von der Türkei unterschrieben, aber in den 90er Jahren gebrochen; auch da wurde Griechenland (EU-Mitglied) mit Krieg gedroht.

    Heute stellt die Türkei sogar den Lausanner Vertrag und die territoriale Integrität Griechenlands in Frage und behauptet dass griechische Inseln türkisch seien. Dass die EU sich nun zu Wort meldet liegt m.E. nur daran, dass man Erdogan wegen der jetzigen Streitlage nun die Stirn bieten will. Davor war was? Nichts ... man hat versucht immer zu schlichten um eben auch das Verhältnis zur Türkei aufrecht halten zu können - aus wirtschaftlichen Interessen. Gut, Erdogan wird wohl (hoffentlich) die Konsequenzen daraus ziehen, sollte er weiter seine Diktatur-Schiene, die auch gegen seine Nachbarn gerichtet ist, weiter fahren. Schade um die Menschen dort, aber einer Türkei, wie der jetzigen, gehört endlich mal in den Arsch getreten. Selbst wenn Erdogan einige Gänge runter schalten würde, sollte sich an einem harten Kurs nichts ändern, bis dieser und seine Gefolgsleute endgültig aus der politischen Landschaft verschwindet.
    Ich denke es hat eher was hier mit zu tun. Obama in Griechenland: US-Präsident fordert Schuldenschnitt für Athen | tagesschau.de

    Die Amis sind nicht mehr gewillt Griechenland weiter zu schwächen vor allem nach dem missglückten Putsch in der Türkei nicht mehr.

    Mit Psycho Erdi auf der rechten seite der Ägäis wollen die Amis in gr. für stabile Verhältnisse sorgen. Obama hat ganz offen in Athen den Schuldenschnitt gefordert das war ein deutliches Signal an den Krüppel im Rollstuhl. Der Schuldenschnitt in was für einer form auch immer wird in Kürzester zeit kommen wenn du mich fragst. Schäuble kann sich nicht wirklich weiter dagegen wehren.
    Zugehen auf IWF bei Griechenland: ESM schlägt Schuldenreduzierung vor - n-tv.de

  10. #1910
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    11.263
    Zitat Zitat von Nimo Beitrag anzeigen
    Die Türkei vertraut auf ihre klugen Köpfe, auf ihre Wissenschaftler, Sozialaktivisten und Entdecker. Bitte vergesse nicht, dass das türkische Volk ein Volk der Entdecker ist, hier einige Beispiele.





    Grüße
    der untere ist Erfinder der mit Roheier angeklatschten Plattlocke

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59