BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 204 ErsteErste 123456781454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 2036

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von Lakedaemon, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 2.035 Antworten · 51.892 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.451
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Was sollten sie deiner Meinung nach machen? Auf einen Nato-Partner schießen. Mann Achilles, bitte wach doch mal auf ey...
    Selbst wenn wir wollten geht es nicht da bei beiden Maschinen eine Sicherheit eingebaut ist.

  2. #32
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.835
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Von Izmir aus könnte man Rhodos fast bespucken.
    Oder einverleiben?

  3. #33
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Nach der Imnia - oder auch Kardak - Krise wurde ein Teil des Gebietes als neutrale Zone deklariert. Das internationale Seegericht hat glaube ich eine alternative Seegrenze vorgeschlagen, weiß jetzt aber nicht, welche Seite dem nicht zustimmt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Selbst wenn wir wollten geht es nicht da bei beiden Maschinen eine Sicherheit eingebaut ist.
    Das beruhigt mich jetzt ungemein

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Oder einverleiben?
    Spinnst du, willst du sie nochmal durchfüttern?

  4. #34
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339
    Es wird zeit, dass Konstantinopel an seine Gründer zurück gegeben wird.

  5. #35
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    Es wird zeit, dass Konstantinopel an seine Gründer zurück gegeben wird.
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger

    Kurt Tucholsky

    ...

  6. #36
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339
    Wat denn, Watt den
    Passt wohl nicht in dein Konzept ?
    Tja, wer hat's erfunden?

  7. #37
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.072
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    Wat denn, Watt den
    Passt wohl nicht in dein Konzept ?
    Tja, wer hat's erfunden?
    Die Schweizer?

  8. #38
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.533
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Du hast nicht verstanden. Diese Ansprüche hat jeder Staat der Welt. Armenien will die komplette Ost-Türkei und besetzt weiterhin Karabag. Syrien trauert weiterhin der Provinz Hatay hinterher und zählt diese immer noch als Syrisches Staatsgebiet wobei das eher nur noch ein hoffnungsloses unterfangen ist. Im Irak selbst ist purer Chaos und ob Kurden oder Irakische Schiiten, beide arbeiten zusammen gegen die Türkei. Der Irak hat lange Jahre die Türkei hingehalten während die PKK fleißig ihr Camp auf dem Kandil-Gebirge aufgebaut hat. Alles in einer Zeit wo die Türkei keine "Aggressive Politik" gefahren ist wohlgemerkt.
    Da wovon du redest sind Ansprüche die man vll in der Stammtischrunde beredet, aber nicht sicherlich jedes Land als offizielle Agenda betreibt. Seis direkt oder indirekt. Natürlich gibt es Staaten die gerne so eine Politik betreiben (Dazu gehört auch nunmal die Türkei) aber die meisten Staaten haben nicht solche Ziele
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Griechenland selbst ob du es leugnest oder sonst etwas ist weiterhin an einer "Megali Idea" interessiert. Griechenland selbst versteckte und sicherte ehe der Türkische Geheimdienst zuschlug den PKK-Führer Abdullah Öcalan. Jeder in dieser Region hat seine Ansprüche und Ziele. Das Land das sie am ehesten, momentan vielleicht ausführen könnte wäre die Türkei aber die hat gerade gaaaaaanz andere Probleme.
    Griechenland als Beispiel zu nehmen ist mehr als lächerlich. Die griechische Regierung ist seit dem Fall des Junta Regimes mehr als nur masochistisch verlangt. Sprich man gibt immer für die eigenen Interessen nach. Für meinen Geschmack könnte Griechenland mehr als nur einen Gang höher schalten um seine Ansprüche durchzusetzen. Aber die Realität sieht anders. Man lässt sich alles von allem und jeden gefallen und sagt zu jedem Scheiss ja und amen. Daher halte ich dein Beispiel bezüglich Griechenlands mehr als fragwürdig. Wenns nach mir gehen würde, würde ich es sogar befürworten die 6 Seemeilen auf 12 zu erhöhen.
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Thrakien hat für die Türken auch eine besondere Bedeutung, denn Selanik ist wie du weißt die Geburtsstätte von Atatürk. Zeitgleich leben dort auch viele Muslime ob nun Türken, Pomaken oder wie Achilles sie nennt griechische Muslime alle bllicken sie in Richtung Türkei. Witzige Anekdote der Hamza Hamzaoglu Ex-Galatasaray Meistertrainer in der Saison 2014/15 stammt aus Komotini.
    Genau das meine ich. Die Türkei sorgt für Probleme in griechisch Thrakien. Die Muslime in Thrakien sind nicht alles Türken. Viele von ihnen haben sogar ein griechisches Bewusstsein. Ich kenne sogar einige solcher Muslime, da meine Mutter selber aus Thrakien ist und ich jedes Jahr dort bin. Viele von diesen Muslimen die ich kenne waren im GR Militär und sind teilweise sogar nationalistisch und sehen sich als Griechen. Dann gibt es wiederrum normale und fanatische Muslime die sich als Türken sehen oder mit der Türkei sympathisieren. Die Türkei allerdings sieht alle Muslime als Türken, um dadurch gewisse Ansprüche auf Thrakien geltend zu machen nicht mehr und nicht weniger. Und überhaupt, der Lausanner Vertrag besagt, dass die Muslime griechisch Thrakiens und die Christen aus Konstantinopel/Istanbul gewisse Autonomie und Minderheitsrechte genießen. Da frage ich mich wo die griechische Minderheit in Istanbul geblieben ist, die der türkische Staat beschützen sollte??Die wurden ebenso vertrieben. Daher halte ich es mehr als fragwürdig, dass Griechenland sich an diesen Vertrag halten sollte. Ich würde es sogar befürworten, alle Muslime aus der Region in die Türkei zu schieben, die meinen müssen die Integrität des Staates Griechenland in Frage zu stellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Meine Nachbarn sollten sich endlich von den Fängen der von der US Imperialistischen gelenkten Politik befreien. Wir sind Nachbarn und es hat oft geknallt zwischen uns, aber seit der GR-Krise sollte jedem Griechen klar sein was die sogenannte europäische Union, welche künstlich am Leben gehalten wird, in Wirklichkeit ist: Nicht gut für Hellas.
    Da gebe ich dir Recht. Ich halte überhaupt nichts von der EU und dem Westen im politischen Sinne. Die griechischen Interessen sind am Besten erfüllt mit Kooperation Russlands.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Geht das schon wieder los?

    " Hilfe die bösen Türken kommen, die Türken wollen unsere Insel besetzen, die wollen aus dem Gyros ein Döner machen...."


    Die kollektive Paranoia scheint in Griechenland einzigartig zu sein.

    Es ist ein Unterschied, wenn man solche Geschichten hört oder man diese tagtäglich erliebt. Frag mal die Menschen auf den Inseln wie sie dazu denken, wenn täglich türkische Flugzeuge im Tiefflug über diverse Inseln fliegen, um ihre Macht zu demonstrieren und ihre Ansprüche geltend zu machen

  9. #39
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Da gebe ich dir Recht. Ich halte überhaupt nichts von der EU und dem Westen im politischen Sinne. Die griechischen Interessen sind am Besten erfüllt mit Kooperation Russlands.
    Nimms mir nicht Übel aber du würdest das Land noch mehr in die Scheiße reiten.

  10. #40
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.072
    Da wovon du redest sind Ansprüche die man vll in der Stammtischrunde beredet, aber nicht sicherlich jedes Land als offizielle Agenda betreibt. Seis direkt oder indirekt. Natürlich gibt es Staaten die gerne so eine Politik betreiben (Dazu gehört auch nunmal die Türkei) aber die meisten Staaten haben nicht solche Ziele
    Jetzt versuchst du es aber unter den Tisch zu kehren junger John Snow.

    Griechenland als Beispiel zu nehmen ist mehr als lächerlich. Die griechische Regierung ist seit dem Fall des Junta Regimes mehr als nur masochistisch verlangt. Sprich man gibt immer für die eigenen Interessen nach. Für meinen Geschmack könnte Griechenland mehr als nur einen Gang höher schalten um seine Ansprüche durchzusetzen. Aber die Realität sieht anders. Man lässt sich alles von allem und jeden gefallen und sagt zu jedem Scheiss ja und amen. Daher halte ich dein Beispiel bezüglich Griechenlands mehr als fragwürdig. Wenns nach mir gehen würde, würde ich es sogar befürworten die 6 Seemeilen auf 12 zu erhöhen.
    Mag sein, in Griechischer Innenpolitik kennst du dich weitesgehend besser aus als ich jedoch aufgrund meiner Vermutung und auch der indirekten Unterstützung der PKK durch die Griechische Regierung die offensichtlich ist/war denke ich verfolgt ein Teil der Regierung, dass mag nicht jeder sein immer noch diese Politik oder hat weitesgehend Bestrebungen in diese Richtung.

    Genau das meine ich. Die Türkei sorgt für Probleme in griechisch Thrakien. Die Muslime in Thrakien sind nicht alles Türken. Viele von ihnen haben sogar ein griechisches Bewusstsein. Ich kenne sogar einige solcher Muslime, da meine Mutter selber aus Thrakien ist und ich jedes Jahr dort bin. Viele von diesen Muslimen die ich kenne waren im GR Militär und sind teilweise sogar nationalistisch und sehen sich als Griechen. Dann gibt es wiederrum normale und fanatische Muslime die sich als Türken sehen oder mit der Türkei sympathisieren. Die Türkei allerdings sieht alle Muslime als Türken, um dadurch gewisse Ansprüche auf Thrakien geltend zu machen nicht mehr und nicht weniger. Und überhaupt, der Lausanner Vertrag besagt, dass die Muslime griechisch Thrakiens und die Christen aus Konstantinopel/Istanbul gewisse Autonomie und Minderheitsrechte genießen. Da frage ich mich wo die griechische Minderheit in Istanbul geblieben ist, die der türkische Staat beschützen sollte??Die wurden ebenso vertrieben. Daher halte ich es mehr als fragwürdig, dass Griechenland sich an diesen Vertrag halten sollte. Ich würde es sogar befürworten, alle Muslime aus der Region in die Türkei zu schieben, die meinen müssen die Integrität des Staates Griechenland in Frage zu stellen.
    1. Sie mögen nicht alle Türken sein, fühlen sich der Türkei aber stark zugehörig. Gleiches gilt auch auf einige arabische Stämme. Der Teil, der sich als "Grieche" sieht oder sehen denke ich persönlich ist immer noch stark in der Minderheit oder der Anteil ist bei weitem nicht so groß.
    2. Ja, was die Griechische Gemeinde in Istanbul angeht ist sie stark zurück gegangen. Viele sind zum Islam konvertiert und wurden Türken. Die Griechische Minderheit in Istanbul ist schon extrem klein aber vorhanden.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59