BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 204 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 2036

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von Lakedaemon, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 2.035 Antworten · 51.847 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.525
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nimms mir nicht Übel aber du würdest das Land noch mehr in die Scheiße reiten.

    Wieso??Weil die westlichen Medien es so sagen??Es kann doch nicht noch schlimmer werden. Gerade Tsipras hat das Land mit dem 3. Hilfspaket was nichts weiter als ein Strafpaket ist in den Boden gerammt. Es kann nicht noch schlimmer werden.

  2. #42
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.038
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nimms mir nicht Übel aber du würdest das Land noch mehr in die Scheiße reiten.
    Am Ende tauscht man da ein Übel gegen ein anderes.

  3. #43
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.525
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Mag sein, in Griechischer Innenpolitik kennst du dich weitesgehend besser aus als ich jedoch aufgrund meiner Vermutung und auch der indirekten Unterstützung der PKK durch die Griechische Regierung die offensichtlich ist/war denke ich verfolgt ein Teil der Regierung, dass mag nicht jeder sein immer noch diese Politik oder hat weitesgehend Bestrebungen in diese Richtung.
    Glaub mir, Griechenland ist außenpolitisch nicht präsent. Darum kann die Türkei tun und machen was sie will im GR Territorium.
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    1. Sie mögen nicht alle Türken sein, fühlen sich der Türkei aber stark zugehörig.
    Falsch. Wie ich dir bereits gesagt habe. Es gibt solche und solche. Es gibt sogar Muslime die euch nicht riechen können, da ihr versucht diese Menschen auf biegen und brechen als Türken zu sehen.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Gleiches gilt auch auf einige arabische Stämme. Der Teil, der sich als "Grieche" sieht oder sehen denke ich persönlich ist immer noch stark in der Minderheit oder der Anteil ist bei weitem nicht so groß.
    Mag sein das diese in der Minderheit sind, dennoch sieht sich der Rest von dennen nicht als Türken. Viele Pomaken sehen sich ebenso als Pomaken und eben nicht als Türken.
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    2. Ja, was die Griechische Gemeinde in Istanbul angeht ist sie stark zurück gegangen. Viele sind zum Islam konvertiert und wurden Türken. Die Griechische Minderheit in Istanbul ist schon extrem klein aber vorhanden.
    90% aller Griechen aus Istanbul wurden vertrieben nach dem Progrom von Istanbul.

  4. #44
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wieso??Weil die westlichen Medien es so sagen??Es kann doch nicht noch schlimmer werden. Gerade Tsipras hat das Land mit dem 3. Hilfspaket was nichts weiter als ein Strafpaket ist in den Boden gerammt. Es kann nicht noch schlimmer werden.
    Ich verstehe deinen Unmut, ich habe sogar ein gewisses Maß an Verständnis, dass du dich im Stich gelassen fühlst. Allerdings glaube ich schon, dass es noch viel schlimmer kommen kann. Das Ziel Putins ist, die EU auseinander zu reißen, um einzelnd seine Interessen besser durchzusetzen.

    Die Russen können und werden euch nicht helfen. Natürlich wird die EU die schlimmsten Szenarien zu verhindern wissen, dennoch werdet ihr euch aus dieser misslichen Lage selber befreien müssen.

    Aus der Währungsunion sollte man aussteigen aber die europäische Marschrichtung muss beibehalten werden. Das haben das griechische Volk und das Parlament verstanden.

  5. #45
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    De La Greco megale to salio sou halas me autous .

  6. #46
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.446
    Da diese Inseln von der Türkei aus praktisch vor der eigenen Haustür sind, ist es nur gerecht wenn Ankara diese annektiert.

  7. #47
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.525
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deinen Unmut, ich habe sogar ein gewisses Maß an Verständnis, dass du dich im Stich gelassen fühlst. Allerdings glaube ich schon, dass es noch viel schlimmer kommen kann. Das Ziel Putins ist, die EU auseinander zu reißen, um einzelnd seine Interessen besser durchzusetzen.
    Umso besser. Denn das was die EU gerade repräsentiert möchte ich mit nichts zu tun haben. Und da bin ich kein Einzefall. Die Befürworter der EU sind nicht ohne Grund in den letzten Jahren rapide gesunken.
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die Russen können und werden euch nicht helfen. Natürlich wird die EU die schlimmsten Szenarien zu verhindern wissen, dennoch werdet ihr euch aus dieser misslichen Lage selber befreien müssen.
    Ich bin nicht so naiv zu glauben, dass die Russen uns aus Nächstenliebe helfen würden. Sie hätten ihre Interessen und wir unsere. Nicht mehr und nicht weniger. Was ich aber definitiv sagen kann, ist das die EU die schlimmsten Szenarien doch erst hervorgerufen hat. Nenn mir einen guten Grund, wieso es aus griechischer Seite sinnvoll wäre in der EU zu bleiben??Es gibt keinen. Die EU ist nichts weiter als ein Heuchlerverein. Mit dem Finger auf Griechenland zeigen und darauf behaaren das Regeln eingehalten werden müssen, aber wenn dann Österreich die Regeln bricht und auf eigener Faust den halben Balkan dazu bewegt, dass diese die Grenzen schließen und alle Flüchtlinge in GR hocken zu Lasten Griechenlands, da macht die EU natürlich nichts. Wo sind denn da die Regeln geblieben auf die diese Heuchler so sehr pochen??

    Scheiss auf die EU
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Aus der Währungsunion sollte man aussteigen aber die europäische Marschrichtung muss beibehalten werden. Das haben das griechische Volk und das Parlament verstanden.
    Bist du dir da ganz sicher??Das Referendum Tsipras hat das griechische Volk zur Wahl gestellt. Entweder Ja wählen und das Sparpaket akzeptieren. Oder nein und somit aus der EU und der Eurozone rausfliegen. 60 bis 70 % der Griechen haben für Nein gestimmt. Sprich gegen die EU. Dem griechischen Volk steht die EU bis zur Stirn.

  8. #48
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Nenn mir einen guten Grund, wieso es aus griechischer Seite sinnvoll wäre in der EU zu bleiben??
    Also Griechenland würde auf dem Devisenmarkt kein Geld mehr bekommen. Das Land ist insolvent. Die Menschen bekommen sagen wir mal 50% dessen, was sie vor der Krise bekommen haben. Wenn heute das Leben in geregelten Bahnen laufen kann, ist es dank der EU und der IWF.

    Mit dem Finger auf Griechenland zeigen und darauf behaaren das Regeln beigehalten werden müssen, aber wenn dann Österreich die Regeln bricht und auf eigener Faust den halben Balkan dazu bewegt, dass diese die Grenzen schließen und alle Flüchtlinge in GR hocken zu Lasten Griechenlands, da macht die EU natürlich nichts. Wo sind denn da die Regeln geblieben auf die diese Heuchler so sehr pochen??
    Ja, da gebe ich dir teilweise Recht. Es sollte gleiches Recht für alle geben. Letzendlich zählt nur, was man am Ende raus hat. Finanzstarke Länder wie Österreich oder Deutschland können sich halt mehr leisten und wenn Griechenland versucht mit ihnen mitzuhalten, ist es iwann zahlungsunfähig. Hör auf, auf andere Länder zu schauen, denn das hilft dir nicht mehr.

    Bist du dir da ganz sicher??Das Referendum Tsipras hat das griechische Volk zur Wahl gestellt. Entweder Ja wählen und das Sparpaket akzeptieren. Oder nein und somit aus der EU und der Eurozone rausfliegen. 60 bis 70 % der Griechen haben für Nein gestimmt. Sprich gegen die die EU. Dem griechischen Volk steht die EU bis zur Stirn.
    Schon die Wahl der radikalen Linken hat gezeigt, wie verzweifelt das Volk war und wahrscheinlich noch ist. Aus Trotz und Bitterkeit haben sie diese Partei gewählt und die Idioten haben dann hoch gepokert mit dem Wissen, dass die Gegenseite im Bilde ist, dass sie nichts in der Hand haben.

    Sie haben auf die schäbigste Art und Weise versucht, die EU zu erpressen, weil sie dachten, die Märkte würden andere Krisenländer wie Portugal oder Spanien mitreißen. Ich hätte Tsipras fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel. Die EU - Funktionäre waren nochmal gnädig.

    - - - Aktualisiert - - -

    Keine Partei in Griechenland würde es wagen, die EU zu verlassen. Ja, sie würden es noch nicht einmal wagen, die Währungsunion zu verlassen, ganz unabhängig davon, was die in der Opposition sagen. Sogleich sie an der Macht sind, werden sie versuchen mit der EU zu verhandeln.

  9. #49
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.525
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also Griechenland würde auf dem Devisenmarkt kein Geld mehr bekommen. Das Land ist insolvent. Die Menschen bekommen sagen wir mal 50% dessen, was sie vor der Krise bekommen haben. Wenn heute das Leben in geregelten Bahnen laufen kann, ist es dank der EU und der IWF.
    Du versuchst hier gerade Scheisse als Gold zu verkaufen. Nichts verläuft in geregelten Bahnen. Und wenn sich bald nichts ändert, wird dies Martyrium weiter gehen bis der Staat irgendwann vollends auseinanderbricht. Darauf warten ja alle Nachbarn wie die Hyänen.


    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ja, da gebe ich dir teilweise Recht. Es sollte gleiches Recht für alle gelten. Letzendlich zählt nur, was man am Ende raus hat. Finanzstarke Länder wie Österreich oder Deutschland können sich halt mehr leisten und wenn Griechenland versucht mit ihnen mitzuhalten, ist es iwann zahlungsunfähig. Hör auf, auf andere Länder zu schauen, denn das hilft dir nicht mehr.
    Also das soll der große Vorteil sein den die EU zu bieten hat??Ein Mitglied zweiter Klasse zu sein, welches nichts weiter ist als ein Protektorat??Ich sag ja, Scheiss auf die EU.


    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Schon die Wahl der radikalen Linken hat gezeigt, wie verzweifelt das Volk war und wahrscheinlich noch ist. Aus Trotz und Bitterkeit haben sie diese Partei gewählt und die Idioten haben dann hoch gepokert mit dem Wissen, dass die Gegenseite im Bilde ist, dass sie nichts in der Hand haben.

    Sie haben auf die schäbigste Art und Weise versucht, die EU zu erpressen, weil sie dachten, die Märkte würden andere Krisenländer wie Portugal oder Spanien mitreißen. Ich hätte Tsipras fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel. Die EU - Funktionäre waren nochmal gnädig.
    Die schäbigste Art und Weise dieses ganzen Trauerspiels ist es, dass man Griechenland drangsaliert und destabilisiert nur um ein Exempel innerhalb der EU zu setzen. Aber mit einem gebe ich dir Recht, der Tsipras ist der größte Pappenheimer der letzten Jahrzehnte

  10. #50
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Du lässt völlig außer Acht, in welcher Situation du dich befindest. Ich finde, wenn ich die Wahl zwischen Suppenküche und Hunger habe, wähle ich die Suppenküche.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59