BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 536 von 1336 ErsteErste ... 364364865265325335345355365375385395405465866361036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.351 bis 5.360 von 13351

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.350 Antworten · 323.044 Aufrufe

  1. #5351
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    10.807
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Was nimmst den überhaupt Ernst.
    Sonne und Hirni und andere sind doch harmlos, Alter. Die kann man getrost ignorieren und ohne Probleme. Genau so wie den Verstand und die Logik. Auch kein Problem mangels Zugang. Der Fuchs und die Weintrauben.......Die Logik und meine türkischen Fans..........

  2. #5352
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Dann erzähl mal, ich bin ganz Auge.
    Das sind zwei verschiedene Ethnien. Ab und zu verschmolzen die Bereiche und Horden zur einer Union, dennoch gehören sie einer anderen Volksgruppe an.

  3. #5353
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.949
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen
    Der Blog wird von einem komplexbeladen Iraner geführt der sich für einen Arier hält und sich den tot aller Türken wünscht nur weil man vor Jahrhunderten Persien trocken genommen hat. Also die perfekte Anlaufstelle für dich euch beide verbindet viel. Im Internet kann man ja seine Rache aufarbeiten
    Von dem Typen hab ich mal gehört
    Sehr seriöse Quellen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Sonne und Hirni und andere sind doch harmlos, Alter. Die kann man getrost ignorieren und ohne Probleme. Genau so wie den Verstand und die Logik. Auch kein Problem mangels Zugang. Der Fuchs und die Weintrauben.......Die Logik und meine türkischen Fans..........
    Ich würde dich nicht mit Sonne vergleichen. Dein Denken nimmt ganz andere Sphären ein.
    Viel höher ich würde sogar sagen du hast den Weg des griechischen Buddha hinter dir.
    Darauf ein panta rhei.

  4. #5354
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    10.807
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Von dem Typen hab ich mal gehört
    Sehr seriöse Quellen
    Quellen sollen nähren und weniger seriös sein.........und das tun sie doch, also

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Von dem Typen hab ich mal gehört
    Sehr seriöse Quellen

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich würde dich nicht mit Sonne vergleichen. Dein Denken nimmt ganz andere Sphären ein.
    Viel höher ich würde sogar sagen du hast den Weg des griechischen Buddha hinter dir.
    Darauf ein panta rhei.
    Das wäre schon etwas besorgniserregend.....nicht das mich einer ( oder mehr) ernst nimmt

  5. #5355
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    22.884
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen
    Das sind zwei verschiedene Ethnien. Ab und zu verschmolzen die Bereiche und Horden zur einer Union, dennoch gehören sie einer anderen Volksgruppe an.
    Nein, das kommt später. Wenn du weiter zurückgehst, ist das so wie ich es geschrieben hab. Außerhalb der türkischen Stämme sind die Sprachen am nähesten zum türkischen. Außerdem war die Hälfte der Armee Dschingis Khans durch Türken besetzt. Was meinst du warum der Stamm der Barlas von Timur Lenk turkisiert worden. Ehen zwischen Türken und Mongolen standen in der Tagesordnung.

  6. #5356
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.949
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Quellen sollen nähren und weniger seriös sein.........und das tun sie doch, also

    - - - Aktualisiert - - -



    Das wäre schon etwas besorgniserregend.....nicht das mich einer ( oder mehr) ernst nimmt
    Aber es macht schon einen Unterschied ob du vom Rindertrog trinkst oder feines Apollinariswasser mit einem Hauch Kohlensäure.

  7. #5357
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    22.884
    Bei Finno-Ugren stellt sich die Frage eher, ob sie mit uns verwandt sind oder nicht. Es ist klar, dass sie bei der Völkerwanderung aus dem Ural-Altai-Gebirge Kontakt zu uns hatten. Aber es fehlen halt schriftliche Quellen.

  8. #5358
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.599
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen
    Der Blog wird von einem komplexbeladen Iraner geführt der sich für einen Arier hält und sich den tot aller Türken wünscht nur weil man vor Jahrhunderten Persien trocken genommen hat. Also die perfekte Anlaufstelle für dich euch beide verbindet viel. Im Internet kann man ja seine Rache aufarbeiten
    Danke für den Einwand:

    1) auch blogs können als Quelle dienen wenn es auch in anderen primären Quellen aufgeführt wird:

    Dazu:

    Die türkische Geschichtsthese (türkisch Türk Tarih Tezi) war eine von Atatürk in den 1930er Jahren unterstützte pseudowissenschaftliche Geschichtsauffassung, die eine frühe Einwanderung turkstämmiger Völker nach Anatolien postulierte. Demnach sollen die Hochkulturen der Hethiter und Sumerer von Turkvölkern geschaffen worden bzw. die genannten antiken Völker türkischer Abstammung gewesen sein. Die staatlich implementierte Geschichtsthese diente dem Prozess der Bildung eines türkischen Nationalvolks und war bis zu Atatürks Tod ein Grundpfeiler der offiziellen Geschichtsschreibung.[1] Die Türkische Geschichtsthese sollte als Antithese zur europäisch-westlichen Geschichtsthese dienen. Im Zuge der staatlichen Forcierung und Förderung der These wurde ein großer Wert auf die Archäologie, die in diesen Jahren weiterentwickelt wurde, gelegt.
    Bedingt durch den Wunsch, den Türken den Ruhm eines alten Kulturvolkes zu sichern, ließ Atatürk Vermutungen europäischer Wissenschaftler aufgreifen, die eine Verwandtschaft des Sumerischen mit dem Türkischen für möglich hielten. Später förderten Ausgrabungen des deutschen Gelehrten Hugo Winckler in Boğazkale Denkmäler der Hethiter zutage. Auch hier kam der Gedanke auf, Türken hätten Baudenkmäler geschaffen, die später von einer indogermanischen Herrenschicht übernommen worden seien.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Türkische_Geschichtsthese

    Die primären Quellen dazu sind:



    • M. Özdoğan, Ideology and archaeology in Turkey. In: Lynn Meskell (ed.), Archaeology under fire: nationalism, politics and heritage in the Eastern Mediterranean and Middle East. London, Routledge 1998, 111–123.
    • T. Tanyeri-Erdemir, Archaeology as a source of national pride in the early years of the Turkish republic. Journal of Field Archaeology 31/4, 2006, 381–393.

  9. #5359
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nein, das kommt später. Wenn du weiter zurückgehst, ist das so wie ich es geschrieben hab. Außerhalb der türkischen Stämme sind die Sprachen am nähesten zum türkischen. Außerdem war die Hälfte der Armee Dschingis Khans durch Türken besetzt. Was meinst du warum der Stamm der Barlas von Timur Lenk turkisiert worden. Ehen zwischen Türken und Mongolen standen in der Tagesordnung.
    Das trift auf die Sprachfamilie zu wie es bei den Indogermanen zutrifft aber nicht auf die genetische Abstammung. Mischehen sind was anderes.

  10. #5360
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.949
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Danke für den Einwand:

    1) auch blogs können als Quelle dienen wenn es auch in anderen primären Quellen aufgeführt wird:

    Dazu:

    Die türkische Geschichtsthese (türkisch Türk Tarih Tezi) war eine von Atatürk in den 1930er Jahren unterstützte pseudowissenschaftliche Geschichtsauffassung, die eine frühe Einwanderung turkstämmiger Völker nach Anatolien postulierte. Demnach sollen die Hochkulturen der Hethiter und Sumerer von Turkvölkern geschaffen worden bzw. die genannten antiken Völker türkischer Abstammung gewesen sein. Die staatlich implementierte Geschichtsthese diente dem Prozess der Bildung eines türkischen Nationalvolks und war bis zu Atatürks Tod ein Grundpfeiler der offiziellen Geschichtsschreibung.[1] Die Türkische Geschichtsthese sollte als Antithese zur europäisch-westlichen Geschichtsthese dienen. Im Zuge der staatlichen Forcierung und Förderung der These wurde ein großer Wert auf die Archäologie, die in diesen Jahren weiterentwickelt wurde, gelegt.
    Bedingt durch den Wunsch, den Türken den Ruhm eines alten Kulturvolkes zu sichern, ließ Atatürk Vermutungen europäischer Wissenschaftler aufgreifen, die eine Verwandtschaft des Sumerischen mit dem Türkischen für möglich hielten. Später förderten Ausgrabungen des deutschen Gelehrten Hugo Winckler in Boğazkale Denkmäler der Hethiter zutage. Auch hier kam der Gedanke auf, Türken hätten Baudenkmäler geschaffen, die später von einer indogermanischen Herrenschicht übernommen worden seien.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Türkische_Geschichtsthese

    Die primären Quellen dazu sind:



    • M. Özdoğan, Ideology and archaeology in Turkey. In: Lynn Meskell (ed.), Archaeology under fire: nationalism, politics and heritage in the Eastern Mediterranean and Middle East. London, Routledge 1998, 111–123.
    • T. Tanyeri-Erdemir, Archaeology as a source of national pride in the early years of the Turkish republic. Journal of Field Archaeology 31/4, 2006, 381–393.
    Also das ist doch befriedigender.
    Adam und Eva waren auch Türken!

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59