BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 1198 ErsteErste ... 646525354555657585960661061565561056 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 11971

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 11.970 Antworten · 276.277 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    22.217
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Diplomatie. Keinem, aber auch wirklich keinem wird soviel nachgesehen wie Erdogan. Mir unverständlich.
    Manchmal fallen Völker in solche Traumzustände. Gesellschaften laufen halt nicht nach rationalen Gesichtspunkten und je ungebildeter ein Volk ist, desto anfälliger für Populismus ist es. Man muss sich Deutschland nur ab 1933 anschauen. Eine Kette von Ereignissen verursacht von Komplexen, Ungerechtigkeitsempfinden, Armut und unwahrscheinlichen politischen Gegebenheiten.

  2. #552
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.252
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Manchmal fallen Völker in solche Traumzustände. Gesellschaften laufen halt nicht nach rationalen Gesichtspunkten und je ungebildeter ein Volk ist, desto anfälliger für Populismus ist es. Man muss sich Deutschland nur ab 1933 anschauen. Eine Kette von Ereignissen verursacht von Komplexen, Ungerechtigkeitsempfinden, Armut und unwahrscheinlichen politischen Gegebenheiten.
    Sehr mutig von dir das so zu schreiben. Ich unterschreibe das. Nur was ist mit der türkischen Bevölkerung, die sich leider ohne Hoffnung gegen diesen Selbstdarsteller wehrt? Was?

    Aber das ist eh OT hier. Eigentlich darf ich dazu nicht schreiben, denn Druck erzeugt ja Gegendruck. Und den darfs ja im speziellen Fall Türkei nicht geben.
    Das sahen in Deutschland viele 1933 schon so und nachher hat keiner was gewusst.

  3. #553
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.483
    Welche Ansprüche? Das ist Vergangenheit die Törökei muss sich damit abfinden.

  4. #554

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Warum überhaupt Kümmel?
    Das hat mir mein Lehrer(Einarmiger Nazi) mal erklärt:Türken bauen Kümmel an und das gerade dieses Gewürz wetterfühlig sei müßten sie immer mit dem gewissen leben ,Arm zu bleiben..

    Das waren Lehrer die sich durch die ntnazifizierung gemogelt haben,ja die gute alte Zeit.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ich hasse Erdogan nicht, ich bedauere seine Opfer. Über meine Glaubwürdigkeit solltest du doch eher die user hier entscheiden lassen, oder nicht?
    Kennst du diese abgeblichen Opfer persönlich wurden sie aus jux und dollerei zu Opfern ?

    Was ist eigentlich mit den 140 getöteten Zivilisten in Afghanistan,dedauerst du die auch ?Obwohl die verantwortlichen vom BGH subventioniert wurden´.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Für mich ist das auch kein schönes Szenario. Ich würde keinem den Tod wünschen, ich wünsche lieber anderen das Leben.
    Wenn Erdogan Stirbt, bist du Arbeitslos.....

  5. #555

    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Intern ja, außenpolitisch fehlen ihm einfach die Möglichkeiten. Er hätte sich auch nicht solange halten können, wenn er nicht zurückrudern könnte.

    Anders als die Diktatoren im Nahen Osten verfügt er über genügend Sensoren, wenn es ihm mal an den Kragen gehen soll. Man muss ihn nur noch strapazieren und somit seinen Verfall beschleunigen. Das ist so eine One-man-show, die sein Ende haben wird, nachdem er nicht mehr kann.
    Ist das etwa die Zunge der Atlantik-Brücke?

  6. #556
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.408
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Für mich ist das auch kein schönes Szenario. Ich würde keinem den Tod wünschen, ich wünsche lieber anderen das Leben.

  7. #557
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.183
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Ganz im Ernst in unserer jetzigen Situation wäre die Junta die beste Lösung
    Proscribtionslisten halte ich für effektiver.

  8. #558
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.104
    Die Griechen sind seit der Krise echt illusioniert. Als die europäischen Geldquellen noch sprudelten, da waren alle
    fanatische Europäer doch als Korruption, Bürokratie und schlechte Wirtschaftspolitik ihren Tribut forderten, da war
    Europa plötzlich böse.
    Dabei sitzen die Schuldigen im griechischen Parlament. Eines muss man den Kemalisten lassen: Als die Türkei um
    2000 in der Krise war, da haben sie die nötigen Reformen getätigt, sich dafür aber politisch zerstört und den
    Islamisten aus der AKP den Weg geebnet.
    In Griechenland lief das ganz anders ab. Als Karamanlis 2009 sah, wo sich das Land hinbewegt, wusste er, dass
    die einzige Lösung frühzeitige Reformen sind. Das würde aber gleichzeitig auch das Ende der ND bedeuten.
    Also was tat er? Wahlen. Wer gewinnt? PASOK. In wessen Händen explodiert die Bombe? In Papandreous.
    Die PASOK ist zwar auf unter 3% gefallen, aber nur, weil Papandreou die Poutsa bekommen hat. ND war mit dabei,
    entkam aber. Erst ab der ND-PASOK-DIMAR Regierung, schienen die griechischen Politiker Verstanden zu haben, was
    los war. Doch die Reformen dauern Jahre. Das griechische Volk war zu unreif um zu erkennen, dass man nicht
    einfach irgend einen Knopf drücken kann und alles wieder so sein würde wie früher. Der Weg aus der Krise dauert Jahre
    und ist schmerzhaft, das wollte man aber nicht hören. Da kamen so populistische Clowns wie Tsipras, Kammenos und Co.
    gerade Recht. Die Griechenland-Krise dauert aus zwei Gründen so lange: Zum einen haben die griechischen Politiker
    die Situation zu beginn falsch eingeschätzt und zweitens: Das Volk hat 2 mal die größten Betrüger der Menschheitsgeschichte
    gewählt -> SYRIZA.
    Man kann sagen, dass die Griechen in der Krise sind, weil sie nicht wissen was los ist.
    Alles auf die EU zu schieben ist einfach nur Quatsch, aber das kann man einem Griechen, der mitten in seinem Film ist
    unmöglich erklären. Ich meine so ziemlich 80% erzählen irgend welche Märchen vom Bruder Russland mit seinem starken
    mann Putin. Ehrlich? Die EU mit Russland eintauschen? Selbst mein Hund weiß, dass das Schwachsinn ist.
    Die Russen würden ganz sicher keine Milliarden an Steuergeldern transferieren, so wie es die EU tut. Aber wenn Leute wie
    Tsipras und Varoufakis lieber ihre Spielchen spielen, als das land zu reformieren, dann ist natürlich die böse EU Schuld.
    Das Griechische Volk hat die so gar nach 6 monatiger Show nochmal gewählt. Ich meine ... Wenn Aliens eines Tages die
    Welt erobern wollen, dann fangen die in Griechenland an. Man kann die Griechen verarschen, die wählen einen trotz dem.
    Die einzigen, die sich für uns interessieren sind die bösen Europäer in Brüssel. Glaubt mir. Wie sehr 90% der Griechen jetzt
    an die Decke springen, aber es ist nun mal so. Länder wie Russland würden uns bei so einer Krise wie ne heiße Kartoffel
    fallen lassen. Die Russen interessieren sich einen Dreck für uns. Glaubt mir. Wenn Griechenland kurz vor dem Ende ist,
    die einzigen die am Ende rettend einspringen würden sind so Leute wie Merkel. Glaubt mir. Das ist so.
    Am Ende wird uns Mitsotakis aus der Krise führen. Da bin ich mir sicher.

  9. #559
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.183
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die Griechen sind seit der Krise echt illusioniert. Als die europäischen Geldquellen noch sprudelten, da waren alle
    fanatische Europäer doch als Korruption, Bürokratie und schlechte Wirtschaftspolitik ihren Tribut forderten, da war
    Europa plötzlich böse.
    Dabei sitzen die Schuldigen im griechischen Parlament. Eines muss man den Kemalisten lassen: Als die Türkei um
    2000 in der Krise war, da haben sie die nötigen Reformen getätigt, sich dafür aber politisch zerstört und den
    Islamisten aus der AKP den Weg geebnet.
    In Griechenland lief das ganz anders ab. Als Karamanlis 2009 sah, wo sich das Land hinbewegt, wusste er, dass
    die einzige Lösung frühzeitige Reformen sind. Das würde aber gleichzeitig auch das Ende der ND bedeuten.
    Also was tat er? Wahlen. Wer gewinnt? PASOK. In wessen Händen explodiert die Bombe? In Papandreous.
    Die PASOK ist zwar auf unter 3% gefallen, aber nur, weil Papandreou die Poutsa bekommen hat. ND war mit dabei,
    entkam aber. Erst ab der ND-PASOK-DIMAR Regierung, schienen die griechischen Politiker Verstanden zu haben, was
    los war. Doch die Reformen dauern Jahre. Das griechische Volk war zu unreif um zu erkennen, dass man nicht
    einfach irgend einen Knopf drücken kann und alles wieder so sein würde wie früher. Der Weg aus der Krise dauert Jahre
    und ist schmerzhaft, das wollte man aber nicht hören. Da kamen so populistische Clowns wie Tsipras, Kammenos und Co.
    gerade Recht. Die Griechenland-Krise dauert aus zwei Gründen so lange: Zum einen haben die griechischen Politiker
    die Situation zu beginn falsch eingeschätzt und zweitens: Das Volk hat 2 mal die größten Betrüger der Menschheitsgeschichte
    gewählt -> SYRIZA.
    Man kann sagen, dass die Griechen in der Krise sind, weil sie nicht wissen was los ist.
    Alles auf die EU zu schieben ist einfach nur Quatsch, aber das kann man einem Griechen, der mitten in seinem Film ist
    unmöglich erklären. Ich meine so ziemlich 80% erzählen irgend welche Märchen vom Bruder Russland mit seinem starken
    mann Putin. Ehrlich? Die EU mit Russland eintauschen? Selbst mein Hund weiß, dass das Schwachsinn ist.
    Die Russen würden ganz sicher keine Milliarden an Steuergeldern transferieren, so wie es die EU tut. Aber wenn Leute wie
    Tsipras und Varoufakis lieber ihre Spielchen spielen, als das land zu reformieren, dann ist natürlich die böse EU Schuld.
    Das Griechische Volk hat die so gar nach 6 monatiger Show nochmal gewählt. Ich meine ... Wenn Aliens eines Tages die
    Welt erobern wollen, dann fangen die in Griechenland an. Man kann die Griechen verarschen, die wählen einen trotz dem.
    Am Ende wird uns Mitsotakis aus der Krise führen. Da bin ich mir sicher.
    Oder wir klauen den den Apatheonen das Geld mit Proscribtionslisten :3

  10. #560
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.653
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die Griechen sind seit der Krise echt illusioniert. Als die europäischen Geldquellen noch sprudelten, da waren alle
    fanatische Europäer doch als Korruption, Bürokratie und schlechte Wirtschaftspolitik ihren Tribut forderten, da war
    Europa plötzlich böse.
    Dabei sitzen die Schuldigen im griechischen Parlament. Eines muss man den Kemalisten lassen: Als die Türkei um
    2000 in der Krise war, da haben sie die nötigen Reformen getätigt, sich dafür aber politisch zerstört und den
    Islamisten aus der AKP den Weg geebnet.
    In Griechenland lief das ganz anders ab. Als Karamanlis 2009 sah, wo sich das Land hinbewegt, wusste er, dass
    die einzige Lösung frühzeitige Reformen sind. Das würde aber gleichzeitig auch das Ende der ND bedeuten.
    Also was tat er? Wahlen. Wer gewinnt? PASOK. In wessen Händen explodiert die Bombe? In Papandreous.
    Die PASOK ist zwar auf unter 3% gefallen, aber nur, weil Papandreou die Poutsa bekommen hat. ND war mit dabei,
    entkam aber. Erst ab der ND-PASOK-DIMAR Regierung, schienen die griechischen Politiker Verstanden zu haben, was
    los war. Doch die Reformen dauern Jahre. Das griechische Volk war zu unreif um zu erkennen, dass man nicht
    einfach irgend einen Knopf drücken kann und alles wieder so sein würde wie früher. Der Weg aus der Krise dauert Jahre
    und ist schmerzhaft, das wollte man aber nicht hören. Da kamen so populistische Clowns wie Tsipras, Kammenos und Co.
    gerade Recht. Die Griechenland-Krise dauert aus zwei Gründen so lange: Zum einen haben die griechischen Politiker
    die Situation zu beginn falsch eingeschätzt und zweitens: Das Volk hat 2 mal die größten Betrüger der Menschheitsgeschichte
    gewählt -> SYRIZA.
    Man kann sagen, dass die Griechen in der Krise sind, weil sie nicht wissen was los ist.
    Alles auf die EU zu schieben ist einfach nur Quatsch, aber das kann man einem Griechen, der mitten in seinem Film ist
    unmöglich erklären. Ich meine so ziemlich 80% erzählen irgend welche Märchen vom Bruder Russland mit seinem starken
    mann Putin. Ehrlich? Die EU mit Russland eintauschen? Selbst mein Hund weiß, dass das Schwachsinn ist.
    Die Russen würden ganz sicher keine Milliarden an Steuergeldern transferieren, so wie es die EU tut. Aber wenn Leute wie
    Tsipras und Varoufakis lieber ihre Spielchen spielen, als das land zu reformieren, dann ist natürlich die böse EU Schuld.
    Das Griechische Volk hat die so gar nach 6 monatiger Show nochmal gewählt. Ich meine ... Wenn Aliens eines Tages die
    Welt erobern wollen, dann fangen die in Griechenland an. Man kann die Griechen verarschen, die wählen einen trotz dem.
    Die einzigen, die sich für uns interessieren sind die bösen Europäer in Brüssel. Glaubt mir. Wie sehr 90% der Griechen jetzt
    an die Decke springen, aber es ist nun mal so. Länder wie Russland würden uns bei so einer Krise wie ne heiße Kartoffel
    fallen lassen. Die Russen interessieren sich einen Dreck für uns. Glaubt mir. Wenn Griechenland kurz vor dem Ende ist,
    die einzigen die am Ende rettend einspringen würden sind so Leute wie Merkel. Glaubt mir. Das ist so.
    Am Ende wird uns Mitsotakis aus der Krise führen. Da bin ich mir sicher.
    Die Griechen gehören in die EU, da braucht man nicht diskutieren, wie schon geschrieben.

    Aber ich möchte doch mal eins zu uns pösen Russen sagen: Unsere Löschflugzeuge sind immer mit da um zu helfen, wenn bei euch die Wälder brennen. Korrigier mich wenn ich mich irre. Kredite wurden und das selbst als es uns selbst jetzt schon wieder schlecht geht gewährt. Korrigier mich, sollte ich mich irren. Ich kann mich an eine monatelange Kampagne erinnern bei uns, griechische Produkte zu kaufen um den Menschen bei euch irgendwie zu helfen. Selbst als uns der Wirtschaftskrieg und Krise richtig erreicht haben. Wir pösen Russen.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59