BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 1168 ErsteErste ... 747535455565758596061671071575571057 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 11674

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 11.673 Antworten · 270.809 Aufrufe

  1. #561
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.443
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die Griechen gehören in die EU, da braucht man nicht diskutieren, wie schon geschrieben.

    Aber ich möchte doch mal eins zu uns pösen Russen sagen: Unsere Löschflugzeuge sind immer mit da um zu helfen, wenn bei euch die Wälder brennen. Korrigier mich wenn ich mich irre. Kredite wurden und das selbst als es uns selbst jetzt schon wieder schlecht geht gewährt. Korrigier mich, sollte ich mich irren. Ich kann mich an eine monatelange Kampagne erinnern bei uns, griechische Produkte zu kaufen um den Menschen bei euch irgendwie zu helfen. Selbst als uns der Wirtschaftskrieg und Krise richtig erreicht haben. Wir pösen Russen.
    Er hat auch vergessen das Putin damals Papandreou 25 Milliarden angeboten hat.Aber unser superhero vertraute de Eu und meinte man werde aus Griechenland das neue Dänemarkt machen.
    Nach dem man brav das Angebot der Eu annahm......kam das kleingedruckte hinterher.....ahm....oh....a.....die Reaktion danach.

  2. #562
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.378
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die Griechen gehören in die EU, da braucht man nicht diskutieren, wie schon geschrieben.

    Aber ich möchte doch mal eins zu uns pösen Russen sagen: Unsere Löschflugzeuge sind immer mit da um zu helfen, wenn bei euch die Wälder brennen. Korrigier mich wenn ich mich irre. Kredite wurden und das selbst als es uns selbst jetzt schon wieder schlecht geht gewährt. Korrigier mich, sollte ich mich irren. Ich kann mich an eine monatelange Kampagne erinnern bei uns, griechische Produkte zu kaufen um den Menschen bei euch irgendwie zu helfen. Selbst als uns der Wirtschaftskrieg und Krise richtig erreicht haben. Wir pösen Russen.
    die meisten griechen wissen das und sind dankbar. die russen waren schon immer uns freundlich gesinnt (mal abgesehen von den sowjets) nimms nicht so ernst was nikos sagt.

  3. #563
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.104
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die Griechen sind seit der Krise echt illusioniert. Als die europäischen Geldquellen noch sprudelten, da waren alle
    fanatische Europäer doch als Korruption, Bürokratie und schlechte Wirtschaftspolitik ihren Tribut forderten, da war
    Europa plötzlich böse.
    Dabei sitzen die Schuldigen im griechischen Parlament. Eines muss man den Kemalisten lassen: Als die Türkei um
    2000 in der Krise war, da haben sie die nötigen Reformen getätigt, sich dafür aber politisch zerstört und den
    Islamisten aus der AKP den Weg geebnet.
    In Griechenland lief das ganz anders ab. Als Karamanlis 2009 sah, wo sich das Land hinbewegt, wusste er, dass
    die einzige Lösung frühzeitige Reformen sind. Das würde aber gleichzeitig auch das Ende der ND bedeuten.
    Also was tat er? Wahlen. Wer gewinnt? PASOK. In wessen Händen explodiert die Bombe? In Papandreous.
    Die PASOK ist zwar auf unter 3% gefallen, aber nur, weil Papandreou die Poutsa bekommen hat. ND war mit dabei,
    entkam aber. Erst ab der ND-PASOK-DIMAR Regierung, schienen die griechischen Politiker Verstanden zu haben, was
    los war. Doch die Reformen dauern Jahre. Das griechische Volk war zu unreif um zu erkennen, dass man nicht
    einfach irgend einen Knopf drücken kann und alles wieder so sein würde wie früher. Der Weg aus der Krise dauert Jahre
    und ist schmerzhaft, das wollte man aber nicht hören. Da kamen so populistische Clowns wie Tsipras, Kammenos und Co.
    gerade Recht. Die Griechenland-Krise dauert aus zwei Gründen so lange: Zum einen haben die griechischen Politiker
    die Situation zu beginn falsch eingeschätzt und zweitens: Das Volk hat 2 mal die größten Betrüger der Menschheitsgeschichte
    gewählt -> SYRIZA.
    Man kann sagen, dass die Griechen in der Krise sind, weil sie nicht wissen was los ist.
    Alles auf die EU zu schieben ist einfach nur Quatsch, aber das kann man einem Griechen, der mitten in seinem Film ist
    unmöglich erklären. Ich meine so ziemlich 80% erzählen irgend welche Märchen vom Bruder Russland mit seinem starken
    mann Putin. Ehrlich? Die EU mit Russland eintauschen? Selbst mein Hund weiß, dass das Schwachsinn ist.
    Die Russen würden ganz sicher keine Milliarden an Steuergeldern transferieren, so wie es die EU tut. Aber wenn Leute wie
    Tsipras und Varoufakis lieber ihre Spielchen spielen, als das land zu reformieren, dann ist natürlich die böse EU Schuld.
    Das Griechische Volk hat die so gar nach 6 monatiger Show nochmal gewählt. Ich meine ... Wenn Aliens eines Tages die
    Welt erobern wollen, dann fangen die in Griechenland an. Man kann die Griechen verarschen, die wählen einen trotz dem.
    Die einzigen, die sich für uns interessieren sind die bösen Europäer in Brüssel. Glaubt mir. Wie sehr 90% der Griechen jetzt
    an die Decke springen, aber es ist nun mal so. Länder wie Russland würden uns bei so einer Krise wie ne heiße Kartoffel
    fallen lassen. Die Russen interessieren sich einen Dreck für uns. Glaubt mir. Wenn Griechenland kurz vor dem Ende ist,
    die einzigen die am Ende rettend einspringen würden sind so Leute wie Merkel. Glaubt mir. Das ist so.
    Am Ende wird uns Mitsotakis aus der Krise führen. Da bin ich mir sicher.
    Der Sohn oder der Enkel von Mitsotakis führt uns aus der Krise toll nur zu Info Mitsotakis und co haben uns in diesem Schlamassel gebracht und nicht nur das Mitsotakis senior war im 2WK ein Verräter .

  4. #564

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.495
    Damit es überhaupt einen Neuanfang in Griechenland geben kann, ist der Austritt aus der Eurozone und auch aus der EU aus meiner Sicht eine Voraussetzung. GR hat in diesem germanisch-lateinischem Club nichts zu suchen.

    Die Beziehung mit Russland ist ein anderes Thema. Historisch war diese Beziehung schon kompliziert. Russland wurde je nach Zeit oder Gruppe sowohl als Beschützer wie auch als Bedrohung empfunden.

    Es sieht so aus, dass Putin sich um eine gute Beziehung zu GR sich interessiert (wie auch zur Türkei natürlich), aber auch den Verbleib Griechenlands und Zyperns in der EU will. Die Frage ist: wäre Russland bereit, GR bei einem möglichen Austritt zu helfen? Hat man den Willen oder die Fähigkeit dazu? Auf jeden Fall, sollte man das nicht als sicher betrachten, und sich darauf verlassen. Nach einem Austritt müsste die griechische Politik sehr flexibel sein, damit man das überlebt.

  5. #565
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.104
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Damit es überhaupt einen Neuanfang in Griechenland geben kann, ist der Austritt aus der Eurozone und auch aus der EU aus meiner Sicht eine Voraussetzung. GR hat in diesem germanisch-lateinischem Club nichts zu suchen.

    Die Beziehung mit Russland ist ein anderes Thema. Historisch war diese Beziehung schon kompliziert. Russland wurde je nach Zeit oder Gruppe sowohl als Beschützer wie auch als Bedrohung empfunden.

    Es sieht so aus, dass Putin sich um eine gute Beziehung zu GR sich interessiert (wie auch zur Türkei natürlich), aber auch den Verbleib Griechenlands und Zyperns in der EU will. Die Frage ist: wäre Russland bereit, GR bei einem möglichen Austritt zu helfen? Hat man den Willen oder die Fähigkeit dazu? Auf jeden Fall, sollte man das nicht als sicher betrachten, und sich darauf verlassen. Nach einem Austritt müsste die griechische Politik sehr flexibel sein, damit man das überlebt.
    Sehe ich genau so.

  6. #566
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.083
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    [...]
    Nicht das du mich falsch verstehst. Ich habe nirgends geschrieben, dass die Russen böse sind oder so. Natürlich
    pflegen die beiden Staaten eine enge Freundschaft, aber das was die EU für Griechenland ist, kann Russland nie
    sein und da stimmst du mit mir sicher überein. Deswegen sage ich ja, dass sich von der EU ab- und sich Russland
    hinwenden Schwachsinn ist, aber die griechisch-russische Freundschaft ist natürlich weiterhin in unserem Geiste.
    Vergessen wir nicht, dass Griechenland das einzige NATO-Mitglied mit engen Kontakten zum Kreml ist.

  7. #567
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.104
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Nicht das du mich falsch verstehst. Ich habe nirgends geschrieben, dass die Russen böse sind oder so. Natürlich
    pflegen die beiden Staaten eine enge Freundschaft, aber das was die EU für Griechenland ist, kann Russland nie
    sein und da stimmst du mit mir sicher überein. Deswegen sage ich ja, dass sich von der EU ab- und sich Russland
    hinwenden Schwachsinn ist, aber die griechisch-russische Freundschaft ist natürlich weiterhin in unserem Geiste.
    Was hat uns den die Eu gegeben außer Gelder die so wieso jeder bekam Ich warte.

  8. #568
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.242
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Was hat uns den die Eu gegeben außer Gelder die so wieso jeder bekam Ich warte.
    Noch brennendere Frage: warum ist Griechenland der EU beigetreten und warum wollte die EU das unbedingt. Es gibt ein gutes Dossier darüber.
    Zitat daraus:
    Als Griechenland 1981 kurz nach dem Ende der Diktatur in die EU aufgenommen wurde, war das Land in keiner Hinsicht auf den gemeinsamen Markt vorbereitet. Den europäischen Regierungen war das wohl bekannt; für sie spielten die politische Stabilisierung nach der Rückkehr zur Demokratie und die geostrategische Bedeutung des Außenpostens Griechenland eine wichtigere Rolle als ökonomische Kriterien. Zudem eröffnete der gemeinsame Markt der deutschen Exportindustrie die willkommene Möglichkeit, die in ihrer Produktivität weit zurückgebliebene griechische Industrie zu überrollen. Statt sich anzunähern, wuchs die wirtschaftliche Diskrepanz mit dem EU-Beitritt weiter an.
    Es lohnt sich wirklich den ganzen Beitrag zu lesen.
    https://www.boell.de/de/2015/07/20/g...ama-vier-akten

  9. #569
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.443
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Nicht das du mich falsch verstehst. Ich habe nirgends geschrieben, dass die Russen böse sind oder so. Natürlich
    pflegen die beiden Staaten eine enge Freundschaft, aber das was die EU für Griechenland ist, kann Russland nie
    sein und da stimmst du mit mir sicher überein. Deswegen sage ich ja, dass sich von der EU ab- und sich Russland
    hinwenden Schwachsinn ist, aber die griechisch-russische Freundschaft ist natürlich weiterhin in unserem Geiste.
    Vergessen wir nicht, dass Griechenland das einzige NATO-Mitglied mit engen Kontakten zum Kreml ist.
    Die Eu hat aber den Untergangs Griechenlands beschleunigt....in dem sie unfähige Politikern weiterhin Geld in den anus schoben.....mit der bitte weiterhin westeuropaische Produkte zu konsumieren.....ob es Militärsektor..... oder mit der Anhebung der gehälter damit man sich auch premium produkte leisten kann(BMW,mercedes usw)
    Und erzähl mir bitte nicht.....das man in Brüssel nichts davon wusste wie das Griechische Politik leben funktioniert.Und wenn sie wirklich noch behaaren das sie sowas nicht kommen sehen konnten.......dann sollten sie sich einen anderen Job aussuchen.

  10. #570
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.104
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Noch brennendere Frage: warum ist Griechenland der EU beigetreten und warum wollte die EU das unbedingt. Es gibt ein gutes Dossier darüber.
    Zitat daraus:


    Es lohnt sich wirklich den ganzen Beitrag zu lesen.
    https://www.boell.de/de/2015/07/20/g...ama-vier-akten
    Ja Siemens und co lassen Grüßen Deutschland hat viel für Griechenland getan der 2 WK Siemens und und Deutsche Politiker sind unsere Freunde .

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59