BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 58 von 1373 ErsteErste ... 848545556575859606162681081585581058 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 365.916 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.082
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Was hat uns den die Eu gegeben außer Gelder die so wieso jeder bekam Ich warte.
    Es bekommt aber nicht jeder dasselbe. D und F z.B. zahlen massiv ein. Hier Zahlen von 2010: http://www.europarl.europa.eu/brusse...ettozahler.pdf

  2. #572
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.775
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Es bekommt aber nicht jeder dasselbe. D und F z.B. zahlen massiv ein. Hier Zahlen von 2010: http://www.europarl.europa.eu/brusse...ettozahler.pdf
    Und wie viel hat Deutschland aus der Krise Gewonnen mehr als es ausgab .

  3. #573
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.564
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Was hat uns den die Eu gegeben außer Gelder die so wieso jeder bekam Ich warte.
    Wenn man von der Notwendigkeit eines europäischen Staatenbundes mal absieht, geht es um wirtschaftliche Vorteile
    im Gegenzug zu europäischer Integration. Jetzt fragst du sicherlich: Wirtschaftliche Vorteile? Wir sind doch in der
    Krise! Ja, aber da ist die EU nicht dran Schuld. Hauptgrund für die griechische Finanzkrise sind Korruption, Bürokratie
    und schlechte Wirtschaftspolitik. Der Euro ist zwar eine harte Währung, aber Griechenland könnte bei Lösung obiger
    Probleme durchaus auch mit dem Euro wirtschaften.

  4. #574
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.775
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn man von der Notwendigkeit eines europäischen Staatenbundes mal absieht, geht es um wirtschaftliche Vorteile
    im Gegenzug zu europäischer Integration. Jetzt fragst du sicherlich: Wirtschaftliche Vorteile? Wir sind doch in der
    Krise! Ja, aber da ist die EU nicht dran Schuld. Hauptgrund für die griechische Finanzkrise sind Korruption, Bürokratie
    und schlechte Wirtschaftspolitik. Der Euro ist zwar eine harte Währung, aber Griechenland könnte bei Lösung obiger
    Probleme durchaus auch mit dem Euro wirtschaften.
    Hahaha die EU nicht Schuld vor dem EU Beitritt hatte Griechenland eine kleine Industrie sie hatte eine Textil und Agral-Industrie es gab Fabriken und und nach dem Beitritt würde es weniger Okay manche wären so wieso Verschwunden aber andere nicht deshalb war der EU Beitritt falsch.

  5. #575
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    16.112
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn man von der Notwendigkeit eines europäischen Staatenbundes mal absieht, geht es um wirtschaftliche Vorteile
    im Gegenzug zu europäischer Integration. Jetzt fragst du sicherlich: Wirtschaftliche Vorteile? Wir sind doch in der
    Krise! Ja, aber da ist die EU nicht dran Schuld. Hauptgrund für die griechische Finanzkrise sind Korruption, Bürokratie
    und schlechte Wirtschaftspolitik. Der Euro ist zwar eine harte Währung, aber Griechenland könnte bei Lösung obiger
    Probleme durchaus auch mit dem Euro wirtschaften.
    Dem hätte man aber Zeit geben müssen. Der Euro hat für Griechenland in den ersten Jahren nicht gepasst, Italien, Spanien ging es ähnlich. Natürlich hat die EU eine Mitschuld.

  6. #576
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.564
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    [...]
    Da hast du Recht. Die EU weiß mittlerweile ganz genau mit was für Clowns sie es zutun hat. Die Sache ist aber: Die EU
    kann sich die griechischen Vertreter nicht aussuchen, sondern muss sich mit denen rumschlagen, die die griechischen
    Wähler ihnen vor die Nase setzen. Was soll die EU denn tun, wenn man aus Griechenland einen Varoufakis zugeschickt
    bekommt? Man will Griechenland retten, aber wenn Griechenland es nach 3 Hilfspaketen und einem dicken Schulden-
    schnitt immer noch nicht hinkriegt, was soll man dann tun? Man ist hart. Die ganzen Einsparungen sollen die
    griechischen Politiker unter Druck setzen, damit sie die nötigen Reformen tätigen, denn würde man den Griechen Geld
    ohne Druck überweisen, würde sich nichts ändern. Griechenland fallen lassen wollen sie auch nicht, also was tun?

  7. #577
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.775
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht. Die EU weiß mittlerweile ganz genau mit was für Clowns sie es zutun hat. Die Sache ist aber: Die EU
    kann sich die griechischen Vertreter nicht aussuchen, sondern muss sich mit denen rumschlagen, die die griechischen
    Wähler ihnen vor die Nase setzen. Was soll die EU denn tun, wenn man aus Griechenland einen Varoufakis zugeschickt
    bekommt? Man will Griechenland retten, aber wenn Griechenland es nach 3 Hilfspaketen und einem dicken Schulden-
    schnitt immer noch nicht hinkriegt, was soll man dann tun? Man ist hart. Die ganzen Einsparungen sollen die
    griechischen Politiker unter Druck setzen, damit sie die nötigen Reformen tätigen, denn würde man den Griechen Geld
    ohne Druck überweisen, würde sich nichts ändern. Griechenland fallen lassen wollen sie auch nicht, also was tun?
    Damit das Märchen mit den Hilfspaketen aufhört was hat es Portugal gebracht Ich warte du EU Clown.

  8. #578
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.564
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    [...] vor dem EU Beitritt hatte Griechenland eine kleine Industrie [...]
    Das ist der Nachteil des freien Marktes. Bereiche in denen andere wettbewerbsfähiger sind gewinnen die Oberhand,
    dafür kann man sich jedoch auf Bereiche in denen man selbst stark ist, spezialisieren. Es ist jetzt nicht so als wenn
    Griechenland gar keine Industrie mehr hat. Nur um zwei Beispiele zu nennen: Die griechische Pharmaindustrie
    spielt international in den oberen Ligen mit und Bio-Landwirtschaft boomt schon seit Jahren. Aber diesen Punkt den
    du ansprichst kritisierte ich neulich übrigens auch. Sollten wir Fabriken still stehen lassen um z.B. im Tourismus
    zu arbeiten? Die Frage ob Liberal oder Protektionistisch sollen mal besser Ökonomen beantworten und nicht wir.
    Man kann ja auch XA wählen und wieder zum Protektionismus zurückkehren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    [...]
    Griechenland war weder für die EU noch für den Euro bereit. Aber dass man rein kam war ein riesiger Erfolg.
    man hätte umgehend nötige Reformen einleiten müssen, hat aber lieber populistische Feuerwerke veranstaltet
    und seine parteiinternen Spielchen gespielt. Der einzige griechische Ministerpräsident, der ansatzweise
    Reformen tätigte war Simitis.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Damit das Märchen mit den Hilfspaketen aufhört was hat es Portugal gebracht Ich warte du EU Clown.
    Portugal hat den Rettungsschirm verlassen und befindet sich auf Wachstumskurs. Selbst Zypern, was 2013 wohl am tiefsten in der Krise
    steckte hat den Rettungsschirm verlassen und wächst wieder. Nur in Griechenland schlagen wir uns mit Varoufakides und Tsiprides rum.
    Aber hey, die böse EU ist Schuld.

  9. #579
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.094
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Damit das Märchen mit den Hilfspaketen aufhört was hat es Portugal gebracht Ich warte du EU Clown.
    Ich habe den Eindruck, daß Nikos die Situation sehr realistisch und nüchtern von euch allen am besten beurteilen kann.

    Strategisch und geographisch liegt Griechenland auf einer eigentlich sehr günstigen Position, dessen Umwandlung leider mit dem Tourismus beschränkt bleibt. Unmitellbar an ausgebauten Transportwegen und Häfen hätte ein Anreiz zur Ansiedlung von Industrieunternehmen mit Reformen erfolgen sollen. Die Bürokratie jedoch scheint die Investition zu verzögern oder gar verhindern.
    In der Türkei war die Situation in den 90´er Jahren wegen der Bürokratie-und Korruptionsterror nicht besser.
    Und heute?

  10. #580
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    25.011
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht. Die EU weiß mittlerweile ganz genau mit was für Clowns sie es zutun hat. Die Sache ist aber: Die EU
    kann sich die griechischen Vertreter nicht aussuchen, sondern muss sich mit denen rumschlagen, die die griechischen
    Wähler ihnen vor die Nase setzen. Was soll die EU denn tun, wenn man aus Griechenland einen Varoufakis zugeschickt
    bekommt? Man will Griechenland retten, aber wenn Griechenland es nach 3 Hilfspaketen und einem dicken Schulden-
    schnitt immer noch nicht hinkriegt,
    was soll man dann tun? Man ist hart. Die ganzen Einsparungen sollen die
    griechischen Politiker unter Druck setzen, damit sie die nötigen Reformen tätigen, denn würde man den Griechen Geld
    ohne Druck überweisen, würde sich nichts ändern. Griechenland fallen lassen wollen sie auch nicht, also was tun?

    Das ist ne ernste Frage von mir, warst du schonmal in Griechenland?Hast du überhaupt Verwandte dort??So wie du und deinesgleichen das ganze darstellen klingt das so, als würde man immernoch in Saus und Braus leben und sein Ding durchziehen. Dem ist aber nicht so. Die ganzen unmenschlichen und unrealistischen Forderungen aus Brüssel werden 1 zu 1 umgesetzt und es wird nicht widersprochen. Tuaf hat gestern oder so irgendwo geschrieben das Griechenland selber nichts zu melden hat und alles aus Brüssel diktiert wird. Ich gebe es ungern zu, dass ist aber die Wahrheit. Griechenland ist schon lange kein souveräner Staat mehr und ist längst auf ein Protektorat deklassiert wurden. Das was du in Griechenland siehst sind letztendlich die Fehlentscheidungen aus Brüssel, da der griechische Staat nicht mal mehr selbstständig kacken gehen kann ohne das Ok aus Brüssel zu kriegen. Man möchte sich natürlich nicht die Blöse geben für das eigene Versagen, daher wird Griechenland die gesamte Schuld an das ganze in die Schuhe geschoben.


    Verstehe mich nicht falsch. Unsere Politiker sind Schuld an das ganze, keine Frage. Aber die EU wusste sehr wohl mit was für Leute die es zu tun haben und dennoch wurde all die Jahre nichts gesagt. Erst als man in einer Situation kam wo man abhängig wurde, fingen die ganzen Maßnahmen aus Brüssel aus an. Man hätte Griechenland sofort den Riegel zuschieben müssen bzw GR gar nicht in den Euro beitreten lassen dürfen. Man hat es dennoch gemacht und das im vollen Bewusstsein der Konsequenzen. Außerdem beweist die Flüchtlingskrise genau das was ich weiter oben geschrieben habe, dass GR nichts weiter als ein Protektorat ist. Da wurde uns doch von Anfang an eingebläut das man sich an die Regeln halten und an einem gemeinsamen Strang ziehen müsse, aber andere Mitglieder (Österreich) können natürlich ihr eigenes Ding durchziehen mit Griechenland als Leidtragenden. Wer wurde wieder Zerpflückt und als Buhmann hingestellt??Genau Griechenland. Wieder wurde Griechenland von der EU geopfert, obwohl es diesesmal wirklich keine Schuld hat. Wie gesagt, wer sone Freunde hat, braucht keine Feinde.

    Mag sein das du mit deinen Argumenten recht hast Niko. Aber das ganze geht noch weitaus tiefer die du völlig außer acht lässt. Du siehst das ganze wie es aussieht lediglich aus einer Perspektive.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59