BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 597 von 1373 ErsteErste ... 974975475875935945955965975985996006016076476971097 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.961 bis 5.970 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 382.901 Aufrufe

  1. #5961
    Jezersko
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    habe ich dich erwischt.

    Wie war das nochmal mit "aber ich habe doch nichts gegen Türken" oder "wie kommt ihr darauf daß ich ein Türkenhasser bin"- Aussagen? Ein Normaler an deiner Stelle hätte mit Formulierungen reagiert wie" halte ich für unwahrscheinlich oder was die Zukunft zeigen wird weiß niemand.

    Stattdessen reagierst du mit Vehemenz und Panik.

    - - - Aktualisiert - - -
    .
    Unsinn. Ich reagiere mit Realismus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was hätte er machen sollen? Sie aus dem lande verweißen und einen größeren Eklat auslösen? Diese öffentliche Beschimpfung mit Nazi-Vergleichen halte ich auch für verkehrt, was nicht unbedingt an der Wahrheit vorbei geht. Das Wahlprogramm der Parteien konzentrierte sich hauptsächlich auf die Türkei mit den bösen Türken und dem noch böseren Erdogan.

    ...
    Der Wiener Bürgermeister hat einmal die weisen Worte gesprochen: "Wahlkampf ist eine Zeit fokussierter Unintelligenz. Da passieren halt gelegentlich Dinge, die nicht gescheit sind."
    Und irgendwo ist immer Wahlkampf.

  2. #5962
    Gast20029
    Für den Jammerlappen "RTE" hier

    · Wir leben ganz hervorragend, mit der uns vorgehaltenen Ignoranz, Intoleranz, defizitären Gefühlskälte, intelligenztechnischen Insolvenz und Wahrheitsverweigerung; oder - oder - oder. Suchen Sie sich etwas aus. Zusätzlich sind wir auch noch so dreist, in unserem Dasein, ganz ohne Missionierung jedweder Art, glücklich und zufrieden zu sein.


    · Dass unsere Spiritualität -/+ intellektuelle Entwicklung, dem Untergang geweiht ist/sind und wir laut Karma im Höllenfeuer schmoren werden, tangiert uns nicht. Nein, wirklich nicht! Wir möchten betonen, dass unser Seelenheil uns schnurzpiepegal ist, zumindest solange wir für selbiges unser Gehirn abschalten und/oder uns beschimpfen lassen sollen.


    · Des Weiteren möchten wir anmerken, dass eine ständige und stete Wiederholung der ewig gleichen Leier, diese in unseren Augen nicht wahrer, eindrücklicher, plausibler oder in sonst irgendeiner Art und Weise für uns eingängiger werden lässt.


    · Auch der Entwurf immer neuer und womöglich in schärfstem Tone formulierter Vorwürfe und/oder Beleidigungen, wird uns nicht dazu bewegen können, unser bisher in kuscheliger Zufriedenheit geführtes Leben umzukrempeln, und uns einer, wie auch immer gearteten 'guten Sache' anzuschließen!


    Und wir werden einen Troll auch nicht liebhaben, trösten, psychologisch betreuen oder sonstwie in seiner profilneu[e]rotischen Kreiselung um seinen ureigenen Egoplaneten unterstützen! Egal wie oft das in Selbstmitleidsgesängen, Schimpfkanonaden und/oder literarischen Heularien, von dem vor sich hin trollenden Schreihals auch eingefordert werden mag.

  3. #5963
    Gast28183
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was hätte er machen sollen? Sie aus dem lande verweißen und einen größeren Eklat auslösen? Diese öffentliche Beschimpfung mit Nazi-Vergleichen halte ich auch für verkehrt, was nicht unbedingt an der Wahrheit vorbei geht. Das Wahlprogramm der Parteien konzentrierte sich hauptsächlich auf die Türkei mit den bösen Türken und dem noch böseren Erdogan.

    Dieser politischer Zwist ist immer noch die Folge vom 15. Juli wonach wochenlang niemand aus Brüssel bis auf Russland bei den Türken kondolierte. Der unangenehme Beigeschmack wird anscheinend noch lange anhalten.
    Kondolieren bei Anschlägen hat die EU der Türkei nur ein/zwei Mal. Merkel selbst aber schon, Frankreich auch, vor allem Finnland. .. Arabische Staaten kaum, Iran null und viele andere Länder auch nicht. Wer uns aber immer wieder bei Anschlägen sein Beileid aussprach war übrigens Israel. Israel hat auch die PKK steht's als Terrororganisation betrachtet. Erdoğan muss mal lernen Freunden nicht ans Bein zu pissen. Na immerhin wurde der Konflikt gelöst, weil sich Israel entschuldigt hat.
    Er sollte sich mal allgemein seine Freunde klüger aussuchen. Uns ging es besser als die Arabs uns nicht leiden konnten
    Aber naja was soll man von einem Islamisten erwarten.
    Ach und an Russland kommt er eh nie rum. Politisch gehen die Länder zwar ab und an auseinander. Aber so viele russsisch-türkische Ehen mit vielen russsisch-türkischen Kindern und mit vielen Russen die im Land leben um zu arbeiten, werden die Länder nie wirklich um einander rum kommen....

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach und ich finde den 15.Juli überbewertet.
    Das kann keine Ausrede für alles sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Wie war das nochmal mit "aber ich habe doch nichts gegen Türken" oder "wie kommt ihr darauf daß ich ein Türkenhasser bin"- Aussagen?
    Mal allgemein gefasst.
    Deal with it. Als ob man Türken erst seit gestern nicht ausstehen kann. Als ob in diesem Forum man erst seit gestern Anschläge in der Türkei feiert.
    Als ob Türken je irgendwann gemocht wurden.
    So langsam müsstest du mal ein dickes Fell bekommen.
    Und die neue Welle an Türkenhass hat man Erdoğan zu verdanken.
    Ich kenne ne Familie, die haben einen Brief bekommen, dass ein deutsches Ehepaar nie wieder in ihrem Gemüseladen einkaufen werde, thanks to Erdoğan. Dabei sind das keine AKP-Anhänger.

    Übrigens war es früher viel schlimmer. Als Gastarbeiter musste meine Fam nach Sachsen ziehen, mein Großvater musste mindestens einmal die Woche neue Fenster kaufen. Sein Tipp: Schlauer und gebildeter sein, als alle anderen. Und dafür sorgen, dass du einen Beruf hast wo die Leute zu dir raufschauen müssen und nicht auf dich herab.
    Nur mal etwas OT zum Thema Türkenhass.

  4. #5964
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    11.746
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Kondolieren bei Anschlägen hat die EU der Türkei nur ein/zwei Mal. Merkel selbst aber schon, Frankreich auch, vor allem Finnland. .. Arabische Staaten kaum, Iran null und viele andere Länder auch nicht. Wer uns aber immer wieder bei Anschlägen sein Beileid aussprach war übrigens Israel. Israel hat auch die PKK steht's als Terrororganisation betrachtet. Erdoğan muss mal lernen Freunden nicht ans Bein zu pissen. Na immerhin wurde der Konflikt gelöst, weil sich Israel entschuldigt hat.
    Er sollte sich mal allgemein seine Freunde klüger aussuchen. Uns ging es besser als die Arabs uns nicht leiden konnten
    Aber naja was soll man von einem Islamisten erwarten.
    Ach und an Russland kommt er eh nie rum. Politisch gehen die Länder zwar ab und an auseinander. Aber so viele russsisch-türkische Ehen mit vielen russsisch-türkischen Kindern und mit vielen Russen die im Land leben um zu arbeiten, werden die Länder nie wirklich um einander rum kommen....

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach und ich finde den 15.Juli überbewertet.
    Das kann keine Ausrede für alles sein.

    - - - Aktualisiert - - -



    Mal allgemein gefasst.
    Deal with it. Als ob man Türken erst seit gestern nicht ausstehen kann. Als ob in diesem Forum man erst seit gestern Anschläge in der Türkei feiert.
    Als ob Türken je irgendwann gemocht wurden.
    So langsam müsstest du mal ein dickes Fell bekommen.
    Und die neue Welle an Türkenhass hat man Erdoğan zu verdanken.
    Ich kenne ne Familie, die haben einen Brief bekommen, dass ein deutsches Ehepaar nie wieder in ihrem Gemüseladen einkaufen werde, thanks to Erdoğan. Dabei sind das keine AKP-Anhänger.

    Übrigens war es früher viel schlimmer. Als Gastarbeiter musste meine Fam nach Sachsen ziehen, mein Großvater musste mindestens einmal die Woche neue Fenster kaufen. Sein Tipp: Schlauer und gebildeter sein, als alle anderen. Und dafür sorgen, dass du einen Beruf hast wo die Leute zu dir raufschauen müssen und nicht auf dich herab.
    Nur mal etwas OT zum Thema Türkenhass.

    Ich denke da aber eher da dran, dass zbs. die DISCOTÜRKEN dafür gesorgt haben, dass man nicht so sehr auf Türken eingehen mag.
    Den früheren Diskriminierungen unterlagen alle Kanacken, somit Türken auch. Heutzutage hat man nichts mehr gegen Gastarbeiter in D. definitiv nicht.
    Tatsächlich würde ich Erdi der heutigen "Türkenliebe" bis zu 99 % zuschieben. Das restliche %chen wird unser Fischi und Tuffibär mit Franciskopoulos noch schaffen........

    Und das mit Erdi ist mMn. tatsächlich erst der Anfang. Nicht dass ihr denkt das wars. Noch lange nicht. Es wird noch ganz schlimm kommen....ganz-ganz-schlimm..........

  5. #5965
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    30.758
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Für die Interessen des Landes werden bilaterale Beziehungen ausgebaut und strategische Partnerschaften nun mal geschlossen. Das ihr das jedesmal mit Schwulensex verwechselt muß an verankerten Traditionen euer Hochkultur liegen. Mit euren Pappnasen in eurem Parlament seid ihr bestraft genug.
    Und Smiley wird wegen „behaarter Affe“ verwarnt. ^^

  6. #5966
    Gast28183
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich denke da aber eher da dran, dass zbs. die DISCOTÜRKEN dafür gesorgt haben, dass man nicht so sehr auf Türken eingehen mag.
    Den früheren Diskriminierungen unterlagen alle Kanacken, somit Türken auch. Heutzutage hat man nichts mehr gegen Gastarbeiter in D. definitiv nicht.
    Tatsächlich würde ich Erdi der heutigen "Türkenliebe" bis zu 99 % zuschieben. Das restliche %chen wird unser Fischi und Tuffibär mit Franciskopoulos noch schaffen........

    Und das mit Erdi ist mMn. tatsächlich erst der Anfang. Nicht dass ihr denkt das wars. Noch lange nicht. Es wird noch ganz schlimm kommen....ganz-ganz-schlimm..........
    Ich habe nicht behauptet, dass es früher andere nicht getroffen hat. Aber zB. Italiener werden inzwischen geliebt in DE. Auch wenn sie es früher zB. als Gastarbeiter auch nicht leicht hatten.
    Aber ich rede hier von Türken.
    Discotürken sind ein Teil, die den Ruf geschissen haben.
    Der Anteil an Discotürken ist schon längst zurück gegangen.
    Und so viel gab es die letzten Jahre gegen Türken nicht wahrzunehmen. Da sagte man stehts dass man Ghettokids nicht abkann und gut.
    Seitdem Erdoğan tobt sieht die Sache ganz anders aus. Ich bin froh, dass ich nicht mehr zur Schule muss, der Rassismus an meiner Schule war nur unterschwellig bemerkbar, jetzt hätte ich null Bock dort zu sein. Als ich noch dort war hat es die Russen getroffen, ich war fein raus.

    Ich wurde doch letztens tatsächlich von meinem Vorgesetzten gefragt,ob ich pro AKP wäre. Sowas geht gar nicht.
    Und alles was ich mir anhören muss wenn ich sage, dass ich Türkin bin ist: Also nichts gegen sie,aber....
    Und dafür ist Erdoğan zu danken. Vorher ging allen meine Herkunft am Arsch vorbei.

  7. #5967
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    72.749
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Ich wurde doch letztens tatsächlich von meinem Vorgesetzten gefragt,ob ich pro AKP wäre. Sowas geht gar nicht.
    Und alles was ich mir anhören muss wenn ich sage, dass ich Türkin bin ist: Also nichts gegen sie,aber....
    Und dafür ist Erdoğan zu danken. Vorher ging alle meine Herkunft am Arsch vorbei.
    Hoffentlich hast du ihn auf den Topf gesetzt dafür, das ist auch nicht Erdogan anzulasten sondern der Führungsunfähigkeit deines Vorgesetzten

  8. #5968
    Gast28183
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Hoffentlich hast du ihn auf den Topf gesetzt dafür, das ist auch nicht Erdogan anzulasten sondern der Führungsunfähigkeit deines Vorgesetzten
    Ich habs weitergeleitet. Er war nur mein Vorgesetzter für 4Wochen auf Station. .
    Und das lag eindeutig an dieser Politik,sonst gibt es keinen Grund über Türken zu reden. Gar keinen.
    So redenswert sind wir nun wirklich nicht.
    Alles was man zu hören bekommt ist nur Erdoğanmüll. Mehr nicht. Und er hat auch aktiv reingeschissen mit seinen integriert euch nicht-Reden in DE.

    Wie gesagt ich habe die ganzen letzten Jahre kaum etwas rassistisches Hören müssen. Eigentlich nie.
    Erst in letzter Zeit. Und da ist Erdoğan der perfekte Vorwand.

    Vorher haben die Leute von ihrem Türkeiurlaub in Antalya berichtet. Heute erzählen sie mir von Erdoğan.

  9. #5969
    Avatar von Elena12

    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    8.563
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht behauptet, dass es früher andere nicht getroffen hat. Aber zB. Italiener werden inzwischen geliebt in DE. Auch wenn sie es früher zB. als Gastarbeiter auch nicht leicht hatten.
    Aber ich rede hier von Türken.
    Discotürken sind ein Teil, die den Ruf geschissen haben.
    Der Anteil an Discotürken ist schon längst zurück gegangen.
    Und so viel gab es die letzten Jahre gegen Türken nicht wahrzunehmen. Da sagte man stehts dass man Ghettokids nicht abkann und gut.
    Seitdem Erdoğan tobt sieht die Sache ganz anders aus. Ich bin froh, dass ich nicht mehr zur Schule muss, der Rassismus an meiner Schule war nur unterschwellig bemerkbar, jetzt hätte ich null Bock dort zu sein. Als ich noch dort war hat es die Russen getroffen, ich war fein raus.

    Ich wurde doch letztens tatsächlich von meinem Vorgesetzten gefragt,ob ich pro AKP wäre. Sowas geht gar nicht.
    Und alles was ich mir anhören muss wenn ich sage, dass ich Türkin bin ist: Also nichts gegen sie,aber....
    Und dafür ist Erdoğan zu danken. Vorher ging allen meine Herkunft am Arsch vorbei.
    Naja, ich glaube das liegt hauptsächlich daran, dass Türken mehr oder weniger immer unter sich bleiben..ich kenne türkische Frauen, die schon sehr lange über 30 Jahre in Deutschland leben, und immer noch sehr schlecht deutsch sprechen..da hat Deutschland versagt, aber auch die betreffenden Türken selbst.

  10. #5970
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.196
    Dank Erdogan kann man seinen Türkenhass frei ausleben. Dankt ihm.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59