BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 61 von 1373 ErsteErste ... 1151575859606162636465711111615611061 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 355.269 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.236
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Rein historisch war die türken den deutschen angenehmer als die Griechen.Wir waren immer die Querschläger der deutschen Politik.Die Türkei nie.
    Türkei und Griechenland zoffen sich seit Jahren.....
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    - - - Aktualisiert - - -



    es geht gar nicht um die türkei direkt. eher wo gr hingehört. nikos sagt zum westen ich bin dagegen

    Der griechische Staat gehört seid seiner Gründung 1821 schon immer zum Westen man sollte nicht vergessen das wir das einzige orthodoxe Land sind das nie zum Ostblock bzw. unter dem Kommunismus und/oder Sozialismus gelebt hat. Die letzten 150 Jahre trennen uns von vielen östlichen Ländern.(wobei wir davor schon immer zum Osten gehört haben zb. osmanisches reich, Byzanz, antike) Gr. ist der Nato 1950 beigetreten nur 1 Jahr nach der Gründung davor war Großbritannien unsere Schutzmacht (oder hat sich als diese aufgespielt)

    Das Deutschland historisch eher die Türken unterstützt hat hat im Grunde nichts mit uns zu tun sondern eher mit den Britten. GB hat Griechenland unterstützt und Deutschland nach 1880 halt die Türken als Gegengewicht zu Griechenland bzw. zu Großbritannien in der Region. Die deutschen waren meiner Meinung nach wohl eher pro griechisch eingestellt. Dies hat sich zum teil erst seid der schulden-krise verändert.


    Die Propyläen am Münchner Königsplatz als Denkmal für die griechische Revolution
    im Gebäude tragen Tafeln die Namen griechischer Freiheitskämpfer.

    "Nach dem Wiener Kongress und den Karlsbader Beschlüssen war der griechische Freiheitskampf auch im deutschsprachigen Raum ein gewichtiges Thema, was sich auch daran zeigt, dass Schriftsteller das zeitgenössische Griechenland zum Thema nahmen (beispielsweise Wilhelm Müller (Der kleine Hydriot), Leopold Schefer oder Goethe, der Gedichte aus dem Neugriechischen übersetzte). Diese Haltung entstand auch als Opposition zur Griechenfeindlichkeit, die im Wesentlichen eine Spätfolge des religiösen Schismas war."




  2. #602
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.863
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Welche Verbündeten könnten Griechenland so stützen? Ein EU Austritt ist vermutlich teurer als der Verbleib in der EU. Schimpf doch bitte auf die EU und nicht allgemeingültig gegen den Westen. Denn auch das ist Missachtung von Staaten.

    Ich zähle doch jetzt nicht alle Staaten des Westens auf (Heiße nicht Macedonian ) Aber was die Verbündete angeht, muss man es probieren und suchen. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende

  3. #603
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    26.461
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Laut der Quelle hat die Korruption in Griechenland in den vergangenen zugenommen, während in der Türkei weiter abgebaut wird.
    du meinst, in der türkei kommt sie immer mehr unter verschluss, weil weniger darüber berichtet werden darf.
    wohl dem, der seine Statistik selbst machen kann oder sie in auftrag gibt und dafür bezahlt.

  4. #604
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    15.637
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ihr macht mich schon echt traurig Leute. Warum nennt er mich einen EU-Clown und jemanden, der alles aus dem Westen nachplappert.
    Soll ich auch so verdrossen sein und auf die EU schimpfen? Dass Merkel und Schäuble uns so in der Krise haben wollen?
    Glaubt ihr, dass ich schlechtes für mein Land will? Ich bin sad

    - - - Aktualisiert - - -



    Das muss es sein.

    Man muss schon sagen. Es ist immer wider erstaunlich, wie empfänglich Menschen doch für Verschwörungstheorien sind.
    Naja, das mit dem EU-Clown war sicher nicht nötig, aber hey im BF immer noch komfortabel

    Ich kann die Griechen schon verstehen. Was ist denn von den EU Geldern bei der Bevölkerung angekommen? Es ist doch tatsächlich so, dass griechische Bürger mit Beginn der Krise schlagartig mit eigentlich normalen Besteuerungen konfrontiert wurden von denen sie sich jahrelang irgendwie verschont wussten. Oder Privilegien aus Beamtenanstellungen, usw. Mehr muss ich nicht sagen.
    Da kannst du aber der Bevölkerung keinen Vorwurf draus machen, das war sozusagen in "gegenseitigem staatlichen Einvernehmen" und somit nicht unnormal für die Leute. Das lief seit Jahren so. Das waren die Leute so gewohnt, das war der Lohn um über die Steuervergünstigungen/Steuerfreiheit z.B. der reichen Reeder wegzusehen - und dann kam der Donnerschlag. Nicht für die Reedereien, sondern für die kleinen Leute.

  5. #605
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.863
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Der griechische Staat gehört seid seiner Gründung 1821 schon immer zum Westen man sollte nicht vergessen das wir das einzige orthodoxe Land sind das nie zum Ostblock bzw. unter dem Kommunismus und/oder Sozialismus gelebt hat. Die letzten 150 Jahre trennen uns von vielen östlichen Ländern.(wobei wir davor schon immer zum Osten gehört haben zb. osmanisches reich, Byzanz, antike) Gr. ist der Nato 1950 beigetreten nur 1 Jahr nach der Gründung davor war Großbritannien unsere Schutzmacht (oder hat sich als diese aufgespielt)

    Du hast dir deine Frage selber beantwortet File


  6. #606
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    26.461
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Ich zähle doch jetzt nicht alle Staaten des Westens auf (Heiße nicht Macedonian ) Aber was die Verbündete angeht, muss man es probieren und suchen. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende

    dann steigt doch endlich aus und heult net rum....

  7. #607
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.863
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    dann steigt doch endlich aus und heult net rum....

    Das klingt so als ob es an mir liegen würde dies zu entscheiden

  8. #608
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.180
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    dann steigt doch endlich aus und heult net rum....
    Hey du Slawen Deutsche Clown wie geht es VW Deutsche Bank Siemens und Bosch den so Ich dachte Deutsche sind keine Gauner wie die Griechen.

  9. #609
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    13.795
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    du meinst, in der türkei kommt sie immer mehr unter verschluss, weil weniger darüber berichtet werden darf.
    wohl dem, der seine Statistik selbst machen kann oder sie in auftrag gibt und dafür bezahlt.
    Bei uns in Küre gibt´s Schnekcen ohne Ende.

    Na, wär das was für dich?

  10. #610
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    14.180
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Das klingt so als ob es an mir liegen würde dies zu entscheiden
    Lass ihn er will was sein was er nicht ist.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59