BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 664 von 1198 ErsteErste ... 1645646146546606616626636646656666676686747147641164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.631 bis 6.640 von 11971

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 11.970 Antworten · 276.277 Aufrufe

  1. #6631
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.138
    Zitat Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
    Es ist ein Unterschied es nur zu sagen und es entsprechend zu tun. Die Türkei verletzt jeden Tag die Integrität des Staates Griechenland. Wir können von Glück reden das zumindest die Griechen ihre Nerven im Griff haben und nicht auf die Türken längst geschossen haben, was ihr gutes Recht wäre. Die Türken riskieren dort seid Jahren einen Krieg. Total fahrlässig und verantwortungslos von der Türkei. Aber sich über Kurdistan aufregen, wenn die eigene Integrität in Frage gestellt wird. Ohne Worte dieser Staat einfach
    Tja mit saftiger Unterstützung der USA .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Elena12 Beitrag anzeigen
    Selbt Schuld, wer sich immer wieder provozieren lässt....das einzige wozu dieser Thread noch taugt, ist zum Spam
    Ist doch ein Spam Thread von daher.

  2. #6632
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.630
    Zitat Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
    Solche Geschichten liegen immer im Blickwinkel des Betrachters. Für manche sind es Freiheitskämpfer für andere Terroristen. Jeder Staat hat seine Interessen und handelt entsprechend so. Ich mag es gar nicht mich in solchen Geschichten einzumischen, die mich nichts angehen. Darum habe ich auch nie ein Wort hier über Kurdistan oder dem Kosovo verloren. Was mich aber aufregt ist die Heuchelei. Einerseits möchte die Türkei das man ihre Grenzen respektiert (Von Außenstehende und den Leuten die innerhalb dieses Staates leben, sprich die Kurden) Andererseits aber möchte man Staatsgebiet von anderen Ländern abluchsen und tut im Endeffekt das selbe was die Kurden machen oder von mir aus auch andere Staaten außerhalb anstreben. Und das schmeckt mir nicht. Statt Kurdistan hätte ich auch Zypern sagen können. Wäre des selbe. Der Vergleich mit Kurdistan war nur Mittel zum Zweck. An sich interessiert mich das gar nicht (Siehe oben) Das Missy jetzt darauf emotional reagiert, da sie direkt aus diesem Gebiet stammt, verstehe ich. Aber auch ich bin direkt mit den Aktionen der Türken betroffen und reagiere ebenso emotional. Ich denke sie versteht das. Sie ist nicht auf den Kopf gefallen
    geht mir genauso patrida. Gerade ich bin da der Letzte der die Ära Milosevic in Schutz nimmt, dass war einfach nur falsch was er machte...

    Es geht mir halt darum, dass da von Terrorismus gesprochen wurde und nur von der Bekämpfung, wie es dazu kam wird ja verschwiegen.

    bzw. es ja als Gegenargument zu deinen Pissinseln gebracht wird

    Weisst dieses Verhaltensmuster ist dasselbe wie es bei uns war und es ist einfach nur rechts, mehr nicht.

    Ich hätte von ihr sowas echt nicht gedacht.

  3. #6633
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.201
    Zitat Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
    Mir ging es nicht darum, was das Resultat dieser ganzen Aktionen ist, sondern das die Türkei es gar nicht gern hat das man ihre eigene Integrität in Frage stellt (Kurdenthema) aber im selben Atemzug die Integrität anderer Staaten in Frage stellt....In griechisch Thrakien z.B wird eine riesige Propaganda betrieben, um alle Muslime als Türken darzustellen (Was diese nicht sind) Warum wohl?? Desto größer die eigene Minderheit ist, desto mehr kann man da ein Wörtchen mit reden oder sogar schlimmeres verlangen. Sowas ist schlicht und ergreifend heuchlerisch. Das Ägais Thema ist wieder das selbe Problem nur in Blau. Wenn man es so sieht, stellt die Türkei zweifach unsere Integrität in Frage.
    Heucheln ist politische Tagesordnung.
    Ich bleibe dabei, dass ein Vergleich mit der PKK, mehr als unangebracht ist.
    Es macht einen großen Unterschied, wenn man sich darüber aufregt, wenn im eigenen Land Bomben hochgehen.
    Und die Leute sich darüber aufregen.

    Ein Konflikt zwischen zwei Staaten und zwischen einer Terrororganisation und einem Staat ist nicht vergleichbar.

    Jeder Staat legt eine Doppelmoral an den Tag und mit Erdoğan hat man den König der Doppelmoral am Steuer.
    Trotzdem sind diese Reaktionen nicht die selben.

    Vergleichbar ist es wenn die Türkei am Rad dreht, wenn die Griechen mal mit ihrem Schiff im Türkischen Raum rumtuckern
    Und ja das würden sie,die Regierung würde ein Drama machen.

    Nein eben nicht. Man sollte das Flugzeug eben nicht abschießen. Zu einem befolgen die Menschen darin nur Befehle. Warum sollten diese Leute ihr Leben lassen für ein paar Knallköpfe in den obersten Reihen?? Und du als Türkin, müsstest es besser wissen, dass so eine Aktion ganz sicher ein Konflikt zur Folge hätte. Als ob sich die starke Türkei sich von so einem kleinen Zwerg wie Griechenland ans Bein pissen lassen würde. Vorallem da die Türkei nach der Devise geht Feuer mit Feuer bekämpfen. Das Resultat des ganzen wäre genau das was du eben angeprangert hast. Ein Krieg, wo Menschen sterben, da die Städte unteranderem zerbombt werden würden. Wie du siehst ist es im Endeffekt doch das selbe, wenn man sich die Resultate vor Augen hält.
    Das weiß ich alles bereits.
    Aber es würde keinen Krieg geben. Die Türkei hat viel größere Konfliktherde. Der einzige Grund warum es keine großen Folgen gibt, liegt daran, dass man weiß dass es Provokationen sind. Wäre es eine direkte offene Bedrohung würde die eine Regierung niemals ein Schiff oder Flugzeug auch nur in die Nähe des eigenen Raums lassen.
    Es ist ein Unterschied ob man wegen einer Provokation empört oder einen Anschlag.
    Also nein. Es sind nicht die selben Resultate.
    Also: Wenn eine regelmäßige Provokation, die natürlich verantwortungslos ist,das selbe ist wie regelmäßige Anschläge bei denen Menschen sterben, dann würde man entsprechend handeln und zwar mit abschießen. Wenn die Regierung das nicht tut,dann sind die beiden Beispiele scheinbar nicht das selbe.

    Gegen Logiks Post ist an sich nichts einzuwenden. Mir ging es eher um den Grauen Pudel, sowie die allgemeine Politik des Staates Türkei seit seiner Gründung. Nicht mehr und nicht weniger.
    Brauchste auch nichts gegen einwenden.

  4. #6634
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.413
    Dies ist mein letzter Post zu diesem Thema, da ich mich langsam auf die Socken machen muss. Wenn du diesbezüglich mir noch was zu sagen hast, kannste mir gerne ne PN schicken.


    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Heucheln ist politische Tagesordnung.
    Ich bleibe dabei, dass ein Vergleich mit der PKK, mehr als unangebracht ist.
    Es macht einen großen Unterschied, wenn man sich darüber aufregt, wenn im eigenen Land Bomben hochgehen.
    Und die Leute sich darüber aufregen.
    Du interpretierst zu viel in meinem Vergleich rein....Ich habe nirgendwo die PKK gepriesen noch sonst was. Mir ging es allein um die Souveränität des Staates die durch solch einer Bewegung in Frage gestellt wird. Nicht mehr und nicht weniger. Wie ich bereits gesagt habe, halte ich mich bei solchen Geschichten raus, da ich

    a) weder das nötige Wissen habe, um eine Partei zu ergreifen und
    b) ich davon nicht betroffen bin und mich das ganze entsprechend nichts angeht

    Statt um die Kurdenthematik hätte ich irgendeine andere imaginäre Bewegung nehmen können, die als Resultat anstrebt die Integrität des Staates zu gefährden.


    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Ein Konflikt zwischen zwei Staaten und zwischen einer Terrororganisation und einem Staat ist nicht vergleichbar.
    Du gehst zu tief in die Thematik ein. Mir ging es nur um die Souveränität. Ob jetzt ein Staat Territorium durch einen Konflikt verliert oder in Frage gestellt wird, oder durch eine interne Auseinandersetzung, ist nicht das Thema. Es geht lediglich um das Resultat DAS man Staatseigentum weggeben muss. Nicht mehr und nicht weniger. Einerseits hat die Türkei ihre eigenen Probleme was dieses Thema angeht. Andererseits verursacht sie die selben Probleme bei nem anderen Staat (Nochmal, es geht nur ums Resultat und nicht wieso, weshalb, warum das so ist)

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Jeder Staat legt eine Doppelmoral an den Tag und mit Erdoğan hat man den König der Doppelmoral am Steuer.Trotzdem sind diese Reaktionen nicht die selben.
    Es geht auch gar nicht um die Reaktionen

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Vergleichbar ist es wenn die Türkei am Rad dreht, wenn die Griechen mal mit ihrem Schiff im Türkischen Raum rumtuckern
    Und ja das würden sie,die Regierung würde ein Drama machen.
    das sind alles Nebensächlichkeiten auf die ich mich gar nicht bezogen habe. Mir ging es ums Resultat und nicht um die Gründe.


    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Das weiß ich alles bereits.
    Aber es würde keinen Krieg geben. Die Türkei hat viel größere Konfliktherde. Der einzige Grund warum es keine großen Folgen gibt, liegt daran, dass man weiß dass es Provokationen sind.
    Du gehst zu sehr mit der Vernunft und Logik an die Sache...Aber wer kann dir das garantieren, dass es so bleibt?? Das ganze ist noch nicht ausgeartet, da die Griechen die Türken lediglich aus dem Luftraum bzw den Seeraum jagen. Stell dir vor, einer verliert die Nerven und knallt einen türkischen Piloten ab. Ich kann dir Brief und Siegel geben, dass es zu einem handfesten Konflikt kommen wird. Zum Glück reagieren die Griechen bisher besonnen und machen keinen Mist. Andere Staaten hätten längst viel härter darauf reagiert. Darum bleibe ich dabei. Die Türkei riskiert hier täglich einen handfesten Konflikt. Es gibt nämlich keine Garantie, dass alle Griechen in dieser Position einen kühlen Kopf bewahren wie bisher. Das Resultat wäre im Endeffekt das selbe was, dich gerade zur Weißglut bringt.

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Wäre es eine direkte offene Bedrohung würde die eine Regierung niemals ein Schiff oder Flugzeug auch nur in die Nähe des eigenen Raums lassen.
    Es ist ein Unterschied ob man wegen einer Provokation empört oder einen Anschlag.
    Also nein. Es sind nicht die selben Resultate.
    Es ist aber ne direkte offene Bedrohung. Was haben türkische Kampflugzeuge bzw Schiffe in griechischem Gebiet verloren?? Die fliegen ja nicht nur rum, sondern erschrecken auch noch die Bewohner, indem diese im Tiefflug durch bewohnte Inseln fliegen (Tuaf hatte darauf schon mehrmals einen Orgasmus) Ist das etwa keine Gefahr??Ich habe das Gefühl das du das ganze klein redest, weil ihr in diesem Szenario eben die Täter seid. Aber gut, jedem das seine. Eine Konfliktgefahr besteht aber abermals. Nicht umsonst standen diese beiden Staaten, genau wegen diesem Konflikt mehrmals vor einem Krieg.

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Also: Wenn eine regelmäßige Provokation, die natürlich verantwortungslos ist,das selbe ist wie regelmäßige Anschläge bei denen Menschen sterben, dann würde man entsprechend handeln und zwar mit abschießen. Wenn die Regierung das nicht tut,dann sind die beiden Beispiele scheinbar nicht das selbe.
    Das Result von beidem KANN aber das selbe sein. Und genau darauf habe ich mich bezogen.

  5. #6635
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.630
    Oh man Greco, die Mühe ist da wohl umsonst...

  6. #6636
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.483
    Cerberus du hast so viel geschrieben bre.Aber wenn man den Algorithmus erkannt hat, und ich hab ihn erkannt, erspare ich mir zehntausende Wörter zu lesen.

  7. #6637
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.201
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Ganz genau so wirds sein, ich vergleiche normale Albaner mit Terroristen. Das du so viel heucheln kannst hätte ich echt nicht gedacht!
    Du kamst an mit dem Kosovo-Vergleich.
    Mir geht es um Terrorismus im eigenen Land.
    Also wenn du dann mit Kosovo kommst, musst du ja eine Parallele zwischen der PKK und Albanern sehen.
    Und ich verweise darauf, dass du es mit Lalla ausdiskutieren kannst.

    Um es dir Göre nochmal um deine nationalistischen Ohren zu hauen:
    1. Hast du mich nicht Göre zu nennen. Du bist nicht in der Position mich ansatzweise wegen irgendwas zu belehren.
    2. Ob ich nationalistisch bin oder nicht liegt weder in deinem Ermessen, noch geht es dich was an.

    Ein Staat hat nicht die Grenze eines anderen Staates unerlaubt zu übertreten und wenn es sich nur um Pissinseln handelt, so handelt es sich um Pissinseln die einen andere Land gehören! Man zeigt auch seine Ausweis beim Grenzgang vor.
    Oh. No Shit, Sherlock? Warum sprach ich denn auch von einem Pissflugzeug? Falls du, Idiot, der offensichtlich nicht besser lesen kann als ein 3.Klässler, es immer noch nicht kapiert hat: Darum ging es von Anfang an nicht. Es geht um den Vergleich.
    Und Fakt ist dass eine Provokation und das Fliegen um eine Insel nicht das selbe sind wie ein Bombenanschlag.
    Punkt. Aus. Ende.

    Genauso wie man anderssprechende und andersdenkende zu respektieren hat und zu nichts zwingen muss!
    Ach und was machst du? Hälst du mir einen sinnlosen Vortrag in dem du mich beleidigst als Respekt gegenüber Andersdenkenden? Du bist sogar so erbärmlich und versuchst andere Länder und Konflikte einzubringen, weil du auf biegen und brechen versuchen willst meine Meinung zu ändern.
    Und ich bleibe dabei, dass es nicht vergleichbar ist. Punkt.

    Es ist schlicht und einfach heuchlerisch was du jetzt poste sr und die Sache mit der falschen mitleidsnummer indem Opfer instrumentalisiert werden schieb dir sonst wohin.
    Aha ich instrumentalisere? In dem ich darauf hinweise, dass getötete Zivilisten im eigenen Land nicht das Gleiche sind, wie eine gefährliche Provokation?
    Sehr schlau von dir.

    Alter ich komm aus nen Land wo sowas Gang und gebe ist, wo tag ein und tag aus relativiert wird und sich immer noch im BiH Thread die Köpfe eingeschlagen werden und die versucht mich damit zu verarschen
    Was in deinem Land ist interessiert mich nicht und wie war das mit dem Instrumentalisieren? Willst du jetzt die Situation in deinem Land instrumentaliseren, damit du die Situation in meinem Land runterspielen kannst. Steck dir das sonst wo hin.

    wusste echt nicht das rechtes Pack so hippiemässig drauf sein kann, man lernt.
    Also mich überrascht deine Dummheit nicht ansatzweise.
    Sprichst vom rechten Pack, bist aber nicht mal in der Lage Homosexualität usw. zu tolerieren, sprich dass sie die selben Rechte bekommen wie alle anderen auch.

    Ich bin dafür dass ich direkt betroffen bin mehr als tolerant.
    Ich betonte auch, dass Kurden nicht die Integriertät der Türkei einschränken. Die einzigen die das tun sind die PKK mit ihren Anschlägen. Wenn du mir dann mit sowas wie Kosovo kommst, was soll ich da meinen? Offensichtlich vergleichst du dann doch Kosovoalbaner mit der PKK.
    Fertig.

  8. #6638

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    3.027

  9. #6639
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    29.353
    Soldat Barbarmichalis, als er erfuhr das ein türkischer Hubschrauber Alexandroupoli "angreift"




  10. #6640
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.201
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Oh man Greco, die Mühe ist da wohl umsonst...
    Im Gegensatz zu dir lese ich Posts. Vor allem wenn man mich zitiert.
    Und zwar lese ich genau genug, um auch das hier auch gelesen zu haben:

    Zitat Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
    Dies ist mein letzter Post zu diesem Thema, da ich mich langsam auf die Socken machen muss. Wenn du diesbezüglich mir noch was zu sagen hast, kannste mir gerne ne PN schicken.
    Und dabei bleibt es.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59