BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 71 von 1373 ErsteErste ... 2161676869707172737475811211715711071 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 359.869 Aufrufe

  1. #701
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    9.306
    Wir haben sogar Inseln verloren die mehrheitlich von Griechen Bewohnt waren wie Imbros und Tenedros. Bis 1923 waren fast alle Bewohner Griechen, die Inseln wurden der Türkei zugesprochen. Die Griechen auf den Inseln waren wie die Griechen von Konstantinopel vom Bevölkerungsaustausches nicht betroffen. Waren aber ab 1950 von der ,,Säuberungspolitik,, der Türkei betroffen. Die Schulen wurden geschlossen und die Sprache verboten.

    Von 8000 Griechen auf Imbros 1923 leben heute noch 300 und von 2000 Griechen auf Tenedros 1923 leben zurzeit noch 23 auf der Insel.

    Die ist das Schicksal alle Griechen in der Türkei, man hat sie vertrieben und verjagt. Wehrend wir die Moslems in Thrakien in ruhe gelassen haben.

    Und dann wagt es dieser Hund von ERDOGAN sich über den Vertrag von Lausanne zu beschweren?

  2. #702

    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wir haben sogar Inseln verloren die mehrheitlich von Griechen Bewohnt waren wie Imbros und Tenedros. Bis 1923 waren fast alle Bewohner Griechen, die Inseln wurden der Türkei zugesprochen. Die Griechen auf den Inseln waren wie die Griechen von Konstantinopel vom Bevölkerungsaustausches nicht betroffen. Waren aber ab 1950 von der ,,Säuberungspolitik,, der Türkei betroffen. Die Schulen wurden geschlossen und die Sprache verboten.

    Von 8000 Griechen auf Imbros 1923 leben heute noch 300 und von 2000 Griechen auf Tenedros 1923 leben zurzeit noch 23 auf der Insel.

    Die ist das Schicksal alle Griechen in der Türkei, man hat sie vertrieben und verjagt. Wehrend wir die Moslems in Thrakien in ruhe gelassen haben.

    Und dann wagt es dieser Hund von ERDOGAN sich über den Vertrag von Lausanne zu beschweren?
    Dein Ernst?

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wir haben sogar Inseln verloren die mehrheitlich von Griechen Bewohnt waren wie Imbros und Tenedros. Bis 1923 waren fast alle Bewohner Griechen, die Inseln wurden der Türkei zugesprochen. Die Griechen auf den Inseln waren wie die Griechen von Konstantinopel vom Bevölkerungsaustausches nicht betroffen. Waren aber ab 1950 von der ,,Säuberungspolitik,, der Türkei betroffen. Die Schulen wurden geschlossen und die Sprache verboten.

    Von 8000 Griechen auf Imbros 1923 leben heute noch 300 und von 2000 Griechen auf Tenedros 1923 leben zurzeit noch 23 auf der Insel.

    Die ist das Schicksal alle Griechen in der Türkei, man hat sie vertrieben und verjagt. Wehrend wir die Moslems in Thrakien in ruhe gelassen haben.

    Und dann wagt es dieser Hund von ERDOGAN sich über den Vertrag von Lausanne zu beschweren?
    Laber keine Scheiße.

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wir haben sogar Inseln verloren die mehrheitlich von Griechen Bewohnt waren wie Imbros und Tenedros. Bis 1923 waren fast alle Bewohner Griechen, die Inseln wurden der Türkei zugesprochen. Die Griechen auf den Inseln waren wie die Griechen von Konstantinopel vom Bevölkerungsaustausches nicht betroffen. Waren aber ab 1950 von der ,,Säuberungspolitik,, der Türkei betroffen. Die Schulen wurden geschlossen und die Sprache verboten.

    Von 8000 Griechen auf Imbros 1923 leben heute noch 300 und von 2000 Griechen auf Tenedros 1923 leben zurzeit noch 23 auf der Insel.

    Die ist das Schicksal alle Griechen in der Türkei, man hat sie vertrieben und verjagt. Wehrend wir die Moslems in Thrakien in ruhe gelassen haben.

    Und dann wagt es dieser Hund von ERDOGAN sich über den Vertrag von Lausanne zu beschweren?
    Heul leise Malaka.

  3. #703
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    9.306
    Lern mal Quoten Malaka.

    Außerdem was passiert ist, ist passiert. Griechenland hat keine Ansprüche an die Türkei. Erdowahn träumt vom Neu-Osmanischen Reich. Vom mir aus kann er den Irak und Syrien sich zurückholen. Aber jeder Türke soll seine drecksfinger von den Griechischen Inseln lassen, die zu unserem Territorium gehören

  4. #704

    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Lern mal Quoten Malaka.

    Außerdem was passiert ist, ist passiert. Griechenland hat keine Ansprüche an die Türkei. Erdowahn träumt vom Neu-Osmanischen Reich. Vom mir aus kann er den Irak und Syrien sich zurückholen. Aber jeder Türke soll seine drecksfinger von den Griechischen Inseln lassen, die zu unserem Territorium gehören

  5. #705
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    13.990
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wir haben sogar Inseln verloren die mehrheitlich von Griechen Bewohnt waren wie Imbros und Tenedros. Bis 1923 waren fast alle Bewohner Griechen, die Inseln wurden der Türkei zugesprochen. Die Griechen auf den Inseln waren wie die Griechen von Konstantinopel vom Bevölkerungsaustausches nicht betroffen. Waren aber ab 1950 von der ,,Säuberungspolitik,, der Türkei betroffen. Die Schulen wurden geschlossen und die Sprache verboten.

    Von 8000 Griechen auf Imbros 1923 leben heute noch 300 und von 2000 Griechen auf Tenedros 1923 leben zurzeit noch 23 auf der Insel.

    Die ist das Schicksal alle Griechen in der Türkei, man hat sie vertrieben und verjagt. Wehrend wir die Moslems in Thrakien in ruhe gelassen haben.

    Und dann wagt es dieser Hund von ERDOGAN sich über den Vertrag von Lausanne zu beschweren?
    ...der 2023 im Jahr endet.

  6. #706

    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    ...der im Jahr endet.
    Der Vertrag hat kein Verfallsdatum. Ob es ein geheimes Dokument gibt mit Vereinbarungen, weiß auch keiner.

  7. #707
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    13.990
    Zitat Zitat von Harakiri99 Beitrag anzeigen
    So erwachsen sind unsere Malakas nun auch wieder nicht.




    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harakiri99 Beitrag anzeigen
    Der Vertrag hat kein Verfallsdatum. Ob es ein geheimes Dokument gibt mit geheimen Vereinbarungen gibt, was auch keiner.
    Einige Paragraphen aus dem Vertrag schon.

    Z.B daß Schiffe aller Nationen ungehindert die Meerengen passieren dürfen, bis 2023.

    Was die Grenzziehungen betrifft hat bis zu aller Ewigkeit Bestand.

  8. #708
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.543
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    [...]
    Vergessen wir Ost-Thrakien und West-Anatolien nicht, wo griechische Mehrheitsbevölkerungen lebten.
    Smyrna war damals so gar die größte griechische Stadt der Welt. Dort lebten mehr Griechen als in
    Athen und Thessaloniki zusammen. Was die Jungtürken ab 1914 und die Kemalisten ab 1922 dort
    anrichteten wissen wir.
    Aber die armen Türken haben die Inseln nicht bekommen.

  9. #709
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.800
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wir haben sogar Inseln verloren die mehrheitlich von Griechen Bewohnt waren wie Imbros und Tenedros. Bis 1923 waren fast alle Bewohner Griechen, die Inseln wurden der Türkei zugesprochen. Die Griechen auf den Inseln waren wie die Griechen von Konstantinopel vom Bevölkerungsaustausches nicht betroffen. Waren aber ab 1950 von der ,,Säuberungspolitik,, der Türkei betroffen. Die Schulen wurden geschlossen und die Sprache verboten.

    Von 8000 Griechen auf Imbros 1923 leben heute noch 300 und von 2000 Griechen auf Tenedros 1923 leben zurzeit noch 23 auf der Insel.

    Die ist das Schicksal alle Griechen in der Türkei, man hat sie vertrieben und verjagt. Wehrend wir die Moslems in Thrakien in ruhe gelassen haben.

    Und dann wagt es dieser Hund von ERDOGAN sich über den Vertrag von Lausanne zu beschweren?
    Boutses ble...wird Erdogan bekommen.......der trottel wird noch sein blaues wunder erleben in der Region.Mir ist es recht....er ist es der den türkischen müttern erklären muss wieso ihre söhne in plasticksäcken zurückkommen.Mich würde es nicht wundern......wenn ihn ein Türke ins jenseits befördert

  10. #710
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.931
    @Nikos

    War nicht sogar jeder 2 oder 3 Mensch damals in Konstantinopel ein Grieche bevor es das Progrom gab?? Frage mich echt wie groß die Minderheit heute wäre wenn diese Griechen wie laut Vertrag dort bleiben mussten

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59