BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 802 von 1373 ErsteErste ... 3027027527927987998008018028038048058068128529021302 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.011 bis 8.020 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 382.662 Aufrufe

  1. #8011
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.897
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Was ist jetzt an Kardak so wichtig ?
    So wichtig dass man sich gegenseitig an der Ägäis bitchslapped während unsere Geenzen Richtung Naher Osten eine Brutstätte für Terroristen aller Art ist?Sei es der IS, die PKK idet irgendeine andere Organisation?
    Es geht nur um die awz zone

  2. #8012
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    10.948
    Zitat Zitat von Vatan1453 Beitrag anzeigen
    Keine Drogen wie von griechischer Seite scheinheillig behauptet.
    der dikefallobst ist hellseher ,er kann riechen was im frachtschiff drin war ohne nach zu sehen..wenn du möchtest kann er auch die lotto zahlen riechen

  3. #8013
    Avatar von Vatan1453

    Registriert seit
    21.09.2017
    Beiträge
    351
    @Miss
    Ich habe kein Bedürfnis mit dir zu diskutieren. Für mich bist du eine falsche Schlange.

    Priorität hat der Kampf gegen den Feind von innen.
    Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde. Ich bin der letzte, der ein Krieg gegen unsere griechischen Nachbarn befürwortet. Ich bin für die Beibehaltung des Status quo und einer Lösung des Konflikts auf diplomatischem Wege. Die türkische Militärpräsenz befürworte ich zum Schutz der staatlichen Souveränität. Für die paar Inseln lohnt es sich nicht Blut zu vergießen.

  4. #8014
    Gast28183
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Es geht nur um die awz zone
    Die AWZ ist aber nicht so wichtig wie unsere Sicherheit.

  5. #8015
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.897
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    der dikefallobst ist hellseher ,er kann riechen was im frachtschiff drin war ohne nach zu sehen..wenn du möchtest kann er auch die lotto zahlen riechen
    Sicher kann ich das....genau so wie DU ein mastubierender Idiot bist

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Die AWZ ost aber nicht so wichtig wie unsere Sicherheit.
    Nein aber es ist eine hin und her aktion....die wahrscheinlich nie enden wird.Ausserdem.....bist du sicher das Erdogan im Südosten frieden will?Aktuell?

  6. #8016
    Gast28183
    Zitat Zitat von Vatan1453 Beitrag anzeigen
    @Miss
    Ich habe kein Bedürfnis mit dir zu diskutieren. Für mich bist du eine falsche Schlange.



    Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde. Ich bin der letzte, der ein Krieg gegen unsere griechischen Nachbarn befürwortet. Ich bin für die Beibehaltung des Status quo und einer Lösung des Konflikts auf diplomatischem Wege. Die türkische Militärpräsenz befürworte ich zum Schutz der staatlichen Souveränität. Für die paar Inseln lohnt es sich nicht Blut zu vergießen.
    Ne Schange bin ich und ja auch ne ziemliche Bitch, aber falsch ganz sicher nicht.

    Ganz einfach: Die Türkei hat einfach größere Probleme als die Ägäis und unsere Regierung und unser Militär kann sich sowas einfach nicht leisten. Und ob du für einen Krieg bist oder nicht ist unerheblich da es das eh nicht geben wird.
    Wenns hart auf hart kommt wird man einlenken müssen, da Kämpfe an mehreren Fronten kaum zu meistern sind.

  7. #8017
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.530
    Zitat Zitat von Vatan1453 Beitrag anzeigen
    Tuaf hat insofern Recht, da die griechische Regierung sich zum antitürkischen Chauvinismus bekannt hat. Die Präsenz des türkischen Militärs muss zum Schutz der eigenen Staatsterritorien aufjedenfall bestehen bleiben. Griechenlands Verteidigungsminister ist ein gefährlicher Rechtsnationalist. Das hat er mit seiner Provokation in Kardak und dem Beschuss eines türkischen Frachters durch die griechische Küstenwache bereits eindrucksvoll bewiesen.



    Kampfjets beider Länder steigen auf: Griechischer Minister provoziert die Türkei - n-tv.de
    Die gehen 1000 fucking mal in ihren Luftraum und sind dann empört wenn was zurück kommt oder was? Sollen die sich International zum Köter machen und es so schlucken? Auf jede Aktion folgt eine Reaktion. Hier sieht man deutlich wer der Aggressor ist. Das wird Weltweit so gewertet. Mit sowas macht man sich immer unbeliebter was dazuführt das die Menschen hasserfüllt dir gegenüber werden. Das ist ein natürlicher Prozess dem man selber zu verschulden hat.

    Ich bin der einzige Türke in diesem Forum der aus der Ägäis stammt (Aydin-Didim) wir wissen was für kindische Spielchen von der Armee dort gespielt werden. Da fragt sicher jeder warum die nicht in Diyabakir positioniert werden um leben zu schützen. Ihr vergleicht anstand mit schwäche aber irgendwann wird es wieder krachen und die ganze Welt wird euch kein recht geben.

  8. #8018
    Gast28183
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Nein aber es ist eine hin und her aktion....die wahrscheinlich nie enden wird.Ausserdem.....bist du sicher das Erdogan im Südosten frieden will?Aktuell?
    Da ich aus dem Südosten komme nehme ich mir heraus zu sagen, dass man dort einen Scheiß tut.
    Das tat aber auch keine Regierung vor ihm.
    Keine vernünftige Bildung und keine Perspektive.
    Ih war 2012,2013 und 2015 in Antep und ich muss sagen man erkannte ne Zeit lang die Stadt kaum wieder, alles voll mit Flüchtlingen/Ausländern aller art.
    Und dazu bekomme ich noch zu hören dass mein Heimatdorf der Umschlagplatz für Terroristen und Waffenschmuggel ist. War sofar in den Medien.
    Jeder der sich der IS oder PKK anschließen wollte kam in unser Dorf um über die Grenze nach Syrien geschickt zu werden. Das Militär wusste davon hört angeblich mein Dorf ab und trotzdem werden zu wenig IS-/PKK- Kämpfer und Waffenschmuggler aufgehalten. Es wird weder verhindert dass sie ins Land kommen noch dass sie das Land verlassen. Da ist der Aufenthalt von Soldaten in der Ägäis mehr als lächerlich.

    Die Regierung hat uns die letzten Jahre einfach nur in die Scheiße geritten.

  9. #8019

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    11.884
    Zitat Zitat von Vatan1453 Beitrag anzeigen
    Tuaf hat insofern Recht, da die griechische Regierung sich zum antitürkischen Chauvinismus bekannt hat.
    TuAF hat eher vom YT glotzen Realitätsverluste, anstatt in dem Punkt Recht zu haben. Zeig mir doch bitte einen Artikel indem die griechische Regierung sich öffentlich zum antitürkischem Chauvinismus bekennt. Selten so einen Mist gelesen ...

    Die Präsenz des türkischen Militärs muss zum Schutz der eigenen Staatsterritorien aufjedenfall bestehen bleiben.
    ... während die Türkei parallel dazu die territoriale Integrität Griechenlands mit Tiefflügen über bewohnte griechische Inseln verletzt. Tolle Logik. Genau durch solche geistlose Beton-Nationalisten, wie du scheinbar einer bist, existiert eben dieser Konflikt unten. Fernab von jeder Logik deine Argumentation, während im Südosten deines Landes die eigentliche Bedrohung existiert. Aber glaub du mal ruhig weiter an deinen AKP-Großmachtsansprüchen solange du noch kannst.

    Griechenlands Verteidigungsminister ist ein gefährlicher Rechtsnationalist.


    Alter, diese Doppelmoral ...

  10. #8020
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    10.948
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen
    Du leidest unter starken Realitätsverlust. Das ist ein ernstes Thema. Was dort geschieht ist Zeit, Geld und Kraftverlust gleichzeitig. Diese Jets sind wo anders besser aufgehoben als an der Ägäis. GR ist keine Bedrohung was verstehst du daran nicht? Warum schützt die TSK nicht seine Grenzen zum Irak wenn es ihnen doch so wichtig ist? Dort wäre es angebracht, dort wandern sie ein und aus. Wo siehst du an der Ägäis Anschläge wie in Cizre? Das sind unnötige Kapazitäten die hier Föten gehen.
    natürlich ist das eine bedrohung für die türkei,die griechen würden gerne ihre gewässergrenzen auf 12sm erhöhen,das würde bedeuten, das wir ohne die erlaubniss der griechen nicht mal aus izmir mit dem schiff raus fahren können..

    oder du nur paar meter schwimmen kannst in der ägäis und dann schon die gr küstenwache dich festnimmt weill du in ihren gewässern bist..das ist natürlich eine bedrohung für die tr sicherheitpolitik..

    die türkische luftwaffe macht es ihnen täglich deutlich,da sie eine erhöhung der 12sm nicht akzeptieren werden..

    links (6sm) die aktuelle grenze zwischen tr und gr, rechts (12sm) der wunsch der griechen,damit wäre die ägäis ein gr binnenmeer..



    wir haben in diyarbakir ein luftwaffenstützpukt keine sorge da sind auch viele jets stationiert,aber im südosten findet ein asymetrischer terrorkampf statt,da brauchst du keine 200 jets auf einen schlag..

    wie willst du eine ca 1300km lange grenze zu 100% kontrollieren?man baut zwar jetzt mauern und wachtürme entlang der grenzen im osten auf aber eine 100% kontrolle gibt es nicht..

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59