BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 827 von 1339 ErsteErste ... 3277277778178238248258268278288298308318378779271327 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.261 bis 8.270 von 13381

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.380 Antworten · 324.913 Aufrufe

  1. #8261
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    29.927
    Ähm Pkk wird geschützt von den Griechen....aber die täglichen Grenzübertritte eines Natolandes auf einem anderen Natoland......

    Seit wann ist denn die PKK verboten? Z.B. in Deutschland?

  2. #8262
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.695
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ähm Pkk wird geschützt von den Griechen....aber die täglichen Grenzübertritte eines Natolandes auf einem anderen Natoland......

    Seit wann ist denn die PKK verboten? Z.B. in Deutschland?
    PKK ist in D seit 1993 verboten, GR hat Öcalan geholfen:
    Öcalan hatte 1999 nach einer Odyssee durch mehrere Staaten des Nahen Ostens und Europas in Griechenland Zuflucht gesucht. Die griechische Regierung schickte ihn damals nach Kenia, um eine Krise mit der Türkei abzuwenden. Öcalan hielt sich mehrere Tage in der griechischen Botschaft in Nairobi auf. Als er auf die östlich von Afrika gelegene Inselgruppe der Seychellen fliegen wollte, wurde Öcalan von türkischen Agenten entführt.
    Die türkischen Grenzübertritte sind mit hoher Wahrscheinlichkeit volle Absicht und damit Provokationsmüll.

  3. #8263
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    22.910
    Er wollte nach Holland und da wurde er entführt, im Flieger der ihn nach Holland bringen sollte. War eine türkische Maschine und drei Sonderkommandosoldaten haben ihn dann überwältigt. Frag mich bis heute, warum die ihm nicht einfach einen Kopfschuss verpasst haben. Die Gelegenheit war günstig, die Sache den Griechen in die Schuhe zu schieben.

    Man hätte einfach sagen können, dass er auf einen Soldaten in der Botschaft geschossen hat und die Griechen ihn unschädlich machen mussten. Bis die Griechen sich erklären, hätten ihnen die Kurden die Bude eingerannt

  4. #8264
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Er wollte nach Holland und da wurde er entführt, im Flieger der ihn nach Holland bringen sollte. War eine türkische Maschine und drei Sonderkommandosoldaten haben ihn dann überwältigt. Frag mich bis heute, warum die ihm nicht einfach einen Kopfschuss verpasst haben. Die Gelegenheit war günstig, die Sache den Griechen in die Schuhe zu schieben.

    Man hätte einfach sagen können, dass er auf einen Soldaten in der Botschaft geschossen hat und die Griechen ihn unschädlich machen mussten. Bis die Griechen sich erklären, hätten ihnen die Kurden die Bude eingerannt


    Nachdem sie nun das hier lesen, werden sie dir die Bude einrennen........ :)

  5. #8265
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.695
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Die Anfangsphase? Bin ich hier die einzige die sich erinnert? Die Türkei pochte immer mehr auf einen Natoeinsatz an der Grenze. Es wurde recht lange hinausgezögert weil die Türkei die NATO angeblich nicht brauche. Das war 2011 schon. Erst 2012 beschloss man eine Operation. 2013 war es wieder für ne kurze Zeit Thema. Aber grundsätzlich ging es unter und man verteilte lieber willkürlich Waffen an jeden der behauptet hat assad sei scheiße.

    - - - Aktualisiert - - -



    Warum Vergangenheitsform?
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Es ist ein (Verteidigungsbündis) eine Partnergemeinschaft. Die Türkei der direkte Nachbar dieser Krisenherde. Wenn ein Bündnispartner mit einer so großen Armee in der NATO bis heute nichts zu sagen hat. Trotz einer Teil großen und (heute) teils modernen Armee. Dann zeigt es am Ende nur, wie wenig man von uns hält. Es gibt Berichte davon, dass viele der Deutschen Panzer in der Bundeswehr nicht mehr einsatztauglich sein. Die Türkei einer der größten Panzerflotten gemixt aus modernen-und veralteten Panzer die von Türkischen Unternehmen aufgerüstet wurden. Diese Unternehmen rüsten aber auch die jeweilig anderen Partner auf ihre Systeme auf. Sprich man bedient sich Türkischer Ingenieure, wenn sie gebraucht werden. Anders herum jedoch, erhält man nur wenig oder sperrlich Hilfe.

    Du kannst dabei nicht von Machtanspruch sprechen, vor allem wenn das alles was ich aufgezählt habe bis heute eine Auswirkung hat die selbst innerhalb dieser Gemeinschaft nie zu Rechenschaft gezogen wurde.

    Davon abgesehen besitzt die USA für Syrien nicht mal ein Mandat wie auch Frankreich, Großbritannien und Co. und operieren in Syrien herum mit der YPG/PYD als würde das Land ihnen schon gehören.

    In Syrien ist tatsächlich die NATO oder eher gesagt die USA der Aggressor (Türkei mit eingeschlossen). Wenn man Resumee aus 5 Jahren Syrienkrieg zieht:

    - Amerika hat mit Hilfe der NATO-Staaten und Golfstaaten Radikale Kräfte in Syrien bewaffnet
    - Amerika unterstützt weiterhin eine Terrororganisation die in der Türkei aber auch in Nachbarstaaten Anschläge verübt
    - Amerika unterhält Absprachen mit dem IS (Rakka vor ein paar Tagen, Al-Bab, Deir-Zor)
    - Amerika behindert die Türkei (NATO-Partner) beim Schutz der Grenze, produziert mehr Flüchtlinge allein in Rakka sieht vollkommen niedergebombt aus. Da steht selbst Aleppo noch.
    - Amerika Luftangriffe auf Zivilisten oder Zivile Gebäude mit (Verdacht) auf Terroristen die bis heute nie bestätigt wurden. Stell dir mal vor, wir hätten das jetzt getan. Bei einem Zwischenfall hat man Bomben auf eine Moschee abgeworfen und dabei 71 Menschen getötet. Das ist nur einer der vielen Fälle. Wir sprechen hier immer über Russlands Airstrikes dabei sind die von den Amis genauso, wenn nicht heftiger.

    Ey, die Liste geht unendlich mit eingeschlossen die von einem US-Battleship abgefeuerten Raketen auf eine Syrische Luftwaffenbasis. Die Amerikaner haben auf einen (noch) souveränen Staat gefeuert mit einem (immer noch) aktiven Präsidenten.

    WTF?
    Das sind jetzt einige handverlesene Punkte, tatsächlich ist das Thema wohl deutlich komplexer
    Die Erdogans und die Assads waren tatsächlich eng befreundet damals. Asma al Assad erwärmte mit ihrer modern-westlichen – und kopftuchlosen – Erscheinung sogar das Herz der türkischen Säkularisten, die sich für die fromme Muslimin Emine Erdogan schämen. Die 57-jährige Emine und die um 20 Jahre jüngere First Lady aus Damaskus gingen so herzlich miteinander um wie Mutter und Tochter. „Wir haben Urlaube miteinander verbracht, von denen die Presse nie etwas erfuhr“, sagte Emine Erdogan später.
    Und das ist nur der Anfang wer kann schon von sich behaupten alles zu durchschauen. Fakt ist, dass Nato keine Wertegemeinschaft an sich ist sondern eine reine Interessengemeinschaft, die sich nicht scheut auch unlautere oder gar verbrecherische Mittel einzusetzen um bestimmte Interessen durchzusetzen. Hier gehen die Interessen USA/Türkei offenbar auseinander, nichtsdestotrotz ist der Eintritt eines Bündnisfalls sehr fraglich, als wenn es vor der Bewaffnung von YPG und wie sie alle heißen keine kriegerischen Akte in der Osttürkei gegeben hätte, in den 80ern und 90ern soll es um 40.000 Tote gegeben haben.

  6. #8266
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.871
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das sind aus meiner Sicht eher die üblichen Machtansprüche verschiedener Länder bei denen es Sieger un Verlierer gibt, es entspricht jedenfalls nicht dem Büdnissfall. Das GR Öcalan geholfen hat ist schlimm genug, aber die Nato kann sie deswegen kaum angreifen.
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    PKK ist in D seit 1993 verboten, GR hat Öcalan geholfen:

    Ja voll schlimm Öcalan hat bevor er nach Gr. gekommen ist ungefähr 10 weitere Nato Staaten durchschritten und zwar ganz offiziell. Keiner hat ihn ausgeliefert.

    Öcalan in Italien 1999

    https://www.welt.de/print-welt/artic...-erhalten.html

  7. #8267
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    2.167
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Sollte es ein Fauxpas sein, ist selbst das nicht hinnehmbar. Fassen wir das zusammen, was ich so mitgekriegt habe von der ganzen Sache. Ein Türkisch-Kurdischer Norweger der offenbar mehr als nur Feindlich gegenüber Türken gesinnt ist und dort eine Stellung hat, hat auf die Abschussliste bei einem Manöver (korrigiert mich wenn ich falsch liege) Atatürk und Erdogan mit eingetragen.

    Sry aber das ist nicht hinnehmbar und um ehrlich zu sein, glaube ich was solche Abläufe angeht auch nicht an Zufälle oder ein Fauxpas.
    Und wenn es kein Fauxpas ist, was soll schon passieren? Der Kurde ist sein Job los, die Norweger entschuldigen sich und Tayyip wirft EU Faschismus vor. In den Niederlande wurde unsere Abgeordnete fast verhaftet, Diplomaten wurden festgesetzt und ist was passiert?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    In wie fern?
    Abzug der Patriots.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    PKK ist in D seit 1993 verboten, GR hat Öcalan geholfen:


    Die türkischen Grenzübertritte sind mit hoher Wahrscheinlichkeit volle Absicht und damit Provokationsmüll.
    Wir hätten Öcalan echt als Vorwand nehmen müssen um Ostthrakien und einige Inseln zu besetzen. So eine Chance bekommt man nicht oft.

  8. #8268
    Commodus
    PKK und Griechen sind BFFs

  9. #8269
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.871
    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    Und wenn es kein Fauxpas ist, was soll schon passieren? Der Kurde ist sein Job los, die Norweger entschuldigen sich und Tayyip wirft EU Faschismus vor. In den Niederlande wurde unsere Abgeordnete fast verhaftet, Diplomaten wurden festgesetzt und ist was passiert?

    - - - Aktualisiert - - -



    Abzug der Patriots.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wir hätten Öcalan echt als Vorwand nehmen müssen um Ostthrakien und einige Inseln zu besetzen. So eine Chance bekommt man nicht oft.
    Ihr habt doch chance lan wir haben ungefähr 20 Offiziere "Putschisten" des türkischen Militärs bei uns

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_n...nicht-aus.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Nicht zu vergessen die Schüsse der griechischen Küstenwache auf das türkische schiff. Wo bleibt ihr Rambos für arme

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...tuerkei-schiff

  10. #8270
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    2.167
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Ihr habt doch chance lan wir haben ungefähr 20 Offiziere "Putschisten" des türkischen Militärs bei uns

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_n...nicht-aus.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Nicht zu vergessen die Schüsse der griechischen Küstenwache auf das türkische schiff. Wo bleibt ihr Rambos für arme

    Ägäis: Griechische Küstenwache schießt auf türkisches Frachtschiff | ZEIT ONLINE
    Die Regierung ist rückgratslos, deshalb wird das nichts.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59