BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 97 von 1373 ErsteErste ... 4787939495969798991001011071471975971097 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 970 von 13730

Türkische Ansprüche über Ägaische Inseln

Erstellt von De_La_GreCo, 17.05.2016, 14:35 Uhr · 13.729 Antworten · 366.790 Aufrufe

  1. #961
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.087
    @Amarok die Diskussion darum wer wann wo gewohnt hat ist okay, aber führt zu Streit und Hass, wenn man daraus Ansprüche ableitet. Überlege nur mal was das für den Balkan hiesse, wenn jede Ethnie auf der Basis neue Ansprüche stellen würde. Das wäre Material für dutzende Jahre Krieg...

    Die Situation in Nordsyrien und Nordirak ist heute wie sie ist. Der einzig akzeptable Weg für die Türkei sich diese Gebiete einzuverleiben wären freiwille.Vollsabstimmungen der Menschen dort. Aber das wird nicht passieren. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass die Merhheit der Araber und Kurden sich einer türkischen Führung untergeben würden. Bei den Turkmene weiss ich es nicht. Aber sie müssten dann heute die Mehrheit stellen um Araber und Kurden zu überstimmen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: eine gwaltsame Eingliederung syrischer und irakischer Gebiete.wäre ein absolutes Unding! Es gibt für die Türkei keine Sonderrechte vor anderen Nationen, ndie ihr ein Eroberungsrecht zusprechen würden. Wenn man sagt militärische Eroberungszüge sind wieder legitim, dann möchte ich diese Zeit nicht mehr erleben. Wir hatten das Jahrhunderte lang und es ist ein unglaublicher Fortschritt, dass solche Kriege zur absoluten Seltenheit geworden sind.

  2. #962
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.096
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Was willst du uns Rassistenschwein damit sagen?

  3. #963
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.431
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was willst du uns Rassistenschwein damit sagen?
    Was ist an den international anerkannten Grenzen rassisitisch?

  4. #964
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    14.096
    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Was ist an den international anerkannten Grenzen rassisitisch?
    Garnichts.

    Und diese Grenzen werden trotz aller abenteuerlustigen Behauptungen auch in Zukunft Bestand haben.

    Der armselige SLO ist ein bekannter Rassist, den er mit Psalmen und Bibelversen versucht zu überdecken.

    Anscheinend assoziiert deine dämliche Haltung mit ihm, was ein Grund war dich aus meiner Freundesliste rauszuwerfen.

  5. #965
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.431
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Garnichts.

    Und diese Grenzen werden trotz aller abenteuerlustigen Behauptungen auch in Zukunft Bestand haben.

    Der armselige SLO ist ein bekannter Rassist, den er mit Psalmen und Bibelversen versucht zu überdecken.

    Anscheinend assoziiert deine dämliche Haltung mit ihm, was ein Grund war dich aus meiner Freundesliste rauszuwerfen.

  6. #966
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.445
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Bei der Ausgangssituation von 1919 hat die Türkei eigentlich sehr viel rausholen können.
    Ich meine selbst die Griechen, die damals circa die hälfte ihres Siedlungsraumes an die
    Türken verloren haben, haben die Megali Idea schon lange begraben.
    Statt davon zu erzählen, wie ungerecht doch alles war - was am Rande gesagt AKP
    Propaganda ist um das kemalistische Erbe zu untergraben und um in Syrien und dem
    Irak expandieren zu können - kann man doch auch gleich sagen, dass man sich Land
    aneignen will.
    Es hätte damals übrigens auch so enden können:



    ... und das wäre gar nicht mal so schlimm gewesen.

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen


    Gemessen an eurer Population wäre die Fläche viel zu groß für euch.

    Und genau dieser Gier hat die griechische Junta damals beim "Bastelspiel" Enosis aufleben lassen.

    Naja, wie es am Ende ausging, wissen die Griechen zu gut.
    Fish du hast mal wieder keine Ahnung wovon du redest im Jahr 1920 gab es 7 Millionen Griechen und 12 Millionen Türken. Die Türken sind so sprunghaft gestiegen zum teil wegen der größe von Anatolien das sie nach dem krieg für sich allein hatten zum anderen teil weil alle möglichen muslimischen balkaner (Türken, Slawen, Griechen, Albaner, Roma usw) in die Türkei ausgewandert sind.

  7. #967

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420

  8. #968
    Gast26505
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    @Amarok die Diskussion darum wer wann wo gewohnt hat ist okay, aber führt zu Streit und Hass, wenn man daraus Ansprüche ableitet. Überlege nur mal was das für den Balkan hiesse, wenn jede Ethnie auf der Basis neue Ansprüche stellen würde. Das wäre Material für dutzende Jahre Krieg...

    Die Situation in Nordsyrien und Nordirak ist heute wie sie ist. Der einzig akzeptable Weg für die Türkei sich diese Gebiete einzuverleiben wären freiwille.Vollsabstimmungen der Menschen dort. Aber das wird nicht passieren. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass die Merhheit der Araber und Kurden sich einer türkischen Führung untergeben würden. Bei den Turkmene weiss ich es nicht. Aber sie müssten dann heute die Mehrheit stellen um Araber und Kurden zu überstimmen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: eine gwaltsame Eingliederung syrischer und irakischer Gebiete.wäre ein absolutes Unding! Es gibt für die Türkei keine Sonderrechte vor anderen Nationen, ndie ihr ein Eroberungsrecht zusprechen würden. Wenn man sagt militärische Eroberungszüge sind wieder legitim, dann möchte ich diese Zeit nicht mehr erleben. Wir hatten das Jahrhunderte lang und es ist ein unglaublicher Fortschritt, dass solche Kriege zur absoluten Seltenheit geworden sind.
    Wir reden hier aber nicht von Europa. Wir sprechen vom Nahen Osten wo der Westen ganze Länder platt macht um die jeweilige Regierung zu ihrem gunsten zu ändern. Entweder durch gewollte und finanzierte Revolten wie in Libyen. Unterstützung der Millitärischen Führung wie in Ägypten wo die Amerikaner 2/3 deren Millitärbudgets übernehmen. Länder wie der Irak, die Erdgas-und Erdöl reich sind eingenommen, zerteilt und die millitärische Führung ausgestoßen wird weswegen wir nun den IS überhaupt haben.

    Was ich damit sagen möchte. Dieser Fleck der Erde ist aus 1914 nicht schlau geworden und hat auch dank des westens, der wie im Iran ganze Führungen diktierte nichts erreicht bis heute. Noch schlimmer! Er stagniert nicht, die Staaten pulverisieren sich gegenseitig. Die Türkei solle bloß nicht in Syrien oder dem Irak eingreifen, sagt die Wertegemeinschaft. Die jedoch unterhalb dieses Landes solch ein Chaos stiftet, dass es auf die Türkei später zurückkommen wird und das mit einem gewaltigen Bums. Ähnlich wie im Irak, wo sich die PKK dank den Amerikanern festgesetzt hat. Die Maliki-Führung von den "Crusaders" installiert schabernack mit dem Staat trieben.

    Diese Staaten existierten nur in unserem Atlas, sie dienen aber alle nur zur Energiebeschaffung für externe Staaten außerhalb. Sofern der jenige vor hat, sein Volk die stärken seines Landes zu offenbaren. Werden diese entweder gestürzt, getötet, vergiftet, geputscht oder die westlichen Medien nehmen im Jahr 2016 die Islamisten-Keule raus. Das der Sohn Baschar, einen Vater hat Hafiz. Der andere Staaten angriff.. nun. Dieser Vater lange Zeit die Provinz Hatay als Syrische Provinz in Syrischen Lehrbüchern als (ihrs) kennzeichnet. Zu dieser Phase die Türkei nur bekannt durch gutes Essen, Tarkan, Mustafa Sandal und einer korrupten Führung. Ich vertrete und mit dieser Meinung stehe ich nicht allein, dass die Amerikaner für 2 Putsche in diesem Staat verantwortlich sind. Mit voller Sicherheit belegen kann das natürlich niemand, denn selbst die Zusammenarbeit mit Gülen wird abgestritten wobei die CIA ihn aktiv schützt aber nun...

    Die Türkei befindet sich leider gottes nicht im Kern Europas sondern in einer rückständigen Region mit Nachbarn die nur auf eine Eskalation warten. Mit Griechenland einem Staat, der erstmal die Wirtschaftskrise verdauen muss. Armenien ist praktisch kein Staat, es ist wohl der größte Millitärstützpunkt der Welt. Irak-und Syrien sehen wir heute. Die Türkei befindet sich in einer absoluten Krisenregion und die Länder gerade unterhalb der Türkei und damit sind nicht nur Syrien und der Irak gemeint, existieren in ihrer solchen Form nicht mehr. Wenn eine Gruppe für sich eine Autonomie ausruft:"Tut mir leid!" Aber dann gibt es keine Staatlichen Strukturen in diesem Land.

    PS: Aktuell ist Saudi-Arabien in Jeman aktiv und führt aktiv Krieg gegen dieses Land aufgrund der Konfession einiger weniger Menschen mit der Unterstützung der Amerikaner. Soll ich weitermachen? Es wird nur trauriger.

  9. #969
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.052
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was willst du uns Rassistenschwein damit sagen?
    Bist nur du so missraten oder liegt dein asoziales Verhalten in der Familie?

    Wenn jemand von uns faschistische Gedanken hat, dann ja wohl du, was jedem aufmerksamen Leser auffallen dürfte.

  10. #970
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.291
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Also ein Verwalter für die Inseln in der Ägäis scheinen wir Türken gefunden zu haben. Ich werde deine eventuelle Bewerbung unserem Sultan zukommen lassen.

    Du hast da was falsch verstanden gibt keinen Sultan und wenn, müssen die Griechen auch einen bekommen.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serie über Bosnienkrieg
    Von DZEKO im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 23:30
  2. Türkische Zeitung über Israel: “Hitlers Kinder”
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:52
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 20:26
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  5. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59