BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Türkische Arbeitsplätze in Deutschland

Erstellt von Albanesi, 05.02.2005, 14:34 Uhr · 2 Antworten · 803 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Türkische Arbeitsplätze in Deutschland

    Montag, 15. November 2004
    300.000 Jobs bis 2010
    Türkische Jobmaschine

    Türkische Unternehmen werden in den kommenden sechs Jahren voraussichtlich rund 300.000 neue Jobs in Deutschland schaffen. Das berichtete am Montag das Wirtschaftsmagazin "Junge Karriere" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt unter Berufung auf eine Prognose des Verbands Türkischer Unternehmer und Industrieller in Europa (ATIAD).

    Danach werde es im Jahr 2010 mehr als 100.000 türkische Betriebe in Deutschland geben, die insgesamt gut 700.000 Menschen beschäftigen und einen Jahresumsatz von 100 Mrd. Euro erwirtschaften. Gegenwärtig liege der Jahresumsatz bei rund 32 Mrd. Euro."Bis heute haben Türken hierzulande 400.000 Arbeitsplätze geschaffen, ein Viertel davon sind mit Deutschen besetzt", berichtete "Junge Karriere" weiter.

    Von den etwa 2,6 Mio. Türken in Deutschen arbeiteten aktuell mehr als 62.000 selbstständig, gut zwei Drittel leiteten kleine Familienbetriebe mit bis zu zehn Mitarbeitern. "In über 100 Branchen sind die türkischen Gründer aktiv, vor allem im Einzelhandel (35 Prozent), Gastronomie (23 Prozent) und Dienstleistungen (22 Prozent)."

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://www.n-tv.de/3185271.html
    Dienstag, 23. September 2003
    "Nicht zu unterschätzen"
    Türkische Selbstständige

    In Deutschland leben derzeit knapp 56.800 türkische Selbstständige. Das ergab eine Studie der Stiftung Zentrum für Türkeistudien (ZfT), die am Montag in Berlin vorgestellt wurde. Das Ergebnis kommt zeitgleich mit dem Aufruf von Wirtschaftsverbänden und Bundesregierung, Existenzgründungen von Ausländern in Deutschland als Erfolgsgeschichte zu begreifen.

    Der ZfT-Studie zufolge erzielen die türkischen Unternehmer derzeit einen Jahresumsatz von rund 26 Mrd. Euro. Sie seien damit "ein für die deutsche Volkswirtschaft nicht zu unterschätzender Faktor", so Stiftungsdirektor Faruk Sen. Die Zahl der Selbstständigen mit türkischem Pass hat sich laut der Untersuchung seit dem Jahr 1985 weit mehr als verdoppelt.

    Türkische Firmen gibt es der Studie nach inzwischen in rund 100 Branchen. Der Schwerpunkt liegt mit etwas mehr als einem Drittel der Betriebe noch immer im Einzelhandel, gefolgt von der Gastronomie mit 23 Prozent.

    "Allerdings schrumpften diese Sektoren in den vergangenen Jahren zu Gunsten des Dienstleistungsbereichs", sagte Sen. Dienstleistungen lägen mit etwa 22 Prozent inzwischen an dritter Stelle. Zwei Drittel der Unternehmen seien Familien- oder Kleinbetriebe. Bundesweit beschäftigen sie rund 290.000 Menschen.

    Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Rezzo Schlauch, verwies in der vergangenen Woche in Berlin darauf, dass insbesondere die türkischstämmigen Unternehmer "erheblich zu den Wirtschaftsaktivitäten in Deutschland" beitragen.

    Deutschland fit machen

    Türkischstämmige Unternehmen beschäftigen inzwischen rund 300.000 Menschen, die nicht mehr nur in der Döner-Bude, sondern im Handel, in der Reisebranche, in Architekturbüros oder einer Steuerberaterpraxis arbeiten.

    Angesichts des regelrechten Gründungsbooms unter den Türken, die in den letzten Jahren doppelt so häufig die Selbstständigkeit wählten wie Deutsche, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben: "Wir setzen auf Sie, um Deutschland wieder fit zu machen."

    Anlässlich des "Tags des türkischen Mittelstandes in Deutschland", den das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit türkischstämmigen und deutschen Verbänden sowie der neuen KfW Mittelstandsbank organisierte, betonten Schlauch und Wansleben, dass man sich hier auch noch mehr vorstellen könne.

    Denn obwohl die Gründerzahlen beeindruckend sind, hinkt die Selbstständigenquote der türkischstämmigen Bevölkerung insgesamt noch deutlich hinter der gesamtdeutschen Quote hinterher. Unter den Deutschen beträgt der Anteil der Selbstständigen an der Erwerbsbevölkerung zehn Prozent - im internationalen Vergleich wenig, unter den Türken in Deutschland liegt diese Quote bisher aber nur bei 5,5 Prozent. In ihrer Ursprungsheimat macht sich dagegen ein knappes Drittel der Erwerbstätigen selbstständig.

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Respekt und Anerkennung für die Türken in Deutschland!

    Türkei soll aufjedenfall in die EU beitreten , wenn schon andere die aber nicht solche Annerkennung verdient haben reinkommen dürfen!

Ähnliche Themen

  1. Brasilien schafft Arbeitsplätze
    Von Verstehe im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 12:33
  2. Türkische Polizei in Deutschland
    Von phαηtom im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 14:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 19:44
  4. türkische Schulen in Deutschland
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 08:41
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 14:40