BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Türkische Minderheit in Bulgarien erreicht 12,1%

Erstellt von lupo-de-mare, 07.07.2005, 19:43 Uhr · 69 Antworten · 8.267 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Türkische Minderheit in Bulgarien erreicht 12,1%

    Das trotz Vertreibung vor 20 Jahren, immer noch soviele Türken in Bulgarien leben ist mehr wie erstaunlich.

    Wahlen in Bulgarien: Deutliche Niederlage für Ex-König Simeon II.
    Sozialisten planen Große Koalition
    Von Markus Salzmann
    7. Juli 2005

    Der vor vier Jahren mit großer Mehrheit gewählte Ministerpräsident Simeon II. und seine Nationale Bewegung sind die Verlierer der Parlamentswahl vom 25. Juni. Gegenüber der letzten Wahl verlor sie über die Hälfte ihres Stimmenanteils und erreichte nur noch 20 Prozent.

    Als stärkste Kraft, mit über 31 Prozent, ging die "Koalition für Bulgarien" aus der Wahl hervor. Dem Bündnis um die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) sind noch sieben kleinere Parteien angeschlossen. Die BSP ist aus der stalinistischen KP hervorgegangen. Sie wird von Sergej Stanischew angeführt wird, der als möglicher Regierungschef gehandelt wird.

    Drittstärkste Kraft wurde mit 12,1 Prozent die DPS, die Partei der türkischen Minderheit :!: , die bisher als Juniorpartner der Nationalbewegung Simeons II. (NDSW) mitregierte. :!:

    http://www.wsws.org/de/2005/jul2005/bulg-j07.shtml

  2. #2
    Avatar von der_Rabe

    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    195
    In Bulgarien haben die türken recht viel einfluss. Mehr als in jeden anderen Balkanland. Das kann ja heiter werden für Bulgarien, wenn man bedenkt, wieviele Türken vor den bulgaren flohen.

    der Rabe

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Ich habe nichts gegen die Bulgaren, nur geht mir ihre assimilatorisch angelegte Aussen- und Innenpolitik gegenüber den Minderheiten, besonders gegenüber der sich als Makedonier , Türken und Romas fühlenden Minderheit in Bulgarien ziemlich gegen den Strich.

    Ich hoffe, dass sich auf konstruktive Auseinandersetzung in Bulgarien entwickelt , nicht wie bei uns in Exjugoslawien .

    Man kann froh sein das sie nicht alle vertieben worden waren und es sogar Morde gab wie es in Kroatien Bosnien und Kosovo der Fall war.

    Das haben die Türken mit ihren Anführer Ahmed Dogan zu verdanken der mit seiner Organization für Menschenrechte auf friedlichen Kompromiß eingeht.

    Ich hoffe das die Lage der Türken sich bessert.
    Das wird es nach den Beitritt Bulgariens in der EU.

  4. #4
    jugo-jebe-dugo
    Die Türken werden für die Bulgaren das gleiche Problem da stellen wie für die Albaner in Südserbien oder Westmazedonien.Dazu grenzt ja die Türkei auch noch an Bulgarien.

    Leben die Türken eigentlich verteilt im Land oder alle auf einen Haufen wie die Albaner in Südserbien/Westmazedonien :?:

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Wieso ?

    Willst du sie jetzt dafür deportieren , wie damals , wo heute viele Nachfahren der Balkantürken , muslimische Slawen und Albaner in Istanbul und woanders in Türkei leben .....

    Die Tüken stellen in Makedonien 4% der Bevölkerung(also die Muslime in Makedonien machen schon 30 % ) und halten mit denn Albanern zusammen und sind vorwiegend im Westmakedonienzu finden als innerhalb des albanischen Lebensraumes!!!

    Ihre Kultur und ihr Alltag sind kaum zu differenzieren wie die der Albaner..

    Es waren mal vor paar Wochen Besucher aus Ausstralien zu uns gekommen , es sind beide Onkels von mir die mit makedonischen Türkinen verheiratet sind...und diese haben nur Söhne nur , leider konnte die mehr englisch und türkisch als albanisch...

  6. #6
    Avatar von der_Rabe

    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    195
    Zitat Zitat von Albanesi
    Ich habe nichts gegen die Bulgaren, nur geht mir ihre assimilatorisch angelegte Aussen- und Innenpolitik gegenüber den Minderheiten, besonders gegenüber der sich als Makedonier , Türken und Romas fühlenden Minderheit in Bulgarien ziemlich gegen den Strich.
    O ja, die bösen Bulgaren. Hätten die mal ne partei der türkischen Minderheit mal nicht zugelassen..... Was die Romas angeht, sie dürfn sich sogar Mord erlauben, trotzdem werden sie freigesprochen. Falls es ma nicht der Fall ist, meckert Helstinki rum, die würden diskriminiert werden..... Aber wie mans nimmt, hauptsache, die bulgarische Regierung trägt die Schuld!


    Zitat Zitat von Albanesi
    Das haben die Türken mit ihren Anführer Ahmed Dogan zu verdanken der mit seiner Organization für Menschenrechte auf friedlichen Kompromiß eingeht.

    Ich hoffe das die Lage der Türken sich bessert.
    Das wird es nach den Beitritt Bulgariens in der EU.
    Die partei der türkischen Minderheit bildet mal wieder die Regierung mit, dementsprechend haben sie auch Einfluss. Von wegen es wird oder ist schlechter.

    der Rabe

  7. #7

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476

    Re: Türkische Minderheit in Bulgarien erreicht 12,1%

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Das trotz Vertreibung vor 20 Jahren, immer noch soviele Türken in Bulgarien leben ist mehr wie erstaunlich.
    l
    Viele türkischstämmige sind nach der Wende zurückgekehrt. Oder pendeln zwischen beiden Ländern (Rentner).

    War als Jugendlicher vor 16 Jahren auf einer Anti-Bulgarien-Demo in Istanbul. Meine erste und einzige Demo. Ein Gänsehauterlebnis, als wäre es gestern gewesen.

  8. #8

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    428
    Ach alles Dreck...ich sag ja Moslems machen überall nur Schwierigkeiten und dann wundern sie sich das sie alle als Terroristen abtestempelt werden...SIND SIE NÄMLICH!!!!!!

    ZA KRALJA I OTADZBINU!!!!!

  9. #9

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    *gähn*

  10. #10

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    428
    Och ist das Türkilein müde?? Ist ja schade dann kann ich ja gar keine konstruktiven Gespräche mit dir führen....ohhhhhhhh wieeeeee schaaaaaaaaaaadeeeee, ohhhhhh wieeee Schaaaaadeeee...

    SRBIJA DO ISTANBULA!!!!!!!

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:13
  2. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 02:30
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 13:15
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 19:04