BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Türkische Politiker setzen sich für eine armenische Familie ein

Erstellt von Bospo, 28.04.2010, 02:14 Uhr · 5 Antworten · 799 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bospo

    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    633

    Türkische Politiker setzen sich für eine armenische Familie ein

    Vor rund fünf Jahren ist die armenische Mutter Hasmik Manukyan mit ihrem Sohn Arthur in die Türkei eingereist. Während die Mutter mit Aushilfsjobs Geld verdient hat, konnte ihr Sohn in einem Handwerksbetrieb für Silberschmuck arbeiten.

    Kurz bevor ihr Visum ablief erkrankte Arthur Manukyan an der seltenen Moya-Krankheit. Die Gefäßkrankheit bei der die Hirnarterien verengt werden, verursacht Kopfschmerzen und Krampfanfälle. Während der Behandlung lief Mutter und Sohn das Visum ab. Sie wandten sich an die türkischen Politiker.

    Die Politikerin Aritman hat sich für die Familie eingesetzt und die Angelegenheit beschleunigt. Sie sprach mit Ministerpräsident Erdogan. Umgehend wurde die Aufhenthaltserlaubnis der Manukyans verlängert. Nach seiner Behandlung möchte Arthur Manukyan die Staatsangehörigkeit zur türkischen wechseln.




    Sehr gute Sache von den Politikern.

  2. #2
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    ist immer schön sowas zu hören.

  3. #3
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Arthur ist jetzt ein Türke
    Hört sich witzig an irgendwie hehe

  4. #4
    Arvanitis
    Nur weil sie sich an die Presse gewandt haben und Politiker zeigen wollten wie gut die Türkei mit seinen Minderheiten umgeht. Ansonsten wäre der Junge auf der Straße von einem Haufen türkischer Faschisten totgeschlagen worden und die Mutter brutal vergewaltigt.

    Quelle?

  5. #5

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Nur weil sie sich an die Presse gewandt haben und Politiker zeigen wollten wie gut die Türkei mit seinen Minderheiten umgeht. Ansonsten wäre der Junge auf der Straße von einem Haufen türkischer Faschisten totgeschlagen worden und die Mutter brutal vergewaltigt.

    Quelle?


  6. #6
    Arvanitis
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    *selfownage*
    Witz komm raus du bist umzingelt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 02:04
  2. Türkische Familie versorgt todkranken Deutschen
    Von Barney Ross im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 11:09
  3. Türkische Familie hat Tochter für vier Kühe verkauft
    Von Aurel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 08:51
  4. Armenische und Griechisch-Orthodoxe Mönche prügeln sich...
    Von Rane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 20:21