BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Türkischer Bildungsminister zu Besuch in Mazedonien

Erstellt von Albanesi, 10.10.2004, 16:11 Uhr · 15 Antworten · 1.015 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Makedonec

    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    69
    @Albanesi


    Du hast meine Frage nicht beantwortet. Stattdessen postest Du irgendwelche Texte hier die wieder Propanda andere wieder gibt, aber keine Antwort auf meine Frage. Makedonien, wird nie ein Multikultureller Staat sein! Auch wenn soviele Nationalitäten drin vertreten sind. Was Du willst ist, dass die Macht gleichmäßig verteilt wird und ihr Albaner irgendwann euren Traum vom Großalbanien verwirklichen könnt!

    Die Albaner haben sich anzupassen oder werden von den anderen als eine Randgruppe angesehen!

    Nur die wenigsten Albaner können die makedonische sprache , hingegen andere Minderheiten sie fließend sprechen können.

    Ach vergiss nicht jeder Mensch äußer euch selber hasst euch , die Abneigung begann seid den Konflikt und wo ihr selbst gegen die Türken und den muslimischen Türken den Alleinrecht auf den Kulturgur der Osmanenzeit allein in anspruch nehmen wollt.

    Makedonien wird ein Nationalstatt werden , jeder Albaner muss muss wissen das er die makedonische Sprache erlernt , so einen Job kriegen kann , oder er kann sich in einer Müllabfuhr sich bewerben oder ihn steht die Zuwanderung nach Armenhaus Albanien das nicht mal ein Rechtstaat ist.

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Makedonec ich fürchte es wird niemals zu einen dialog kommen.

    Und außerdem die Albaner sind keine Minderheit.
    Und onehin beantragt ihr ja fast alle bulgarische Pässe was bedeutet das Bulgarien den Staat Makedonien untergräbt mit Anfoderung der EU.

    Und in Westen ist die Dominaz der Albaner immer stärker , viele Slawen haben schon ihre Häuser an uns Albaner verkauft.

    So es dann zu einer Föderalisierung komt und gekommen ist.
    Jetzt hängt das nur von den ungelösten Kosovostatus ab.
    Wird Kosovo unabhängig , gefähred das die ohnehin zerbröckelne Makedonien.

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Und noch schlimmer für euch.

    Die Bulgaren sehen in Euch "Westbulgaren",
    Serbische Nationalisten sehen in Euch "Südserben"!
    Von den Griechen mal ganz zu schweigen!

    Die Albaner sehen in Euch slawomakedonische Okkupatoren traditionell albanischen Lebensraumes und beziehen sich dabei auf Ihre Nachfahrenschaft zu den Illyrern.

    Wie Du siehst ist MK von Wölfen umgebenIhr teilt sozusagen mit den Roma das gleiche Schicksal - Ihr habt keine nationalen Fürsprecher!

  4. #14
    Avatar von Makedonec

    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    69
    Jebemti Majko i Picku , SIPTAR DU REGST MICH TOTAL AUF ALBANESI!

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    es mag zwar provokativ sein in deinen Augen, aber es ist die Realität!

  6. #16
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Makedonec
    @Albanesi


    Du hast meine Frage nicht beantwortet. Stattdessen postest Du irgendwelche Texte hier die wieder Propanda andere wieder gibt, aber keine Antwort auf meine Frage. Makedonien, wird nie ein Multikultureller Staat sein! Auch wenn soviele Nationalitäten drin vertreten sind. st.
    Zuerst einmal herzlichst Willkommen!

    Ich will auf meine neuen Thread hinweisen und auf frühere Beiträge im Politikforum!

    Fakt ist Eines, das es die Balkan EU schon Anfang 2007 gibt und danach kommt die Balkan Shengin Abkommen und danach Anschluss an die EU.

    Also sind Eure Streitigkeiten, schon überholt!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 16:30
  2. Türkischer Präsident zu Besuch in Bosnien
    Von Kelebek im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 19:33
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 22:33
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 13:16
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 16:10