BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 122

Türkiye: Keiner mag uns, uns egal

Erstellt von Emir, 09.11.2010, 19:45 Uhr · 121 Antworten · 6.804 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Albanien bekommt es und auch Bosnien Herzegowina ist auf dem besten Weg nach Europa: Mit der aufgehobenen Visapflicht ab Dezember steht das Tor zum EU-Beitritt weit offen. Die Türkei dagegen muss weiter auf erfolgsgekrönte Schritte in Richtung Europa warten, dabei hing noch vor fünf Jahren der Himmel hinter dem Bosporus voller Hoffnungen.

    Wie jetzt in Albanien und Bosnien Herzegowina nach bekannt werden der Visafreiheit (sie gilt in 25 EU-Staaten ausgenommen Großbritannien und Irland sowie in den "Schengen"-Länder Island, Norwegen und Schweiz), jubelten die Türken am 3. Oktober 2005 über die ersten Beitrittsverhandlungen zur Europäischen Union. Inzwischen ist mehr als nur Resignation eingetreten und viele der Türken wollen sich gar nicht mehr unter dem Sternbanner des Vielvölkerkontinents einreihen. Manche sehen in der Europäischen Union eine Versammlung von Christen, die Angst vor einer zu großen muslimischen Front haben. Die EU ihrerseits prangert die Verletzung der Menschenrechte insbesondere der Frauenrechte unter dem Halbmond an.

    Der Beitritt der Türkei zur EU ist längst ein flächendeckendes Politikum. Internationale Spitzenpolitiker gaben sich in Ankara regelmäßig die Klinke in die Hand, um Fortschritte aus eigenen wirtschaftlichen Interessen zu signalisieren, aber mit einem Rückschritt als Resultat. Die EU will erste alle ihre Kritikpunkte abgearbeitet wissen, bis die Türkei zum Zuge kommt. Die Türkei will nun aber gar nicht mehr und resigniert vor dem Apparat EU.

    Dabei sieht es aber selbst die EU nicht immer ganz so eng, wie man beim türkischen Konfliktnachbarn Griechenland in der Vergangenheit bestens zu beobachten: Seit 1981 gehört Griechenland zur Europäischen Union und seit 2001 auch zum Euroland, aber mehr als den Pleitegeier (und ein paar Paketbomben) konnte Hellas bisher nicht vorzeigen. Zu Gute halten muss man den Griechen die positive Einstellung zum Europagedanken, ein Grund für die EU an ihrem derzeit schwächsten Glied festzuhalten.

    Türkiye: Keiner mag uns, uns egal - turus.net Magazin für meinungsfreien Klartext: Sport, Kultur, Politik und Gesellschaft






    geld ist nicht alles, es gibt sachen die kein eu land bringen kann, und das ist kultur! ohne diese kultur würde es die eu nicht geben, da die ganze europäische verfassung auf griechsiche kultur bassiert.

    das system, das denken alles..ist eine grundlage von hellensiche denker..lese mal das buch platon der staat, er war einer der personen der die grundlage gegeben hatt wie ein staat zu funktionieren hatt.

    im klartext ohne uns ist es kein richtiges Europa.
    da wir der vater sind und die anderen unsere kinder.

    warum sonst solten wir in der EU sein?
    wirtchaftlich haben wir nichts zu bieten.



    Der Staat: Amazon.de: Platon: Bücher

  2. #12
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Wer sagt das? Wo steht das? Was hat der Name "Europa" damit zutun, dass die Griechen total reinscheissen in jeder Angelegenheit.

    Die antiken Griechen haben 0,00000% mit den heutigen gemein.
    und trozdem sind wir so wichtig

  3. #13
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    ich bin ein großer begrüßer türkei in der EU, nur so können sich beide staaten auch erholen von den ganzen waffenausgaben...das geld kann man wo anders besser investieren.

  4. #14
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    [/B]




    geld ist nicht alles, es gibt sachen die kein eu land bringen kann, und das ist kultur! ohne diese kultur würde es die eu nicht geben, da die ganze europäische verfassung auf griechsiche kultur bassiert.

    das system, das denken alles..ist eine grundlage von hellensiche denker..lese mal das buch platon der staat, er war einer der personen der die grundlage gegeben hatt wie ein staat zu funktionieren hatt.

    im klartext ohne uns ist es kein richtiges Europa.
    da wir der vater sind und die anderen unsere kinder.

    warum sonst solten wir in der EU sein?
    wirtchaftlich haben wir nichts zu bieten.



    Der Staat: Amazon.de: Platon: Bücher





    Die Türkei ist ohne EU sowieso besser dran.
    Der Tag an dem die EU auseinander fällt wird schöner als alle Geburtstage, Weihnachten, Ostern und Dan Mladosti zusammen.

  5. #15
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    [QUOTE=Гуштер;2165105]




    Die Türkei ist ohne EU sowieso besser dran.
    Der Tag an dem die EU auseinander fällt wird schöner als alle Geburtstage, Weihnachten, Ostern und Dan Mladosti zusammen.[/QUOTE

    mal sehn

  6. #16
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Die EU will erste alle ihre Kritikpunkte abgearbeitet wissen, bis die Türkei zum Zuge kommt. Die Türkei will nun aber gar nicht mehr und resigniert vor dem Apparat EU.
    Glaube ich irgendwie nicht aber würde mich freuen wenn es so wäre!
    Das Türkei etwas Stolz zeigt, und die kalte Schulter zeigt!

  7. #17
    Kelebek
    Die Türkei gehört weder kulturell noch politisch zur EU. Ich bin der Ansicht, dass die Türkei heute an dem Punkt gekommen ist, dass sie die EU nicht braucht, aber umgekehrt braucht die EU genauso wenig die Türkei - damit ich nicht falsch verstanden werde.

    So ein riesen Land mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung/Kultur/Traditionen hat in der EU nichts verloren.

    Wobei ich glaube, dass das alles eh nur ein Spiel der türkischen Regierung ist. Sie wollen die Beitrittsverhandlungen nicht abbrechen wegen den wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zur EU. Ich hab den Eindruck Erdogan macht das schon ziemlich klug - mit allen Fronten hat die Türkei positive Beziehungen, sei es mit Asien, Europa oder USA.

  8. #18
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    [/B]




    geld ist nicht alles, es gibt sachen die kein eu land bringen kann, und das ist kultur! ohne diese kultur würde es die eu nicht geben, da die ganze europäische verfassung auf griechsiche kultur bassiert.

    das system, das denken alles..ist eine grundlage von hellensiche denker..lese mal das buch platon der staat, er war einer der personen der die grundlage gegeben hatt wie ein staat zu funktionieren hatt.

    im klartext ohne uns ist es kein richtiges Europa.
    da wir der vater sind und die anderen unsere kinder.

    warum sonst solten wir in der EU sein?
    wirtchaftlich haben wir nichts zu bieten.



    Der Staat: Amazon.de: Platon: Bücher
    Stimmt, da ist was wahres dran!
    Wie die Bild geschrieben hat, war es einer der Hauptgründe warum man damals Griechenland mit in´s Boot genommen hat.

  9. #19
    TurkishRevenger
    Die sollten mal in der Türkei eine aktuelle Umfrage starten, wieviel Prozent der Bevölkerung noch will, dass die Türkei in die EU kommt. Bestimmt nicht so viele.

    Bin auch gegen einen EU-Beitritt meines Landes.

  10. #20

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Die Türkei gehört weder kulturell noch politisch zur EU. Ich bin der Ansicht, dass die Türkei heute an dem Punkt gekommen ist, dass sie die EU nicht braucht, aber umgekehrt braucht die EU genauso wenig die Türkei - damit ich nicht falsch verstanden werde.

    So ein riesen Land mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung/Kultur/Traditionen hat in der EU nichts verloren.

    Wobei ich glaube, dass das alles eh nur ein Spiel der türkischen Regierung ist. Sie wollen die Beitrittsverhandlungen nicht abbrechen wegen den wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zur EU. Ich hab den Eindruck Erdogan macht das schon ziemlich klug - mit allen Fronten hat die Türkei positive Beziehungen, sei es mit Asien, Europa oder USA.
    tayip macht die verhandlungen nur um das militär zu schwächen und seine eigene macht auszubauen...

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weisheiten die keiner braucht
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 16:55
  2. Keiner will Vista
    Von Montenegrin im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 18:38
  3. uns egal, ob die eu uns anerkennt!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 22:16
  4. Sie sind mir egal
    Von Stevan im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:49