BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 122

Türkiye: Keiner mag uns, uns egal

Erstellt von Emir, 09.11.2010, 19:45 Uhr · 121 Antworten · 6.798 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    und trozdem sind wir so wichtig
    Nein, ihr seid überhaupt nicht wichtig, ihr denkt es nur.
    Einige eurer Vorfahren waren wichtig, ihr seid aber auch nur ein Volk wie jedes andere auch. Spielt euch also nicht so auf.

    Da ist Deutschland schon wichtiger als Griechenland + noch viele, viele andere Länder auch.

    EDIT: manchmal habe ich das Gefühl, dass das einfach der einzige Weg für einen Griechen ist, um irgendwie bei den "großen" mitspielen zu können. Wenn es die Menschheit bis ins Jahr 5000 schafft und die Griechen schon in Slums leben, ohne fließend Wasser und total verwahrlost.. dann werden die es noch mit ihrer "wir haben das uns das gemacht" Taktik versuchen.

  2. #22
    Avatar von RijadX

    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    tayip macht die verhandlungen nur um das militär zu schwächen und seine eigene macht auszubauen...
    Ein zu starkes Militär mit Eigendynamik schwächt einen Staat von diesem Kaliber. Erdogan handelt sehr zum Wohl der Türkei. Da er selbst Türke ist, somit auch zu seinem eigenen.

  3. #23

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von RijadX Beitrag anzeigen
    Ein zu starkes Militär mit Eigendynamik schwächt einen Staat von diesem Kaliber. Erdogan handelt sehr zum Wohl der Türkei. Da er selbst Türke ist, somit auch zu seinem eigenen.
    ein starkes militär bietet schutz vor dem islamismus... außerdem ist es nicht tayips verdienst, sondern die der vorgängerregierung + ausländisches kapital welches die wirtschaft am laufen hält, so bald tayip weg von fenster ist, versiegen auch die geldquellen der amis und EU, denn tayip ist nur eine marionette...

  4. #24
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Nein, ihr seid überhaupt nicht wichtig, ihr denkt es nur.
    Einige eurer Vorfahren waren wichtig, ihr seid aber auch nur ein Volk wie jedes andere auch. Spielt euch also nicht so auf.

    Da ist Deutschland schon wichtiger als Griechenland + noch viele, viele andere Länder auch.

    EDIT: manchmal habe ich das Gefühl, dass das einfach der einzige Weg für einen Griechen ist, um irgendwie bei den "großen" mitspielen zu können. Wenn es die Menschheit bis ins Jahr 5000 schafft und die Griechen schon in Slums leben, ohne fließend Wasser und total verwahrlost.. dann werden die es noch mit ihrer "wir haben das uns das gemacht" Taktik versuchen.



  5. #25

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von SARIC Beitrag anzeigen
    wer mag Türkiye nicht?


  6. #26

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Visafreiheit für die Türkei! Sofort!

  7. #27

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Gut so ... Aber weiter mit Beitrittsverhandlung davon kassieren wir eine Mennnnnnnnnnnnnnge Kohle.

  8. #28
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Die EU hat einen großen Fehler gemacht: sie hat sich erweitert, bevor sie eine funktionierende Verfassung hatte. Jetzt mit sovielen (und dann auch noch mit solchen) Mitgliedern wird es immer schwieriger. Eigentlich müßte man von einem Staatenbund zu einem Bundesstaat kommen, dann würden auch die vielen unnötig komplizierten Regelungen weniger. Aber diese Chance ist vertan.

    Was die Türkei angeht, da wären beide, EU und Türkei, besser dran, wenn man nur die Beziehungen ausbauen und verbessern würde und in Punkten zusammenarbeitet, wo es sinnvoll ist. Die Türkei ist nun einmal ansich kein europäisches Land und wird es auch nie werden. Und wohl auch nicht werden wollen. Wozu also der Krampf? Gute Zusammenarbeit erfordert keine Vollmitgliedschaft, im Gegenteil, ein weiteres Mitgliedsland, noch dazu ein recht großes, würde zukünftige Prozesse nur verlangsamen oder behindern, andererseits sind viele EU-Regelungen einfach nicht zur Anwendung in der Türkei zu gebrauchen.

  9. #29
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Die Türkei wird nie in die EU kommen. Ich finde die Heuchelei -diese "politische Korrektheit" westlicher Politiker abstossend.

    Die Türkei hätte mit über 70 Mio Einwohnern und einer positiven Wachstumsrate ein zu starkes politisches Gewicht in der EU, welches Deutschland und auch Frankreich nicht abgeben wollen.

    Experten gehen davon aus, dass im Falle eines EU-Beitrittes der EU es zu einer massiven Einwanderungswelle vor allem nach Deutschland kommen würde. Davon überproportional viele Kurden, was aufgrund der hohen Geburtenrate der Kurden durchaus im Sinne einiger türkischer Politiker ist.

    Abgesehen davon denke ich das die Türken die EU nicht brauchen da sie genügend eigenes Wirtschaftspotenzial haben und das Land auch weitgehend stabil ist, was man von diversen Balkanstaaten leider nicht behaupten kann.

  10. #30
    Avatar von RijadX

    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    ein starkes militär bietet schutz vor dem islamismus... außerdem ist es nicht tayips verdienst, sondern die der vorgängerregierung + ausländisches kapital welches die wirtschaft am laufen hält, so bald tayip weg von fenster ist, versiegen auch die geldquellen der amis und EU, denn tayip ist nur eine marionette...
    Ich bin der Meinung, dass die Parteien mit einer religiöseren Agenda (nicht Islamismus!) Schutz vor dem Militär/einem Militärstaat bieten.
    Wie man anhand des aktuellen Parteienverhältnisses sieht, teilt die Mehrheit der türkischen Bevölkerung diese Meinung.
    Erdogan ist +- so viel oder wenig Marionette, wie jeder andere Politiker dieser Welt. Politiker sprechen die Entscheidungen der Geldgeber aus. Welcher Politiker wird von niemandem finanziert? Alle haben ihre Geldgeber und die damit Verbundenen Recht und Pflichten. Erdogan vielleicht sogar noch weniger als manch anderer, weil er verschiedene Lager zu nutzen weiß.
    Ein jeden Landes Ziel ist es, ausländische Investoren mit ausländischem Kapital anzulocken. In einer Weltwirtschaft hängt jeder von jedem ab; nur in Verbindung mit der Türkei wird diese Tatsache als negativ dargestellt, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann...

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weisheiten die keiner braucht
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 16:55
  2. Keiner will Vista
    Von Montenegrin im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 18:38
  3. uns egal, ob die eu uns anerkennt!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 22:16
  4. Sie sind mir egal
    Von Stevan im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:49