BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

U KOSOVSKOJ MITROVICI SRPSKI MLADIC IZBODEN NOZEM

Erstellt von Gast829627, 29.03.2006, 10:05 Uhr · 58 Antworten · 1.983 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Falls das KOSOVO "laut westeuropäischem, amerikanischem, islamistischen" wunsch doch unabhängig wird wünsch ich mir nur das die serben im norden des landes genau den status erhalten den die albaner von uns Serben in den Zeiten Titos hatten

  2. #32

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Falls das KOSOVO "laut westeuropäischem, amerikanischem, islamistischen" wunsch doch unabhängig wird wünsch ich mir nur das die serben im norden des landes genau den status erhalten den die albaner von uns Serben in den Zeiten Titos hatten

    :?:

    Die werden die gleiche Rechte wie jeder Mensch und Bewohner in Kosova erhalten, nicht mehr und nicht weniger.

  3. #33

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Falls das KOSOVO "laut westeuropäischem, amerikanischem, islamistischen" wunsch doch unabhängig wird wünsch ich mir nur das die serben im norden des landes genau den status erhalten den die albaner von uns Serben in den Zeiten Titos hatten

    :?:

    Die werden die gleiche Rechte wie jeder Mensch und Bewohner in Kosova erhalten, nicht mehr und nicht weniger.
    Damit meine ich aber in den gebieten wo z:b in gnjilane 30% serben leben sollen dementsprechend 30% der polizei serbisch sein . in zvecan 95%. in kosovoska mitrovica im norden serbische polizisten usw. in djakovica oder so wo keine serben leben brauchen wir unsere polizei nicht

  4. #34
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Falls das KOSOVO "laut westeuropäischem, amerikanischem, islamistischen" wunsch doch unabhängig wird wünsch ich mir nur das die serben im norden des landes genau den status erhalten den die albaner von uns Serben in den Zeiten Titos hatten

    :?:

    Die werden die gleiche Rechte wie jeder Mensch und Bewohner in Kosova erhalten, nicht mehr und nicht weniger.
    Hattet Ihr auch, und womit begründest du jetzt euren Terror?

  5. #35

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    @Kostantinopel
    Weist du das euer grösster verbündeter , dei Türkei, im eigendlichen auch gegen die unabhängigkeit Kosovos ist !!!!!!! Türkei ist nähmlich das nächste yougoslavien, in der türkei wohnen auf engsten gebiet (südtürkei) nich 1 oder 2 millionen Kurden, NEIN!!!! dort wohnen fasr 20 Millionen Kurden (das sind die Kurden die NUR in der Türkei leben. Was denkst du was dort los ist wenn die Türkei einerseits von Unabhängigkeit redet, und anderer seits eine Unabhängigkeit von 20 Millionen Kurden, man höre und staune, Unterdrückt!!!!!!!

    So ist auch die frage ob die unabhängigkeit frieden bringt oder nicht geklärt, sie bringt nie und niemmer frieden, zumal auch die alsbaner immer mit gewalt drohen, sollte kosovo nicht unabhängig werden. Woher die Albaner aber die kraft und milliarden von gelder nehmen wohlen (praktisch unmöglich für albanien) um gewalt auf dem balkan anzuwenden ist mit ein rätsel, den Gewalt wäre der sichere tot Albaniens.

    Wenn du die sachen alle zusammenfassen tuest , mit england türkei und so weiter, wirst du erkennen das viele leute sich diplomatisch äussern und euch anlügen, ja sie lügen euch an.
    Ich will nich recht haben, ich scheisse darauf ob ich recht habe oder nicht, man muss nur sich in der Politik vertiefen und alles wie gesagt in eine art 3D betrachten, dann wird man erkennen das nichts so ist wie es scheint
    kann man halb schwanger sein?
    was ist eine beschränkte unabhängigkeit?
    oder ist heute jedes land in irgendeiner weise beschränkt unabhängig?
    du verstehst nur das, was dir gefällt.
    zudem versucht die internationale gemeinschaft, die konfliktparteien zu bewegen, einen kompromiss finden zu lassen.
    nur hat man dafür nur bis ende nov. zeit, weil serbien diesen status so lange hinausgezögert hätte wie möglich.
    daher spielt die zeit für die albaner,- denn auch ein serbischer minister (draskovic) sagte,
    "warum sollen wir verhandeln, wenn das ergebnis schon fest steht."
    und wenn das schon der serbische aussenminister sagt, dann solltest du auch anfangen zu verstehen, was das heißen soll.

  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ein weiteres beispiel für die serbische politik, den friedensprozess zu verzögern/behindern waren die haftbefehle gegen führende kosovarische politiker.
    nur der sondergesandte der uno für kosova hat die internationalen haftbefehle serbiens außer kraft gesetzt.

  7. #37

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    russische quelle für geplantes vorgehen im kosovaprozess!

    http://de.rian.ru/world/20060329/44962490.html

    Experte: Geplante Unabhängigkeit für Kosovo könnte völkerrechtlichen Rahmen sprengen....
    ....................

    verstehst du jetzt den serbischen außenminister! :wink:

  8. #38

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Falls das KOSOVO "laut westeuropäischem, amerikanischem, islamistischen" wunsch doch unabhängig wird wünsch ich mir nur das die serben im norden des landes genau den status erhalten den die albaner von uns Serben in den Zeiten Titos hatten

    :?:

    Die werden die gleiche Rechte wie jeder Mensch und Bewohner in Kosova erhalten, nicht mehr und nicht weniger.
    Damit meine ich aber in den gebieten wo z:b in gnjilane 30% serben leben sollen dementsprechend 30% der polizei serbisch sein . in zvecan 95%. in kosovoska mitrovica im norden serbische polizisten usw. in djakovica oder so wo keine serben leben brauchen wir unsere polizei nicht
    Ich komme "halb" aus Gjilan, und ich kenn ein Dorf von ca 200 Einwohner wo nur serbisch sind, aber in Gjilan selber leben sehr wnig Serben.

    Warum den dort wo 30% Serben sind auch dementsprechend so viele serbische Polizei? wie komst du drauf?

    Wenn ein Mensch für einen Polizeiposten qualifiziert is und das auch will, der soll in bekommen, egal ob Serb, Kosovar oder Roma.

    Das is bisschen èbertreiben deine Einstellung und nicht wirklich real.

    Wenn ich eine Firma hätte dan würd ich diejenigen Einstellen die auch Arbeiten und wenn dan meine Firma 90% serben hatt, dan sinds halt 90% serben, Ich will, brauch und hab keinen Krieg mit einer "Rasse", ich bin kein Nazi, die Serben haben scheisse gebaut und das heisst immernoch nicht das ich als OPfer mein lebenlang daran klammern muss und jeden Serbe vorurteile. in erster SIchtist Mensch gleich Mensch und bei der Arbeit gehts nict um Politik sonder gute Arbeit zu leisten, geld zu verdienen, mit dem Geld zu leben, in den Ferien zu fahren und seine Familie zu ernähren.

  9. #39

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    @krajisnik

    Und warum willst du immernoch das schlechte?
    Wohin soll das führen wenn wir die Serben diskriminieren? willst du das? und wohin soll das füren wenn der Kosovarische Staat die Serben oder Albaner bevorzugt?

    Ich weis, wenn wir "nett" sind und euch serben alle Rechte geben, nicht nur Theoretisch sondern auch im Alltag und im Verhalten gegenüber zu euch werdet ihr uns anpissen, aber trotzdem sag ich ich will nicht so sein wie ihr bzw, wie die meisten. Ich wies wie es is unterdrückt und terrorissiert zu werden und deswegen will ich auch nicht so werden.
    Ich denk dass viele Albaner so denken, wenn ihr Ok seid, dan sind wir auch OK, wen wir scheisse bauen, dan baut ihr auch scheisse und umgekehrt, irrgendwan sollte man doch endlich mal ruhe walten und eine neue Richtung einschlagen. Den der Weg den ihr bis jetzt gegangen seid hatt euch nur Probleme und Arut gebracht.....


    also nochamals: Jeder Mensch in Kosova hatt die gleichen Rechte. fertig schluss aus, und Serbien hatt sich da nicht einzumischen, die hätzen die Serben nur gegen die Albaner auf damit Probleme gibt. Bei uns sind die Kosovaserbe besser aufgehoben.

  10. #40

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Krajisnik-Benkovac
    Falls das KOSOVO "laut westeuropäischem, amerikanischem, islamistischen" wunsch doch unabhängig wird wünsch ich mir nur das die serben im norden des landes genau den status erhalten den die albaner von uns Serben in den Zeiten Titos hatten

    :?:

    Die werden die gleiche Rechte wie jeder Mensch und Bewohner in Kosova erhalten, nicht mehr und nicht weniger.
    Damit meine ich aber in den gebieten wo z:b in gnjilane 30% serben leben sollen dementsprechend 30% der polizei serbisch sein . in zvecan 95%. in kosovoska mitrovica im norden serbische polizisten usw. in djakovica oder so wo keine serben leben brauchen wir unsere polizei nicht
    Ich komme "halb" aus Gjilan, und ich kenn ein Dorf von ca 200 Einwohner wo nur serbisch sind, aber in Gjilan selber leben sehr wnig Serben.

    Warum den dort wo 30% Serben sind auch dementsprechend so viele serbische Polizei? wie komst du drauf?

    Wenn ein Mensch für einen Polizeiposten qualifiziert is und das auch will, der soll in bekommen, egal ob Serb, Kosovar oder Roma.

    Das is bisschen èbertreiben deine Einstellung und nicht wirklich real.

    Wenn ich eine Firma hätte dan würd ich diejenigen Einstellen die auch Arbeiten und wenn dan meine Firma 90% serben hatt, dan sinds halt 90% serben, Ich will, brauch und hab keinen Krieg mit einer "Rasse", ich bin kein Nazi, die Serben haben scheisse gebaut und das heisst immernoch nicht das ich als OPfer mein lebenlang daran klammern muss und jeden Serbe vorurteile. in erster SIchtist Mensch gleich Mensch und bei der Arbeit gehts nict um Politik sonder gute Arbeit zu leisten, geld zu verdienen, mit dem Geld zu leben, in den Ferien zu fahren und seine Familie zu ernähren.
    Albaner gehören zur Arbeitslosengesellschaft wegen diesen minderwertigen arbeitslosen musste mein vater jeden zweiten samstag arbeiten und zwar 3 stunden

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. No? u Kosovskoj Mitrovici mirna
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 10:30
  2. Incident u Kosovskoj Mitrovici
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 18:00
  3. Eksplozija u Kosovskoj Mitrovici
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 11:00
  4. Kasting za VB u Kosovskoj Mitrovici
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 20:00
  5. Eksplozija u Kosovskoj Mitrovici
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 23:00