BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

U.S.A gibt vorschlag in derF.Y.R.O.M frage

Erstellt von Opala, 10.10.2008, 11:27 Uhr · 48 Antworten · 1.779 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101
    Hat griechenland eigentlich Mazedonien(F.Y.R.O.M) als Republik anerkannt??

  2. #12

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Weiß auch nicht was ich davon halten soll.
    Ich auch nicht aber vielleicht ist das so ein Zwischending wo ihr euch einigen könntet. Sie heissen nicht Makedonia und sie dürfen sich weiter Makedonija nennen auch wenn Nord Makedonija.

    Was nicht heisst das sie Makedonen sind, sie bleiben Slaven serbisch-bulgarischen Ursprungs.

  3. #13

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Du weist selber das dass ein ganz großer unterschied ist

    versuch die Griechen nicht als die Buhmänner darzustellen den das sind sie nicht.!

    aber wir Griechen sind ja so Böse glaube mir wollten wir dem Staat was böses wären die Grenzen schon längst geschlossen.
    willst mir aber nicht sagen dass Griechenland das ganze FYROM zuliebe macht oder? NEIN, es geht um eigenes Profit sonst nichts.

  4. #14

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Der Staat soll lernen auf Kompromisse einzugehen.. aber naja, mit Gruevski wird's leider auch nicht besser.
    das sie es nicht können/wollen das merkt man schon NUR da gehts um was anders, die wollen eben die ersten Nachahnen von Alexander dem Großen sein und was wenn sie mit Namensänderung nicht mehr sein können?

    das wäre genauso wie bei den Gläubigen, was wenn es sich morgen bestätigen würde dass es keinen Gott gibt?

    So die Hoffnung von FYROM ist dran beharren und ich glaub das hat FYROM nur Nachteile gebracht (von Vorteilen reden wir garnicht, die hats nicht gegeben)

  5. #15
    Opala
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    willst mir aber nicht sagen dass Griechenland das ganze FYROM zuliebe macht oder? NEIN, es geht um eigenes Profit sonst nichts.
    Es geht um die Geschichte der Griechen mehr nicht.
    Das hat nichts mit Profit,Macht oder Geldgier zu tun.........

    Wir möchte nur unsere eigene Geschichte gesichert haben was ist daran so schlimm?

    Und ich sage es nochmal wäre Griechenland darauf bedacht den Staat Fyrom zu schaden wären die Grenzen schon längst geschlossen worden.

  6. #16
    Grasdackel
    Gute Idee.
    Gibt ja auch schon Nordirland.

  7. #17

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Es geht um die Geschichte der Griechen mehr nicht.
    Das hat nichts mit Profit,Macht oder Geldgier zu tun.........

    Wir möchte nur unsere eigene Geschichte gesichert haben was ist daran so schlimm?

    Und ich sage es nochmal wäre Griechenland darauf bedacht den Staat Fyrom zu schaden wären die Grenzen schon längst geschlossen worden.
    ich hab auf grichische Firmen in FYROM angesprochen

    U.S.A gibt vorschlag in derF.Y.R.O.M frage

    also da geht's Griechenland nicht dass die es FYROM zuliebe machen sondern um eigenes Profit. und wenn Griechen ihre Firmen in FYROM dicht machen dann ist erstens Griechenland der Große Verlierer dabei denn da kann jedes andere Land da investieren, Österreich würde sich drauf Freuen.

  8. #18
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    und was wenn sie mit Namensänderung nicht mehr sein können?
    Auch wenn sich der Name nicht ändern würde, würden die Bewohner FYROMs -die sich mit der antiken Geschichte identifizieren- weiterhin Slawen bleiben. Ergo: Keine Nachfahren der antiken Makedonen, da die antiken Makedonen bekanntlich Griechen/Hellenen waren und sind.

    Da es aber die meisten nicht kapieren können und die Regierung in FYROM weiterhin fließig an der Produktion von SKOPAGANDA arbeitet, scheint der Untergang FYROMs in greifbarer Nähe zu sein und mir (bin ich ganz ehrlich) soll es Recht sein, denn es reicht uns langsam! 18 Jahre lang haben diese Volldeppen aus FYROM ihr Gedankengut preis gegeben und wirklich nichts dazu beigetragen, um diesen Konflikt zu beseitigen sondern dazu beigetragen, dass dieser Konflikt überhaupt so ausgeartet ist, denn es ist nicht der griechische Premier der vor einer Groß-Griechenland Karte steht oder es sind auch keine Griechen die von einem GR-Skopia schwafeln.

    Man soll bitte beachten, weshalb die Griechen so ausflippen und die Gründe hier vorweisen! Ich habe das oft genug gemacht und dazu hat sich keiner unserer Slawen aus FYROM -in diesem Forum- geäußert!!!

  9. #19

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    makedonija je srbije

    vielleicht wisst ihr was ich meine

  10. #20

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ach labber nicht serbien behindert kosovo und griechenland behindert mazedonien die sind beide eben so tja man kann halt nichts dagegen tun es war ein sehr großer fehler griechenland in die NATO zu holen und in die EU sowieso

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 14:22
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 17:37
  4. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23
  5. Eine Frage, auf die es keine Antwort gibt...
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 23:25